Fake Accounts des US-Militärs auf Twitter und Facebook entfernt

21. September 2022von 2 Minuten Lesezeit

Die Social-Media-Plattformen Facebook und Twitter entfernten etwa 150 gefälschte Profile, von denen einige als Medien getarnt waren und von denen sie vermuteten, dass sie vom Militär für psychologische Operationen, auch Psyops genannt, erstellt wurden. Die USA beschuldigen Russland und China seit langem, solche Operationen durchzuführen.

Es waren „Breaking News“, die aufhorchen ließen, und man erfuhr es nicht vom „Spiegel” und dem Rest der Mainstream-Medien, sondern von der „Washington Post” — ausgerechnet: Diese berichtete, dass das US-Verteidigungsministerium dabei erwischt wurde, wie es gefälschte Social-Media-Accounts betrieb, die falsche Nachrichten über die sogenannten „Feinde” der USA verbreiteten; beispielsweise Tweets, in denen von den besagten Pentagon-Trollen dann wahrheitswidrig behauptet wurde, der Iran entnehme afghanischen Flüchtlingen Organe.

Es handelt sich dabei um eine sehr effektive Gräuelpropaganda, wie sie auch von der CIA und anderen US-Regierungsstellen gerne verbreitet wurde und wird, wann immer es gilt, die Massen innerhalb und außerhalb der USA zur Unterstützung ihrer Kriege zu bewegen. Die Brutkastenlüge lässt grüßen.

Es ist allerdings bemerkenswert, dass die altehrwürdige „Washington Post“ heute zum Imperium von Amazon-Gründer Jeff Bezos gehört, der hochprofitable Milliardenverträge just vom Pentagon (und der globalen Überwachungsorganisation NSA) erhält, und dass Bezos seinen journalistischen Hofnarren erlaubt hat, die Missetaten seines wohl wichtigsten Kunden an die Öffentlichkeit zu bringen. Mehr noch: Die Zeitung berichtete nicht nur über den Fall, sie forderte auch dessen umfangreiche Aufklärung.

Bezos, einer der reichsten (westlichen) Oligarchen der Welt, ist längst eine feste Größe des gigantischen US-amerikanischen militärisch-industriellen Komplexes — und er hat im Gegensatz zu den meisten, wenn nicht sogar allen, russischen Oligarchen, sofern diese nicht im Kriegsgeschäft tätig sind, Blut an seinen Händen kleben. Dennoch ist es natürlich überaus angenehm und praktisch für ihn, dass er — im Gegensatz zu den bösen Russen — im „Werte-Europa” auf keiner Sanktionsliste steht.


Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht unbedingt die Ansichten der fixen Autoren von TKP wieder.

Felix Abt ist Unternehmer und Autor von “A Capitalist in North Korea: My Seven Years in the Hermit Kingdom” und von “A Land of Prison Camps, Starving Slaves and Nuclear Bombs?


Unsere Arbeit ist spendenfinanziert – wir bitten um Unterstützung.

Folge uns auf Telegram und GETTR


So herrschen die westlichen Oligarchen und Plutokraten

Im Oktober 2019 fiel Entscheidung für die Pandemie mit dem bereits grassierenden Coronavirus

Amazon greift weiter nach dem Geschäft mit der Gesundheit

18 Kommentare

  1. Andreas I. 24. September 2022 at 9:05Antworten

    Hallo,
    seit es Trolle gibt, gibt es auch die Frage, wie man mit ihnen umgeht. Eine Möglichkeit lautet: „Trolle nicht füttern!“
    Ich persönlich entwickelte die Einstellung: „Die Halter der Trolle nicht füttern!“
    Zwar scheint in diesem Fall zunächst eine noble Geste von Amazon-Gründer Jeff Bezos zu sein, aber wenn man bedenkt, warum dieser drei- (oder gar vier?)-stellige Milliardär in einer Position ist, das Pentagon brüskieren zu können (während ein Julian Assange weiterhin psychisch gefoltert wird) …

    Dazu bemühe ich ausnahmsweise mal eine Quelle, die ich üblicherweise dem Qualitätsjournalismus zuordne, die Suchmaschine bietet auf die Schnelle nur solche an, z.B. Tagesspiegel vom 30.08.2013:
    „Die Ausgaben für die 16 Spionagebehörden haben sich bis heute auf 52,6 Milliarden Dollar (39,7 Milliarden Euro) vermutlich verdoppelt, berichtete die „Washington Post“ in ihrer Onlineausgabe. Sie beruft sich auf einen vertraulichen Haushaltsentwurf für das Jahr 2013, der aus dem Enthüllungsfundus des ehemaligen Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden stamme.“
    Apropos Snowden; SO sieht das aus, dem Pentagon wirklich ans Bein zu pinkeln, dann muss man aber schnell das Land verlassen, naja zurück zu den Zahlen.
    Zum Vergleich: die BRD gibt aktuell 2022 etwa 50-55 Milliarden Euro für den gesamten Verteidigungshaushalt aus, USA alleine für Geheimdienste 39,7 Milliarden Euro, stand 2013.
    (Russland etwa 60 Milliarden Verteidigungshaushalt , China etwa 200 Verteidigungshaushalt, USA gesamt etwa 700 oder 800 irgendsowas völlig abgehobenes)
    Ein Punkt des Ganzen ist also, sich die Haltung von (so vielen) Trollen leisten zu können und daher meine Einstellung: „Die Halter der Trolle nicht füttern!“
    Denn nicht alles ist Ökonomie, aber vieles.

  2. rudi & Maria fluegl 21. September 2022 at 22:40Antworten

    Und weil sich „Maria“ so wichtig macht, möchte ich eine Zeit lang über ihren Zeilen schweben!

    Shedding ist eine Theorie von Pfizer!
    V-Aids im Grunde genommen auch, da die ersten 10 Tage die Lymphozytenzahl stark herunterfährt.
    So etwas nennt man Impfungs induziertes Defizit Syndrom!!! Wie lange das anhalten kann ist nicht klar, aber es zeigt sich anhand „geimpfter“ mit bleibenden Immundefiziten (Zahlen UK oder Israel et.), dass das ein großes Problem ist! Das ein schwaches Immunsystem die meisten Krankheiten zur kalten Jahreszeit auslöst wusste schon Maria Magdalena. Maria Antoinette verzapfte dass auch schon neben ihren Kuchensager. Maria von Pharma macht zu dieser Zeit ihre Geschäfte!
    1-6 sind ihre wohlaufbereiteten Anfangssprüche um Hörige in Stimmung zu versetzen.
    Die Pseudo-Marias haben sich dieses wahrscheinlich in Psychiatrien angelernt. zum Glück wurden einige gleich dort behalten weil sie vieles dann selber glaubten.
    Diese Sager hatte wohl jeder Demagoge! Propaganda von vor 1914 bis heute funktioniert eben so „herrlich“.
    Ich hoffe für alle Damen dass Sie wieder ein männlicher Unzeitgenosse sind. In der kleinen Fibel für kleine Trolle wird das so vorgeschlagen.
    Was Turbo Krebs betrifft zeigen Zahlen auch Anstiege von Erkrankungen.
    Ob dass jetzt von Pharma induzierten Maßnahmen ohne Gentherapie schon ausreichend erklärt werden kann bleibt abzuwarten ist aber wenig wahrscheinlich. Aber ob so oder so Trolle der Pharma sind mitschuldig! Und wenn solche Größen schon das Wort Beweis in den Mund nehmen, kennen wir ihre Verantwortungsweise vor Gericht schon zur Genüge!
    Eigentlich diskutieren wir mit Verbrechern in Vertretung der Pharmahirarchen!
    Und was das „und so weiter und so fort“ betrifft ist schon viel zu viel mit größter Wahrscheinlichkeit verifiziert.
    Es würde schon genügen, nur die nicht-medikamentöse Maßnahmen zu betrachten, um Ihnen mindestens eine Anklage, zu wünschen! Die wären schon bei viel geringeren Wahrscheinlichkeiten bei der Beweisführung zum einsitzen verurteilt und damit die Gesellschaft eine Zeit lang von ihnen befreit.
    Aber wie schon oft erwähnt. Ich halte nichts von Haft aber viel von Wiedergutmachung z.B. bei der Betreuung von Bedürftigen, die sie mit verursachten. Ich mache das ohnehin schon ohne die tiefe Schuld dieser Figuren!
    Die Auswertung der Gentherapien ist noch im Gange, aber Wahrscheinlichkeiten zeigen böses.
    Maria, im Sinne von Kreisky „Lernen sie Ihren Gegenstand, so machen Sie sich nur lächerlich“. Wie gehabt!
    Rudi Fluegl

  3. Michael 21. September 2022 at 16:43Antworten

    alter Troll in neuen Gewändern

    Maria-Mia-E.T.-Huber-Karin-Matti-Otto-Kurt, Gerhard-J.Th.Anita-Jürgen-Markus-Mila-Anna-Evo-Hans-Uschi-Thomas-MG-Sebastian-Johannes- Jack-Anna-Josef-Bea

  4. Maria 21. September 2022 at 16:33Antworten

    HelmutK
    21. September 2022 at 15:56

    „Russland liefert reine wahrhafte Informationen“

    In welcher Welt leben sie denn?

    • HelmutK 21. September 2022 at 17:02Antworten

      Ich lebe in einer westlichen Welt, in der nun Putin an allem Unheil schuld sein soll. Dummdreiste Lügner, sie dürfen sich angesprochen fühlen, verbreiten diesen absurden Unsinn ständig.

      In einer Welt in der Wirtschaftsminister nicht weis was eine Insolvenz ist.

      In einer Welt in der die feministische Politik der Grünen sich in Saudi Arabien anbiedert, das ja so weltbekannt für seine Frauenrechte ist.

      In einer Welt in der eine Außenministerin die Diplomatie nicht kennt und wie ein kriegslüsterner General agiert.

      In welcher Welt leben sie? Im Feen-Traumland im Barbie-Schloss?

      • Andreas I. 24. September 2022 at 10:40

        @ HelmutK Hallo,
        nach meiner Erfahrung mit russischen Medien betreiben die auch Meinungsmache, nur erstens steht klar dran „russisches Medium“, zweitens arbeiten sie damit, die eine Seite zu betonen und die andere Seite höchstens am Rande zu erwähnen oder wegzulassen, genau wie es westliche Medien auch tun (weswegen man beide Seiten nur erfährt, wenn man die Infos aus beiden Medien vergleicht), aber:
        drittens kann man sich bisher darauf verlassen, dass das was in den russischen Medien betont wird, im Kern stimmt, da waren bisher noch keine Lügen dabei (obwohl ich nicht verfolgt habe, ob es zum WHO-Virus Lügen gab), während man bei westlichen Medien immer spekptisch sein muss, ob nicht mal wieder irakische Massenvernichtungswaffen oder jugoslawische KZ oder „Annexion“ der Krim oder syrische Giftgasanschläge … also nicht übliche Propaganda-Halbwahrheiten mit Weglassung der anderen Seite, sondern Propaganda-Lügen im Sinne des Wortes, bewusst falsche Behauptungen – eben Qualitätsjournalismus wie eh und je.

  5. Maria 21. September 2022 at 13:48Antworten

    Dieser Blog hat sich schön langsam aber sicher von einem wissenschaftlichem Blog zu einem verschwörungstheoretischen Blog gewandelt.
    Von einem politisch informativen zu einem Politik hassenden.
    Eine „Super Theorie“ jagt die Andere.
    Das ist nur mehr Hetze und kein Journalismus mehr.
    Ist leider nicht mehr lesenswert.

    • HelmutK 21. September 2022 at 15:46Antworten

      Soso, es gibt also keine großzügig gesponserten Lügner mit Fake-Accounts in den sozialen Medien. Sie sind wohl gerade aus ihrem Winterschlaf erwacht und haben den Terror der letzten Jahre verschlafen.

      • Maria 21. September 2022 at 16:18

        HelmutK
        21. September 2022 at 15:46Antworten

        Mir scheint ihnen ist die Objektivität abhanden gekommen.
        Natürlich gibt es das aber das gilt für Russland genauso.

        Darauf bezieht sich aber mein Kommentar nicht.
        Es geht mir um die Artikel , die weil Corona langsam endet sich nun mehr und mehr in das das Reich der Verschwörungstheorien begeben.
        Wie der Name schon sagt Verschwörungs “ theorien“
        Nennen sie mir eine Verschwörungstheorie die faktenbasiert, annerkant wahr geworden ist.
        Kennedy inside Job, keine Mondlandung, 9/11 inside Job, Windräder trocknen die Erde aus, Chem Trails, Harp, Morgelons in Masken, V- Aids, Turbo Krebs, das Sterben der Geimpften jedes Jahr im Herbst, Shedding und so weiter und so weiter.
        Irgendetwas davon bewiesen ? Mal kurz nachdenken. Nein !

        Politik Hetze. OK. Wer Spaß daran hat sich seinen Frust von der Seele zu schreiben ohne dass sich etwas ändert.

        Die Frage ist also: Ist dies ein wissenschaftlicher Blog, so wie es im Impressum steht oder ein Blog der Leute einsammelt die Verschwörungenen und Theorien zugänglich sind.
        In diesem Fall wäre wissenschaftlich zu streichen.

      • I.B. 21. September 2022 at 20:19

        Maria
        21. September 2022 at 16:18

        „Es geht mir um die Artikel , die weil Corona langsam endet sich nun mehr und mehr in das das Reich der Verschwörungstheorien begeben.“

        Zumindest sagen Sie damit, dass die Artikel über Corona keine Verschwörungstheorien waren. Immerhin etwas. Oder sind nur Ihre Deutschkenntnisse fehlerhaft?

        „Wie der Name schon sagt Verschwörungs “ theorien“
        Nennen sie mir eine Verschwörungstheorie die faktenbasiert, annerkant wahr geworden ist.
        Kennedy inside Job, keine Mondlandung, 9/11 inside Job, Windräder trocknen die Erde aus, Chem Trails, Harp, Morgelons in Masken, V- Aids, Turbo Krebs, das Sterben der Geimpften jedes Jahr im Herbst, Shedding und so weiter und so weiter.“

        Anerkannt wahr geworden? Von wem als wahr anerkannt? Von Ihnen, von den „Experten“ der MSM oder der ReGIERung? Und wer hat als wahr anerkannt oder sogar bewiesen, dass keine dieser „Verschwörungstheorien“ stimmt?

    • rudi & Maria fluegl 21. September 2022 at 22:38Antworten

      Shedding ist eine Theorie von Pfizer!
      V-Aids im Grunde genommen auch, da die ersten 10 Tage die Lymphozytenzahl stark herunterfährt.
      So etwas nennt man Impfungs induziertes Defizit Syndrom!!! Wie lange das anhalten kann ist nicht klar, aber es zeigt sich anhand „geimpfter“ mit bleibenden Immundefiziten (Zahlen UK oder Israel et.), dass das ein großes Problem ist! Das ein schwaches Immunsystem die meisten Krankheiten zur kalten Jahreszeit auslöst wusste schon Maria Magdalena. Maria Antoinette verzapfte dass auch schon neben ihren Kuchensager. Maria von Pharma macht zu dieser Zeit ihre Geschäfte!
      1-6 sind ihre wohlaufbereiteten Anfangssprüche um Hörige in Stimmung zu versetzen.
      Die Pseudo-Marias haben sich dieses wahrscheinlich in Psychiatrien angelernt. zum Glück wurden einige gleich dort behalten weil sie vieles dann selber glaubten.
      Diese Sager hatte wohl jeder Demagoge! Propaganda von vor 1914 bis heute funktioniert eben so „herrlich“.
      Ich hoffe für alle Damen dass Sie wieder ein männlicher Unzeitgenosse sind. In der kleinen Fibel für kleine Trolle wird das so vorgeschlagen.
      Was Turbo Krebs betrifft zeigen Zahlen auch Anstiege von Erkrankungen.
      Ob dass jetzt von Pharma induzierten Maßnahmen ohne Gentherapie schon ausreichend erklärt werden kann bleibt abzuwarten ist aber wenig wahrscheinlich. Aber ob so oder so Trolle der Pharma sind mitschuldig! Und wenn solche Größen schon das Wort Beweis in den Mund nehmen, kennen wir ihre Verantwortungsweise vor Gericht schon zur Genüge!
      Eigentlich diskutieren wir mit Verbrechern in Vertretung der Pharmahirarchen!
      Und was das „und so weiter und so fort“ betrifft ist schon viel zu viel mit größter Wahrscheinlichkeit verifiziert.
      Es würde schon genügen, nur die nicht-medikamentöse Maßnahmen zu betrachten, um Ihnen mindestens eine Anklage, zu wünschen! Die wären schon bei viel geringeren Wahrscheinlichkeiten bei der Beweisführung zum einsitzen verurteilt und damit die Gesellschaft eine Zeit lang von ihnen befreit.
      Aber wie schon oft erwähnt. Ich halte nichts von Haft aber viel von Wiedergutmachung z.B. bei der Betreuung von Bedürftigen, die sie mit verursachten. Ich mache das ohnehin schon ohne die tiefe Schuld dieser Figuren!
      Die Auswertung der Gentherapien ist noch im Gange, aber Wahrscheinlichkeiten zeigen böses.
      Maria, im Sinne von Kreisky „Lernen sie Ihren Gegenstand, so machen Sie sich nur lächerlich“. Wie gehabt!
      Rudi Fluegl

    • Andreas I. 24. September 2022 at 10:21Antworten

      @ Maria Hallo,
      „Dieser Blog hat sich schön langsam aber sicher von einem wissenschaftlichem Blog zu einem verschwörungstheoretischen Blog gewandelt.“

      Weil?
      Weil die Existenz von Washington Post und Jeff Bezos und Pentagon und Propaganda wissenschaftlich widerlegt ist?
      (Besonders ja, weil Nicht-Existenz so wissenschaftlich beweisbar ist und alleine schon darum das pauschale Abtun von Unbewiesenem … )
      Was in politischen Zusammenhängen üblicherweise als „Verschwörungstheorie“ diffamiert wird, das sind journalistisch-kriminalistische Arbeitshypothesen und mit einer Arbeitshypothese kann man wissenschaftlich umgehen, nämlich Argument für Argument auf Logik (d.h. Folgerichtigkeit) prüfen. Mal abgesehen davon, dass in der Wissenschaft oft so gearbeitet wird, dass eine Hypothese aufgestellt und dann überprüft wird.

      „Von einem politisch informativen zu einem Politik hassenden.“

      Das Wort „hassenden“ erscheint mit in diesem Zusammenhang erklärungsbedürftig, schließlich befasst sich der Artikel mit Informationen, die politisch interessant sind (wenn auch nichts überraschendes).

      „Eine „Super Theorie“ jagt die Andere“

      Vielleicht könnten ja Kommentatoren eines „Blogs für Science und Politik“ auch an einer Art wissenschaftlicher Mindestqualität ihrer eigenen Kommentare interessiert sein, sprich wenn sie kritisieren, dann wenigstens einen Punkt eines Artikels ansprechen, was konkret fragwürdig ist, oder welche andere Information dem entgegensteht.

      „Das ist nur mehr Hetze und kein Journalismus mehr.“

      Weil?
      Wenigstens einen Punkt mal konkret?

      „Ist leider nicht mehr lesenswert.“

      Sind Sie durch irgendwen oder irgendwas gezwungen, auf tkp zu lesen?
      Denn wenn Sie freiwillig hier lesen – so meine Hypothese – dann sind Sie schonmal kein Troll, aber daraus entsteht eine andere Frage, nämlich warum Sie etwas nicht nur lesen, sondern sogar noch kommentieren, was Sie für nicht lesenswert halten.

  6. Tony V 21. September 2022 at 12:26Antworten

    Das ist aber wohl nur die aller spitzeste Spitze des Eisberges.
    Die USA/das Pentagon betreiben zig tausende Bot-Accounts, die ihre Propaganda in den sozialen Medien verbreiten.

    • federkiel 21. September 2022 at 14:01Antworten

      Ah, und Russland etwa nicht?

      • Steve Acker 22. September 2022 at 22:11

        Das Russland solche Methoden anwendet ist uns allen natürlich voll bekannt.

        Das neue hier ist, dass der Führer des moralisch durch und durch guten Werte-Westens, die USA,
        die gleichen Methoden anwendet, wie das abgrundtief böse Russland.
        Wie kann das sein.

        Ich bin auch überzeugt, dass diese Sache hier nur die Spitze des Eisbergs ist.

      • Andreas I. 24. September 2022 at 9:31

        @ federkiel Hallo,
        es gab schon vor Jahren Aussagen der russischen Regierung / Ministerien, dass Russland eine Troll-Truppe beschäftigt hatet, aber das Programm eingestellt hat und die (finanziellen) Mittel anders (effektiver) verwendet, sprich der Effekt der Trolle sei zu gering, dafür Geld auszugeben.
        Ob das stimmt …logisch wäre es allerdings, denn:
        USA Verteidigungshaushalt 700-800 Mrd., Russland Verteidigungshaushalt 60-70 Mrd..
        Bei diesen Zahlen wird klar, wer sich die Haltung von Trollen – in effektiver Anzahl – finanziell eher leisten kann und wer eher nicht.
        Bei Interesse dazu auch mein anderer Kommentar: USA alleine für Geheimdienste 39 Mrd., Angaben von 2013, das entspricht fast 2/3 des gesamten russischen Verteidigungshaushalts und diese Verhältnisse sagen einiges.

        Und wie sagte schon Madame Merkel?!
        „Abhören unter Freunden geht gar nicht.“
        Hahahaha, bei solchen Freunden geht das sehr wohl.

    • Maria 21. September 2022 at 14:57Antworten

      Tony V
      21. September 2022 at 12:26Antworten

      Ein wenig arg einseitig ihre Puntin Versteher Denkweise.
      Russland setzt mindestens genausoviele Bots ein um Propagnada zu machen.
      Zur Erinnerung vielleicht: Die meisten Hacker Angriffe kommen aus Russland.
      Das haben soziale Medien erst ermöglicht.
      Darum gestatten sie es, wenn schon denn schon, bitte Beide oder lehen es bitte bei Beiden ab.

      • HelmutK 21. September 2022 at 15:56

        Vergleicht man die weitsichtigen Redebeiträge der BRICS-Staatsoberhäupter mit der faschistischer Hetze der westlichen Regime, dann ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht.

        Russland liefert reine wahrhafte Informationen und überlässt es dem Leser diese zu bewerten, während der Westen nur Propaganda und Stimmungsmache auf der Gefühlsebene betreibt.

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge