Bangladesh und Indien: steiler Anstieg von Infektionen und Todesfällen seit Impfbeginn

In sehr vielen Staaten hat sich bisher gezeigt, dass Erkrankungen und Todesfälle stark in die Höhe schnellen, sobald mit massenhafter Impfung begonnen wird. Das war ganz deutlich zu beobachten in Großbritannien, Irland, Malta und fast allen anderen Ländern und natürlich in Israel.

Nun ist das gleiche Phänomen auch den bevölkerungsreichen Staaten Indien und Bangladesh zu beobachten. In Indien wurde Mitte Januar begonnen und ab etwa Mitte Februar setzten die Impfungen im größeren Maßstab ein.

Indien verwendet hauptsächlich den AstraZeneca Vektorimpfstoff unter dem Namen Covishield, der vom weltgrößten Impfstoffproduzenten Serum Institute of India lokal produziert wird. Weiter wird auch der russische Sputnik V verimpft. Bisher wurden etwa 100 Millionen Personen mindestens einmal geimpft, was allerdings nur 7,5% der Bevölkerung sind.

Bangladesch hat bisher 5,6 Millionen oder 3,5% der Bevölkerung mindestens einmal geimpft. Begonnen wurde am 7. Februar mit dem Impfstoff der Covishield aus Indien. Bangladesch hatte zu Beginn 5 Millionen der 30 Millionen Dosen erhalten, die es beim indischen Serum-Institut bestellt hatte. Das Land hat außerdem 2 Millionen Dosen davon als Geschenk aus Indien erhalten.

Gesundheitsminister Zahid Maleque nannte Covishieldden besten und sichersten Impfstoff“.

Ich appelliere an die Menschen, Gerüchten keine Beachtung zu schenken und sich impfen zu lassen“, sagte der Minister. Bangladesch wird auch 68 Millionen Dosen von der durch Bill Gates finanzierten GAVI-Impfallianz erhalten.

Beide Länder hatten sich bisher sehr gut geschlagen, insbesondere Indien hatte im Vergleich zu Europa weniger als ein Zehntel der Todesfälle pro Million Einwohner. Einer der Gründe davon war der relativ breite Einsatz von Ivermectin, das in einem Behandlungskit um 3 Dollar leicht erschwinglich ist.

Nun passiert aber genau das gleiche, was wir eben schon von anderen Ländern kennen. Die Infektionen und Erkrankungen steigen stark an und etwas zeitverzögert auch die Todesfälle wie in den folgenden Charts zu sehen.


Über die Ursachen habe ich wiederholt berichtet. Kurz gesagt schwächen die gentechnischen Präparate das Immunsystem sehr stark, der Organismus wird anfällig nicht nur für Infektionen, sondern auch für alle anderen Arten von Erkrankungen inklusive bakterieller Infektionen. Die Ansteckung kann sowohl von außen als auch von „innen“ kommen, denn das Virus kann durchaus bei vielen Menschen bereits latent im Körper vorhanden sein. Mehr dazu unter den Links weiter unten.

Bild von Varun Kulkarni auf Pixabay

Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Infektionen, Erkrankungen und Todesfälle – trotz oder wegen Impfung?

Warum Skepsis gegen derzeit verwendete Impfstoffe berechtigt ist

Was genau ist los in Israel mit Übersterblichkeit nach Impfung?

Nebenwirkungen und Todesfälle durch Impfungen nehmen rasant zu

Ärzte für Covid-Ethik fordern von EMA Einstellung der experimentellen Impfungen

33 Kommentare zu „Bangladesh und Indien: steiler Anstieg von Infektionen und Todesfällen seit Impfbeginn

  1. Ihre Schlussfolgerungen sind sehr gewagt.
    Offensichtlich steigen die Infektionen typischerweise exponentiell an während die Zahl der Impfungen sich langsamer, nämlich linear, erhöht.

    Naheliegend ist daher:
    Mehr Infizierte = mehr Covid-Tote.

    Sind Sie sicher, dass hier nicht Ihre generelle Abneigung gegen Impfungen Sie zu solchen Aussagen verleitet und Sie nicht Ihren ansonsten klaren, objektiven Blick etwas verloren haben?
    Bislang fand ich Ihre Beiträge meist sehr objektiv und nachvollziehbar.

    1. Danke für die kritische Lesart! Man müsste eben überprüfen, ob die Gestorbenen geimpft waren oder eben noch nicht. Gibt es dazu Studien/Zahlen?

    2. also ich finde die Kurven schon ziemlich deckungsgleich (Zeitachse identisch) und wenn dort ebenso großzügig mit der Deklaration „Tod durch Covid“ umgegangen wird, wie hier, wundert es auch nicht, dass der Anstieg etwas steiler ist, als die Impfkurve

    3. Lieber Herr Mayer,
      Sie haben Recht, dass es bezüglich Impfungen noch viele offene Fragen gibt.
      Aber es braucht exakte seriöse Studien und keine Spekulationen.
      Ihre Hypothese mag letztlich stimmen, aber ohne Studie bleibt das sehr spekulativ. Würde ein Corona-Impf-Befürworter so vague argumentieren, würden Sie ihn in der Luft zerreißen:
      Zitat Dr. Mayer:
      „ Meine Hypothese ist, dass SARS-Cov-2 so wie die anderen Coronaviren bereits zumindest teilweise endemisch geworden ist und es viele in sich tragen. Wird das Immunsystem geschwächt wie das bei der Impfung der Fall ist und auch in den klinischen Versuchen bestätigt wurde, dann wird es virulent und führt zu Erkrankung und Todesfällen“

    4. Seh ich nicht so. In der Naturwissenschaft werden falsifizierbare Hypothesen aufgestellt, die dann im Experiment bestätigt oder verworfen werden. Wenn sie mehrfach bestätigt werden, werden sie zur Theorie, die aber nur dann der Wissenschaft zuzurechnen ist, wenn sie weiterhin falsifizierbar ist (Karl Popper). Deshalb hab ich Hypothese geschrieben. Eine Hypothese (von altgriechisch ὑπόθεσις hypóthesis → spätlateinisch hypothesis, wörtlich ‚Unterstellung‘) ist (seit Newton) eine in Form einer logischen Aussage formulierte Annahme (causa ficta), deren Gültigkeit nicht bewiesen bzw. verifiziert ist, aber geeignet ist, Erscheinungen zu erklären. Die Hypothese muss anhand ihrer Folgerungen überprüfbar sein; wird sie überprüft, ist sie dadurch dann je nach Ergebnis entweder bewiesen bzw. verifiziert oder aber widerlegt.

    5. Da sieht man wieder mal die Wirkung von falscher Begrifflichkeit. In der Überschrift steht „Infektionen“, und prompt wird hier der Kurzschluss produziert:

      „Mehr Infizierte = mehr Covid-Tote.“

      Aber inzwischen sollte es sich herumgesprochen haben, dass die Mehrzahl der angeblichen Infizierten lediglich „Test-Positive“ sind.

      Sicherlich stimmt der Schluss zwingend

      Mehr Test-Positive = mehr Test-Positiv-Tote

      Aber woran diese Toten gestorben sind bleibt völlig offen!

    6. eine Idee dazu: Geimpfte Infizierte übertragen eventuell gleich noch effektiver wie jeder andere. Sie sollten ja auch überdurchschnittlich asymptomtatisch sein. Da muss schon einer umkppen eh man glauben mag, daß frisch Geimpfter Covid Krank sein soll. Und fluggs addiert sich ein exponentieller Anteil zur Kurvenfindung.

    7. Dass Geimpfte Viren effektiver übertragen ist ziemlich unwahrscheinlich. Welche naturwissenschaftliche Erklärung soll es dafür geben?

      Mir scheint das Gegenteil wahrscheinlich: Geimpfte reagieren effektiv und schnell auf eventuell eingeatmete Viren und neutralisieren diese, sodass die nötige Virenlast zur Infektion Anderer nicht erreicht wird.

    8. Ist dennoch ein seltsamer Zufall, wenn die Infektionszahlen vor der Impfung überschaubar waren und nach der Impfung die Infektionen sowie Todesfälle sich häufen. Das hat nichts damit zu tun, ob jemand bezüglich der Impfung negativ eingestellt ist oder gar subjektiv berichtet. Wenn Reporter des Mainstreams Andersdenkende als Idioten abstempelt und alle als Rechte deglariet, dann meckert auch keiner, dass das eine subjektive Wahrnehmung ist. Nein, im Gegenteil! Diese Meinung wird dann in meisten Fällen noch übernommen. Sobald jemand was anderes berichtet als die Leitmedien, dann ist es plötzlich falsch eine Ansicht dazulegen. Diese Doppelmoral ist einfach zum kotzen!

    9. Sie haben ja grundsätzlich recht, aber es geht hier nicht um Stigmatisierung Andersdenkender oder unterschiedliche Beurteilungen von Meinungen.
      Es geht mir einzig um die m.E. sehr gewagte Herleitung einer Kausalität, vielleicht (!) getragen von einer grundsätzlichen Skepsis gegen Coronaimpfungen. Letzteres ist aber nur eine (gewagte) Vermutung meinerseits.
      Verstanden?

  2. Wer einmal mit dem Lügen oder Mitlügen angefangen hat, weiß – auch wenn es immer erkennbarer wird – in der Regel dann gar nicht, wem er noch vertrauen kann, um da heraus zu finden.

  3. Ich denke, man muss wissen, ob die Todesfälle vornehmlich geimpfte sind, un hier einen Bezug herstellen zu können.
    Obs dazu Zahlen gibt?

  4. Von den Impfungen mal absehend zwei Zahlen um sich Gedanken darüber zu machen. Leider finde ich nicht mehr den Link in dem sich ein Inder über den ganzen Unsinn aufregte.

    Den 850 mit/von/oder vielleicht an Covid-19 verstorbenen stehen 27000 sonstige Todesfälle gegenüber und zwar Tag für Tag.

    Viel Wind um relativ wenig, zumal die genannte Zahl der Covid-Toten wie überall kritisch betrachtet werden muß.

    Lasset die Kirche im Dorf, wäre der passende Spruch.

    1. Wir haben uns um Brasilien auch gleich gekümmert!
      Wenn wir Standard hören geht uns sogleich das geimpfte auf!
      Das ist wie die Karotte vor des Hasen Nase für uns!
      Die Brasilianer Impfen ja sensationeller Weise trotz irren Bolsonaro mehr als der Rest Südamerikas!

      https://ourworldindata.org/grapher/share-people-fully-vaccinated-covid?country=IND~Asia~European+Union~Africa~North+America~OWID_WRL~Europe~South+America~ZAF~BRA

      Was ist aber um Gottes Willen mit den vielgelobten Urus los!
      Da herrscht doch kein übergeschnappter GottSeiBeiUns?
      Nicht verzagen Standard fragen! Die neuen Experten für Verdrehungen aller Art!

      https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2021-01-01..latest&pickerSort=asc&pickerMetric=location&hideControls=true&Metric=Confirmed+deaths&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Align+outbreaks=false&country=IND~BGD~Asia~BRA~South+America~ARG~CHL~PER~VEN~COL~BOL~PRY~URY

      Die Urus haben wir doch glatt in der Impfstatistik vergessen!
      Herr Mayer hier haben wir den Beweis “ fürs“ impfen!!!
      Besser geht es nicht!

      https://ourworldindata.org/grapher/share-people-fully-vaccinated-covid?country=IND~Asia~European+Union~Africa~North+America~OWID_WRL~Europe~South+America~ZAF~BRA~URY

      Das müssen wir ganz unten auch nochmals anlegen!!!!
      Wer schickt das dem Standard???

    2. Das Virus in Brasilien wütet „nur“ genauso Schlimm wie bei den Spitzen von Frankreich oder weniger schlimm wie bei Spitzen von UK oder Belgien. Aber diese Länder hatten ja bei diesen Spitzen einen Lockdown, und deswegen wütet ja per Definition das Virus dort nicht:

      https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2020-03-01..latest&pickerSort=asc&pickerMetric=location&Metric=Confirmed+deaths&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Align+outbreaks=false&country=FRA~BRA~BEL~GBR“>

      Ja, wir werden von den Medien komplett belogen: Lockdowns bringen bestenfalls nix, und vielleicht Fördern sie sorgar die Verbreitung von Covid19.

  5. Wir haben uns per World our Data etwas in der Gegend umgesehen!
    Pakistan und Nepal liefern nichts!
    Ob Bangla Desh den Pcr Test auch nur auf 25 Cyclen hochfährt wie Indien und wie viele Primer beide verwenden wissen wir nicht.
    Wenn man aber den Graphen mit beiden Dosen nimmt, dann stimmt das sehr auffallend mit der Trauerfallkurve in beiden Ländern überein!

    https://ourworldindata.org/grapher/share-people-fully-vaccinated-covid?country=BGD~IND

    https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2021-01-01..latest&pickerSort=asc&pickerMetric=location&hideControls=true&Metric=Confirmed+deaths&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Align+outbreaks=false&country=IND~BGD

    Für ganz Asien gilt das gleiche!https://ourworldindata.org/grapher/share-people-fully-vaccinated-covid?country=IND~Asia

    https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2021-01-01..latest&pickerSort=asc&pickerMetric=location&hideControls=true&Metric=Confirmed+deaths&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Align+outbreaks=false&country=IND~BGD~Asia

    Eigentlich ist das die Nordhalbkugel?
    Das sollte sich das Auslaufen ähneln?https://covid19.who.int/

    https://ourworldindata.org/grapher/share-people-fully-vaccinated-covid?country=IND~Asia~European+Union~Africa~North+America~OWID_WRL~Europe~South+America~ZAF

    Für unseren Geschmack sehen wir das Durchimpfen eher als Grund für die Zunahme der Trauerfälle!
    Eine neuerliche Zunahme der Seuchenwelle im Frühjahr oder die Wirkung der wirklich unfassbaren Anstrengung der Pharmafirmen ihre Mittel in die Weltbevölkerung zu bringen lässt uns als Leser der Bitteren Pillen vor fast 40 Jahren schon ohnehin keine Wahl!

  6. Wir haben uns um Brasilien auch gleich gekümmert!
    Wenn wir Standard hören geht uns sogleich das geimpfte auf!
    Das ist wie die Karotte vor des Hasen Nase für uns!
    Die Brasilianer Impfen ja sensationeller Weise trotz irren Bolsonaro mehr als der Rest Südamerikas!

    https://ourworldindata.org/grapher/share-people-fully-vaccinated-covid?country=IND~Asia~European+Union~Africa~North+America~OWID_WRL~Europe~South+America~ZAF~BRA

    Was ist aber um Gottes Willen mit den vielgelobten Urus los!
    Da herrscht doch kein übergeschnappter GottSeiBeiUns?
    Nicht verzagen Standard fragen! Die neuen Experten für Verdrehungen aller Art!

    https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2021-01-01..latest&pickerSort=asc&pickerMetric=location&hideControls=true&Metric=Confirmed+deaths&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Align+outbreaks=false&country=IND~BGD~Asia~BRA~South+America~ARG~CHL~PER~VEN~COL~BOL~PRY~URY

    Die Urus haben wir doch glatt in der Impfstatistik vergessen!
    Herr Mayer hier haben wir den Beweis “ fürs“ impfen!!!
    Besser geht es nicht!

    https://ourworldindata.org/grapher/share-people-fully-vaccinated-covid?country=IND~Asia~European+Union~Africa~North+America~OWID_WRL~Europe~South+America~ZAF~BRA~URY

    Das müssen wir ganz unten auch nochmals anlegen!!!! Hier eben!!!
    Wer schickt das dem Standard???

  7. In den Tagesthemen vom 16. 4. 21 werden Mutationen, die z. T. vom PCR nicht erkannt werden und die Regelverstöße der Menschen für die aktuelle Situation verantwortlich gemacht.
    Gibt es eine Möglichkeit zu entscheinden, welche von beiden Aussagen nun stimmt?

    1. Ja klar: die bösen Mutationen und die bösen, ungehörigen Menschen sind an allem Schuld.

      Was natürlich nie sein kann: die bösartigen oder unfähigen Politiker, die an Böswilligkeit nicht zu überbietende, über Leiche gehende Pharma-Branche, die obszön Reichen und die bei, trotz oder gerade wegen „Pandemie“ immer reicher und reicher werdende Geld- und Finanz-Elite.

      Kann es vielleicht auch sein, dass keine der Aussagen in den Tagesthemen stimmen? Haben Sie diese Möglichkeit schon einmal in Betracht gezogen?

  8. Ich hielt immer folgende Punkte für Standard und ärztliches Allgemeinwissen:

    _ es dürfen nur gesunde Menschen überhaupt geimpft werden (und natürlich nur nach vollständiger Aufklärung über Risiken und Gefahren). Ausgiebige, vollständige Anamnese ist Grundvoraussetzung. Eigentlich sollte nur Hausärzte die ihnen mit Krankenakten bekannten Patienten impfen.

    _ es darf nie in eine Infektionswelle hinein geimpft werden

    _ Impfungen sind gefährlich! Nur wenn die mögliche (und wirklich) vermiedene Gefahr deutlich größer ist als das Impfrisiko, darf geimpft werden

    _ Schwerkranke und Todgeweihte (Pallitativstationen) dürfen schon aus rein ethischen Gründen nicht geimpft werden. (Euthanasie-Verdacht)

    _ Impfungen mit nicht ausreichend getesteten Impfstoffen (mindestens 5 bis 10 Jahre, bei neuartigen Techniken noch viel länger!) sind sowieso verboten, unethisch, verbrecherisch, gegen die Menschenwürde, gegen alle Grundrechte, gegen den Nürnberger Kodex, gegen die Genfer Konventionen, gegen Grundgesetz, gegen jegliche humane Rechtskodifizierung

    _ ein Arzt darf nur Mittel anwenden bei denen eine hohe Sicherheit besteht, dass der Nutzen für den Patienten dem Schaden beim Patienten überwiegt. (Medizinehtik: „Als grundlegende Werte gelten heutzutage das Wohlergehen des Menschen, das Verbot zu schaden („Primum non nocere“) und das Recht auf Selbstbestimmung der Patienten (Prinzip der Autonomie), allgemeiner das Prinzip der Menschenwürde.“)

    Warum gilt das alles nicht mehr? Warum setzt sich eine ganze, hochangesehene, mit hohen moralischen Ansprüchen ausgestattete Berufsgruppe plötzlich über alles grundlegende hinweg?

    1. Genau diese Frage kann man sich seit einem Jahr stellen. Die Hausärzte stellen sich selbst in ein sehr blödes Licht. Viele wissen NICHTS über die T-Zellen-Tests, wissen NICHT, daß die Antikörper verschwinden usw. usw.
      Aktuell wird die Funktionsweise unseres Körpers als einen reinen Impfempfänger umgeschrieben. Das ist nur noch skandalös. Es gibt leider viel zu viel unbewußte Menschen, die immer noch nicht wissen, daß die Pharmabranche über Leichen geht, und daß das Meiste (siehe Cholesterinsenker) nicht zum Wohl sondern zum Schaden ist. Wenn ein bayerischer Landrat sagt: „Es gibt keinen Grund AstraZeneca abzulehnen“, obwohl dieser Impfstoff 2x gestoppt und umbenannt wurde, und die Dänen diesen Impfstoff jetzt als erstes Land in Europa dauerhaft wegen der Nebenwirkungen gestoppt haben,, dann kann man nur noch den Kopf schütteln und hoffen, daß die Zahl derer, die bewußt werden, explodiert.

      https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article230322993/Daenemark-verzichtet-auf-Corona-Impfstoff-von-Astrazeneca.html

    2. Ja, schliesse ich mich an Danke.

      Bin zwar Grundsätzlich gegen jede Impfung weil keine einzige wirklich hilft und bestenfalls sich Neutral verhält und schlimmsten falls ein Schadet. Und dabei geht nicht nur um den Schulmedizinischen Aspekt der mehr Löcher hat als ein Schweizer Käse.
      Das Aura und Energiefeld eines geimpften verändert sich, ganz besonders des Corona Impfstoffes. Viele Heiler auf diesen Gebiet merken erschreckend das nichts mehr Vorhanden ist. Das hat es bisher in dieser Dimension noch nie gegeben. Ob das nur vorübergehend ist oder ein Dauerzustand ist kann noch keiner sagen.
      Aber es soll jeder seine Freie Entscheidung sein und gut abwägen können wer eine Impfung möchte. Auf keinen Fall darf es einen Staatlichen Zwang sein. Es gibt nichts was dem Rechtfertigt was gerade betrieben wird. Und die Epidemische Lage einer Pandemie die als Feigenblatt dient hat es nie gegeben.

      Medizinisch bewegen sich die meisten Leider im Tiefsten Mittelalter. Nur die Technik ist besser geworden, den Menschen als ganzes hat man auf den OP Tisch der Ignoranz und der Geldgier geopfert.

    3. Mujo, wenn ich schon von „Heilern und Energien“ lese, dann weiß ich schon, dass wieder ein Halbgebildeter am Werk ist.
      Sie halten also nichts von Impfungen. Dann sehen Sie sich mal die Bilder der Poliomyelitis Erkrankten in ihren eisernen Lungen an, die es in den 1950ern noch tausendfach in USA gab!

      https://amp.welt.de/vermischtes/article3720619/Marthas-Freiheitskampf-in-der-eisernen-Lunge.html

      https://www.globalcitizen.org/de/content/polio-ein-erfahrungsbericht/

    4. Herr Schnappinger, die Arroganz der Materialisten, die Sie hier vertreten, ist leider nicht Überlegenheit sondern geistige Armseligkeit.

  9. Ein sehr unfairer Vergleich, und ich denke, als Verfechter der allopathischen Medizin wissen Sie das auch.

    Für mich sind die folgenden Sätze weitaus bedeutungsvoller, da schliesse ich mich Mujo voll an:

    „Aber es soll jeder seine Freie Entscheidung sein und gut abwägen können wer eine Impfung möchte. Auf keinen Fall darf es einen Staatlichen Zwang sein. Es gibt nichts was dem Rechtfertigt was gerade betrieben wird. “

    Und diese freie Entscheidung, diese Zwanglosigkeit ist nicht mehr gegeben, wird von Tag zu Tag weniger. Der Nürnberger Kodex wird gerade so missachtet wie nie zuvor: das Ausmaß der Menschenversuche stellt einen Mengele weit in den Schatten, international. Derweil sterben die ersten Zweijährigen am Genversuch/an der ‚Impfung‘. Das ist das Bild, dass Sie zum Vergleich mit der ‚eisernen Lunge‘ heranziehen sollten.
    Kennen Sie den Film ‚The Greater Good‘ ?

  10. Lesen hilft!
    Die Erwähnung der eiserne Lunge war meine (nur eine von vielen) Antwort auf „Impfungen sind nutzlos“. So einen Unsinn darf man nicht stehen lassen.
    Jede weitere Interpretation meiner Haltung ist unangebracht, ist eine Unterstellung. Punkt.

  11. Albrecht Storz:

    Wer ist hier arrogant? Materialist?

    Anstatt mich zu beschimpfen, belegen Sie doch den Satz um den es ging: „Bin zwar Grundsätzlich gegen jede Impfung weil keine einzige wirklich hilft“
    Hier ist nicht nur die Rechtschreibung falsch, sondern auch der Inhalt.
    Auf geht’s!
    Und ja, das Geschwurbel von „Energien und Heilern“ ist ganz einfach unwissenschaftlich. Habe mich jahrelang mit positiver Einstellung damit auseinandergesetzt, auch als Patient. Aber außer Plazeboeffekte hilft da gar nichts.

  12. Türkei/Indien, wo es zu Beginn der Impferei überhaupt keine nennenswerte Covid-Bedrohung gab, weder nach Fällen, noch Toten.
    Nach Impfstart ging dort aber plötzlich die Post ab!- es kann nur am Impfen selbst liegen, andere Erklärungen seh ich nicht. Es kann nicht am Wetter liegen, nicht an Grenzöffnungen, nicht an Mutanten-Varianten.

    https://www.reuters.com/article/us-health-coronavirus-turkey-idUSKBN2BP0VN

    https://www.reuters.com/world/india/indias-vaccinations-fall-peak-infections-hit-record-2021-04-16/

    in zig anderen Ländern sieht es ähnlich aus, von Seychellen bis Uruguay,
    auch in EU und USA, Brasilien… überall.

    Am Bsp Türkei und Indien wirds halt nur überklar sichtbar, weil Virus vorher am Boden war.

Kommentar verfassen