UK Politiker Nigel Farage: Was in Österreich passiert, ist zutiefst unheimlich

Seit gestern gibt es eine noch nie dagewesene Spaltung der Gesellschaft in Österreich. Mit dem Lockdown für Ungeimpfte, wird zwei Millionen Menschen die Teilnahme an einem großen Teil des Lebens verboten. Die internationalen Reaktionen darauf, sind bereits sehr negativ. Schallenberg, Mückstein & Co sind nun dabei den Ruf des Landes nachhaltiger zu zerstören, als dies Kurz geschafft hat.

Nigel Farage reagiert auf die Nachricht, dass der österreichische Bundeskanzler Alexander Schallenberg ungeimpfte Bürger im Land eingesperrt hat. In einem Facebook Video zeigt sich der konservative Brexit Verfechter Nigel Farage entansteckensetzt über die Maßnahmen der Politik:

„Zwei Millionen Österreicher sind seit letzter Nacht um Mitternacht eingesperrt worden… was in Österreich über Nacht passiert ist, ist zutiefst unheimlich.“

Er erklärt, dass er ihm Experten bestätigt haben, dass sich Geimpfte genauso anstecken können wie Ungeimpfte, wenn auch weniger, woran er aber sichtlich zweifelt. Von daher kann es keine Rechtfertigung dafür geben 35% der Bevölkerung ihrer Menschenrechte zu entkleiden. So eine Politik hält Farage für sehr, sehr gefährlich.

Auch der Ministerpräsident von Kroatien zeigte sich gestern nach einer Papst Audienz entsetzt über die österreichische Regierung. Nach dem Treffen sprach Zoran Milanović mit Journalisten und kommentierte die aktuelle Situation in Österreich: “Das ist schrecklich in Österreich. Das ist ein europäisches Problem. Wie sie sich mit Orbans Verrücktheiten rund um die Menschenrechte befasst haben. Wo sind diese Brüsseler Bürokraten jetzt? Den Menschen verbieten auf die Straße zu gehen, das ist Faschismus.“
Die rechtsradikalen Entgleisungen von Politikern häufen sich mittlerweile. Es geht mittlerweile so weit, dass ein weit nach rechts gerückter Ärztekammerpräsident zwangsweise Impflicht fordert, zwar noch nicht mit Fesseln um sie impfen zu können, aber alle anderen Zwangsmaßnahmen schon.

Für das Wochenende sind in Österreich jedefalls schon zahlreiche Demos angekündigt, davon allen am Samstag 20.11. sieben in Wien. Am Sonntag gibt es eine ganze Reihe lokaler Demos und größere in Linz und Salzburg. Aktuelle Infos dazu gibt es hier: https://www.demo-info.at/demokalender/


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Impfzwang beim ORF trotz laufender klinischer Studie der experimentellen Impfstoffe

ICI an Schallenberg: die Monarchie ist vorbei und Untertanen gibt es auch nicht mehr

Widerstand gegen 2G und 3G in der Arbeit sowie dem dadurch ausgelösten Testchaos

Corona Maßnahmen Chaos – wenn die linke Hand nicht weiß was die rechte tut

67 Kommentare zu „UK Politiker Nigel Farage: Was in Österreich passiert, ist zutiefst unheimlich

  1. Hoffen wir, dass andere Länder das nicht nachmachen. Die letzte und grösste Katastrophe der Menschheit ist ja bekanntlich auch von einem Österreicher ausgelöst worden. Schallenberg und Mückstein fühlen sich vielleicht dieser unseligen Tradition verpflichtet?

    1. Leider ist wohl wieder ein Genozid geplant und die Beweise lassen einfach keinen anderen Grund zu. Steve Kirsch hat gerade einen Artikel herausgebracht: „Everyone missed this one… vaccinated people are up to 9X more likely to be hospitalized than unvaccinated people“. Eine ziemlich simple Zählung in einem Hospital lässt darauf schließen und doch sehr merkwürdig, dass ähnliche Daten nirgends erhoben werden und man „Geimpfte“ erst 2 Wochen nach zweitem Schuss überhaupt als das zählt. Es geht um „survival of the fittest“.

    2. Viele Menschen sind auf diese Fake-C-Impfung und der Menschen-Spaltung reingefallen und haben sich diese genmanipulierte HIV-Pisse, getarnt als COVID-19 Impfung gegeben lassen.
      Die 3. Impfung
      (Crispr-Cas9-Genspritze) wird jede göttliche Menschen DNA 🧬 für immer zerschneiden ☠️☠️☠️☠️
      Info aus sicherer Quelle:
      alle Ö. Gemeinden (BGM‘s) bereiten sich jetzt vor, Florid ☠️ in unser Trinkwasser zu schütten, damit sie Ungeimpften jetzt auch noch bekommen.
      Wacht endlich auf😳

    1. … und jene Mitglieder der parlamentarischen Opposition, welche der seit über 20 Monaten fortgesetzten Entrechtung der österreichischen Bevölkerung so gut wie nichts in den Weg gelegt haben,

      jeder von ihnen möge sich dringend der in unserer Bundesverfassung verankerten Werte besinnen, sich alle der österreichischen Bevölkerung ungekürzt garantierten Grund- und Freiheitsrechte vergegenwärtigen, achten und sich – endlich – wieder FÜR das Volk einsetzen!

      FÜR ihren Souverän, dem sie persönlich verantwortlich sind.

      Gelöbnisformel bei Angelobung zum Abg. z. NR:

      »Ich gelobe unverbrüchliche TREUE der Republik, STETE und VOLLE BEOBACHTUNG der VERFASSUNGSGESETZE und ALLER anderen GESETZE und GEWISSENHAFTE ERFÜLLUNG meiner PFLICHTEN.«

    2. … und jene Mitglieder der parlamentarischen Opposition, welche der seit über 20 Monaten fortgesetzten Entrechtung der österreichischen Bevölkerung so gut wie nichts in den Weg gelegt haben,

      jeder von ihnen möge sich DRINGEND der in unserer BUNDESVERFASSUNG verankerten Werte besinnen, sich alle der österreichischen Bevölkerung UNGEKÜRZT garantierten GRUND- und FREIHEITSRECHTE vergegenwärtigen, achten und sich – endlich – wieder FÜR das Volk einsetzen!

      FÜR ihren Souverän, dem sie persönlich verantwortlich sind.

      Gelöbnisformel bei Angelobung zum Abg. z. NR:

      »Ich gelobe unverbrüchliche TREUE der Republik, STETE und VOLLE BEOBACHTUNG der VERFASSUNGSGESETZE und ALLER anderen GESETZE und GEWISSENHAFTE ERFÜLLUNG meiner PFLICHTEN.«

  2. Das Magazin der Spiegel schreibt heute dazu: „Aber wie lassen sich Geimpfte und Nichtgeimpfte unterscheiden?“

    Ähhh…….

    ……………………………….

    In deutschen Bundesländern greift demnächst (ab morgen) die Alarmstufe, das bedeutet das Gleiche. Ausgangssperren für Ungeimpfte. Nur noch arbeiten ist erlaubt und der Gang zum Besorgen für Waren des täglichen Bedarfs. Merkwürdigerweise steht in den Verordnungen nichts mehr darüber, dass Bewegung und Sport an der frischen Luft erlaubt sind, was bisher in jedem Lockdown der Fall war, dafür: Sport im Freien (!) nur noch mit PCR-Test! Das wird massive Erkrankungen zur Folge haben.

    Wo sind wir angelangt??

    1. ABER nein!!
      Jederzeit kann man raus ins Freie, Sport machen, ohne Maske, Tag und Nacht!!
      https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011690

      Siehe §2 der Verordnung. Der freie AUSgang zum Luftschnappen Tag und Nacht ist auch im Maßnahmengesetz § 6 Abs 3 garantiert.

      Wisse: Sie strukturieren diese Gesetze so:
      Sie machen AUSgangsvorschriften und anderswo EINLASSvorschriften.
      Wenn man also wissen will, ob man konkret wohin darf, muß man zuerst nachlesen, ob man zu diesem Zweck raus darf und dann anderswo nachlesen, ob man zu diesem Zweck irgendwo REIN, also etwas betreten darf.

      Sie haben nur den EINLASS in Sportstätten reglementiert.

    2. Entschuldigung Mammalina,
      ich sprach vorhin von österreichischen Gesetzen betreff Sport im Freien, über deutsche weiß ich nicht Bescheid

    3. Ja Eva-Maria versucht du gerade die Regierung in Schutz zu nehmen? Bin in Österreich, ungeimpft und gerade im Lockdown. Also ich darf eh raus klar, die Knastbrüder dürfen ja auch am Hof ins Freie und Sport betreiben nicht? Falls du deine Geschichte vergessen hast (bin Ausländer), vor ca. 70 Jahren hat man auch manche Menschen zum eigenen Schutz isoliert und erzähle es geht Ihnen gut und haben sogar viele tolle Kurzfilme und Fotos herum gezeigt. Teile von Menschen Ihre Grundrechte Abzuerkennen ist kein „Aber NEIN“ es ist Faschismus.

    4. @ Eva-Maria, 14:48

      Den ganzen Tag zerbreche ich mir schier den Kopf, was es mit der ominösen Ziffer 7 in § 13 Abs. 1 auf sich hat:

      🚘 § 13. (1) Das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereichs und der Aufenthalt außerhalb des eigenen privaten Wohnbereichs zum Zweck der Teilnahme an Zusammenkünften ist für Personen, die über keinen 2G-Nachweis verfügen, nur für folgende Zusammenkünfte zulässig:
      1. (…)
      6. (…)
      7. das BEFAHREN von Theatern, Konzertsälen und -arenen, Kinos, Varietees und Kabaretts, wenn dies mit mehrspurigen Kraftfahrzeugen erfolgt; … 🚘

      Ich kriege das Bild nicht mehr aus dem Kopf, wie unsere Kulturstaatssekretärin mit dem Dienstwagen durch die Staatsoper kurvt … 😉

  3. Deutschsprachige ORF-Berichte von Polizeikontrollen in Supermärkten gehen auch bereits massenhaft in englisch-sprachigen Kanälen umher mit sehr vielen schockierten Kommentaren darunter.
    „Papers please“ ist aber wohl der häufigste Kommentar dazu und deutsch sprechende Beamte das „Verstörende“ für viele.

  4. Wenn es um den Ruf eines Landes allein gehen würde, dagegen könnte man was tun. Hier geht es um Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Hier geht es um Faschismus Und dagegen nützen auch kritische Ansprachen nicht’s mehr.

  5. Richtigstellung:

    Ausgangssperren gibt es in Deutschland für Ungeimpfte bislang (noch) nicht. Sie dürfen nur nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen.

    1. 2 G ist doch schon wie ein Lockdown für nicht Geimpfte. Ich glaube, es ist wirklich ein Weg mit Humor und Spott den Befürwortern entgegen zu treten. Die erwarten Angst. Wer humorvoll ist und spottet, hat keine Angst.

    2. @ Claudia

      Ja genau!
      Ich lache schon länger still in mich hinein, wenn ich sehe, wie die Verantwortlichen eine Fehlentscheidung nach der anderen revidieren müssen, weil es einfach nicht funktioniert. Wenn man die Neuinfektionen wirklich eindämmen will, muss man eben den unschönen Weg gehen und eine Testpflicht für ALLE einführen, um am öffentlichen Leben in Innenräumen teilnehmen zu dürfen, es ist ja mittlerweile mehr als bekannt, dass 2G-Partys (Clubs und Bars) die neuen Hotspots sind, neben den Klassenräumen in den Schulen.

      Für mich wäre der einzige Weg 1G, bevor verträgliche Impfungen und wirksame und zugelassene Medikamente auf dem Markt sind, die das Geschehen eindämmen können.

  6. Unser Ärztekammerpräsident war zu bl.., um den Arztberuf auszuüben, so ging er in die Politik. Leider kann er auch hier viel Schaden anrichten.
    Aber sein Vorschlag die Impfpflicht auch mit Gewalt durch zu setzen, ist schon heftig!

    1. Da es sich HIER definitiv NICHT um IMPFSTOFFE handelt, sondern unstreitig um experimentell angewandte GENTHERAPIE, kann es HIERFÜR keine gesetzliche Verpflichtung geben. Auch nicht – was zur gesetzlichen Verankerung erforderlich wäre, s. etwa § 5 Abs. 6, 10, 99 StVO – im Verfassungsrang.

      Ansonsten wäre es der Weg straight to NÜRNBERG KODEX. https://www.ippnw.de/der-verein/geschichte-der-ippnw/erklaerungen/artikel/a10ee23bfa/nuernberger-kodex-1997.html

      Ad § 5 StVO – Abs. 6 bei V. a. Beeinträchtigung durch Alkohol Verpflichtung, sich Blut abnehmen zu lassen, Abs. 10 detto betr. Suchtgift:

      Auch hier ist es zwar ein Eingriff in das verfassungsrechtlich geschützte Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit, aber der Organismus bleibt grs. unverändert. Um wie viel mehr Bedeutung muß diesbezüglich daher potentiell schädlichen Interventionen zukommen. Wie z.B. zur Injektion von experimenteller, genbasierter Substanz verpflichtet zu werden.

  7. Nigel Farage hatte durch sein sehr „unkonventionelles“ Auftreten in EU-Debatten, außer bei den Brexiteers, wenig Freunde. Aber hier hat er recht.

    An anderer Stelle war der Kommentar zu lesen: in den kleineren Ländern wird getestet wie weit man man gehen kann bis den Leuten endlich ein Licht aufgeht und/oder der Kragen platzt und bis diese den nachweislich – aus gesundheitlicher Perspektive – gescheiterten Geninjektionswahnsinn mitsamt „Impf“pass endlich zum Stoppen bringen.

    Nächste Woche Volksabstimmung in der Schweiz, die nächste Teststation. Auch dort hat die gezielt eingefädelte Massenhysterie leider ihren Tribut gezollt. In CH dreht es sich um s e h r viel Geld – die jährlichen Budgets alleine der WHO, GAVI, und dem Global Fund to defeat HIV, TB and malaria dürften bei über 15 Milliarden USD liegen. Das werden Viele nicht gefährden wollen.

  8. Nein, babyface Szekeres hat nur gesagt, daß er alle ohne Job verhungern lässt, aber fesseln und Spritze rein, würde er (noch) nicht machen
    babyface Ludwig impft kleine Kinder, ohne Impfstoff Zulassung
    beide ohne eigene Kinder.
    Vielleicht sollten wir Psychologen zu Rate ziehen, worans hapert

    1. Die sind nicht nur kinderlos, sondern auch noch sichtlich ausgfressen. CoVid-Risikofaktor Übergewicht.
      Also sollte man Szekeres und Ludwig gleich einmal 4 Wochen bei Wasser und Brot zwangsweise einsperren. Schließlich ist ja mittlerweile jedes Mittel recht, um die Belegung der Intensivstationen zu verringern.

  9. Er spricht uns aus der Seele.Nigel Farage ist entsetzt über die Maßnahmen der Politik. „Was in Österreich über Nacht passiert ist, ist zutiefst unheimlich. Von daher kann es keine Rechtfertigung dafür geben die Bevölkerung ihrer Menschenrechte zu entkleiden.“ So eine Politik hält Farage für sehr, sehr gefährlich.“
    Wir sind noch mehr schockiert, wie die Verzweiflung sie zu solche Maßnahmen treibt, weil die ungeimpfte sich nicht beirren lassen.
    Politiker, die Masse zählt und nicht ein paar Haufen im Parlament. Politiker haben es immer noch nicht kapiert, dass sich Geimpfte genauso anstecken können wie Geimpfte.

    Es trifft genau zu. Diese Aussagen Nigel Farage im Bericht: Selbst der Ministerpräsident von Kroatien zeigte sich entsetzt über die Regierung. Das ist ein europäisches Problem. Wie sie sich mit Orbans Verrücktheiten rund um die Menschenrechte befasst haben. Die rechtsradikalen Entgleisungen von Politikern häufen sich mittlerweile. Es geht mittlerweile so weit, dass ein nur mehr als faschistisch zu bezeichnender Ärztekammerpräsident zwangsweise Impflicht fordert, auch mit Fesseln der Opfer um sie impfen zu können.

    1. jeder braucht das „Betriebssystem“, sonst kann man die Menschen nicht Überwachen! Genau so ist es doch geplant.

    2. @ Robert Jahnsen
      Das umstrittene Präparat ist kein Impfstoff, das ist von der Qualität ein Desfinfektionsmittel. Es erzeugt zwar Antikörper gegen Corona, das tut es aber selbst, wenn gar kein Virenangriff aufs Immunsystem stattgefunden hat.

      „Eine Impfung, auch Schutzimpfung (ursprünglich die Infektion mit Kuhpockenmaterial; von lateinisch vacca ‚Kuh‘) genannt, ist die Gabe eines Impfstoffes mit dem Ziel, vor einer (übertragbaren) Krankheit zu schützen. Sie dient der „AKTIVIERUNG DES IMMUNSYSTEMS“ gegen spezifische Stoffe.“ Wikipedia

      Das Immunsystem kann dem Präparat nicht aktiviert werden, weil es synthetisch ist.

      Meine Befürchtung ist, daß die Pfizer-Doktoren die Gedächtnisszellen in den Lymphknoten mit dem Desinfektionsmittel zerstören. Damit wäre das Immunsystem entwaffnet. Die EU-Erlaubnis für die Booster-Impfungen beruht auf einer Mini-Studie mit 306 Teilnehmern. Die häufigste Nebenwirkung war Lymphknotenschwellung. Sie trat bei 5,2% der Teilnehmer auf. Das was 13mal so oft wie bei der Studie zu den ersten beiden Impfdosen, was die Kommission mit einer stärkeren Immunreaktion aufgrund der vorangegangenen Impfungen erklärt.
      Erklärungen sind keine Beweise.

      In den B-Lymphozyten sind die „Baupläne“ für alle möglichen Bakterien, Viren, Bazillen gespeichert. Sonst müßte jede Bazille sofort ein Massensterben verursachen.

      Ich bin zwar kein Mediziner, aber nach 2 Jahren aufgenötiger Beschäftigung mit der Medizin rede ich einfach mit. Die Wissenschaft sollte logisch sein und deshalb ist sie verstehbar auch für Amateure.

  10. Hallo, gibts dazu eine Quelle: „Es geht mittlerweile so weit, dass ein nur mehr als faschistisch zu bezeichnender Ärztekammerpräsident zwangsweise Impflicht fordert, auch mit Fesseln der Opfer um sie impfen zu können.“?

    1. Quelle ORF Pressestunde. „Diskussion über generelle Impfpflicht“
      Szekeres hat RICHTIG gesagt: fesseln und spritzen kann er sich nicht vorstellen, aber daß Ungeimpfte ohne Geld nach Hause geschickt werden können, schon.

      Der Scharfmacher war aber nicht er, sondern der ausgemergelte, fast schon panickene Interviewer vom profil, für den VIEL ZU WENIG Zwang ist.

      Was wird werden, wenn diese hysterischen LINKEN draufkommen, daß der Gott in Weiß und die Industrie NIEMANDEN retten kann? Die werden in Verzweiflung versinken.

    1. wird wahrscheinlich auch nie korrigiert werden, weil das ist der integrierte Gratis Intelligenztest, den man bestehen muß, wenn man hier liest 😉

  11. …wie vor Jahr und Tag……………
    Nicht ganz 100 Jahre zurück hat ein verrückter Österreicher ein Terrorregime aufgebaut un ddie welt in Flammen gesetzt..

    Diesmal, 2021, machen es diese Deppen schon wieder…….

  12. „Ärztekammerpräsident zwangsweise Impflicht fordert, auch mit Fesseln der Opfer um sie impfen zu können“

    … wenn das stimmt… Dann hätten wohl diese „Ärzte“ vom Nationalsozialismus unter Adolf Hitler nichts gelernt. Das sind Methoden aus dem Nazi-Konzentrationslager.Es wird höchste Zeit…

    In Deutschland kommt inzwischen ähnliche Stimmungsmache aus der Ärztekammer: „Im Namen des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württembergs klassifizieren sie Menschen, die sich bisher keiner Corona-Schutzimpfung unterzogen haben als „frech und gesellschaftlich inakzeptabel“ und stellen in einem Brief an die Mitglieder der Vereinigung fest, dass es zulässig sei, die Sprechstunden in Abteilungen für 2G/3G-Patienten und „andere“ zu untergliedern.“

    Mann kann nur hoffen dass nicht alle Nazi-Ärzte sind, aber man muss sich schon fragen wo die empörten Gegenstimmen der praktizierenden Kassenärzte sind? Hat jemand was von ihnen gehört oder gelesen?

    1. genug gute Meldungen, interessiert aber keinen.

      Man muß sich drum kümmern, daß das Volk HYSTERISCH BLEIBT sonst bringen sie den zuviel gekauften Impfstoff nie los.

    2. Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg ist schon wieder zurückgerudert, wie es dazu kam kann hier nachgelesen werden: https://norberthaering.de/news/kvbw2/

      Jetzt lautet die Antwort auf die Frage „Dürfen Ärztinnen und Ärzte unter Berücksichtigung der 3G-Regeln ihre Behandlungspflicht einschränken?“: Nein. Die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) bzw. 2G-Regel ist nach der aktuellen Corona-Landesverordnung Baden-Württemberg in Arztpraxen nicht anzuwenden.

      Die aktuellen FAQs der Vereinigung können hier eingesehen werden: https://www.kvbawue.de/praxis/aktuelles/coronavirus-sars-cov-2/faq-coronavirus/

      MfG Toni

    3. Es gibt einen Arzt in Leipzig der nicht mehr impft. Daraufhin wurde er von der Uni Leipzig entlassen. Wozu gibt es eigentlich einen Ethikrat?

  13. Das Wort „Sinister“ ist mit „zutiefst unheimlich“ m.E nicht ausreichend gut übersetzt. Gemeint ist wohl: bösartig, übel (so wie übel stinkend), unheilvoll, von einem bösartigen Geiste kommend.

  14. Das „Einsperren“ der „Ungeimpften“ ist nicht nur deeply sinister. Es ist ein offenes Regierungsverbrechen. Und zwar fortlaufend. Ohne dass auch nur ein Staatsanwalt darüber nachdenkt, die Handschellen klicken zu lassen. Man darf Menschen niemals zwingen, sich einer experimentellen Gentherapie zu unterziehen. Schon gar nicht gesunde. Erst recht nicht Millionen. Umso schlimmer, wenn die Zwangsmittel Drohungen, Diskriminierungen, Angst und Existenzvernichtung sind.

    Das wusste jedes Kind. Außer Alexander. Der bringt’s durcheinander.

  15. So etwas passiert, wenn es keine Gewaltenteilung mehr gibt. Die Aussage von Szekeres ist eine völlige Entgleisung und müsste strafrechtliche Konsequenzen allein für die Aussage haben. Das ist letztlich ein Aufruf zu einer Körperverletzung. Er greift damit Ungeimpfte DIREKT mit Gewaltandrohung an. Das es aber kein Recht und keine Justiz mehr gibt, geht das halt.
    Ich möchte ja nicht altklug sein, aber es ist genau das passiert, was ich just bei „Absetzung“ von Kurz vorhergesagt habe. Nun haben die Strippenzieher die Hardliner an der Macht. Kurz war ihnen noch zu moderat.

  16. in slowenien hat man am 15.september den treibstoffverkauf an das impfzertifkat gekoppelt.
    nach vier stunden musste die regierung wegen protesten und drohungen der bevölkerung die verordnung aufheben. ich war damals selbst in slowenien unterwegs. es gab auch einen artikel im kurier darüber

  17. Die Deutschen Politiker schauen jetzt schon sabbernd nach Österreich, weil sie das hier auch gerne so durchziehen würden, vor allem Rot-Rot-Grün in Berlin, um den Faschisten Müller. Das wäre dann das zweite Mal im Laufe von nur 100 Jahren, dass Österreich seinen Faschismus nach Deutschland exportiert. Und die Deutschen werden ihn, weil das ihre Natur ist, noch steigern und pervertieren. Krankes Volk.

    1. @Jens Tiefschneider: Ich verstehe Ihre Wut, mir geht es genauso.

      Dennoch erlaube ich mir, Sie zu korrigieren:

      Der Faschismus ging ursprünglich von Italien aus, von Mussolini, der schon ab 1925 Diktator war. Hitler hat Mussolini und seine Bewegung in vielerlei Hinsicht kopiert. Hitler war zwar bekanntlich Österreicher aus Braunau am Inn, aktiv wurde er aber zuerst bei uns in Bayern (Hitlerputsch in München 1923) und mit der Ernennung zum Reichskanzler durch Hindenburg und Notverordnungen(!) konnte er 1933 dann in Deutschland die Macht ergreifen. Später kam dann der Anschluß Österreichs an das Reich.

      Ich stimme Ihnen zu: Deutschland wird höchstwahrscheinlich dem österreichischen Beispiel folgen und ebenso wahrscheinlich versuchen, es noch „perfekter“ machen.

    2. Aus dem Weblexikon der Wiener Sozialdemokratie:

      »AUSTROFASCHISMUS ist die Bezeichnung für das 1933/34 in Österreich etablierte Herrschaftssystem, das von Kreisen der Heimwehr und jüngeren christlichsozialen Politikern maßgeblich entwickelt und getragen wurde. Beeinflusst vom italienischen Faschismus Mussolinis, untermauert vom politischen Katholizismus und den Theorien Othmar Spanns, ersetzte der Austrofaschismus die demokratische Verfassung und den Parlamentarismus durch ein autoritäres, ständestaatliches System.

      Erstmals wurde die Ideologie des Austrofaschismus im sogenannten „Korneuburger Programm“ vom 18. Mai 1930 ausformuliert. Von März 1933, der Ausschaltung des Parlaments, bis Februar 1934, der gewaltsamen Niederschlagung der Sozialdemokratie, setzte Bundeskanzler Engelbert Dollfuß den autoritären Kurs gegen die Opposition durch und vollendete ihn mit der neuen Verfassung vom 1. Mai 1934. … «

      Ohne weitere Worte.

  18. Mein Herz schlägt auch für die Republik Österreich.

    Das, was die Regierung tat, ist ihre Hilflosigkeit auf die Straße getragen zu haben.

    Ihre Berater:innen schienen DAZU recht gut zu sein.

    Eure, unsere „Beraterkultur“ erfährt keine Renaissance, sie sei damit am Ende.

    Ich frage 195 Völker der Welt, was wähltet ihr: „Vertrauen in Euch oder Mißtrauen Euch gegenüber?“

    Meine Prognose: (Yanis Varoufakis darf recht richtig von Techno-Feudalismus reden.) „Wenn es ein Danach gäbe, Ihr würdet nur noch konsequent Vertrauen in Euch wählen.“

    Ich wollte und wöllte meine Fähigkeiten in der Stochastik hier nicht auf den Markt tragen.

    Recht sicher ist, dass der wahre Spürsinn von ungeimpften Menschen nur eine Irrtumswahrscheinlichkeit von 1 bis 5 % in sich trägt. Wir sprechen vom Konfidenzintervall (Vertrauensintervall). Das Selbe gelte für Geimpfte.

    Mussten wir dazu erst in der Staaten Schulen gehen, um es am Ende dann doch nicht anwenden zu DÜRFEN?

    Mein Tipp: „Lasst Euch als Volk nie den individuellen wahren Spürsinn nehmen.“ Es gehörte in Wahlprogramme und Koalitionsverträge.

    1. @ Uschi:

      Es wird ein DANACH geben, aber das ist nicht mehr das VORHER. Ein komplett anderes, neues DANACH. Nicht nur mir fällt auf, dass die Gesellschaft schon nach 1 Jahr (!) dieser Lockdowns, Reglementierungen, Angst- und Panikmache und Propaganda KOMPLETT anders tickt als zuvor. DAS ist für mich sehr beängstigend! Menschen laufen frustriert und deprimiert in den Städten umher, fristen ihr Leben mehr als dass sie es wirklich LEBEN, ich sehe die Verelendung tagtäglich mit bangem Auge und muss oft wegschauen, weil es so weh tut… Es geht ja nicht nur um das Materielle – das Geistig-Seelische im Menschen wird angegriffen und nachhaltig gestört bzw. sogar zerstört.

      „Recht sicher ist, dass der wahre Spürsinn von ungeimpften Menschen nur eine Irrtumswahrscheinlichkeit von 1 bis 5 % in sich trägt. Wir sprechen vom Konfidenzintervall (Vertrauensintervall).“

      Wie man auf diesen Prozentsatz kommt, weiß ich nicht, ich bin eher der Meinung, dass mindestens 75 % der Überzeugungen auf Informationen bzw. Manipulationen beruhen, d.h. ohne Information kann ich mir keine wirkliche Meinung bilden, und die Informationen sind so vielschichtig, widersprüchlich, gegensätzlich, sie beruhen auf Erfahrungen, Vermutungen, wenig Fakten, Propaganda und Verschwörungen – ganz ehrlich: ich glaube, es kommt wirklich darauf an, welche Informationen ein Mensch SUCHT – die wird er auch finden, und nach diesem Schema wird auch seine Bewertung ausfallen.
      Spürsinn von Ungeimpften heißt übersetzt ja nichts anderes, als dass bei dieser Menschengruppe der Skeptizismus ausgeprägter ist als bei anderen, das resultiert aber auch daraus, dass er sich regelmäßig bei anderen Quellen als den offiziellen informiert.
      Ich weiß das, ich spreche auch von mir 😉
      Und ich sage hier in aller Offenheit, ganz ehrlich: Ich weiß nicht, was ich glauben soll. An die große Weltverschwörung glaube ich eher nicht. Die Toxizität der Impfungen kann ich auch nicht bewerten, hierzu fehlen mit die Fachkenntnisse. Vieles klingt überzeugend, aber überprüfen kann ich es nicht. Das Gleiche gilt für die Wahrscheinlichkeit, schwer an Covid zu erkranken.

      Meine – vorläufige – Meinung zu alldem ist: Politiker haben auch Angst, Angst davor, dass sie versagen und an den Pranger gestellt werden, Angst davor, dass das Land völlig aus dem Ruder gerät und eine Pandemie nicht mehr beherrschbar ist. Also greifen sie nach dem Strohhalm, der sich zuerst bietet, und der war, neben den Lockdowns der absoluten Hilflosigkeit – die Impfung. Das wird jetzt durchgezogen, weil es keinen Plan B gibt.

    2. @ Mammalina

      Ich bedanke mich herzlich für ihr recht langes Opfer des Schreibens.

      Dankeschön!

      Ich kann mich mit Ihnen 100 % einverstanden erklären. Ich vermute, Sie sind ein aufmerksamer, tiefsinniger Mensch.

      Wer oder was beraubt uns der Menschenwürde?

      Ich meine: Sonore Propaganda, der wir nachliefen, nicht etwa weil sie tiefst logisch wäre, sondern weil sie gut in unseren Ohren klang, gut roch, lecker schmeckte, hübsch bunt war und sich wärmend anfühlte. Wir wären damit bei der Werbewirtschaft.

      Unsere Sinne, der Spürsin wurde getäuscht, damit bauten sich falsche Verstände auf. Bemerkten wir es zu spät, dann machte sich tiefe Enttäuschung breit …

    3. Liebe Uschi,

      es war kein Opfer 🙂

      Ja, ich stimme zu, wir haben uns schon viel zu lange fremdlenken lassen, und es oft nicht bemerkt, wir sind verbildet worden, um ins System zu passen – arbeiten und konsumieren, möglichst wenig denken. Viele überlieferte, echt Werte sind verloren gegangen. Jetzt wachen einige auf… und es werden – hoffentlich – mehr werden.

  19. Offensichtlich ist alles erlaubt in diesem Land. Wer hätte vor 2Jahren geglaubt dass ich nicht ins textilgeschäft darf um meine bezahlte Hose abzuholen. Der Komentar der Verkäuferin: Nein sie dürfen nicht ins Geschäft, die Bundesregierung hat es verboten.

    1. Gesunde Kunden schreiben halt zukünftig einfach ihre Einkaufswünsche auf einen großen Zettel und halten diesen an das Fenster. Die Angestellten sammeln beflissend entsprechende z.B. Kleidungsstücke, klären Rückfragen durch heftiges Gestikulieren sowie Handy-Telefonate mit dem Kunden. Das finale Geschäft wird in der Fußgängerzone bzw. auf dem Gehsteig vor dem Laden abgewickelt. Sofern Gesunde die Fußgängerzone noch betreten dürfen und es nicht gerade heftig regnet. Bezahlt wird natürlich in bar.

      G E H T ‚ S N O C H ????

      Die von unseren Steuergeldern bezahlten Gestalten die so einen Schwachsinn zu verantworten haben gehören hinter Gitter. Und zwar unverzüglich.

    2. @ Karl Valentin:

      Karl Valentin hätte jetzt wohl gelacht…

      Ich fragte mich gerade, warum stellt man nicht freundlicherweise mobile Umkleidekabinen ins Freie? Aber beim Anprobieren wird ja die Kleidung womöglich kontaminiert….:-p

  20. Mir wurde heute der Zutritt zum Krankenhaus als Begleitperson meiner 12 (!) jährigen Tochter verwehrt! Dieser ist nur mit einem 2 G Nachweis gestattet! Das ist nicht nur unheimlich, das ist echt grausam!

  21. In China hat die rechtspopulistische KPCh nach dem Ausbruch des Virus alle Bürger von Wuhan auf dieselben Weise eingesperrt und das waren soviele wie Frankreich Einwohner hat: 65 Mill. Menschen!

    Man kann ja mal schauen, ob österreichische Politiker an Bilderbergerkonferenzen teilgenommen haben. Bei Wikipedia gibt’s eine Liste. Da trifft sich das Who is Who der Strippenzieher. Natürlich ist Deutschland ausreichend vertreten. Bill Gates war da.

    Die Trilaterale Kommission ist ein Ableger der Bilderberger, da kann man nachschauen und schließlich noch unter Atlantik Brücke und Denkfabriken. In den sog. Denkfabriken mauscheln vor allem Vorstände und Vorstandsvorsitzende herum. Solche Firmen sollte man boykottieren.

    Und schließlich „bedroht“ uns der Klimawandel nun schon im öffentlichen Nahverkehr. Da Österreich ja wieder heim im Reich ist, das zur EU umbenannte worden ist, macht der „Klimawandel“ auch da nicht halt.

    Corona, Klimawandel, Bargeldabschaffung, man sollte auch mal nach „Gates Soros Buffet“ suchen. Die haben schon frühzeitig erkannt, daß Spritzen frei macht. Die Treffen sind in sog. seriösen englischen Zeitungen erwähnt worden.

    1. Aus österreichischer Politik, Wirtschaft und Medien hat in letzter Zeit erstaunlich viel Prominenz an BILDERBERG Konferenzen teilgenommen; auszugsweise:

      – Pamela RENDI-WAGNER MP (SPÖ) – Former Minister of Health (2018)

      – Andrea MAYER – Secr. General, Office Federal President of Austria (2018) (dzt. Kultur-Staatsekr.)

      – Andreas SCHIEDER Vorsitzender – Sozialdemokratische Fraktion (mehrmals)

      – Rudolf SCHOLTEN President – Bruno Kreisky Forum for International Dialogue (viele Male)

      – Gerhard ZEILER President Turner International (2017, 2018) – Chief Revenue Officer, Warner Media (2019)

      – René BENKO – Founder and Chairman of the Advisory Board, SIGNA Holding GmbH (2017)

      – Edeltraud HANAPPI-EGGER Rector – Vienna University of Economics and Business (2019)

      Auch in früheren Jahren österreichische Prominenz bei BILDERBERG, klingende Namen wie

      – Paul ACHLEITNER, AR-Vorsitzender Deutsche Bank

      – Hannes ANDROSCH

      – Martin BARTENSTEIN, ehem. Minister (Umwelt und Familie; Wirtschaft)

      – René BENKO

      – Oscar BRONNER

      – Willibald CERNKO

      – Heinz FISCHER, ehem. Bundespräsident

      – Werner FAYMANN, ehem. Bundeskanzler

      – Alfred GUSENBAUER, ehem. Bundeskanzler

      – Erich HAMPEL

      – Hans-Peter HASELSTEINER

      – Wolfgang HESOUN, ehem. Arbeits- und Sozialminister

      – Peter JANKOWITSCH

      – Gerhard ROISS

      – Walter ROTHENSTEINER

      – Karl SEVELDA

      – Andreas TREICHL

      – Franz VRANITZKY, ehem. Bundeskanzler

      https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Teilnehmern_an_Bilderberg-Konferenzen

  22. Ich verstehe den Mittelstand nicht. Ist für mich die größte Enttäuschung. Ist den Mittelständlern denn nicht klar, dass all diese Aktionen, die die Wirtschaft MASSIV schädigen GEGEN Sie gerichtet sind, um sie in den Ruin zu treiben, damit die großen Fische sie dann fressen können? Ich habe Unternehmer für schlauer gehalten. Ist denen auch nicht klar, dass letztlich SIE die Zeche zu zahlen haben wenn der junge Nachwuchs mit Impfschäden ausfällt, oder Mitarbeiter mit Langzeitschäden zu kämpfen haben? Wo bleibt der Aufruf an die WKO , da mal was zu tun und für das jährliche Kammergeld mal aktiv zu werden im Sinne der Mittelstands-Unternhemer? Der Fachkräftemangel war vorher schon groß, wird nun noch größer. Noch dazu verlassen diese – so wie ich- das Land. Sehr kurzsichtig liebe Unternehmer…sehr enttäuschend… einige wenige Ausnahmen helfen da nicht. Ich hätte sie für schlauer gehalten, ehrlich.

  23. Ja, Mr. Farage, es ist unheimlich.
    Als Bewohner dieses – einst so schönen und als Urlaubsziel beliebten – Landes ist die Welt sehr finster geworden.
    Als Bürger dieses Landes kann ich mich nicht mehr bezeichnen, Bürger- ja alle Menschenrechte sind mir aberkannt. Ich bin wohl eher Insasse eines Umerziehungslagers und auf wohl und wehe der Lagerleitung ausgeliefert. Oft denke ich an Kriegsgefangene in Südost-Asien.
    Nicht nur, daß Leiter des Gebietes und sog. Ärzte, nach eigenem Belieben und fern jeglicher logischen oder gar wissenschaftlichen Grundlage über Vergünstigungen und Strafvverschärfungen befinden. Mehr noch, der Lagerleiter Schallenberg ließ schon wissen, für Ungeimfte wird Weihnachten ungemütlich und kalt.
    Ob das jetzt heißt, den ungeliebten Insassen sprich Ungeimpften die Energieversorgung zu streichen (geübt wird ja schon für die Auswirkungen eines Blackout) oder die Verschleppung in Verhörzellen oder was auch immer, dazu gibt es keine Information. Unsicherheit fördert die Angst.

    Ja, ich habe Angst! Keine Angst vor Covid, aber Angst vor dieser Horde unberechenbarer despotischer Menschen, die sich Regierung nennt. Die Freude haben, die Gesellschaft zu spalten, zu vernichten, denen Menschlichkeit ein verhasstes Übel ist. Wenn erst heute der Lagerleiter Schallenberg meint, „die Drohkulisse wirkt“ (weil angeblich mehr Menschen die Gentherapie akzeptieren), so kann das niemand überprüfen, auch das erwünschte Akzeptanziveau ist übrigens unbekannt.

    Aber, wie hoffentlich viele Menschen in Österreich, werde ich diese finstere Zeit überwinden, darüber und die Lehren daraus berichten können. Und auch alle anderen gleichartigen Verbrechen des letzten Jahrhunderts wurden aufgearbeitet. Mögen die in Österreich Verantwortlichen sich bewußt sein, wie es Autokraten und Despoten in früherer und jüngerer Vergangenheit erging.

    1. @ Franz M:

      Unglaublich was alles möglich ist, das hätte man nie gedacht…

      Wenn ich hier in Deutschland lesen würde, „die Drohkulisse wirkt“, würde ich wissen, dass gelogen wird. Aktuelles Bsp: Ein Freund will sich kurzfristig boostern lassen! Und was ist passiert? Er hat nach dem 5. Anruf bei einer Arztpraxis resigniert – es ist nirgends ein Impfstoff verfügbar gewesen!
      Aber andererseits legt man den Ungeimpften eine Restriktion nach der anderen auf – perverser geht es nicht!

  24. Anregung: Ich möchte hier noch anregen, dass gerade wir hier in den alternativen Medien den eigentlich Kern nicht aus den Augen verlieren. Ja, das ist völlig irre, was das passiert und was da an Maßnahmen durchgesetzt wird. Checked! Viel wichtiger ist aber, die Blick nicht auf das eigentlich Problem zu verlieren, WARUM die das letztlich auch tun. Es ist eine Nebelkerze um das Versagen der Impfstoffe und die eigentlich wirkliche „Pandemie der Geimpften“ zu verdecken und davon abzulenken. So wie es aussieht ist das nämliche erst der Anfang. ADE scheint doch zu kommen. Das wollen sie auf alle Fälle und mit allen Trick und Täuschungen unter Hilfe der Medien „unsichtbar“ machen. McCullough hat dbzgl. ja auch einiges klargestellt. Die Geimpften SIND stärker gefährdet. Darauf müssen und sollen wir immer und immer wieder hinweisen. Wir dürfen nicht zulassen, dass diese Leute sich mit simplen Taschenspielertricks aus der Veranwortung stehlen können. Sie haben Mio Dosen verimpft und die eigene Bevölkerung damit letztlich nicht nur nicht mehr geschützt (der Sommer ist sowieso nie ein Problem) sie haben deren Immunsystem geschädigt und sie noch ANFÄLLIGER gemacht als vorher PLUS Nebenwirkungen. Dies muss immer und immer wieder ans Tageslicht gezogen werden.

  25. …Am Dienstagabend wurde ein neues Panik-Dokument des deutschen Innen- und Gesundheitsministeriums bekannt, die BILD-Zeitung berichtete darüber zuerst unter Bezugnahme auf eingeweihte Kreise.
    Teil des Papiers sind Empfehlungen für „Werbekampagnen“ mit Schockwirkung und auch Lockdowns und Ausgangssperren nach österreichischem Vorbild. Der Name diesmal: „Not-Schutzschalter“.

    Vorbild“ Österreich, um Impfdruck auf Ungeimpfte weiter zu steigern“

    Das Dokument bezieht sich auch auf die in Österreich jüngst in Kraft getretenen Zwangsmaßnahmen. Ein Trend, der regelmäßig zu beobachten war: Was in Österreich kam, folgte meist erst im Süden Deutschlands, dann bundesweit. Das Papier behauptet, je mehr Einschränkungen in der Alpenrepublik beschlossen wurden, umso mehr Leute knickten ein und holten sich ihren „Shot“. Österreich beschloss zunächst die 3G-Regel am Arbeitsplatz, danach eine bundesweite 2G-Regel für das öffentliche Leben….
    von report24

  26. Die Welt huldigt scheinbar die (Astro-) Physik und Astronaut:innen, Kosmonaut:innen und Taigonaut:innen.

    Wir wissen auch, dass man der Katholischen Kirche erfolgreich erklären konnte, dass die Erde keine Scheibe sei.

    Wieviele Opfer kostete dies?

    Was sich keine Propagandist:in traut zu propagieren, dass der bestimmende Mensch, inklusive seiner Götter, sich immer an die Stelle der uns bestimmenden Sonne setzt. Sie ist uns in allem überlegen, auch in ihrer Gefährlichkeit. Wir können sie dabei nicht zügeln.

    Der aktuelle scheinbare Riss durch die österreichische Gesellschaft entstammt nicht der Sonne, sondern von sonnenignoranten Ersetzer:innen ihrer.

    Ich danke dem österreichischen Physiker Dr. Mayer für seinen Übergang zum Journalismus.

    1. Kennen Sie jemanden, der die Impulsivität des Menschen der Sonne zuschriebe?

      Der Mensch antwortet auf die große „Lücke“ Sonne mit Wissenschaften und Staat.

      Was tut Staat, wenn Fußballfans ausflippen? Mehr Polizei, weil er die Sonne bei ihren stetigen Explosionen nicht abschalten bzw. bremsen könne.

      Was tut Staat, wenn gefährliches Virus „explodiert“? Die Frage lasse ich Ihnen offen, weil sie real beantwortet wurde.

      Liberal wäre – so wurde mir gelehrt – weniger Staat. „Liberale“ Parteien sind aber für kräftigsten Staat. Ein Widerspruch?

      Es blieben noch die Wissenschaften.

      Ich kenne keine, die so richtig die Sonne im Modell hätte, weil man an ihr nicht zweifeln könne.

      Ungeimpftes Realkabarett bei freiem Eintritt ist, dass wir schmunzeln dürfen, was der Wissenschaften-Zirkus uns im Zelt, zur Verdunklung der Sonne, noch so bieten wird.

  27. Es ist je sehr interessant festzustellen, dass weit rechts stehende Politiker wie Farage oder Kickl das feinste Gespür für die Bevölkerung haben und deren Grundrechte einfordern. Es wird deshalb auch interessant sein zu beobachten, ob die EU, die ja bisher in dieser Pandemie keine Grenzen gesetzt hat, sich überhauptnoch vom Fleck rührt. Ansonsten wäre der ÖXIT wohl die logische Folge.

  28. Neues Gesetzesvorhaben in Deutschland:

    3G am Arbeitsplatz:
    Mit einer Änderung des § 28b Abs. 1 IfSG soll 3G am Arbeitsplatz eingeführt werden. Danach dürfen Arbeitgeber und Arbeitnehmer Betriebe, in denen physische Kontakte nicht ausgeschlossen werden können, nur betreten, wenn sie geimpft, genesen oder getestet sind und einen entsprechenden Nachweis vorlegen, bei Tests täglich.
    Arbeitgeber sind verpflichtet, die Einhaltung der Verpflichtungen durch Nachweiskontrollen täglich zu überwachen und regelmäßig zu dokumentieren. Die tägliche Kontrollpflicht bezieht sich schwerpunktmäßig auf den Status „getestet“, der Status „geimpft“ oder „genesen“ ist einmalig zu kontrollieren und darf gespeichert werden. Der Status „genesen“ gilt begrenzt.
    Ein Selbsttest ist nicht ausreichend: Selbsttests bleiben im Rahmen der Testangebotspflicht durch den Arbeitgeber nach der Corona-Arbeitsschutzverordnung zulässig, berechtigen jedoch nicht zum Zugang zur Arbeitsstätte.

    Das ist hochgratig diskrimierend. Nicht berücksichtigt wird hier, dass Geimpfte durchaus infektiös sein können, der Status „Geimpft“ gilt jedoch unbegrenzt! Man greift sich an den Kopf…

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.