Fehlende Daten zur Impfstoffsicherheit – Experten Hearing im US-Senat

8. November 2021von 3.9 Minuten Lesezeit

Wissenschaft im Dienste der Menschen ist nur möglich, wenn es einen offenen Diskurs und Austausch von Daten und Erkenntnissen gibt. Mit der Corona Pandemie haben Diskurs und Veröffentlichung von Daten schwerstens gelitten. Begonnen hat das allerdings schon früher mit dem zunehmenden Einfluss der Industrie – Tabak-, Zucker-, Lebensmittel- Pharma-, Chemieindustrie und andere – sowie der Drittmittelfinanzierung der universitären Forschung, insbesondere bei Medizin, Chemie und Pharmazie.

Bei einem vom US-Senator Ron Johnnson gehosteten Roundtable im US-Kapitol äußerte sich eine Gruppe hoch angesehener Experten (und Impfgeschädigter) sehr besorgt über den Mangel an Daten, auf deren Grundlage politische Entscheidungen getroffen werden. Dabei ging es vorrangig um Impfstoffsicherheit und die fehlenden Daten.

„Die uns zur Verfügung stehenden Daten stammen aus stark kuratierten, von der Industrie kontrollierten Pressemitteilungen und Veröffentlichungen in Zeitschriften“, sagte Dr. Robert Kaplan vom Forschungszentrum für klinische Exzellenz der Stanford School of Medicine.

Wir treffen wichtige Entscheidungen auf der Grundlage begrenzter, streng ausgewählter Nachweise. Ein kompromittierter wissenschaftlicher Prozess wird zu schlechten Entscheidungen führen und könnte einen schlechten Präzedenzfall schaffen“, Kaplan weiter.

Im September 2020 gaben die Vorstandsvorsitzenden von neun Pharmaunternehmen eine gemeinsame Erklärung ab, in der sie sich verpflichteten, „potenzielle Impfstoffe gegen COVID-19 nach hohen ethischen Standards und soliden wissenschaftlichen Grundsätzen zu entwickeln und zu testen„.

Sie enthielten jedoch keine Verpflichtung oder Andeutung, dass die Daten, die ihrem Antrag zugrunde liegen, mit anderen Forschergruppen geteilt würden.

Daten werden geheim gehalten

Wiederholte Anfragen unabhängiger Forscher nach Zugang zu den Daten des COVID-19-Impfstoffs blieben erfolglos.

„Daten sind die Grundlage der Wissenschaft. Wenn man die Daten nicht sehen kann, ist es keine Wissenschaft, sondern ein Geschäft“, sagte Prof. David Healy von der McMaster University in Kanada.

Dr. Healy behandelt seit Jahren Patienten, bei denen unerwünschte Arzneimittelwirkungen aufgetreten sind, und ist eine der wenigen Personen, die Zugang zu internen Dokumenten des Arzneimittelherstellers und zu Studiendaten haben, die in großen Rechtsstreitigkeiten vorgeladen wurden.

„Pfizer bietet keine wissenschaftlichen Informationen, sondern Werbematerial an. Es geht ihnen nicht um Ihre Sicherheit, sondern darum, Behandlungen zu verkaufen und Geld zu verdienen“, sagte Prof. Healy.

Dr. Peter Doshi, Professor für pharmazeutische Versorgungsforschung an der University of Maryland, kämpft seit über zehn Jahren gegen den Mangel an Datentransparenz.

„Wenn Sie die Daten der Pfizer-Studie analysieren wollen, müssen Sie bis Mai 2025 warten, bevor Sie sie überhaupt von dem Unternehmen anfordern können“, sagt Prof. Peter Doshi.

Wir verfolgen keinen Prozess, der auf wissenschaftlichen Daten basiert. Wir folgen einem Prozess, bei dem die Daten als geheim behandelt werden, und das hat meiner Meinung nach etwas sehr Unwissenschaftliches“, so Doshi.

Im Jahr 2015 veröffentlichte das Institute of Medicine eine Konsensstudie, in der ein Kulturwandel gefordert wurde, bei dem die gemeinsame Nutzung von Daten zur Norm und nicht zur Ausnahme wird, aber es hat sich noch nicht genug geändert.

„Der Punkt, auf den ich hinaus will, ist ganz einfach“, sagt Prof. Doshi. „Die Daten der Covid-Impfstoffe sind noch nicht verfügbar und werden auch in den nächsten Jahren nicht verfügbar sein. Dennoch ‚bitten‘ wir nicht nur, sondern ‚verpflichten‘ Millionen von Menschen, diese Impfstoffe zu nehmen.“

Man sagt uns, wir sollen „der Wissenschaft folgen“ …. , aber wir tun es, ohne Daten zu haben. Ein gesundes Maß an Transparenz ist das einzige Mittel.

Besonders krass ist dieser Mangel an Daten in Österreich. Und das wenige, dass man hat wird geheim gehalten. Tirol berichte bis 22. September über die Belegung der Normal- und Intensivstationen. Als die Fakten den Behauptungen der Politik immer mehr zu widersprechen begannen, stellte man die Veröffentlichung ein. Die Berichte der AGES sind rudimentär und teils falsch. Oberösterreich beichtet gar nicht und gibt es mal einen Leak, dann kommt sofort die Beschwerde, die Grafiken seien urheberrechtlich geschützt.

Dabei: Die Daten werden erhoben und die Grafiken werden produziert von Leuten, die von unserem Steuergeld und unseren Sozialversicherungsbeiträgen leben. Aber die Daten werden als Staatsgeheimnis gehandhabt. Braucht es dann wieder die WKSta um sie an die Öffentlichkeit zu bringen?

Es würde jedenfalls großer Anstrengungen bedürfen um im österreichischen Gesundheitswesen die Datenqualität wenigstens auf Drittwelt- auf Schwellenland-Niveau anzuheben. Aber offenbar haben die Gesundheitsminister seit Rendi-Wagner alles getan um sie weiter zu verschlechtern.

Hier eine Aufzeichnung von dem Roundtable von US-Senator Ron Johnson am Kapitol (Beginn etwa bei Minute 30):


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Die Übersterblichkeit durch Spiking in Israel und Island

Kinder-Impfung: wie hoch ist die Zahl der Todesfälle durch Impfung um einen durch Covid zu verhindern?

Wie hängt Übersterblichkeit mit Impf-Nebenwirkungen zusammen?

Negative Wirksamkeit einige Monate nach der Impfung in Studien

11 Kommentare

  1. gagaertner 12. November 2021 at 17:09Antworten

    Hallo Alex,
    bei Coronistan ist der Artikel mit weiterführenden Links am 07.11.2021 veröffentlicht
    LG

  2. Taktgefühl 8. November 2021 at 20:49Antworten

    Gehört hier eigentlich nicht hin, gehört aber doch hier hin:

    Die Presse beruft sich immer gerne auf Umfrageergebnisse aus dem Internet, um damit Einschränkungen zu begründen. Das macht sie nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich. Ein Anbieter, auf den sich die Presse und schlußendlich die Politik beruft, ist „Civic“. Die Umfragenergebnisse sind ein Ärgernis für viele, denn sie haben immer eine Schieflage zum Mainstream. das kommt, weil nur der Mainstream „Civic“ einbindet.

    Die Schieflage kann ausgeglichen werden, wenn die alternativen Medien „Civic“, und das österreichische Äquivalent, in die Websites einbinden würden.

    Und wer das weiter erzählt, macht bestimmt nichts falsch. Weil Demokratie ja nicht falsch sein kann. Schließlich leben wir in einer.

  3. Hans im Glück 8. November 2021 at 18:50Antworten

    @Fritz Madersbacher

    danke für diesen Kommentar. Das trifft es recht gut, gerade das Jesus Wort vom Balken im Auge.
    Das teilen sie nämlich alle: Dieses Geifern nach vermeintlicher Gerechtigkeit.
    Ein duales Weltbild ist seit Menschheitsbeginn Ursache für die schlimmsten Gräuel und Verbrechen.
    Der Biedermann weiß die Moral auf seiner Seite und damit ist jegliches Vorgehen gegen Andere nicht nur legitimiert, sondern geradezu Bürgerpflicht.
    Ich kann wirklich zur Zeit nicht soviel essen, wie ich kotzen möchte.
    Wie bei Scylla und Charybdis kann man schwanken was übler ist: Die verlogene Doppelmoral, oder die Dummheit.

  4. Hans im Glück 8. November 2021 at 17:49Antworten

    Söder äußert sich in irgendeiner Sendung zur Situation in Bayern:

    „Es ist wirklich schlimm, ich verstehe die ganzen Argumente, die gegen das Impfen gebracht werden, einfach nicht. Es ist tatsächlich so, dass wir jetzt im Moment so viel Freiheit haben könnten. Wir könnten mit alldem durch sein, hätten wir alle geimpft oder so viele wie möglich geimpft.“ (Quelle Münchner Merkur)

    Der zentrale Satz: „Ich… verstehe einfach nicht“
    Mittlerweile bin ich überzeugt davon, dass er wirklich zu dumm ist, um es zu begreifen.
    Auch der Schluss-Satz “ Wir könnten mit alldem durch sein, hätten wir alle geimpft “ zeigt mir, dass der wirklich komplett Fakten und Einsicht resistent durch die Welt läuft.

    Da bleibt nur noch Ludwig Thoma. „Er war Jurist und auch ansonsten von mäßigem Verstand“

    • Fritz Madersbacher 8. November 2021 at 18:34Antworten

      @Hans im Glück
      8. November 2021 um 17:49 Uhr
      Der zentrale Satz: „Ich… verstehe einfach nicht“
      Genau diesen Satz hören oder lesen wir ständig, gerne auch und sogar besonders oft von Journalisten/-innen. Im nächsten Satz kommt dann – verklausuliert bis offen – zum Ausdruck, dass man die Leute eben zwingen muss, sich „impfen“ zu lassen. Und das ist der springende Punkt, der Offenbarungseid. Es ist kein Problem, etwas oder jemanden nicht zu verstehen, das ist ja das tägliche Brot. Aber sich berechtigt zu fühlen, andere deswegen zu etwas zu zwingen, das diese ablehnen, welche Gesinnung steckt da dahinter? Ja, der Balken im eigenen Auge bleibt unsichtbar, wird nicht wahrgenommen, dafür von Toleranz, Aufklärung, Demokratie, Wissenschaft geschwafelt – lächerliche Selbstbetrüger …

  5. Guido Vobig 8. November 2021 at 17:31Antworten

    Gehört hier thematisch eigentlich nicht hin, bezeugt aber einmal mehr, wie blind wir Menschen inzwischen sind, wenn es um Naturzusammenhänge geht. Uns ist nicht nur bei Corona sämtliches Gespür für Kontext über größere Zeiträume verloren gegangen:

    https://taz.de/Neue-Forschungserkenntnisse/!5813114/

    Wenn Wälder mehr CO2 produzieren als erwartet, dann ist das in sich kein Alarmzeichen, sondern die Reaktion der Natur auf unsere Dummheit, weltweit Flächen zu versiegeln und Wälder abzuholzen. Damit das Leben weiter “funktionieren“ kann, braucht es Vegetation und wenn der Mensch mehr und mehr davon beseitigt, dann braucht es mehr Möglichkeiten seitens der Natur, damit Vegetation auf weniger Fläche mehr wachsen kann. Ergo braucht es mehr CO2 als Pflanzenfutter und Wärme, damit Pflanzen üppig gedeihen können. NIcht das CO2 ist das Problem. Problematisch ist unsere Blindheit und zunehmende Verdummung. Gleiches gilt für unsere Blindheit den Viren gegenüber.

  6. gagaertner 8. November 2021 at 17:19Antworten

    eine öffentlich Aufklärung und Untersuchung auch im Sportbereich ist sinnvoll

    Neuerdings haben viele junge Sportler mit Herzproblemen zu kämpfen. Wenn das so vielen bekannten durchtrainierten Leuten passiert, mag man sich gar nicht vorstellen, wie viele Fälle es darüber hinaus gibt.

    Quelle: Reddit Conspiracy

    Two West Indies Players – Chinelle Henry, Chedean Nation Collapse on Field
    Dembele, 29, Atletico Madrid striker collapses in training, requires medical attention
    Alex Apolinario, 24, Brazilian soccer player dies after collapsing on pitch during match
    Britain’s Jack Draper, 19, collapses at Miami Open
    Mirko Kido, 36, Olympic gold medalist dies of heart attack during game
    Ghanaian referee collapses during AFCON Match
    Referee Bert Smith collapses on court due to blood clot during Gonzaga-USC men’s Elite Eight game
    Josh Downie, 24, cricketer dies after heart attack at practice
    Giuseppe Perrino, 29, ex-Parma footballer dies at memorial match after collapsing
    Raymond van Barneveld collapses and receives paramedic attention during PDC Championship
    Devaraj Anchan, 33, volleyball player collapses during game, dies
    Garissone Innocent, 20, fell unconscious due to abnormal electrical impulse in heart during game
    Ethan Jovani Trejo, 16-year-old soccer player, collapsed on the field during training
    Samuel Kalu, 24, Bordeaux star collapses minutes into football game
    Roy Butler, 23, Irish footballer Watford FC dies after Jansen
    Dylan Rich, 19, FA Youth Cup – player suffered sudden cardiac arrest on the field, passes away
    Vinny Curry, 33, out for season due to blood clots
    Cameron Dale, 29, Australian sailor dies after catastrophic stroke
    Two young Columbia High school footballers die
    Bollywood’s star, 40, dies following heart attack
    Tom Felton, 34, collapses during golf game
    Francis Perron, 25, Ottawa footballer dies after game
    Parys Haralson, 37, former Saints line backer dies
    Jimmy Hayes, 31, former Bruins player unexpectedly dies
    Kjeld Nuis, 31, Dutch professional skater admitted to hospital with inflamed heart
    John Stokes, 21, athlete at Tennessee Uni hospitalized with heart inflammation
    Jake Ehlinger, 20, found dead – cause unknown
    Jeremy Chardy, 34, tennis pro cannot train or play after vaccine
    Francesca Marcon, 38, volleybal professional can’t play, has pericarditis post vaccine
    Yusuke Kinoshita, 27, baseball pro dies 7 weeks post vaccine
    Alex Stalock, 34, NHL Oilers goalie out for the season due to heart condition
    Ceylin Alvarado, 23, pro cyclists out for season due to blood complications
    Greg van Aevermat, 36, pro cyclist, loss of form since vaccine
    Three young Belgian cyclists suffer heart issues following race
    Kamila Label-Farrel, 19, Uni Basketball Star died unexpectedly
    Jacob Downey, 19, Queens Uni Hockey player passes away after medical emergency
    Christian Eriksen, 29, Collapses at Euros due to heart issue
    Josh Archibald, 28, Oilers hockey forward out indefinitely due to myocarditis
    Jen Gouveia, 38, suffered cardiac arrest during a run
    Kyle Warner, pro BMX cyclist has pericarditis post vaccine
    16 year old youth suffered cardiac arrest after weightlifting
    Brandon Goodwin, 26, Atlanta Hawks star, career over due to blood clots
    Ewan Fraser, 30, Glasgow hockey player suffered cardiac arrest, passes away
    David Jenkins, 31, Olympic silver medalist diver unexpectedly passes away
    Paul Zisper, 27, Munich basketball pro, has emergency surgery after brain hemorrhage related to J and J
    Filip Ingebrigsten, 28, Norwegian runner suffers loss of form post vaccine
    Avi Barot, 29, Saurashtra cricketer suffers cardiac arrest, passes away
    Abou Ali, 22, professional footballer collapses on pitch during game
    Fabrice NSakala, 31, Besiktas defender collapses on pitch during game
    Jens De Smet, 27, footballer collapses on field, passes away of heart attack
    Jente van Genechten, 25, footballer collapses on field due to heart attack
    Frederic Lartillot, French footballer collapses in changing room, passes away due to heart attack after game
    Benjamin Taft, 31, German footballer collapses after game, passes away due to heart attack
    Rune Coghe, 18, Belgian footballer suffers cardiac arrest on pitch
    Helen Edwards, referee taken off court during World Cup qualifier due to heart issues
    Dimitri Lienard, 33, FC Strasbourg midfielder collapses during game
    Sergio Aguero, 33, Barecelona star striker admitted to hospital for cardiac exam after match
    Emil Palsson, 28, Sognal midfielder collapses due to cardiac arrest during game
    Antoine Méchin, 31, French triathlete suffers pulmonary embolism following Moderna
    Luis Ojeda, 20, Argentine football player unexpectedly passes away
    Greg Luyssen, 22, Belgian pro cyclist ends career due to heart issues
    Pedro Obiang, 29, ex-West Ham star suffers myocarditis post vaccine
    Cienna Knowles, 19, equestrian star hospitalized due to blood clots
    Boris Sadecky, 24, Slovak hockey player dies of heart attack during hockey game

    • Alex 9. November 2021 at 13:13Antworten

      Hallo hast du evn einen link von reddit.
      Danke

  7. Martin H. 8. November 2021 at 16:44Antworten

    Fehlende Daten zur Impfstoffsicherheit macht mir Sorgen. Die Daten werden geheim gehalten und war mir klar. Eine Datentransparenz wird es nie geben. Die Regierung trifft wichtige Entscheidungen auf der Grundlage begrenzter informationen dieses Impfstoffes. Oder sie WISSEN es aber verschweigen uns eine ganze Menge.

    Das ist unsere neue Zukunkt. Mit der Corona Pandemie hat die Regierung sich Türen geöffnet die besser Verschlossen geblieben wäre. Die Regierung will sein Volk erbarmungslos regieren. Wenn man das Wort Regierung genauer betrachtet, sagt es schon alles. Die 2G Regel ist faktisch ein Lockdown. Also nichts weiter als eine Epressung. Die Abhängigkeit von China hinterlässt Spuren und färbt ab.

  8. rudi & Maria fluegl 8. November 2021 at 16:08Antworten

    Bezüglich Ösi Daten aus dem Amtsgeheimniswunderland.
    Vor kurzem gehört auf Ö1. Punkt 1! Zu Gast Pflegeexpertin & Intensivmediziner Klaus Markstaller. Thema ICU Auslastung.
    Statt der Inzidenzen die offenbar schon zu lange hinterfragt wurden sollen ja nun die Auslastungen den Entscheidungsschlüssel offerieren. In letzter Zeit hat aber alles Saison. Auch der „R“ Wert reüssiert wieder.
    Vorab wird bei solchen „faktenbasierten Darstellungen des Pflegenotstandes“ eine Atmosphäre geschaffen bei der sich jeder der eine kritische Frage anbringt vorkommt als hätte er bei einer Verabschiedungsveranstaltung grölend einen schlechten Witz erzählt.
    Die Frage ist auch ob die in de4r Öffentlichkeit zu diesen Themen Stellung beziehende bei solchen Trauerveranstaltungen, Vorauswahlbewerbe zu bestreiten haben.
    Es fallen exakte Informationen, wie ein Intensivbett dessen Definition vorher in größter Poesie verschwurbelt wurde, Millionen kostet. Wie eine Villa am Land.
    Auf die telefonische Anfrage, dass das Land sinngemäß international verglichen ja hervorrragend ausgestattet sei,
    (ev. wurden direkte Hinweise auf die 5fache Austattung gegenüber Schweden am Telefon bei der Zulassung der Fragensteller, abgeblockt) kam, die Sendung durchziehende pathetische Panikmache und der Hinweis auf Deutschland, das ähnlich aufgestellt sei und auch große Probleme habe.
    Das da behördlich ICU-Betrug nachgewiesen wurde, da die kein Amtsgeheimnis in dem Ausmaß haben und eine zum Teil selbstschädigende Aufzeichnungstradition, kam nicht zur Sprache..
    Klar annehmbar war die Aussage „Es wäre vorher zu wenig oft (zum Pflegenotstand) die Stimme erhoben worden“.
    Diese Berufsgruppen, zumindest deren wie auch immer ausgewählte SprecherInnen. die zu den unterbezahltesten, wichtigstens und ausgenütztesten in diesem Land zählen, machen gemeinsame Sache mit quasi mafiösen Strukturen und Lügenbaronen um das zu bekommen was ihnen zusteht.
    Das Böse ist notwendig bei diesen Tschapperln, die umsorgt werden müssen!
    Schwarze Pädagokik für alle. Johanna Harrer (die deutsche Mutter…….) stand ja noch in den 80er Jahren in den Bibliotheken der Kindergärten herum.
    Diesen Stil müssen jetzige Entscheider als Kinder genossen haben!
    Anschließend noch Nachrichten mit Nervhammer. Eine fast Tausendschaft an Polizei wird die neuen Regeln kontrollieren. Mit verbaler Rohheit vorgetragen.
    Na ja, am Ende des Tages oder besser da positiv konnotier,t am Beginn der Nacht…………!
    Rudi Fluegl

  9. magerbaer 8. November 2021 at 15:19Antworten

    Eine interessante Auflistung zu dem, was in die Vorwarnungen hineingehört hätte, findet sich unter
    https://sciencefiles.org/2021/11/08/schwere-erkrankung-als-folge-von-covid-19-impfung-wissenschaftlich-belegt-und-alle-in-klinischen-trials-nicht-entdeckt/

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge