Zum Trucker-Tag: Offener Brief von Robert Malone an die kanadischen Trucker

11. Februar 2022von 7,8 Minuten Lesezeit

In Wien war für heute ein Trucker-Tag nach dem Vorbild von Ottawa angekündigt. Die Wiener Stadtregierung, die für ihre schikanösen, evidenzwidrigen und gesundheitsschädlichen Maßnahmen bekannt ist, hat ihn verbieten lassen. Nachdem man seit zwei Jahren in Wien systematisch Arbeitsplätze und vor allem kleine Unternehmen kaputt gemacht hat und vielen Menschen die Existenzgrundlage entzogen hat, meint man nun den Protest dagegen abwürgen zu müssen. In Ottawa erfährt der Protest der Trucker dagegen immer mehr Unterstützung.

Von Dr. Peter F. Mayer

Die Trucker erhalten in Ottawa, allen Widrigkeiten zum Trotz, immer mehr Zuspruch. Mittlerweile kommt immer mehr Zuspruch auch aus den USA. US-Senatoren rufen zur Unterstützung auf. Die Plattform GoFundMe, die 10 Millionen Dollar eingezogen hat, die für die Trucker gespendet wurden, wird scharf kritisiert. Hier zum Beispiel in dem Tweet von Floridas Gouverneur Ron DeSantis:

Auch mRNA-Vakzin Entwickler Dr. Robert Malone erklärt in einem offenen Brief seine Unterstützung. Hier einige Auszüge davon:

„…………..

Wir hätten die Reaktion der öffentlichen Gesundheit auf SARS-CoV-2 und COVID-19 nicht politisieren dürfen.

Und Justin Trudeau hätte sich darauf konzentrieren sollen, die tatsächliche Wahrheit über COVID-19 herauszufinden, anstatt dem Drehbuch zu folgen, das ihm von der Führung des Weltwirtschaftsforums vorgegeben wurde.

Integrität. Würde. Gemeinschaft.

Dies sind drei einfache Worte, die in den Herzen ehrlicher Menschen wie Glocken läuten.

Benito Mussolini sagte einmal: „Der Faschismus sollte besser Korporatismus genannt werden, denn er ist die Verschmelzung von staatlicher und unternehmerischer Macht.“

In den Handlungen der Regierungen von Ottawa und Kanada können wir nun deutlich das bisher verborgene Gesicht des globalen faschistischen Totalitarismus sehen, womit ich die Verschmelzung der Macht großer Konzerne mit der Macht des Staates meine – so wie Mussolini den Faschismus definiert hat.

Wir suchen jetzt nach schockierenden Signalen der Verzweiflung bei unseren globalistischen, korporatistischen Gegnern. Die Inkompetenz der Partei von Davos wird für alle deutlich.

1) Zum ersten Mal können wir klar erkennen, dass sie willens und in der Lage sind, mit Silicon Valley zusammenzuarbeiten, um das Bankensystem gegen uns als Waffe zu verwenden.

Die Entnahme von 10 Millionen US-Dollar aus einer politischen Spendenkampagne ist etwas, das sich die meisten von uns vor zwei Jahren nicht hätten vorstellen können.

Diese Aktion ist eindeutig nach hinten losgegangen, denn sie hat allen gezeigt, dass es eine unnatürliche Koordination zwischen der Regierung, dem Informationstechnologiesektor und den Banken gibt.

Und jetzt haben wir direkte Videobeweise für diese Absprachen aus der berüchtigten Zoom-Anruf-Aufnahme, die die Beteiligung der Regierung und des Bürgermeisters von Ottawa dokumentiert.

2) Die Zensur nimmt zu, und unsere Gegner versuchen nicht mehr wirklich, sie zu rechtfertigen.

Die Angriffe auf Joe Rogan sind wirklich eine Verzweiflungstat.

Die beliebteste Medienikone Nordamerikas anzugreifen, hat so viele Nachteile und zeigt wieder einmal, dass sie koordiniert vorgehen.

WUSSTEN SIE, DASS SPOTIFY UND MODERNA DENSELBEN FÜHRENDEN INVESTOR HABEN? DIE VERMÖGENSVERWALTUNG „BAILEY GIFFORD“ BESITZT 11,5 % BEIDER UNTERNEHMEN.

Und jetzt wissen wir, dass Neil Young einen finanziellen Interessenkonflikt hat, weil die große Investmentbank etwa die Hälfte der finanziellen Rechte für seinen Songkatalog besitzt.

Diese Strategie geht nach hinten los – Joe Rogan ist immer noch stark, und das zentrale Pharma- und Bankensystem ist verhasster denn je. Es braucht mehr als Neil Young, um Joe Rogan zu stoppen.

3) Diese Verschwörer sind so verzweifelt, dass sie das US-Verteidigungsministerium buchstäblich aufgefordert haben, ein Verbrechen zu begehen: die Änderung von Daten in der Defense Medical Epidemiological Database.

Dummerweise waren die Daten bereits veröffentlicht worden – und werden nun von der medizinischen Gemeinschaft untersucht. SIE WURDEN MIT HERUNTERGELASSENEN HOSEN ERWISCHT, ALS SIE DIE DATEN NACHTRÄGLICH ÄNDERTEN. Ich vermute, dass dies eine strafrechtliche Untersuchung verdient.

Das wird auch nach hinten losgehen, denn jetzt sind die Leute persönlich exponiert, und ich vermute, sie werden sich aus dem Staub machen oder zu Whistleblowern werden. Wie ich höre, wird Rechtsanwalt Thomas Renz mit neuen Whistleblower-Aktionen und Informationsveröffentlichungen überschwemmt.

4) Es ist an der Zeit, die FALSCHEN Notstandsbefugnisse zu beenden, die dazu benutzt wurden, Ihre verfassungsmäßigen und natürlichen Rechte auszusetzen.

Es gibt keinen Notstand. Bis März 2020 wurden Behandlungsstrategien zur Heilung von COVID-19 mit neu entwickelten Medikamenten entdeckt. Omicron ist kein Killer. Die Zensur muss aufhören.

Ich lese aus dem sehr akademischen Buch von Dr. Mattias Desmet mit dem Titel „The Psychology of Totalitarianism“.

„Alternative Stimmen werden durch ein wahres Wahrheitsministerium stigmatisiert, das mit „Faktenprüfern“ überfüllt ist. Das Recht auf freie Meinungsäußerung wird durch verschiedene Formen der Zensur und Selbstzensur beschnitten; das Recht der Menschen auf Selbstbestimmung wird durch Zwangsimpfungsstrategien verletzt, die der Gesellschaft eine bis dahin undenkbare soziale Ausgrenzung und Segregation aufzwingen.“

….

Was die genetischen COVID-Impfstoffe anbelangt, so steht die Wissenschaft fest.

Sie verhindern nicht die Infektion, die Replikation und die Ausbreitung auf andere, und sie sind nicht völlig sicher. In unserem täglichen Leben, mit unseren Freunden, mit unseren Familien, mit unseren Mitarbeitern wissen wir alle, dass dies wahr ist.

Sie sind nicht völlig sicher, und das volle Ausmaß der Risiken bleibt unbekannt. Im Gegensatz dazu ist die natürliche Immunität, die ein gesundes Immunsystem nach der Infektion und der Genesung von COVID-19 entwickelt, lang anhaltend, breit gefächert und schützt in hohem Maße vor Krankheit und Tod durch dieses Virus.

Jetzt haben wir Omicron. Diese Impfstoffe wurden für den Original-Wuhan-Stamm, ein anderes Virus, entwickelt. Diese Impfstoffe verhindern weder die Infektion mit Omicron noch die Virusvermehrung oder die Übertragung auf andere, und es gibt Daten, die darauf hindeuten, dass sie das Infektions- und Krankheitsrisiko erhöhen.

Diese genetischen Impfstoffe sind undicht, haben eine schlechte Haltbarkeit, und selbst wenn jeder Mann, jede Frau und jedes Kind in den Vereinigten Staaten und Kanada geimpft würde, können diese Produkte keine Herdenimmunität erreichen und COVID stoppen.

Wenn es ein Risiko gibt, muss es eine Wahlmöglichkeit geben.

Dies ist die grundlegende Wahrheit der modernen Bioethik.

Alle medizinischen Verfahren, Impfstoffe und Medikamente bergen Risiken.

Wir alle haben das Recht, diese Risiken zu verstehen und selbst zu entscheiden, ob wir diese Risiken akzeptieren wollen.

Dies zu leugnen, bedeutet, die Menschenwürde zu verleugnen.

Das Böse hat viele Wurzeln. Die Bereitschaft, die Menschenwürde zu verleugnen, ist eine der größten. In unseren Herzen und in unseren Seelen wissen wir alle, dass dies wahr ist.

In Bezug auf unsere Kinder.

……

Vor allem müssen wir unsere Kinder fördern und schützen. Das ist die erste Aufgabe. Es ist Ihre Aufgabe. Es ist meine Aufgabe. Es ist nicht ihre Aufgabe, uns zu schützen. Und in den letzten zwei Jahren haben unsere Gesellschaft und unser öffentliches Gesundheitswesen versagt, sie zu schützen. Viele Dinge, die unser öffentliches Gesundheitssystem von uns verlangt hat, haben unseren Kindern direkt geschadet.

Selbstverletzungen, Selbstmord und Drogenmissbrauch bei Kindern haben weltweit zugenommen. Ängste, Mobbing, Einschüchterung und Zwang sind zur Norm geworden. Der gemessene IQ der Kleinsten ist gesunken. Grundlegende Verzögerungen in der Kindheit sind leicht messbar. Und es kommt zu körperlichen Schäden bei Kindern, weil ihnen genetische Impfstoffe gespritzt werden, um ältere Menschen vor einem Virus zu schützen.

Als Eltern sind Sie letztendlich dafür verantwortlich, Ihre Kinder zu schützen. Wenn sie durch diese genetischen Impfstoffe geschädigt werden, sind Sie derjenige, der sich um sie kümmern muss. Und Sie werden diese Last für den Rest Ihres und des Lebens Ihrer Kinder tragen. Im Durchschnitt wird eins von zweitausend bis eins von dreitausend Kindern, die diese Impfstoffe erhalten, kurzfristig mit Impfschäden ins Krankenhaus eingeliefert. Erst im Laufe der Zeit werden wir wissen, welche Langzeitschäden auftreten können. Die Impfstoffe schützen unsere Kinder nicht davor, sich mit Omicron zu infizieren, und sie verhindern nicht, dass infizierte Kinder andere anstecken. Im Gegensatz dazu sind die Pharmaunternehmen und die Regierung fast vollständig vor Schäden geschützt, die diese Produkte bei ihnen verursachen könnten. Wenn Ihr Kind durch diese Impfstoffe geschädigt wird, werden Sie mit Ihrem Kummer und der Last der Pflege allein gelassen.

Diese genetischen Impfstoffe können Ihre Kinder schädigen. Sie können ihr Gehirn, ihr Herz, ihr Immunsystem und ihre Fähigkeit, in Zukunft Kinder zu bekommen, schädigen. Und viele dieser Schäden lassen sich nicht mehr reparieren.

Ich bitte Sie also, sich über die möglichen Risiken zu informieren, die Ihren Kindern durch diese experimentellen medizinischen Produkte entstehen können. Lassen Sie sich von niemandem sagen, was Sie tun sollen. Denken Sie selbst. Denn es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre Kinder zu schützen und zu erziehen. Wenn sie geschädigt werden, wird keine regionale Behörde, kein staatlicher Gesundheitsbeamter und kein Fernseharzt da sein, um Ihnen zu helfen. Sie, Ihre Familie und Ihr Kind werden die Last selbst tragen müssen.“

……..

Soweit Dr. Robert Malone. Wir werden sehen, ob die adipösen Hochrisikopatienten in der Wiener Stadtregierung die Menschen weiter schikanieren und krank machen können, oder ob sich auch bei uns endlich Vernunft, Verstand und Anstand durchsetzen können.

Bild von Chris Sharkman auf Pixabay

Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Freedom Convoy Austria: Trucker kommen jetzt nach Wien

Trucks legen Kanadas Hauptstadt lahm: Trucker-Fahrer gegen Impfzwang

Gentechnische Covid-Impfstoffe: Selbstgefährdung statt Selbstschutz

Österreich: Höhere Mortalität durch Impfung als durch Covid

 

5 Kommentare

  1. federkiel 11. Februar 2022 at 19:41Antworten

    Nun, die Auto Convoy Demo in Wien hat trotzdem stattgefunden. Der ORF entblödet sich nicht, Fake-News-Expertin Ingrid Brodnig, die kürzlich die Gecko verlassen hat, (was hat sie dort zu uschen) zu Wort kommen zulassen. Das zeigt sehr deutlich, wess Geisteskind der ORF ist.

  2. rudi & Maria fluegl 11. Februar 2022 at 19:13Antworten

    Denksport@
    Die Metamorphose von der Frau zum Grautier zum Mustermann?
    Die Metamorphose von jungen zu alten?
    Die Metamorphose von angepassten zu zivilcouragierten graumelierten?
    Die Metamorphose von umsorgten zu umsorgenden?
    Die Metamorphose der Endgültigkeit von umsorgenden zu umsorgten?

  3. Max 11. Februar 2022 at 10:24Antworten

    Konstatierung: „Was haben wir seit März 2020 erreicht?“

    Wir „stellen“ gerade Viren im Abwasser „fest“. Im Trinkwasser ist immer noch kein Vitamin D3, Fluor dagegen schon.

    Der Staat ist recht träge und schlitzohrig zugleich.

    Wir werden auf „Steter Tropfen höhlt den Stein.“ trainiert: Wir mögen uns an das „Alternativlose“ anpassen.

    Es wird der 6. Kondratieff „Gesundheit“ ausgewalzt, um den $, den € und den ¥ erhalten zu können. Der Exportschlager „Malones mRNA“ kam „leider“ nicht.

    Wir stehen im Westen SCHON recht BESCHEIDEN da.

    Das Tattoo-Studio in einer Wiener Seitengasse rettet den Euro nicht …

    • Max 11. Februar 2022 at 11:46Antworten

      Denksport:

      „Wer zerstörte die Werthaftigkeit des Euro?“

      Klassische Antwort: „Die Alten.“

      „Wer will sich ein ganzes Leben mit Euros aufbauen?“

      Klassische Antwort: „Die Jungen.“

      „Was begegnet den Jungen?“

      Klassische Antwort: „Veräppelnde Dummheit der Alten als Geldentwertung (Inflation).“

      Weisheit der Geschichte: „Die Alten dürfen vor den Jungen die Köpfe einziehen.“

      Es möge mehr der junge Mensch mit seinen Sorgen und Nöten in das Zentrum eines Blogs rücken, um WAHRE SOLIDARITÄT zwischen Alt und Jung beweisen zu dürfen.

      Wer möchte von der jungen Pflegefachkraft wie ein Batteriehuhn mit Euro-Portemonnaie der Wertlosigkeit behandelt werden?

      Ich hoffe, uns widerfährt es nicht …

  4. Pierre 11. Februar 2022 at 10:21Antworten

    Ein toller kraftvoller Brief von Dr. Malone. Aufgrund seiner Klarheit ist er sicher auch wert, auszugsweise auf zahlreichen Veranstaltungen/Spaziergängen zitiert zu werden!

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge