Der enorme Unterschied zwischen Freiheit in den USA und Unterdrückung bei uns

Immer mehr Bundesstaaten in den USA beenden die Pandemie und kehren zur Normalität von vor 2020 und dem „Wuhan“-Virus zurück. Alles ist offen, es gibt keine Maskenpflicht und Impfpässe werden in immer mehr Bundesstaaten gesetzlich verboten. Zehn Bundesstaaten hatten überhaupt nie Ma0nahmen und so große wie Florida haben alle schon im September 2020 abgeschafft.

Und deer Erfolg? Kein Unterschied zu Kalifornien mit teils drakonischen Maßnahmen. Zumindest keinen was das Infektionsgeschehen anlangt. Und doch – einen Unterschied gibt es: nämlich nur halb so viele Arbeitslose.

Hier ein Beispiel von gestern: Indoor, alles voll, keine Masken:

Dagegen Österreich:

Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz mit der die Verordnung über erste Öffnungsschritte in Bezug auf die COVID-19-Pandemie erlassen wird (COVID-19-Öffnungsverordnung – COVID-19-ÖV)

Hier sind 12 verschiedene Möglichkeiten aufgezählt, wie man seine Gesundheit beweisen muss, und dass man „ein geringes epidemiologisches Risiko“ sei. Der Vergleich mit dem Video macht uns sicher: Das ist einfach krank! Nämlich die Verordnung, nicht das was in Vegas abgeht.

Noch eine Indoor Veranstaltung in Jacksonville, Florida, wie gesagt – Floridas Gouverneur Ron DeSantis hatte schon im September 2020 die Restriktionen aufgehoben.

Texas hatte Anfang März alle Beschränkungen inklusive Masken aufgehoben. Und so geht es zu in einem Restaurant ohne die schwachsinnigen 3G-Regeln und ohne Masken und ohne Abstand. In Texas.

Das schreibt zum Beispiel ein Rechtsanwalt aus Arizona:

„Das Gute ist, dass auch ohne einen solchen in den meisten Bundesstaaten das Leben wieder zur Normalität zurückkehrt, hier, wo ich wohne, gehen wir ohne die Merkelmasken einkaufen, essen, spielen usw. Niemand fragt nach einem Test oder gar einer Impfung. Jeder der will, kann geimpft werden, aber es gibt keine Pflicht.“

Auf Facebook fand ich folgendes:

Die Welt da draußen.
Es ist faszinierend.

Ich möchte euch heute in eine andere Welt mitnehmen.
Eine Welt, in der Hunderte Millionen Menschen ohne Masken, ohne Abstand, ohne Angst, ohne jede Covidhysterie ihre normalen Leben wieder zurückgeholt haben und leben.
Eine Welt, in der Menschen heute, jetzt gerade wo ihr das lest, wieder völlig normal leben.
Ich spreche von den Vereinigten Staaten von Amerika, den USA.

Ich habe völlig fasziniert gerade Dutzende Videos und Beiträge durchgesehen und kann es kaum glauben.
Sportstadien bis auf den letzten Platz gefüllt , Indoorveranstaltungen bummvoll, keine Masken, null Abstand, null Kontrollen oder gar diese idiotischen Eintrittstests.
Bars, Discos, Restaurants, Einkaufszentren, Hotels – alles offen, voll, null Covidmassnahmen, Null Hysterie oder Angst.
Life as normal.

Jetzt. Gestern. HEUTE, auf diesem Planeten. 8000 km Luftlinie Entfernung.
Unglaublich.

In dieser anderen Welt bewegen die Menschen die alltäglichen Sorgen um Arbeitsplätze, um die Infrastruktur, um die Erziehung und das Schulwesen, um Steuern und Gerechtigkeit.
Covid war gestern.

Und was bewegt die Politik? Die Medien?
Die Politik und die Medien haben vor allem drei Themen:
Nummer Eins :
die katastrophale Performance des aktuellen Anführers , seine geistige Verfassung und die unfassbare Geschwindigkeit, in der seine radikalen Berater und Strategen versuchen, ein Land gegen den Willen seiner Bürger umzubauen.

Nummer Zwei
die Abrechnung mit den Scharlatanen der Covidhysteriker, mit den Tunnelblickexperten, die mit Ihren falschen Prophezeiungen, ihren hysterischen Prognosen und Ihren manipulierten Daten das Land in das Chaos und die Menschen in die schlimmste Krise der Demokratie geführt haben.
Der Frontmann dieser Scharlatane ist gerade am medialen Grill.

Dr Fauci, der Drosten der USA hat fertig.
Den stellen sie demnächst vor dutzende Untersuchungsausschüsse und dann vor Gericht.

Als vermeintlich renommierter Wissenschaftler wurde er von den Mainstream Medien in tausenden Beiträgen interviewt und interpretiert.

Seine Hysterie und Doomsdayprognosen waren die Grundlage für die völlige Einschränkung der Freiheitsrechte, seine Erklärungen und Interviews haben als Basis für Angst und Panikmache gedient – und jetzt ist er aufgeflogen und das ganze Lügengebäude bricht zusammen.
(übrigens stolpert er auch gerade über seinen Email und Chatverkehr 😉durch den jetzt alles aufkommt )

Und das führt zum Thema Nummer Drei.
Woher kommt das Virus?
Wie ist es entstanden?
Und welche Konsequenzen haben die Antworten auf diese Fragen?

Es ist fix. Die Beweise sind überwältigend.
Covid 19 ist ein künstlich hergestelltes, ein designtes Virus, ein Virus programmiert im Labor, extra angepasst an die Menschen.

Finanziert über ein verzweigtes Netzwerk aus staatlichen, halbstaatlichen, privaten Stiftungen und der Pharmaindustrie.
Produziert in einem spezialisierten Labor in der chinesischen Stadt Wuhan.

Wahrscheinlich durch menschliche Dummheit oder Nachlässigkeit bei den Sicherheitskonzepten zufällig entkommen.
Und das führt uns natürlich zu tausenden Fragen und Konsequenzen:
Wer ist verantwortlich?
Wer wusste wann davon?
Wer hat gelogen?
Warum wurden Menschen von Donald Trump abwärts bis zu Gerald Normalverbraucher als Spinner und Verschwörungstheoretiker (und sogar Rassisten 🤦‍♂️) verleumdet und ignoriert, die von Anfang an die LabEscapeTheorie vertreten haben?

Wenn der Bauplan des Virus bekannt war, dann ist die „genial zufällige“ Entdeckung und Entwicklung der PCR Tests und der neuen Impfstoffentwicklung doch kein Zufall oder Geniestreich?

Bezahlen wir alle gerade Hunderte Milliarden Steuergelder für eine Impfung an Konzerne, die den Virus möglicherweise selbst entwickelt haben?

Bezahlen wir Milliarden für Tests an Kriegsgewinnler, die eingeweiht waren und daher diese Tests so schnell anpassen konnten?

Wenn Konzerne den Virus entwickelt haben und China diese Entwicklung auf seinem Staatsgebiet erlaubt hat, sind sie dann für den Billionen Dollar Schaden verantwortlich?
(dazu gibt es in den USA mittlerweile Dutzende Klagen von Städten und Kommunen und die geopolitischen Konsequenzen sind unabsehbar)

Warum stellen die in einer internationalen Kooperation (Project Syndicate) zusammengeschlossenen Mainstream Medien diese Fragen nicht?
Und diese letzte Frage ärgert mich am meisten.

Die MedienDirnen in Europa ignorieren diese Diskussion völlig, obwohl alle amerikanischen Medien voll davon sind.
Und ich bezahl diese Dirnen auch noch indirekt mit meinen Steuern!

Wir alle haben offene Diskussionen und Antworten verdient.
Also macht eure Arbeit in Politik und Medien.
Und zwar Presto Pronto.

Gut geschrieben, ich finde allerdings den Dirnen Vergleich ungerechtfertigt und beleidigend für die Dirnen.

Und so geht es in Mississippi bei einem zugegeben etwas eigenartigem Sport zu:


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


USA: Staaten mit Impfung für College Besuch und Gouverneur verliert Abstimmung über Lockdowns

Nächster US-Bundesstaat verbietet Impfpass per Gesetz – Alabama

Florida klagt Gesundheitsbehörde CDC: Ungewählte Bürokraten dürfen nicht ganze Industrien vernichten

Bereits 24 US-Bundesstaaten ohne Maskenzwang und 12 mit Verbot vom Impfpass

12 Kommentare zu „Der enorme Unterschied zwischen Freiheit in den USA und Unterdrückung bei uns

  1. Es ist zutiefst verstörend, diese Videos anzusehen – und dann wieder hier auf eine Realität und Menschen zu treffen, die vor dem Supermarkt die Maske aufschnallen, sobald sie einen Fuß aus dem Auto setzen – oder aller Welt euphorisch verkünden müssen, dass sie schon „komplett durchgeimpft“ seien, und deshalb wieder gesellschaftliches Leben (natürlich nur mit anderen 3G-Menschen) pflegen könnten.

    Habe gestern zufällig Tennis im Fernsehen gesehen: der Schweizer Federer gegen einen Schwarzwälder. In leerem Court. Die Ball-Kids sind vermummt. Der Moderator sagte, er sei vorher an einem „Public-Viewing“-Platz vorbeigekommen. Der sei gerappelt voll! 😉 Dürfen ins Stadion keine Menschen, weil Bilder davon die Bevölkerung in ihrem Wahn verstören könnte?

    Ist das alles echt? Ist das ein und dieselbe Realität? Manchmal kommen da essentielle Zweifel bei mir auf.

  2. These zur Entstehung der „Pandemie“:
    ———————————————————–
    Dieses Virus beglückte uns nicht versehentlich. Dahinter steckte volle Absicht Und es war alles minutiös vorbereitet (siehe dazu unter anderem Event201). Die mediale Reaktion darauf war perfekt im Voraus geplant und inszeniert.

    Im Regie-Sessel saß unter anderem die Propaganda-Abteilung der chinesischen Führung. Ob und wie weit es eine Zusammenarbeit mit den übrigen Hintermännern gab, werden wir hoffentlich sehr bald erfahren.

    Einige Hinweise auf die Richtigkeit dieser These:
    —————————————————————–
    Dr. Fauci prophezeite im Januar 2017 eine Pandemie noch „während der Amtszeit“ von Donald Trump (2017 – 2021). Er sprach wörtlich von einem bevorstehenden „überraschenden“ Ausbruch. Überraschend also für den Rest der Welt. Nicht für ihn und seine Kumpane.

    Dass die KP Chinas damals in Wuhan eine grandiose Show abzog, wird mehr als deutlich, wenn wir die Bilder von damals retrospektiv nochmals nüchtern betrachten. Ein Beispiel:
    https://odysee.com/@IvorCummins:f/fascinating-short-documentary-on:a

    1. ät „Erwin Rieger“
      „Dieses Virus beglückte uns nicht versehentlich.“

      Welches Virus denn? Ein hundsgewöhnliches Corona-Virus aus dem Korb der „Grippe“-Viren, die alljährlich bei uns vorbei fliegen?

      Wann wird endlich kapiert, dass nicht ein besonderes Virus, sondern eine besondere Viren-ERZÄHLUNG im Umlauf ist und Angst und Schrecken verbreitet.

      Lesen Sie hier eigentlich irgendwas, oder hauen Sie einfach nur ihre Angsbotschaften vom „entwichenen Hochsicherheits-Virus“ überall ziellos raus?

      Nochmal zum im Kopf mitbuchstabieren: ES IST KEINE TODBRINGENDE SEUCHE IM UMLAUF.

      Was also das Geschwätz von irgend einem Virus?

      1. Danke für diese Ergänzung. Es tut mir leid, dass Sie sich durch meine Wortwahl verletzt fühlen.

        Das eigentliche Anliegen des Beitrags war die Frage, ob diese Pandemie-Erzählung absichtlich herbeigeführt wurde. Denn wenn die Antwort „ja“ lauten sollte, wäre eine umfassende Aufklärung für uns alle sehr wichtig. Andernfalls müssen wir wohl schon sehr bald mit dem Teil 2 rechnen. Herr Gates kündigte ja kürzlich im Interview mit MSNBC ein Virus an das nochmals „zehnmal“ gefährlicher sein werde.

        Freundliche Grüße
        Erwin Rieger

      2. ät Erwin Rieger: Dank für die Verklarung.

        Wir müssen aufpassen, dass wir nicht unbemerkt die Lügenmärchen selbst weiter verbreiten. Das sind Schichten von Lügen über Lügen. Wenn man eine der oberen Schichten ankratzt kommt man leicht in Gefahr einer der unterlegten Lügen selbst weiter zu transportieren ohne es zu wollen.

  3. Hallo,
    wenn man die Gernegehorsamen auf diese andere Realität anspricht, hört man: „Die sind ja auch mit dem Impfen schon viel weiter!“.

    1. Klar. Und die schrecklichen Prognosen Hundertausender Tote und auf der Straße nach Luft ringend elendlich Verreckender sind ja nur wegen den „Maßnahmen“ nicht eingetroffen. Ist doch völlig logisch. ;-(

      Die haben immer eine passende Erzählung parat …

Kommentar verfassen