Weit verbreitete Immunität mit T-Zellen durch andere Corona Infektionen

Ein Viertel der Menschen ist möglicherweise bereits immun gegen das Coronavirus, obwohl viele von ihnen noch nie infiziert waren, wie eine neue Studie der Public Health England (PHE) vermuten lässt. In den vergangenen Monaten haben Forscher fast 2.850 wichtige Mitarbeiter von Polizei, Feuerwehr und Gesundheitsdiensten beobachtet, um den Grad der Immunität gegen das Virus zu ermitteln.

Die Studie stellt fest, dass bis Juni jeder Vierte hohe Werte von T-Zellen aufwies, die Covid erkannten, wie der Telegraph berichtet. Das deutet darauf hin, dass sie Schutz vor dem Virus hatten – aber fast die Hälfte war noch nie infiziert worden.

Die Forscher glauben, dass sie wahrscheinlich eine Immunität gegen ähnliche Coronaviren erworben haben, wie diejenigen, die Erkältungen verursachen. In den vier Monaten der Nachbeobachtung wurde niemand von denen mit einer hohen Zahl von T-Zellen durch SARS-Cov-2 infiziert, was eben nahelegt, dass sie gegen das Virus geschützt sind.

Dr. Peter Wrighton-Smith, der CEO von Oxford Immunotec, der Firma, die den T-Zell-Test zur Erprobung entwickelt hat, sagte, es habe sich gezeigt, dass Antikörper-Tests allein die Zahl der Menschen unterschätzen könnten, die bereits gegen das Virus immun sind.

Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Bei einem Antikörpertest im April bekam ich ein schwach positives Ergebnis, bei einem Test auf spezifische T-Zellen Mitte November ein stark positives, aber die Antikörper waren schon im Mai nicht mehr nachweisbar.

Antikörperstudien zeigen nicht das wahre Ausmaß von Infektionen

„Hier sprechen wir über Menschen an vorderster Front, also sind 25 Prozent vielleicht ein bisschen hoch, aber das deutet darauf hin, dass wir durch Antikörper-Überwachungsstudien kein wahres Bild sehen und dass viel mehr Menschen T-Zell-Immunität haben“, sagte Wrighton-Smith „Es deutet auch darauf hin, dass Modelle, die den Ausgang der Pandemie vorhersagen, zu Unrecht davon ausgehen, dass mehr Menschen davon betroffen sein werden, als es tatsächlich der Fall ist.“

„In diesen Daten gibt es eine bedeutende Kohorte von Menschen, die T-Zellen ohne Antikörper haben. Ein Teil davon könnte eindeutig darauf zurückzuführen sein, dass diese Antikörper im Laufe der Zeit abgenommen haben, aber ein anderer Teil ist wahrscheinlich immun gegen andere Infektionen. Es gibt immer mehr Spekulationen darüber, dass es ein Phänomen der kreuzreaktiven Immunität gibt, bei dem Menschen, die einem Erkältungsvirus ausgesetzt waren, auch vor Covid geschützt sind.“

T-Zell-Immunität von Corona-Erkältungsviren

Mindestens sechs Studien haben jetzt eine T-Zell-Aktivität gegen das Coronavirus bei 20 bis 50 Prozent der Menschen berichtet, von denen keine Exposition gegenüber dem Virus bekannt ist – siehe Links unten.

In Blutspendeproben, die in den USA zwischen 2015 und 2018 entnommen wurden, zeigte etwa die Hälfte eine Art von Immunresistenz gegen Covid, obwohl sie Jahre vor dem Auftauchen des Virus entnommen wurden. Ebenso wurden in den Niederlanden bei zwei von zehn Personen, die dem Virus nicht ausgesetzt waren, Coronavirus-bekämpfende T-Zellen gefunden.

Derzeit schätzt die Arbeitsgruppe Covid-19 der MRC Biostatistics Unit Covid-19 an der Universität Cambridge, dass etwa 7,4 Millionen Menschen in England mit dem Coronavirus infiziert waren – das sind etwa 13 Prozent. Die Studie deutet jedoch darauf hin, dass die tatsächliche Zahl der Menschen, die immun sind, näher bei 14 Millionen oder sogar noch höher liegen könnte, da seit Juni mehr Menschen infiziert wurden.

Die Studie ergab auch, dass bei denjenigen, die noch nie das Coronavirus hatten, die unter 30-Jährigen im Vergleich zu den über 60-Jährigen häufiger hohe T-Zell-Werte aufwiesen, was erklären könnte, warum junge Menschen einem geringeren Risiko ausgesetzt sind.

Professor Karol Sikora, Dekan für Medizin an der University of Buckingham, führte schon früh in der Pandemie Tests durch und entdeckte, dass viele junge Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, keine Antikörper entwickelten, was ihn zu der Annahme veranlasste, dass T-Zellen für den Schutz wichtig seien.

Ein Update der Studie wurde am Mittwoch von der PHE veröffentlicht, wobei die neuen Daten zur Kreuzreaktivität in den Abschnitt „Was wir bisher entdeckt haben“ aufgenommen wurden.

„Ungefähr die Hälfte der Menschen mit hohen T-Zell-Werten in ihrem Blut hat kein Covid-19 gehabt, soweit wir das feststellen konnten – die Zellen waren wahrscheinlich aufgrund einer früheren Infektion mit anderen Coronaviren als SARS-CoV-2 vorhanden“, hieß es in der Zusammenfassung.

Positiver Test auf SARS-Cov-2-spezifische T-Zellen nach Infektion zu Jahresbeginn – Immunität nach 10 Monaten aufrecht

Erweiterte Kreuzimmunität durch T-Zellen von anderen Viren

T-Zellen Immunität gegen Corona nun über 6 Monate nachgewiesen

Dauerhafte T-Zellen-Immunität nach symptomlosen oder milden Corona Infektionen bestätigt

Coronavirus T-Zellen sorgen für längere Immunität als Antikörper

3 Kommentare zu „Weit verbreitete Immunität mit T-Zellen durch andere Corona Infektionen

  1. Die Gesundheitsbehörden in Österreich sollten sich dringend und sofort mit der in dem Artikel beschriebenen T-Zellen-Diagnostik auseinandersetzen. Evtl. liegt hier eine Möglichkeit für Mitarbeiter/innen im Gesundheitswesen bzw. für Menschen die viel Kontakt zu Risikopersonen haben auf der Hand, die einen viel besseren Schutz gewährleistet als es Masken und Kontaktsperren je könnten. Leider fand auch in Österreich – soweit ich informiert bin – keine umfassende serologische Begleitstudie zu SARS-CoV-II statt, die uns jetzt Aufschluss über Menge und zeitlichen Verlauf von Antikörperanstieg und T-Zellen-Immunität geben könnte. Hier wurde wertvolle Zeit vergeudet und statt dessen wirkunglose und sogar sehr schädliche Symbolpolitik betrieben.
    P.S.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s