Schweden schneidet besser ab als Durchschnitt der EU oder USA

Die maßvolle und überlegte Vorgangsweise von Schweden seit Beginn der Corona Krise war immer Stein des Anstoßes und der Kritik der Lockdown Fans. Unter dem Strich schneidet Schweden nun unbestreitbar deutlich besser ab, als der Durchschnitt der EU sowie Großbritannien und  die USA.  Und das wie bekannt ohne die massiven Einschränkungen, Maskenpflicht und Schulschließungen sowie mit allzeit offenen Restaurants, Tourismus und Geschäften.

Die Covid-19-Sterblichkeit in Schweden ist deutlich niedriger als der Durchschnitt sowohl in der EU als auch in den USA. Dies gilt auch für Florida im Vergleich zu anderen US-Bundesstaaten, insbesondere wenn man es um das Durchschnittsalter der Bevölkerung bereinigt. Schweden hat ein höhere durchschnittliche Lebenserwartung als der Schnitt der EU, Deutschland oder Österreich.

Und vor allem ist die gesunde Lebenserwartung um 15 Jahre höher als bei uns. Das mittlere Alter der an und mit Covid Verstorbenen liegt um etwa zwei Jahre über dem Durchschnittsalter.

Wesentlich besser schneidet Schweden auch wirtschaftlich ab, in Bezug auf Arbeitslosigkeit und Arbeitsplätze. Von Leuten, die sich sowohl in Schweden als auch in den Lockdown -Ländern in  den vergangenen Monaten aufgehalten haben, ist zu hören, dass auch das psychische Wohlbefinden unvergleichlich besser ist. Die Situation in Österreich und Deutschland wird als total depressiv beschrieben.

Dass der schwedische Weg überlegen war und ist, wurde auch in der wissenschaftlichen Studie der Stanford Wissenschaftler unter Führung von John P.A. Ioannidis bestätigt, die Anfang Jänner erschienen war. Wenn es um Gesundheit gegangen wäre, dann wären die anderen Länder spätestens nach dem Erscheinen dieser Studie der Spitzen-Wissenschaftler dem Beispiel Schwedens gefolgt.

Ach ja, noch eins. Schweden hat nicht so einen massiven Beitrag zur Umweltzerstörung durch Masken geleistet wie der Rest der EU.


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Das Lockdown Desaster am Beispiel Deutschland versus Schweden

Studie in Schweden: Immunität durch Infektion wirksamer als durch Impfung

Deutschland versus Schweden – der Vergleich macht uns sicher

Lockdown reduziert keine Hospitaliserungen aber Arbeitsplätze

6 Kommentare zu „Schweden schneidet besser ab als Durchschnitt der EU oder USA

    1. Wer kann für diesen Lockdownwahnsinn zur Verantwortung gezogen werden?
      Die Mathematiker die seit Beginn an dauernd falsch lagen und aufgrund dessen Beurteilung wir dauernd in den Lockdown gezwungen wurden?
      Oder die Politiker die blind diesen Thesen gefolgt sind und maximalen Schaden angerichtet und vielen menschen die Existenzen kaputt gemacht haben ohne dafür die verantwortung zu übernehmen???

      Und noch was. Wir sind alle alt genug um auf unsere Gesundheit selbst jetzt aufzupassen. Wir brauchen keine „Experten“ die uns ohnehin in den letzten Monaten dauernd nur ihre eigenen Meinungen aufdoktriert haben und die trotz Warnung von wirklichen Experten diese Impfungen als sicher und notwendig verkaufen – auch wenn es keine wirklich sicheren Daten über die Wirksamkeit gibt.

  1. Der Grundaussage des Artikels ist sicherlich zuzustimmen. Die Aussage „Schweden hat ein wesentlich höheres Durchschnittsalter als der Schnitt der EU, Deutschland oder Österreich.“ scheint aber nicht korrekt zu sein. Laut Statista ist der Altersdurchschnitt 2020 in Schweden (40,5) niedriger als in Deutschland (45,9) und Österreich (43,5). Der EU-Schnitt liegt bei 43,9. Italien ist Spitze mit 47,5. Andererseits gibt es einige stark betroffene Länder mit niedrigem Altersschnitt, zB Belgien (41,8) und Frankreich (41,9). Zudem ist Schweden bei den Intensivbetten Schlusslicht während Deutschland selbst nach dem jüngsten Abbau noch EU-Spitze ist. In anderen relevanten Faktoren (zB Grad der Urbanisierung) ist Schweden gut vergleichbar. Insgesamt bleibt Schweden ein eindrücklicher Beleg für die Sinnlosigkeit von Lockdowns+ Maskenpflicht. Ich möchte auf den Punkt mit dem Altersschnitt aufmerksam machen, weil sowas bekanntlich gerne hergekommen wird um gleich den ganzen Artikel/ Blog/Autor in misskredit zu bringen. Das wäre angesichts der wertvollen Arbeit die hier geleistet wird bedauerlich.

Kommentar verfassen