TV-Tipp am Donnerstag: Guérot, Schubert, Gecko-Virologe und EX-ORF-General im Hangar 7

30. Juni 2022von 1,8 Minuten Lesezeit

Heiße Debatte bei heißem Wetter: Im Hangar 7 trifft sich am Donnerstag eine schwergewichtige Runde zum Thema Debattenkultur und Meinungsfreiheit. Ein TV-Tipp.

Eine aufschlussreiche TV-Debatte könnte es am Donnerstagabend bei „Servus TV“ zu sehen geben. Bei Michael Fleischhacker im RedBull-Hangar treffen sich vier hochkarätige Gäste, um den Zustand der öffentlichen Debatte und der Meinungsfreiheit zu diskutieren.

Guérot und Co.

Stargast ist wohl Ulrike Guérot (TKP-Kommentar: „Alle gegen Guérot“), die sich seit Corona als eine der wenigen verbliebenden aufrichtigen Liberalen der extremistischen Mitte entgegenstellt. Ihr Einspruch macht immer wieder darauf aufmerksam, dass der verengte Diskurs die Meinungsfreiheit in hohem Maße bedrohe.

Ihr zur Seite steht der lautstarke Kritiker seit der ersten Stunde und Psychoneuroimmunologe Christian Schubert. Er ist Mediziner und Psychologe und sah sich aufgrund seiner Kritik mit Repression von Seiten der MedUni Innsbruck und der Ärztekammer konfrontiert. Hier auf TKP nachzulesen. Schubert sparte nicht mit Fundamentalkritik an der politischen Pandemie. Bei der Tiroler Ärztekammerwahl konnte Schubert einen gewissen Erfolg verzeichnen.

Doch auch die Gegenseite ist mit recht schwergewichtigen Teilnehmern vertreten. So nimmt Alexander Wrabetz, seines Zeichens jahrelanger Generaldirekter des „ORF“, im Hangar 7 Platz. Er wird die Berichterstattung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zweifellos verteidigen. Ist er doch dafür verantwortlich. Doch mittlerweile ist der SPÖ-nahe Medienmann seinen Posten beim ORF los. Vielleicht lockert das doch etwas die Zunge.

Vervollständigt wird die Runde durch den Veterinärmediziner und Virologen Andreas Bergthaler. Er ist Mitglied der österreichischen GECKO und damit Regierungsberater. Bergthaler, durchaus vorsichtig in seiner Ausdrucksweise, weicht naturgemäß keinen Millimeter vom herrschenden Narrativ ab. Medien wirft er vor, „vermeintliche Experten zu Wort kommen zu lassen“, dass würde sogar Menschenleben gefährden, schreibt „Servus TV“.

Eine ausgewogene Runde, die zweifellos einiges an Gesprächsstoff haben wird.

Donnerstag, den 30.06.2022, ab 22:10 Uhr bei ServusTV.

Bild Ank kumarRed Bull Hangar 7, Salzburg ( Ank Kumar) 06CC BY-SA 4.0

Bitte unterstütze unsere Arbeit via PayPal oder Überweisung

Folge uns auf Telegram und GETTR


Das vorprogrammierte Ukraine-Desaster

Valneva Covid-Impfstoff erhält volle Zulassung und Pfizer beteiligt sich

Ulrike Guérots Buch „Wer schweigt, stimmt zu“: Aufruf zu einer neuen radikalen Aufklärung

19 Kommentare

  1. rudi & Maria fluegl 1. Juli 2022 at 16:05Antworten

    Zu erwähnen wäre noch, dass die Methode Menschen zu desavouieren, die ein Medikament erwähnen, welches in vielen Gebieten der Erde angewandt, erheblich mehr bewirkt hat als die von der Pharma massivst beworbenen Mittel,
    dazu führen muss, diesen Typen vor ihren erworbenen Titel eine verpflichtende Warnungen anzufügen!
    Z.B. Dieser Arzt( hat mit seinen) Ratschlägen Gesundheit gefährdet –DARGG Professor Andreas Bergthaler!
    Der Professor der Finsternis!
    Wrabetz Professor AW–AuWeh!
    Noch dazu bei diesem Mittel mit 2 Nobelpreisen für Humanmedizin, Millionen geretteter vor Flußblindheit und Elephantiasis etc.
    Weiters sind Mikrofilarien so wenig Würmer wie Raupen Schmetterlinge sind!
    Und Nematoden bereichern derart die Tierwelt, dass sie meiner Erinnerung nach rund 50% der tierischen Biomasse ausmachen!
    Herrn Sobotka wurde etwas vor der Haustüre hinterlassen.
    Wissensathleten wie geschildert, sollte so etwas mit Rundwürmern zum einfach fürs Nachdenken passieren! Infomarerial eben!
    Da brauchen sie nicht einmal ein Mikroskop, welches sie ohnehin nur bezüglich Materialverschwendung benutzen dürften!
    Leider lässt sich eine Sammelklage weltweit wegen Verunglimpfung gegen diese Typen nicht durchführen!
    Ihren nunmehr redlich verdienten Status kann man aber gar nicht oft genug beschreiben!

  2. h.mild 1. Juli 2022 at 15:23Antworten

    So, hab´s mir vorhin angeschaut.
    Dem Luxusimmobilienbesitzer und ehem. Gesundheitsminister des besten D€utschland das es bisher gab, Spahn, cDU, rutschte es ja mal heraus: „Wir werden uns gegenseitig viel verzeihen müssen!“
    Damit hoffte er wohl, daß ihm, und den anderen Beteiligten in Politik, Medien, reGIERungsnahen „Wissenschaft“, Big Tox-Pharma, insbesondere AmtsgGeschäfts-Kirchen RK und Evangelische Kirche, uva. , die diese GG- und menschenrechtswidrigen Demokratieabrißarbeiten, man könnte auch Putsch von oben sagen, einfach mal so verziehen werden, nach dem Motto. „Naja, alles halb so schlimm, kann ja jedem mal passieren, also Schwamm drüber“
    Nach meiner Meinung aber kann es kein Verzeihen ohne tätige und schadenswiedergutmachende Reue nach einer gewissenhaften Aufarbeitung geben.
    Eine Aufarbeitung könnte geschehen, wie es zB. bei den Nürnberger Prozessen zgT. war, ua. gegen die „Experimente“ der teuflischen Mediziner á la Mengele, derentwegen der Nürnberger Kodex ´47 geschaffen wurde, um eben so etwas wieder zu verhindern. Es sind die (meisten) Mit/Täter bekannt, leider aber (noch) nicht alle Opfer, und es ist zu befürchten daß durch die Langzeitfolgen der Maßnahmen wie auch der C19-Experimental“impfungen“ noch sehr viele dazu kommen werden.

    P.S. das Gesicht des ORFler -immerhin hat er sich teilzunehmen getraut, im Gegensatz zu den verantwortlichen d€utschen überteuerbezahlten ARD/ZDF-Intendanten- bei den letzten Worten von Guèrot, und va. Schubert, machte auf mich den Eindruck: „Mist, jetzt ham`s mi erwischt, und auslassen werden´s mi au net!“

  3. rudi & Maria fluegl 1. Juli 2022 at 14:11Antworten

    Uns interessiert bei diesen Typen auch der Umgang in der Rangordnung mit Kollegen Und Kolleginnen!
    Bei Bergthaler hatten wir mal etwas gespeichert. Und finden es nicht mehr! Also wer etwas weiß!
    Der große dunkle Schatten der eigentlich alles andere als nur ein Schatten ist, wurde nicht thematisiert.
    Die größten Schmarotzer der Weltgeschichte kamen ungeschoren davon.
    Ansonsten war mehr als fühlbar welche drei auf Seiten der Vernunft sitzen.
    Es war einer der besseren Talks von Servus TV!
    Die Ankündigung der Verspätung wenn eine war(?) ist uns allerdings entgangen.

  4. Klaus 1. Juli 2022 at 9:23Antworten

    …wurde in Deutschland nicht gesendet, es lief ein Spielfilm…

    • leontinger 1. Juli 2022 at 15:09Antworten

      ServusTv Deutschland heute um 22:01

  5. Leontinger 1. Juli 2022 at 9:19Antworten

    Heute vormittag um 10:12 Wiederholung!

  6. h.mild 1. Juli 2022 at 9:15Antworten

    Ich werde mir das gleich mal in der Servus-TV Mediathek ansehen.
    ÜBRIGENS: Kann es sein, daß im besten D€utschland,das es bisher gab, und natürlich auch Östereich, sousagen konzertierte verdeckte wirtschaftliche Angriffe gegen reGIERungsdelegitimerende Bürger und Journalisten/Blogger begonnen haben, gerade in der Sommerpausenzeit, wo schon öfters politisch“ heikle“ Sachen durchegef… wurden? Zuerst wurde wohl Broder´s -> ACHSE nach ANONYMEN HINWEIS von VW/AUDI auf eine „Blacklist“ gesetzt, und so von Werbeinnahmen abgeschniten, dann -> REITSCHUSTER´S Blog von PAYPAL „gesperrt“.
    Also, heißt es schon wieder mal: Kauft nicht beim XXX, macht´s kdoch bittschön keine Geschäft´ mit asozialen delegitimierenden Staatsfeinden, und les´s t und hört´s g´fälligts keine reaktionäre und staatszersetzende Feindpropaganda?
    -> „Wenn ihr euch fragt, wie es damals hat passieren können: weil so so waren, wie ihr heute seid!“ (H.M.Broder), oder schon: „Et rüsch noh Kristallnaach…“?
    P.S. hat tkp.at auch schon solche Aktionen bemerkt?

  7. Jens Tiefschneider 1. Juli 2022 at 8:31Antworten

    Krass, wie Österreichs Drosten, der Virologe Bergthaler, in der Sendung maximal geschwurbelt hat. Was für eine Witzfigur.

  8. suedtiroler 1. Juli 2022 at 7:55Antworten

    „Doch auch die Gegenseite ist mit recht schwergewichtigen Teilnehmern verdrehten.“

    verdrehten???

    Gibt es das Video online irgendwo zu sehen (für jene ohne TV Empfang bzw. im Ausland)?

    • leontinger 1. Juli 2022 at 9:23Antworten

      Jetzt um 10:12 Wiederholung

      • leontinger 1. Juli 2022 at 9:25

        Und um 22:01 auf ServusTv Deutschland

  9. Mohikaner 1. Juli 2022 at 3:07Antworten

    Hab es jetzt zumindest einmal versucht anzusehen. Der Wrabetz ist schon schwer auszuhalten, aber das Gecko-Viecherl war wie erwartet die „Krönung des Ungeistes“.

    Wie dämlich muss man sein, um immer noch das „Pferde-Mittel“ zu bemühen? Man kann ja gern der Meinung sein, dass Ivermectin nicht so hilft wie behauptet, aber immer noch so zu tun als gäbe es das Humanpräparat gar nicht, ist doch bitte nur noch unter jeder Sau!

    Obwohl ich mir beim Blick in dieses Gesicht schon wieder recht gut vorstellen kann, dass der wirklich so deppert ist.

    • Rosa 1. Juli 2022 at 9:14Antworten

      Bergthaler ist gelernter Veterinär.

      Wie zB auch Österreichs mainstream Virologe Nowotny.

      Wie zB RKI Wieler …

      Wie zB Bourla.

      • Hanna 1. Juli 2022 at 9:54

        Seit man die C-PLandemie ausgerufen hat, sind verblüffend viele Tiermediziner hervorgekommen.

        Nicht nur in den D-A-CH-Ländern. Erstaunlich. Oder auch nicht. Die Erzählung zu Beginn war ja auf Zoonose fixiert worden.

        Weltweit sind seither noch viel mehr brauchbare Tiermediziner unterwegs in den mainstream Rampenlichtern zur Fortführung der C-Narrative.

        Daß man als gerne Tierärzte heranzieht,

        Fast eine Pointe: Jetzt, für die sog. „Affenpocken“, passen Tierärzte als virologische Berater und sog. Experten der Regierungen irgendwie.

      • Hanna 1. Juli 2022 at 10:05

        „Daß man als gerne Tierärzte heranzieht,“

        …, hat sich hinsichtlich der seitens mainstream Wissenschaft geradezu verbissenen Bekämpfung von IVERMECTIN als taugliches (und in der Praxis bewährtes) Medikament bei COVID anscheinend bezahlt gemacht. Bezahlt im doppelten Sinne des Wortes.

      • Hanna 1. Juli 2022 at 12:37

        P.S.:

        „AFFENPOCKEN 2022“, das ist vielfach eine auffällig häufige ADR nach Spikung, Herpes Zoster genannt.

        [Bilder und Beschreibung s. zB bei wodarg.com/publikationen]

  10. leontinger 1. Juli 2022 at 1:03Antworten

    Herr Fleischhacker hatte die Diskussion sehr gut im Griff. Frau Guérot war nicht zu bremsen, was auch notwendig war. Sie weiß einfach wovon sie spricht. Wrabetz fühlte sich offensichtlich nicht wohl, ist er doch Kritik nicht gewöhnt. Er wurde geschont. Keiner sprach ihn an wegen ORF-Zwangsimpfung. Danke Herr Schubert, Ihr letzter Satz über Wrabetz und den Gecko saß gut!!

  11. Hans im Glück 30. Juni 2022 at 19:01Antworten

    Ich würde gerne einen etwas Off Topic Beitrag einstellen. (Quelle: Reitschuster)

    „Hat Karlsruhes oberster Richter dunkle Flecken in der Vita?
    Ist Merkel-Vertrauter erpressbar?

    …..
    Bei Juristen löst all das Kopfschütteln aus. Der Rechtsanwalt Prof. Niko Härting sagte zu Bild: „Karlsruhe hat Nachholbedarf in Sachen Transparenz.“

    Da bin ich ganz beim Herrn Professor! Der „fine dining circle“ aus Karlsruhe bedarf dringend einer gründlichen Revision. Diese letzte Schranke des Rechtsstaats ist mittlerweile komplett ausgehöhlt. Wenn da absehbar nichts passiert, dann bist du als Bürger Freiwild.

  12. Mo im Schlafrock 30. Juni 2022 at 16:43Antworten

    Alleine für den Mut gebührt Guerot ein Orden (bei Schubert hat man sich bisher noch nicht so sehr getraut).

    BTW: Ein „Experte“, der nur als Experten akzeptiert was seiner Meinung ist, ist kein Experte – und er fürchtet lediglich seine Bloßstellung.

    Darum hoffe ich, dass Schubert gründlich dafür sorgen wird und den Bergthaler argumentativ – aber ungespitzt – in den Boden rammt.

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge