4G Online Kongress am 4. und 5. Dezember

30. November 2021von 1.9 Minuten Lesezeit

Wegen der aktuellen Situation mit verschärften 2G/3G-Regeln, zunehmender Angstrhetorik und der beginnenden Impfpflicht-Debatte haben sich eine Gruppe von Wissenschaftlern kurzfristig entschlossen, am 4./5. Dezember einen Non-Profit Online-Kongress zu veranstalten.

Den Titel 4G – Geimpft, Genesen, Getestet und GESUND wurde bewusst gewählt. Das Behauptung „Nur die Impfung führt aus der Pandemie“ ist eine reduktionistische Sichtweise von Politik und Medien, die wichtige Aspekte der Prävention und Therapie vollständig ignoriert. Alle wissen, dass nicht nur ein Weg nach Rom führt.

Deshalb wollen wir mit 4G und wissenschaftlichen Beiträgen die Debatte öffnen. Ein Tunnelblick auf Impfung und Impfpflicht wird die Gesellschaft weiter spalten. Wir müssen zu den Fakten zurückkommen, die Meinungsfreiheit und das Recht auf körperliche Unversehrtheit wahren!

 

Das Panel der Sprecher und Diskutanten

  • Prof. Dr. Brigitte König (Uni Leipzig über die T-Zell Immunität)
  • Prof. Dr. Dr. Schubert (Uni Innsbruck über Angst und virale Empfindlichkeit)
  • Prof. Dr. Jörg Spitz (Akademie für menschliche Medizin über Vitamin D)
  • Dr. Kurt Müller (Vorsitzender der EUROPAEM/Umweltmedizin über Neuroimmunologie)
  • Dr. Dirk Wichert (Mediziner aus Bremen über Behandlungskonszepte bei Post Covid)
  • Dr. Ruth Biallowons (Funktionsmedizinerin aus Düsseldorf über Long Covid Strategien)
  • Dr. Mirja Effing (Umweltmedizinerin aus dem Allgäu über Post-Vakzine Behandlungen)
  • Florian Schilling (Heilpraktiker über Autoimmunität)
  • Dr. Jens Freese (Gesundheitswissenschaftler aus Köln über Covid-19 Prävention)
  • Dr. Johannes Stasser (Endokrinologe Hall/Tirol/Österreich über Verstrickungen von Politik und Medizin)
  • Uwe Werner (Notfallsanitäter/Heilpraktiker über Kasuistiken einer Notfall-Aufnahmestation von Covid-Patienten)
  • Corinna van Eerden (Functional Medicine Practitioner über Fehler in der Medizingeschichte)
  • Gaeme Jones (CEO Nordic Clinic Stockholm/ Gesundheitswissenschaftler über die Lage in Schweden)
  • Helmuth Matzner (Immunexperte aus Österreich über die Immunologie schwerer Covid-Infektionen)
  • Dr. Peter Mayer (Publizist aus Wien über die Corona Politik

Und hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Professor Christian Schubert über das Impfparadoxon: chronischer Stress verhindert Impferfolg

Wissenschaftliche Erklärung für steigende Infektionszahlen in Ländern mit strengen Maßnahmen und hoher Impfquote

So funktioniert Immunität gegen Coronavirus durch T-Zellen

So werden Geimpfte zu Ungeimpften: für Grundimmunisierung 3 Stiche erforderlich

8 Kommentare

  1. Petra 1. Dezember 2021 at 21:40Antworten

    Hoffentlich gibt es die Videos danach auch noch zu sehen. Am 4.12. ist nämlich die Demo in Wien.

  2. SPQR 30. November 2021 at 18:05Antworten

    Wollte mich gerade anmelden, aber:

    „Setze das Häkchen und profitiere von exklusiven Informationen rund um Ernährungs-, Gesundheits- und Leistungsoptimierung (Pflichtfeld)“

    WTF???

    • DD 2. Dezember 2021 at 8:58Antworten

      seh ich auch so. An Sich eine gute Idee, wäre auch dabei. Aber Newsletter Zwang ist nach DSGVO nicht erlaubt und fühlt sich nach Datensammelei an. Gute Idee, nicht gut ausgeführt. Hier bleibt der Geschmack des geldmachens hängen (Elopage, etc …) und selbst fü den Kommentar noch die Daten … tststs…

  3. Hans H. 30. November 2021 at 17:55Antworten

    Eine super Idee. Danke dafür.

    Aber die Mediziner sollten unter ihre Präsentationsfolien auch noch „mit freundlicher Unterstützung von Pfizer“ drunter schreiben. Vielleicht schaut dann auch diese korrupte Schandregierung hin.

  4. Karsten 30. November 2021 at 17:44Antworten

    Ich hoffe sehr, die Konferenzvideos gibt’s auch zum Download/Kaufen. Wäre brennend interessiert, kann aber an beiden Tagen aus Termingründen nicht teilnehmen…

  5. chrbecker 30. November 2021 at 16:02Antworten

    Nur als Hinweis. Vielleicht könnte man für so einen Onlinekongress auch Dr. Geert Vanden Bossche gewinnen. Er wird wohl ziemlich gut Deutsch sprechen. Er hat immerhin seine Habilitation und seine vier Fachtierarztausbildungen in Deutschland absolviert und er war auch einige Zeit als Dozent in Deutschland tätig. Seinen Lebenslauf habe ich übersetzt: http://www.freizahn.de/2021/10/dr-geert-vanden-bossche/
    Ebenfalls von ihm übersetzt habe ich das Interview von Del Bigtree mit Dr. Vanden Bossche: http://www.freizahn.de/2021/11/interview-von-del-bigtree-mit-dr-geert-vanden-bossche-am-18-11-2021/
    Meine Erachtens hat Dr. Vanden Bossche mit seiner These die besten Chance den Leuten genügend Angst vor den Konsequenzen der Impfpflicht und uberhaupt der Impfkampagne und dem akutellen Pandemiemanagement zu machen..

  6. Peter Rudolf Wochinger 30. November 2021 at 14:49Antworten

    die österr. Vertreter gehören wohl auch zu den angesprochenen bei: https://www.sn.at/panorama/oesterreich/aerzte-kaempfen-in-eigenen-reihen-gegen-coronazweifler-113269252
    die „schwarzen Schafe“ die laut Ärztekammer die „absurdesten Dinge verbreiten“

    ich schäme mich inzwischen derart für „mein“ Land, dass es gar nicht mehr in Worte zu fassen geht. Es bleibt wohl wirklich nur mehr die Flucht vor diesem Regime und ihren Vasallen. Was ist nur aus unsrer Gesellschaft geworden?

  7. Johanna 30. November 2021 at 11:42Antworten

    Super Idee. Ich hatte letzte Woche ein Online-Kongress über Longcovid aus dem Komplementairmedizinischen Sicht. War von der Paramed Klinik aus Baar (CH) organisiert. Sehr interessant. Und wenn allen so denken würde, war die Pandemie schnell vorbei und die Zusammenhalt intakt.

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge