Australiens ZeroCovid Fehlschlag und Impfdesaster

25. April 2022von 1.4 Minuten Lesezeit

Australien hat die ZeroCovid Strategie fanatisch vertreten. Zuerst gab es Lockdowns, Quarantäne und Schließungen von Schulen und Geschäften. Die Einhaltung der drakonischen Maßnahmen wurde von Polizei und Militär rigoros kontrolliert.

Ab Ende 2020 wurde geimpft. Und zwar radikal. Kinder wurden in Stadien gleich zu Tausenden mit den Gentechnik-Präparaten behandelt. Der durch Infektion mit starker Immunität versorgte Supersportler Nowak Djokovic wurde des Landes verwiesen, weil er nicht geimpft war. Rund 83% der Bevölkerung sind zweimal geimpft und 51% dreimal oder noch öfter. Die Infektionssterblichkeit hat sich offenbar durch die Impfung deutlich erhöht. 

Je mehr geimpft wurde, desto mehr Covid-Todesfälle gab es, wie diese beiden Kurven zeigen:

In New South Wales berichten die Behörden folgenden Status:

Wir sehen, der Großteil ist mehrfach geimpft und dann gibt es rund ein Viertel bis ein Drittel, wo keine genaue Angabe mehr gemacht wird. Der Trick wird so oder so ähnlich mittlerweile in vielen Ländern angewendet um das totale Impfdesaster wenigstens etwas zu verschleiern.

In der Provinz Süd-Australien ein ähnliches Bild laut Presseportal:

247 Personen mit COVID-19 befinden sich im Krankenhaus, darunter 11 Personen auf der Intensivstation, von denen eine Person ein Beatmungsgerät benötigt. Von den Krankenhauspatienten sind 173 Personen vollständig geimpft, 67 Personen sind entweder ungeimpft oder teilweise geimpft, und bei 7 ist der Impfstatus unbekannt.

Bitte unterstütze unsere Arbeit via PayPal oder Überweisung

Folge uns auf Telegram und GETTR


Erfahrungen aus dem NoCovid Kontinent Australien – Video

Süd-Australien: Impfung erhöht Wahrscheinlichkeit der Hospitalisierung

Australien: totaler Flop der Impfkampagne

15 Kommentare

  1. Elisabeth 25. April 2022 at 22:37Antworten

    Wenn man bedenkt, was diese Strategie an Menschleben und sonstigem Aufwand gekostet hat, so kann man nur noch den Kopf schütteln. Jeder normal denkende Mensch hat das vorher schon gewusst. Ein Schnupfenvirus lässt sich nicht ausrotten – mit nix. Tja, und China macht das auch. Menschenverachtend und brutal geht das Regime vor. Die Eingesperrten dürfen sich nicht einmal online Essen bestellen, sodass sie hungern müssen. Ihre Haustiere werden brutal erschlagen … Wenn die nicht völlig von Sinnen sind, müsste man meinen, sie verfolgen ein anderes Ziel und das ist sicher nicht die Volksgesundheit …

    • Heiko 27. April 2022 at 9:25Antworten

      Wann waren Sie das letzte Mal in China und haben erlebt, was Sie hier berichten?

  2. rudi & Maria fluegl 25. April 2022 at 21:41Antworten

    Über und Untersterblichkeit hängen auch von der Vorsaison ab.
    Die Demographie von Australien und Neuseeland nehmen wir uns demnächst vor. Immerhin stehen wir diesen Gebieten persönlich nahe.
    Excess Mortality Aufzeichnungen gleich dem Momo haben Australien und Neuseeland ev. auch und müssen noch untersucht werden. Tun Sie das lieber Bot!
    Der Beitrag zeigt, dass die Null Covid Methode nicht greift. Allenfalls gelang Aufschub auf der Insel. Wenn der Aufschub mit unmenschlichen Methoden eine anfängliche Durchseuchung mit angeblich Montgomerischen Viren verhindert und zum Schnupfenrisiko aufgeschoben hätte, wäre das der Stoff für einen Block Buster! Filmreif sind die Proponenten sowieso
    schon lange. Geeignet für ein B-splatter Movie.
    Der kumulative Anstieg ist bemerkenswert und der Bot möge auch den Altersschnitt bestimmen.
    In Australien sollte der Erwartungswert auch über 80 sein.
    Eventuell passiert das auch auch wegen der mrna Methode. Warum sollten die sonst bei der evolutionsbedingten jetzigen niederen Pathogenität, Trauerfälle kumulieren?
    Ein Paradies für die Inselmentalität der Pharma-Schergen.
    Die können jetzt beobachten und hoffen, dass im abgeschlossenen Raum etwas für sie abfällt.
    Gewarnt werden mrna-Pharmakritische und geschädigte wenn von jetzt an nichts mehr kommt.
    Überall wozu diese schweigen sollte nachgeschaut werden!
    Überall wo sie vor allem für sich positives finden, ist Misstrauen erste Menschenpflicht.
    Das haben sich diese in wenigen Generationen wirklich aufs heftigste erworben, erpresst, „erschmarotzt“, erstohlen,
    ermordet, erraubt und mit miesester Gesinnung sonst wie angeeignet!
    Und das ist noch untertrieben. Stoff für Splatter Movies eben.
    Normal angestellte, verantwortungsvoll arbeitende Pharmamitarbeiter die es auch noch irgendwo im verborgenen geben soll, sind selbstverständlich ausgenommen!
    Ich habe zum Verständnis, gerade den erneuten Aufruf zur mrna Kinderimpfung gehört und mich nur mühsam zu sanften Worten durchgerungen!

    Rudi Fluegl

    • Elisabeth 25. April 2022 at 22:48Antworten

      Der Aufruf allein ist schon unsäglich. Sie wissen, was sie tun. Sie tun es absichtlich!

  3. Taktgefühl 25. April 2022 at 19:30Antworten

    Die Infektionskurve sollte sich bei zunehmender Impfung abflachen. Alleine wegen der Streuung ist das unmöglich, daß sich der kleiner werdende Pool der Ungeimpften im gleichen Verhältnis (proportional) häufiger infiziert.

    Impfstatus unbekannt? Wahrscheinlich sind die Ärzte zu doof zu fragen?

    Die Proportionen zur Einwohnerzahl wären interessant. Auch gefälschte Zahlen sind verräterisch. Eigentlich wäre es gut, zu schauen, wie die Impfquote in den Gebieten ausschaut, um daraus das Verhältnis der Belegung mit Geimpften und Ungeimpften zu ermitteln. In Süd-Australien wäre das Verhältnis etwas 3 : 1. Sind 75% vollständig geimpft? Oder sind das 50%, oder 85%?

    Das ist ein ziemlich dummes Verwirrspiel. Das Problem daran ist, die Leute wachen erst auf, wenn sie tot sind.

    • Heiko 27. April 2022 at 9:27Antworten

      Warum sollte sich der Pool der Ungeimpften häufiger infizieren? Allein schon die Daten des RKI zur Positivquote der PCR-Tests widerspricht Ihrer unsinnigen Behauptung.

  4. Dr. Rolf Lindner 25. April 2022 at 19:07Antworten

    Nürnberg

    Wenn Politiker und Mediziner
    mit unbeschreiblicher Gewalt
    sich Bigpharma machen zum Diener,
    was sagt dazu der Staatsanwalt?

    Es geht dabei eigentlich nicht darum,
    ob Corona ist wirklich wahr,
    es geht dabei um ein Giftserum,
    das Menschenleben bringt Gefahr.

    Von fremden Genen in den Zellen
    weiß man mit etwas gutem Willen,
    dass Antikörper sie herstellen,
    die eig’ne Körperzellen killen.

    Wenn Antikörper das nicht finden,
    wofür vom Gen sie sind kreiert,
    Organe sie anstatt entzünden,
    bis dass der ganze Mensch krepiert

    Vom Genprodukt, dem Antigen,
    was jedem Arzt bekannt sein müsste,
    der Todesfälle, die gescheh’n,
    gibt es schon eine lange Liste.

    Mit Nebenwirkung ohne Zahl
    hat einen Impfstoff man erschaffen,
    den früher man in keinem Fall
    je hätte ausprobiert an Affen.

    Doch ist das nicht des Skandals Gipfel,
    inzwischen ist herausgefunden,
    nach kurzer Zeit ist jeder Zipfel
    der Wirksamkeit im Nichts entschwunden.

    Jetzt wird der Skandal potenziert,
    Bigpharma will die Studiendaten,
    weil die wahrscheinlich sind frisiert,
    der Öffentlichkeit nicht verraten.

    Das eigentliche Kriminelle,
    das außerdem ist nicht zu fassen,
    dass man an Giftimpfstoffes Stelle,
    hat anderes nicht zugelassen.

    Je mehr die Wahrheit sich verdichtet,
    wie Medien und Politclowns lügen,
    ihr Hass sich gegen jene richtet,
    die sie konnten nicht verbiegen.

    Wenn eines Tag’s zusammenbricht,
    ihr Kartenhaus, ihr Lügenwerk,
    stellen wir sie vor ein Gericht,
    am besten dann in Nürnberg.

    • Elisabeth 25. April 2022 at 22:38Antworten

      Bravo!

    • UnsUwe 25. April 2022 at 22:52Antworten

      Sehr gut gedichtet. Kann man nur unterschreiben.

  5. Fritz Madersbacher 25. April 2022 at 18:43Antworten

    „Die Infektionssterblichkeit hat sich offenbar durch die Impfung deutlich erhöht … Je mehr geimpft wurde, desto mehr Covid-Todesfälle gab es“
    Ist das wirklich „Infektionssterblichkeit“, sind das wirklich „Covid-Todesfälle“?

  6. Jürgen 25. April 2022 at 18:24Antworten

    Die Kurve zeigt leider nur eine Seite der Medallie.
    Australien hat eine Untersteblichkeit von – 3,19 % oder um es anders zu sagen: Australien hatte währen der ganzen Pandemie zu keinem Zeitpunkt eine Übersterblichkeit.
    Bei Covid Todesfällen bezogen auf Einwohnern schneidet Australien auch ganz hervorragend ab.
    Cumulativ bezogen auf Einwohner:

    Australien: 270
    Deutschland: 1599
    Österreich: 1994
    Bulgarien: 5343

    • HelmutK 26. April 2022 at 10:04Antworten

      @Jürgen
      „Danke für die Links mit denen sie mir bestätigt haben dass es keine Studien zu dem Thema gibt.
      Alle diese Links sind Artikel und keinen Studien die sich einem Peer Review unterziehen.“

      Obwohl ich sie bereits mehrmals aufgefordert habe zu zeigen, das sie wie von ihnen behauptet die Studien auch wirklich gesehen haben, ignorieren sie alle Fragen. Bei anderen fordern sie ständig, für jede noch so allgemein bekannte Tatsache Studien vorzulegen. Die sie dann ohne sie je gelesen zu haben mit der frechen Behauptung „nicht Peer Reviewed“ ablehnen. Also nochmals:

      Dann zeigen sie mir doch mal einen der angeblichen von mir geposteten Links!

  7. Hans im Glück 25. April 2022 at 18:22Antworten

    Überschrift eines Artikels im Münchner Merkur:

    „Ohne Chip und Impfung: Zoll findet bei Kontrolle Dackelwelpen in Kleintransporter..“

    Nicht mehr lange, dann kann man das Wort „Dackelwelpen“ gegen „Impfgegner“ austauschen.

  8. G. R. 25. April 2022 at 17:09Antworten

    Anscheinend ist Vorsatz dabei, um keinen Ärger mit den Geschädigten zu bekommen. Die könnten sich ja unter eine Decke stecken… was dann Australia? Übrigens: sind die Kängurus schon gepeakt? LG

  9. Peter Pan 25. April 2022 at 15:37Antworten

    Nun müsste man noch irgendwie erkennen können, ob die Diagnose COVID-19 ursächlich oder nebenläufig zum Krankenhausaufenthalt beträgt.

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge