WHO und WEF am Weg zur Welt-Regierung

16. Januar 2023von 5,5 Minuten Lesezeit

Vorige Woche fanden in Genf, Schweiz, geheime Verhandlungen statt, um vorgeschlagene Änderungen an den Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu erörtern, die als verbindliches Instrument des internationalen Rechts gelten sollen. Im vergangenen Monat fanden ähnliche Verhandlungen zur Ausarbeitung eines neuen WHO-Pandemievertrags statt. Sie würden die WHO zu einer Welt-Regierung mit Autorität und Weisungsbefugnis gegenüber den nationalen Staaten machen.

Auch wenn die beiden Themen oft miteinander vermischt werden, handelt es sich bei den vorgeschlagenen Änderungen der IGV und dem vorgeschlagenen Pandemievertrag um zwei getrennte, aber miteinander verbundene Vorschläge, die die Fähigkeit der WHO, auf „Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit“ in der ganzen Welt zu reagieren, grundlegend verändern würden – und, so warnen Kritiker, die Nationen erheblich ihrer Souveränität berauben würden.

Peter Koenig, früherer leitender Wirtschaftswissenschaftler der Weltbank und der WHO stellt in einem Artikel die Frage:

Das WEF und die WHO – betreiben sie einen Todeskult? Ein von der WHO und der Pharmaindustrie kontrolliertes, tyrannisches „Gesundheitssystem“.

Wer führt diesen Todeskult aus? Und im Auftrag von wem? Neben der NATO kommen Koenig noch WEF und WHO in den Sinn:

Das Weltwirtschaftsforum (WEF)

– eine in Cologny (einem üppigen Vorort von Genf, Schweiz) registrierte Nichtregierungsorganisation; eine nie gewählte „Einflussnehmer“-Organisation, die wie keine andere Nichtregierungsorganisation auf der Welt Macht und Geld in Höhe von Hunderten von Millionen Dollar angehäuft hat. Ihr Gründer und ewiger Vorsitzender, Klaus Schwab (84), ist ein Ingenieur und Wirtschaftswissenschaftler, dessen Ursprünge mit der ehemaligen Nazi-Führung des Dritten Reichs verbunden sind.

Übrigens hält das WEF seine jährliche Konferenz in Davos vom 16. bis 20. Januar 2023 ab. Die Pathologie dieser Organisation und der elitären Milliardäre und Konzernchefs, die daran teilnehmen, spiegelt sich in der diesjährigen, noch dystopischeren Agenda wider. Werfen Sie einen Blick auf das offizielle Programm.

Dies ist nur das sichtbare Programm. Keiner von uns, den Bürgerinnen und Bürgern, weiß, was hinter verschlossenen Türen in geheimen Sondersitzungen vor sich geht.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO)

– geht als spezialisierte UN-Agentur – was sie in Wirklichkeit nicht ist. Sie wurde 1948 von Rockefeller gegründet, einem Eugeniker und besessenen Globalisten, dessen Ziel es war (und immer noch ist), die Weltbevölkerung durch Gesundheit (und Tod) zu kontrollieren, und der wild entschlossen ist, die Mutter Erde durch eine Eine-Welt-Ordnung zu einem besseren Ort zu machen. Die WHO wurde dann in das UN-System „eingekauft“.

Zu dieser Zeit hatte Rockefeller mit Standard Oil auch ein Monopol auf Benzin. Er beschloss, dass Pharmazeutika, die bis in die 1950er Jahre hauptsächlich auf Pflanzen und Pflanzenchemie basierten, aus Petrochemikalien hergestellt werden könnten. Die WHO, die laut ihrer Satzung eine Organisation zur Vorbeugung von Krankheiten sein sollte, wurde somit weitgehend zu einer Pharmalobby-Organisation.

Während der Großteil des Budgets anderer UN-Organisationen aus den Beiträgen der Mitgliedsländer stammt, wird die WHO zu mindestens zwei Dritteln oder mehr vom Privatsektor, vor allem von der Pharmaindustrie, sowie von der Bill Gates Foundation finanziert.

Ein Interessenkonflikt ist mehr als offensichtlich. Die WHO sollte keine UN-Agentur sein. Die WHO hat – wider besseres Wissen ihrer wissenschaftlichen Mitarbeiter – Covid zu einer tödlichen Pandemie erklärt, Angst verbreitet, Abriegelungen, Gesichtsmasken, soziale Distanzierung und weitere menschenverachtende Maßnahmen angeordnet.

Schließlich zwang die WHO auf Drängen des WEF (und der hinter dem WEF stehenden Mächte) die Regierungen, ihre Bevölkerungen mit nie zuvor getesteten gentechnisch veränderten mRNA-Injektionen zu „impfen“, deren Zusammensetzung niemand außer der produzierenden Pharmaindustrie kennt – ein Inhalt, der sich für zig Millionen Menschen als tödlich erwiesen hat und weiter zunimmt.

Bis Ende 2022 beträgt die Übersterblichkeit in den westlichen Ländern zwischen 15% und 25% – in einigen Ländern sogar noch höher. Alle im Westen verwendeten sogenannten Impfstoffe sind in Wirklichkeit Biowaffen.

Dieser abscheuliche Vaxx-Betrug ist auch ein Milliarden-, wenn nicht gar Billionengeschäft für die Pharmaindustrie.

Die Welt-Regierung

Der frühere stellvertretende Finanzminister der Regierung von Ronald Reagan, Paul Craig Roberts, greift in seinem Blog ebenfalls die Rolle von WHO und WEF auf und meint:

Das Weltwirtschaftsforum und die Weltgesundheitsorganisation erheben sich über die Regierungen der Welt.

Roberts fragt sich, wie die Organisation von Klaus Schwab, das WEF, und die Organisation von Rockefeller, Bill Gates und Big Pharma, die WHO, das Wort „Welt“ in ihren Namen bekommen haben. „Die einzige Organisation auf Weltebene sind die Vereinten Nationen. Wie ihr Name schon sagt, ist sie eine Organisation unabhängiger Nationen. Die Nationen sprechen, nicht die Welt, schon gar nicht eine private Organisation wie das WEF und eine privat finanzierte Organisation wie die WHO.

Die Globalisten, die im Namen der Welt sprechen, hätten uns bereits einen Streich gespielt, indem sie sich einen Namen angeeignet haben, der suggeriert, dass zwei private Organisationen für die Welt sprechen. „Diese beiden Organisationen sind dabei, sich diese private Autorität über die Menschheit anzueignen. Das WEF ist seit 53 Jahren dabei, die WHO seit 1948, als sie von Rockefeller gegründet wurde. In diesem Jahr hat die WHO einen großen Vorstoß unternommen, um die Autorität über die Gesundheitspolitik eines jeden Ladndes zu erlangen.“

Wenn die WHO Erfolg hat, wird diese privat finanzierte Organisation unabhängig von den Regierungen sein und keine politische Rechenschaftspflicht gegenüber den Menschen haben. „Dieselbe Organisation, die mit ihrer Zusicherung, die Covid-Impfung sei „sicher und wirksam“, gelogen und getäuscht hat, greift nach der Macht, weltweit jedes beliebige Diktat durchzusetzen. Sind Sie damit zufrieden?“ fragt Roberts.

WEF und WHO verfolgen die gleiche Agenda. Sie operieren, „indem sie Bedrohungen erfinden und ihre Erklärungen kontrollieren, wie z. B. die vom Menschen verursachte globale Erwärmung und Pandemien, deren Lösung die Zentralisierung der Macht und die Aushöhlung der nationalen Souveränität und der Rechenschaftspflicht gegenüber den Menschen ist.

Die WHO ist auf dem Weg, eine offizielle Weltregierungsorganisation zu werden, indem sie in das System der Vereinten Nationen aufgenommen wurde. Und eben jetzt völkerrechtlich verbindliche Verträge abschließen möchte, nämlich die IGV und den Pandemievertrag. Wenn es der WHO gelingt, die Gesundheitspolitik aller Länder zu kontrollieren, wird dies das Ende der unabhängigen Wissenschaft in der Medizin bedeuten. Abgesehen von einem Atomkrieg ist es schwierig, sich eine katastrophalere Entwicklung vorzustellen.

Die Unabhängigkeit von Menschen und Ländern ist auf dem Weg zu ihrem Untergang weit vorangetrieben worden.


Unsere Arbeit ist spendenfinanziert – wir bitten um Unterstützung.

Folge uns auf Telegram und GETTR


Erinnerung an 2020: Weltweiter Umbau zu totalitären Regime in 5 Wochen

EU plant ab 2030 Enteignung von Hausbesitzern zwecks “Klimarettung”

Enthüllt: WHO will Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften diese Woche in Geheimverhandlungen beschließen

18 Kommentare

  1. Heiko 17. Januar 2023 at 9:57Antworten

    So lange von dummen Regierungen und Journalisten gesprochen, oder hinter allem eine kommunistische Verschwörung der KP China gesehen wird, so lange wird sich nichts ändern. Denn so lange haben die Menschen das Grundproblem nicht verstanden und rutschen auf der Schleimspur, die ihnen die Protagonisten und Hintermänner des Ganzen gelegt haben. Normaler Weise würde logisches Denken reichen, um sich der Sache klar und bewusst zu werden, aber dagegen steht die religiöse und antikommunistische Tiefenindoktrination, wie Prof. Mausfeld es nennt.
    Welche Laborratte weiß schon, dass sie Laborratte ist? Sie freut sich, dass sie ihren Menschen unter Kontrolle hat und er ihr das Futter bringt, wenn sie auf den Knopf drückt. Das Kapital hat sich die Gesellschaft seit dem 2. WK nach seinen Bedürfnissen geformt, inkl. der darin lebenden Menschen. Alles, was gerade läuft, geht nur mit Unmengen an Geld. Geld, dass gesellschaftlich erwirtschaftet wurde und dann in private Taschen gewandert ist. Das ist das Wesen des Kapitalismus, die private Aneignung des gesellschaftlich produzierten Wohlstands.

    • Fritz Madersbacher 17. Januar 2023 at 21:36Antworten

      @Heiko
      17. Januar 2023 at 9:57
      „Das ist das Wesen des Kapitalismus, die private Aneignung des gesellschaftlich produzierten Wohlstands“
      Bitte gut merken, bevor wieder einmal etwas Anderes erzählt oder davon abgelenkt wird! Alle ökonomischen, sozialen und kulturellen Probleme haben damit zu tun und werden dadurch verursacht – zuletzt etwa die „Pandemie“-Inszenierung oder die akute Kriegsgefahr! Die privaten Eigentümer des gesellschaftlich produzierten Wohlstands, zuvorderst die großen international tätigen (und darum imperialistisch agierenden) Monopole / Konglomerate aus Industrie- und Finanzkapital, usurpieren die politische Macht als Werkzeug zur Durchsetzung ihrer Interessen. Die politischen Funktionsträger/-innen sind ihre Befehlsempfänger und Ausführenden. Das Feigenblatt für diesen mit schönen Phrasen verbrämten Betrug nennt sich „liberale“ oder „repräsentative Demokratie“, „demokratischer Rechtsstaat“ etc.
      „Die Menschen waren in der Politik stets die einfältigen Opfer von Betrug und Selbstbetrug, und sie werden es immer sein, solange sie nicht lernen, hinter allen möglichen moralischen, religiösen, politischen und sozialen Phrasen, Erklärungen und Versprechungen die Interessen dieser oder jener Klassen zu suchen“ (Lenin, Drei Quellen und drei Bestandteile des Marxismus, 1913)
      Wir haben wieder einmal (zu?) reichlich Gelegenheit, unsere Lernfähigkeit unter Beweis zu stellen …

  2. Maximilian 17. Januar 2023 at 7:01Antworten

    Einer der ersten Amtshandlungen Trumps war es, sämtliche Zahlungen an die WHO einzustellen. Darauf natürlich sofort eine Welle der Empörung durch alle Medien, welche ja die Handlanger von WHO und WEF sind. Und die Menschen haben’s geglaubt und waren ganz erposst gegen Trump den pösen Zahlungseinsteller. Ich kann nur sagen: je früher die genetische Linie der Impffanatiker und Kriecher ausgerottet ist, desto besser für alle. Also immer brav impfen gehen, und schaut drauf, dass ihr immer neue Ware in die Arme gedrückt bekommt, weil abgelaufene mRNA womöglich wirklich schlechter wirkt.

  3. Glass Steagall Act 16. Januar 2023 at 21:11Antworten

    Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie vor einigen Jahren die warnenden Stimmen vor einer Eine-Welt-Regierung als Spinner und Verschwörungstheoretiker abgetan wurden. Wie man heute sieht, gab es schon damals genügend Hinweise auf diese Entwicklung. Genauso gibt es heute genügend Hinweise für die nächsten Schritte. Während aber 80% aller Menschen schlafen, werden die restlichen weiterhin denunziert.

    Nunja, daran hat man sich mittlerweile gewöhnt. Allerdings gewöhne ich mich nie daran, welche Ignoranten draußen herauslaufen, denen man zugmal erklären kann, was auf uns zukommt und sie dennoch alles abstreiten.

    In der Tag ist es aber genial, wie einfach sich Menschen manipulieren lassen und jedem Dreck des WEF, WHO oder weiteren NGOs glauben schenken, ohne hinter deren Machenschaften zu schauen. Es ist fast so als würden sie darum betteln, dass man sie hinter‘s Licht führt. Und solange es solche Leute gibt, ernährt sich das Krebsgeschwür der WEF weiter von der Dummheit und Ignoranz der Menschen, die immer noch an den Weihnachtsmann glauben.

  4. mayerhansi 16. Januar 2023 at 21:09Antworten

    Solange man den ORF nicht endlich zu einer gesetzeskonformen Berichterstattung zwingt, bleibt das Schlaf- und Schafsvolk von den Problemen unberührt, weil darüber nicht berichtet wird und es durch die linkslinke Dreckschleuder nur propagandistisch verblödet wird!

  5. Manfred Müller 16. Januar 2023 at 18:31Antworten

    Werden sich halt viele Regierungen insbesondere aus armen Ländern nicht mehr dran halten. Die Bevölkerung wird ihnen was husten. Da können die dann Verordnungen erlassen was sie wollen, wenn sie keiner mehr ernst nimmt.. das kann, ganz am Rande das Ende der westlichen Hegemonie beschleunigen. Herrscher deren Befehle nicht mehr befolgt werden sind nicht mehr lange mächtig…

    • Fritz Madersbacher 16. Januar 2023 at 18:44Antworten

      @Manfred Müller
      16. Januar 2023 at 18:31
      D’accord / I agree, so ist es!

  6. hb 16. Januar 2023 at 17:59Antworten

    Leider bin ich Deutsche und den terroristischen Schikanen meiner Regierung ausgesetzt. Aber auch ich bin schon lange der Meinung, Deutschland sollte aus der WHO und auch der EU austreten. Dass das bei diesem Personal nicht geschehen wird, ist mir klar. Wenn es helfen würde, könnten wir darum beten.

  7. Georg Uttenthaler 16. Januar 2023 at 17:48Antworten

    Das WEF- PACK ist ein privater Verein und von uns NICHT gewählt, der von den einflussreichsten und reichsten 3000 psychopathischen, geistesgestörten Milliardären betrieben wird, die alle Macht in einer Zentralregierung an sich reißen wollen. das wäre dann die Auflösung der Nationalstaaten.

    Eine erschreckende Koalition aus Politik, (Kurz, Macron, Spahn, Bärbock usw.) Großunternehmen und Big Tech ist so selbstbewusst und dreist- geisteskrank, dass sie der Öffentlichkeit in einer Werbekampagne für einen globalen Neustart verspricht:
    „Sie werden nichts besitzen und Sie werden glücklich sein“.
    „Was sie vergessen haben und hätten hinzufügen sollen, ist ‚wir, die sehr Reichen- ELITE, werden alles besitzen und noch glücklicher sein’“.

    The „Great Reset“ ist ein Vorschlag des Weltwirtschaftsforums für ein neues globalisiertes Steuersystem, das es der Welt ermöglichen würde, die so genannte Klimakrise (die es real nicht gibt:!!)wirksam zu bekämpfen.
    Dass der Plan vorsieht, die „Werkzeuge der Unterdrückung“, die während der Pandemie eingesetzt wurden, wie z.B. Abriegelungen und erzwungene Geschäftsschließungen sowie andere Maßnahmen, die die Rechte des Privateigentums zerstören, zur Bekämpfung des Coronavirus einzusetzen, um klimatische Ergebnisse zu erzielen. (Wir konnten eine Kostprobe im „Lockdown“ erleben. Frage? Wollen wir das???)

    „Diese WEF- Bande ist eine so ernste und gefährliche Bedrohung für unseren Wohlstand und unsere Freiheit, wie wir sie seit Jahrzehnten nicht mehr erlebt haben. Wer also glaubt, es handele sich nur um den „verrückten alten Hellseher mit seinen Verschwörungstheorien“, sollten noch einmal darüber nachdenken. „Dieser geisteskranke Müll ist bereits tief in unseren Landes- und Bundesregierungen verankert.“ Als Kurz noch Kanzler war, schmückten sein Büro bereits mannshohe Bilder dieser WEF- Ganoven, die auch hinter der völlig unsinnigen Corona Pandemie steckten.
    Das Internet vergisst nichts, nachweislich!.

  8. Georg Uttenthaler 16. Januar 2023 at 16:59Antworten

    Die dummen Journalisten und Regierungen meinen aber immer noch, die WHO sei eine „Gesundheitsorganisation“, weil sie so heißt… Die WHO verursacht aber mit immer mehr Impfungen und Medikamenten nachweislich immer mehr neue Krankheiten ,und deswegen ist die WHO eine terroristische, hochkriminelle Organisation GEGEN die Gesundheit der Menschen. Und Maßnahmen gegen schädliche Produkte (Amalgam u.a.) und schädliche „Lebensmittel“ (Pommes Frites u.a.) gibt es nicht, und die Propagierung einer gesunden Ernährung kommt auch nicht von der WHO. Die WHO ist somit nachweislich KEINE „Gesundheitsorganisation“, sondern eine „Vergiftungsorganisation“.

    Es wäre an der Zeit, aus der WHO auszutreten, weil die WHO mehr Krankheiten schafft und nachweislich KEINE Gesundheit verbreitet.
    Es wäre sogar an der Zeit, die WHO zu verbieten, weil sie nachweislich schwerste Körperverletzung und unterlassene Hilfeleistung begeht und weil dort getan wird, was der Hauptsponsor B. Gates will und nicht was gesund ist.
    — weil die WHO mit immer neuen Impfungen neue Schädigungen an den Immunsystemen der Menschheit verbreitet und neue Gewinne für die Impfmafia kreiert..!!
    — weil die WHO bis heute das nachweislich sehr gesundheitsschädliche Amalgam nicht verboten hat (siehe Amalgam als Volksvergiftung bzw. Amalgam-Meldungen)
    — weil die WHO bis heute nicht aufgibt und immer neue Viren in der Welt verteilt (siehe „Corona“), um damit neue Impfungen zu verkaufen.

    Die WHO samt Chef ist hochkriminell. Treten Sie aus der WHO aus, und verbieten Sie die WHO. Die Menschen wissen inzwischen besser, wie Gesundheit funktioniert als die WHO. Jeder kann seine Gesundheit mit einem starken Immunsystem aus Informationen aus dem Internet selber herstellen:

  9. 4763 16. Januar 2023 at 15:19Antworten

    Der Ernst der Lage ist bisher bei den Wenigsten angekommen, trotz erdrückender Faktenlage. Malone ist auf dem richtigen Track – es wird langsam Zeit Maßnahmen zu ergreifen, und sei es nur die politischen Vasallen so schnell wie möglich abzuwählen, bevor noch mehr Schaden angerichtet ist.

    Auszüge aus einem älteren Substack-Beitrag (Referenz weiter unten), übertragen.

    „Wenn wir uns im Krieg befinden – und zu diesem Zeitpunkt würde nur ein Idiot nicht erkennen, dass das der Fall ist – wer hat dann den ersten Schuss abgegeben? Warum sind die Staats- und Regierungschefs der Welt so wortkarg in dieser Sache? Nun, das ist eigentlich ganz einfach. Der Grund, warum man Sie im Unklaren lässt, ist, dass Sie das Ziel einer weltumspannenden Militäroperation sind, deren Endziel die Reduzierung der Bevölkerung, die Massenüberwachung, die tyrannische Kontrolle der Bewegungen der Menschen und die Zerstörung der menschlichen Autonomie durch implantierte Technologie ist.
    Diese Leute wollen Sie kontrollieren, und wenn sie Sie nicht kontrollieren können, dann wollen sie Sie durch jemanden ersetzen, den sie kontrollieren können. Das Wort für diesen Zustand ist Größenwahn. Wir müssen all unsere Energie darauf verwenden, diese Leute zu entlarven und ihre tyrannischen Institutionen zu zerschlagen. Da sie eindeutig gegen den Gesellschaftsvertrag verstoßen haben und sich verzweifelt bemühen, diese Tatsache zu verbergen, hat es keinen Sinn, ihnen zu gehorchen. Ihre Autorität ist jetzt illegitim. Wir haben jedes Recht, uns und unsere Angehörigen gegen mörderische Despoten zu verteidigen, die im Verborgenen gegen uns intrigieren.

    Humans as Bioreactors
    How DARPA and Moderna pioneered the idea behind mRNA vaccines
    Spartacus – Oct 14, 2022
    https://iceni.substack.com/p/humans-as-bioreactors

  10. Kim 16. Januar 2023 at 14:54Antworten

    Die Militarisierung der Medizin-Diktatur kommt näher, sprich Zwangsimpfung (Pflichtimpfung ist dasselbe nur hübsch verpackt). Zwangs- oder Pflichtimpfung sind verfassungswidrig und illegal. Dem gegenüber steht das Naturrecht oder auch sein gottgebenes natürliches Recht.

    Impfen ist eine Sünde. Die Praxis der Injektion von Impfstoffen beruht auf einem religiösen Hindu Aberglauben. Die Impfung ist eine religiöse Praxis, die sich als medizinisch unwirksam und schädlich erwiesen hat.

    Die hinduistische Religion ist eine heidnische Religion. Gott befiehlt uns, nichts zu tun zu haben mit heidnischen Praktiken. „Und habt nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, sondern tadelt sie.“ Epheser 5:11. Wir sind aufgerufen, solche Praktiken zu meiden. „Hütet euch, dass euch nicht jemand verderbe durch Philosophie und eitlen Betrug, nach der Überlieferung der Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, und nicht nach Christus.“ Kolosser 2,8.

    Impfungen sind medizinische Quacksalberei. Aber weil Impfungen die perversen Ziele des Satans und seiner Lakaien erfüllen, floriert diese Praxis.

    https://greatmountainpublishing.com/2021/05/26/the-history-of-vaccines-proving-they-are-ineffective-and-dangerous/

  11. Peter Pan 16. Januar 2023 at 12:41Antworten

    Ich halte es für besonders wichtig zu betonen, dass nicht „die WHO“ nach der Weltherrschaft strebt, sondern die Strippenzieher hinter dieser Organisation. Gleiches gilt für das WEF. Die Diktatoren sind wenige Personen, nicht eine abstrakte Organisation. Diese Personen muss man immer wieder nennen und frontal angehen, bis die verschwunden sind.

    Erst einmal:

    Die Zertifikate müssen weg.

  12. anamcara 16. Januar 2023 at 12:39Antworten

    Es ist frustrierend, dass wir dem ganzen Übel ziemlich machtlos gegenüber stehen und der politischen Willkür vielfach unfähiger und korrupter sog. Volksvertretern ausgesetzt sind.

  13. Hanna 16. Januar 2023 at 12:26Antworten

    Es wäre relativ einfach, so man wollte: Austritt aus all diesen Organisationen, inklusive EU. Dafür aber reicht der sog. „Politische Wille“ unserer formellen Regierung und Parlamentsparteien (unseren „Volksvertretern“) nicht.

  14. gagaertner 16. Januar 2023 at 12:24Antworten

    zu dem sachgerechten Artikel sei ein Hoffnungsschimmer beigefügt:

    Die auf dem Weltwirtschaftsforum versammelten Eliten glauben, dass sie das Sagen haben und alle anderen nur Sklaven oder Untertanen sind. Dies sagte der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, bei einer Presseveranstaltung.

    „Sie sagen, dass sie sich um das Klima, ESG (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) und alle möglichen anderen Dinge kümmern. Die Regierung Biden möchte die Gasherde abschaffen. Machst du Witze? Wir benötigen Gasherde“, sagte DeSantis.

    „Wir sollten diesen Weg nicht gehen, aber das ist genau das, was sie wollen“, warnte der Gouverneur. „Die westliche Zivilisation wird dadurch erheblich geschwächt.“

    Nach Ansicht von DeSantis steckt die Kommunistische Partei Chinas dahinter. „Die Eliten sind da, aber Xi (Chinas Präsident, Anm. d. Red.) zieht hinter den Kulissen die Fäden.“

    Zuvor sagte er: „Dinge wie das Weltwirtschaftsforum – solche Maßnahmen sind in Florida von vornherein zum Scheitern verurteilt. Ich will nicht, dass die Werte von Davos in Florida gelten“.

    „Großartig! Nach dem Premierminister von Alberta spricht sich nun auch der Gouverneur von Florida ausdrücklich gegen das Weltwirtschaftsforum als eine Organisation aus, die unsere Gesellschaft und unsere Werte zerstört“, antwortete der FVD-Abgeordnete Pepijn van Houwelingen.

    QUELLE: OOK GOUVERNEUR VAN FLORIDA SPREEKT ZICH EXPLICIET UIT TEGEN WORLD ECONOMIC FORUM: ‘MOOI ZO!’

    Ich wünsche mir de Santis illusionslos (wohlwissend, was für ein „dreckiges Geschäft“ Politik nicht selten ist) als nächsten Präsidenten der USA mit dem besten Personenschutz der Welt. Dabei ist bewusst, dass dieser couragierte Mann mit allen miesen Tricks bekämpft wird.
    Viel Glück Mr. de Santis

  15. niklant 16. Januar 2023 at 11:14Antworten

    Widerstand wird Pflicht! Durch die verlogene Seuchen Gen Manipulation der Länder konnte man wohl nicht genügend Personen in den Tod führen! Also soll jetzt die Diktatorische Lösung her! Wer will die Impfung denn Durchführen? Wer soll den Zwang einer WHO ausführen? Die Polizei mit Waffengewalt? Für mich und meiner Familie gilt die WHO als Korruptenvereinigung, sowie die EU selber!

    • Vortex 16. Januar 2023 at 19:08Antworten

      Da ein vernünftiger Disput vor Ort nichts mehr bringt, sind ja ohnehin nur mehr Befürworter anwesend, so könnte eigentlich nur mehr ein zufälliger, hyperschneller unangemeldeter Besuch einer Kinschal oder Zirkon für die nötige Aufmerksamkeit sorgen …

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge