Israel: Mortalität unter Geimpften über 65 steigt neuerlich an – Update: Israel in Euromomo wieder da

Wie in so gut wie allen Ländern weltweit war in Israel ein Anstieg in der Mortalität mit der Zunahme der Zahl der täglichen Impfungen zu beobachten. Und zwar nicht nur in der Altersgruppe über 65 Jahren, sondern auch im Bereich 45 bis 64 Jahre. Als die Impfintensität zurückging, nahm auch die Übersterblichkeit wieder ab.

All das lässt sich gut nachvollziehen sieht man sich die Daten und Grafiken der Euromomo Datenbank an, die für 27 Länder und Regionen inklusive Israel Mortalitätsdaten erfasst.

Grafik: Ben Marten

Wir sehen hier, dass es den ersten Höhepunkt der Übersterblichkeit (alle Ursachen) während Lockdown 2 gab, gefolgt von einem Rückgang dieser ab dem Ende des Lockdowns.

Ganz deutlich ist auch der Anstieg der Übersterblichkeit ab dem Beginn der Impfkampagne am 19. Dezember 2020 mit Lockdown 3. Bis Woche 6 waren in der Altersgruppe 65+ bereits rund 80% geimpft und es gab einen Rückgang der Übersterblichkeit, wenn auch nicht ganz auf die Basislinie zurück.

In Woche 8 war ein Minimum erreicht und nun gibt es einen neuerlichen Anstieg über die rot strichlierte Linie „substantial increase“.

Was die Ursache dafür sein könnte ist noch unklar. Von israelischen Quellen ist von Herzproblemen zu hören. Ob es einen Zusammenhang mit der Impfung gibt ist offen. Jedenfalls gab es seit Beginn der Aufzeichnungen noch keine so hohe Übersterblichkeit in Israel, wie durch die Impfungen verursacht. Der zweithöchste Peak ist beim Lockdown 2 zu finden, gefolgt von einem Maximum in der zweiten Woche 2017, als es bekanntlich eine ziemlich heftige Grippewelle gab.

Hier der Verlauf der Impfungen:

Und hier der Vergleich der täglichen Impfungen mit den gemeldeten Covid-Todesfällen:

Update 2.4. 16:00

In einem Kommentar macht ein Leser um 15:40 aufmerksam, dass Israel plötzlich aus den Daten verschwunden ist. Ich hatte die Seite mit Israel  in den Z-Scores noch offen und habe einen Screenshot gemacht, der so aussieht:

Nach einem Reload der Seite ist aber Israel tatsächlich verschwunden, wie hier zu sehen:

Wir sehen Israel fehlt zwischen Ireland und Italy, wo es zu Mittag noch zu finden war

Die Daten in Euromomo sind sozusagen der Goldstandard, da sie Todesfälle aus allen Ursachen zeigen. In den Z-Scores sieht man die Standardabweichung sehr gut, vor allem wenn es starke Ausreißer gibt. In Israel sind diese während dem Höhepunkt der Impfkampagne sogar noch deutlicher als hier in Belgien. Das stimmt weder mit den offiziellen Darstellungen der Regierung Netanyahu überein, noch mit dem was Pfizer zu berichten hat.

Update 4.4.2021:

Update 8.4.2021:

Und soeben ist Israel wieder in den Daten von EuroMomo wieder aufgetaucht. Hier das veränderte Chart mit den reduzierten Sterblichkeitsziffern, so dass aus der Übersterblichkeit (siehe oben) eine Untersterblichkeit wurde.

Sehr treffend dazu der Kommentar von andi pi weiter unten:

so, seit heute ist israel bei euromomo wieder drinnen, aber interessanterweise wurden die zahlen der vergangenen wochen allesamt nach unten korrigiert.
hier die originalzahlen (stand 31.3.):https://web.archive.org/web/20210331085712if_/https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps
und hier die neuen:https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps
ich hab mal eine gegenüberstellung für die bisherigen kalenderwochen 2021 gemacht. zuerst die zahlen aus dem ersten link, dann die aus dem zweiten:

kw 1: 5,13 / 5,00
kw 2: 5,80 / 5,68
kw 3: 6,21 / 6,11
kw 4: 8,12 / 6,34
kw 5: 7,08 / 5,38
kw 6: 5,43 / 4,65
kw 7: 3,47 / 2,66
kw 8: 2,41 / 1,11
kw 9: 2,59 / 0,76
kw 10: 3,77 / 1,83
kw 11: 3,63 / – 0,82
kw 12: keine zahlen gemeldet / – 3,55

ja, es gibt bei euromomo auch sonst immer wieder nachmeldungen. allerdings nachmeldungen nach oben, da manche sterbefälle erst im nachhinein gemeldet werden. aber nachmeldungen nach unten??? da geht’s sicher nicht mit rechten dingen zu. handelt es sich etwa um seitdem wieder auferstandene? also meines wissens liegt die letzte auferstehung in dieser gegend bereits knapp 2000 jahre her…

Und noch ein Tweet mit einer netten Animation:


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Wie seit Impfbeginn in Israel vermehrt Todesfälle bei Jüngeren auftreten

Die Impfpläne von Österreich und Israel

Pfizer CEO bezeichnet Israel als großes Impf-Labor

Länder mit der höchsten Impfrate haben höhere Sterbefallzahlen als andere

50 Kommentare zu „Israel: Mortalität unter Geimpften über 65 steigt neuerlich an – Update: Israel in Euromomo wieder da

  1. Israel ist auf Euromomo plötzlich nicht mehr vorhanden (01.04. 2021, 15:40h). Wenn das so bleibt gibt es möglicherweise etwas zu verbergen

    1. Für viele Länder inkl. Israel gibt es auf ourworldindata 3 Grafiken zur Excess Mortality. Man kann einzelne Alters-Kurven durch Mouse-over hervorheben.
      https://urworldindata.com/excess-mortality-covid

      PS: Bei Euromomo gibt es eine Download-Möglichkeit für die Charts. („Download as Image“), ggf. als tgl. Backup

    2. Hi Talavie, ich kriege das mit dem Download nicht hin. Schreibst Du bitte noch einmal, wie das genau geht?

  2. Vermutlich haben die beiden israel. Wissenschaftler nicht Unrecht wenn sie bereit diese ganze Kampagne in Israel als „neuen Holocoust“ bezeichnet haben.
    Nur dass dieser nH nicht nur Israel sondern die ganze Welt betrifft.
    Ausserdem sollte man endlich Gates in die Schranken weisen- er hat überall seine Finger drinnen und sponsert diesen ganzen Wahnsinn .
    Wie lange wird es dauern bis endlich voll hineingekrätscht wird und diesem ganezn Agendawahn das Ende bereitet wird.
    Wenn das nicht geschieht dann ist das das Ende eines normalen lebens in einer demokratischen gesellschaft. ich glaube kaum dass auch Polizisten und Militärs darauf erpicht sind in Zukunft in solch einer von Wahnsinnigen kontrollierten Welt zu leben.
    Daher sollten derade diese Kräfte nachdenken was derzeit abgeht und woran sie sich halten sollen.

    1. Ja, das Übel an der Wurzel packen…. Bill Gates, Rockefeller, Sores und Co. MÜSSEN unschädlich gemacht werden. Vielleicht sollte man Think-Tanks kreieren, die mit Hochdruck an einer Lösung diesbezüglich arbeiten

    2. Ich bin der Meinung, dass der Großteil der Menschen nicht wissen, dass alles was sie tun eine Konsequenz hat.Die Ursache ist eben nicht einer oder alle der Eliten zu finden. Es ist das permantente Wegschieben jeglicher Verantwortung des eigenen Tuns. Selbstsüchtiges Handeln beim Essen und Klamotten kaufen. Sich null mit den eigenen Themen auseinander setzen, aber ständig an Mutter, Vater, Partner oder dem Nachbarn rumnörgeln. Und lieber Müll im Fernsehen bei Chips und Cola reinziehen, anstatt sich mit Büchern u.Ä. zu bilden, zu hinterfragen, was das eigene Leben beeinflusst. Wenigstens ein wenig. Ich wünsche mir ja keine 100% nachdenken. Aber 50%, besser 70%.

    3. Das ist genau der richtige Ansatz! Lösungsorientierte Think-Thanks. Eine offene „Verschwörung“ der lebensbejahenden Seite. Wir sind dran…

  3. „Update: On April 1, Israeli data disappeared from the Euromomo website; most likely, this is simply because Israel has not yet reported mortality data for week 12. SPR keeps monitoring the situation.“

    https://swprs.org/israel-why-is-all-cause-mortality-increasing/

    Fragt, sich, warum Israel insgesamt aus Euromomo verschwindet, wenn „nur“ von der letzten Woche noch kein Bericht vorliegt. – Muss man in der Tat beobachten…

    1. Bitte auch SWPRS beobachten und nicht einfach unkritisch glauben und zitieren. SWPRS hat einige angebliche Corona-Fakten dramatisiert („Long Covid“, angeblich geringe Immunstatus in der Bevölkerung, …) – ohne jede Belege und Begründungen.

      Und auch hier findet sich wieder äußerst Unkritisches:

      „Covid deaths had been decreasing since the end of January, as expected, “

      Im Zusammenhang mit dem Impfbeginn soll das wohl so gelesen werden, dass ja die Covid-Sterberate durch die Impfungen herunter gehen würden – „wie erwartet!“

      Und dieser Satz „most likely, this is simply because Israel has not yet reported mortality data for week 12. “ ist ja wohl die Krönung der Verdummung.

      a) wenn man so etwas behauptet, wo ist dafür der Hinweis, der einen dazu bringt das zu vermuten?
      b) dieser Disclaimer enthält auf alle Fälle nichts: „These graphs were generated in week 2021-13 with data from 26 out of 27 participating countries: …“
      c) die Daten sind seit KW10, also rückwirkend verschwunden, wie man anhand der Bulletins leicht sehen kann. Sind die SWPRS dazu zu doof, mal ganz flapsig gesagt?

      https://euromomo.eu/bulletins/2021-10/

    2. „Bitte auch SWPRS beobachten und nicht einfach unkritisch glauben und zitieren. SWPRS hat einige angebliche Corona-Fakten dramatisiert („Long Covid“, angeblich geringe Immunstatus in der Bevölkerung, …) – ohne jede Belege und Begründungen.“

      Einverstanden.

      SPR propagiert seit Juni 2020 ein ziemlich komplexes Behandlungsprotokoll. Liest man die die entsprechenden Studien oder fragt Ärzte, dann sind die Erfolge deutlich bescheidener.

      SPR spricht von einer „seltsamen Pandemie“, weil das Sterbichkeitsprofil dem der allg. Bevölkerung entspricht. Ein Epidemiologie würde dagegen sagen: Dann gibt es keine wirkliche Epidemie.

      Ich habe mit denen die schwedischen Antikörperdaten diskutiert, die Sebastian Rushworth auf seinem Blog vorgestellt hat. 40% der Proben haben AK. Rushworth meint, die Immunität wird eher unterschätzt (es gibt Menschen, die keine AK entwickeln und AK verschwinden schnell wieder). SPR meinte dagegen, basierend auf einer komplexen Begründung, dass die Daten die Seroprävalenz überschätzen.

      https://sebastianrushworth.com/2021/01/25/heres-a-graph-they-dont-want-you-to-see/

      Will sagen. Allzuviel ärztlicher Sachverstand scheint bei SPR nicht vorhanden zu sein.

      Als Quellenhinweis trotzdem immer mal ganz nützlich.

      Meine Hauptquellen:
      https://weltexperiment.com/21051.html

    3. @pfm

      „Stimmt, die haben sich etwas eigenartig entwickelt.“

      Ach naja. Eigentlich macht SPR „Herrschaftstrukturforschung“ und Medienanalyse, also Politik. Medizinische Themen sind für die vermutlich neu. Ich war im März, April, Mai froh, dass die von Anfang an eine intensive Quellenforschung zu Corona betrieben haben. Schon damals musste man immer deren Verweise nachverfolgen und sich selbst ein Urteil bilden. SPR war selber nur selten eine Quelle, sondern eine Quellensammlung. Aber sehr materialreich.

      (NB. Offenbar kann man hier auf Kommentare der 3. Ebene nicht antworten…)

  4. Im EuroMOMO Bulletin, Week 9, 2021: “ Data from 27 European countries or regions were included in this week’s pooled analysis of all-cause mortality.“ Week 10 sind es nur noch 26 countries!? Das ist der Kurve nicht anzumerken, es werden die bisherigen Fallzahlen unverändert ausgewiesen. Allerdings ist eine kräftige Abnahme zu erkennen – na, wenn ein ganzes Land fehlt …!? Es gibt auch schon in week 9 eine „Note on interpretation of data: … Furthermore, results of pooled analyses may vary depending on countries included in the weekly analyses. Pooled analyses are adjusted for variation between the included countries and for differences in the local delay in reporting.“ Wie soll man denn seriös absolute Werte wie z.B. Zahl-der -Verstorbenen „anpassen/adjust“ an schwankende Länderzahlen? Das geht nur, wenn man die Zahl der Verstorbenen auf die Zahl der Einwohner bezieht (Wie es bis zum Frühjahr 2020 auch gerechnet wurde). https://www.euromomo.eu/bulletins/2021-09/

  5. da ich selber euromomo schon seit monaten sehr regelmäßig verfolge (und dadurch bereits seit monaten mitgekriegt habe, dass die zahlen immer donnerstags erneuert werden): heute, donnerstag mittag, erschien die aktuelle grafik (hab leider keinen screenshot davon gemacht). von allen an euromomo beteiligten ländern waren da mit einer ausnahme alle grau (=normalsterblichkeit) eingezeichnet. und als einziges mit einer leichten übersterblichkeit israel in leichtem blau.

    am abend erschien auf einmal was völlig anderes: estland auf einmal mittelmäßig blau, italien und die niederlande leicht blau und israel ist anscheinend nicht mehr teil von euromomo. es geht offenbar darum, dass unterschlagen werden soll, dass länder mit einem hohen grad an durchimpfung der bevölkerung womöglich höhere übersterblichkeiten produzieren könnten.

  6. Hier, bei Euromomo, ist ähnliches zu beobachten wie beim deutschen DIVI-Register: die Zahlen, Grafiken, Informationen werden inzwischen ganz gezielt frisiert, sei es durch Unterschlagung von Informationen, haarsträubende Falschdarstellungen, Irreführungen – bis hin zur direkten Lüge und Fälschung.

    Diese Tatsache ist nicht von der Hand zu weisen – lässt sich aber nur schwer belegen, da auch die Spuren so gut es geht verwischt werden.

    Wenn man die öffentliche Darstellung beherrscht, beherrscht man die „Realität“. Das Orwellsche Wahrheitsministerium reinsten Wassers.

    Siehe auch hier:

    https://peds-ansichten.de/2021/03/opportunismus-mitlaeufertum-anpassung-passivitaet/#comment-23226

    Die „Anpassungen“ erfolgen in kleinen Schritten, möglichst unmerklich. Viele kleine Schritte in die „richtige“ Richtung führen dann zum Ziel.

    Das könnte man als von „JC Juncker lernen“ apostrophieren:

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

    und auch

    „Wenn es ernst wird, muss man lügen.“

    https://gutezitate.com/autor/jean-claude-juncker

  7. Pingback: covid19 | biopilz
  8. Israel verschwindet aus euromomo!!! Ein Schelm der was Böses denkt! Zensur überall. Um Gesundheit ging’s nie!

  9. Bezieht sich dieser Beitrag auf diesen Artikel? https://swprs.org/israel-why-is-all-cause-mortality-increasing/

    Dort gibt es zwei Updates (unten):

    Update 1: On April 1, Israeli data disappeared from the Euromomo website; most likely, this is simply because Israel has not yet reported mortality data for week 12, possibly due to the Passover holiday.

    Update 2: Apparently, the Israeli Central Bureau of Statistics has not updated its mortality data since February 28 (unclear why). Thus it is unclear from where Euromomo got the data for weeks 8 to 11.

    Ich denke eher nicht, dass da eine „Verschwörung“ dahinter steckt.

    1. Nein, dieser Beitrag bezieht sich nicht darauf. Ich verfolge die Entwicklungen in Israel schon wesentlich länger. Deren Update 1 hatte ich schon um einiges früher, deren Update 2 ist irrelevant für EuroMoMo bzw erfolgt auch bei den eigenen Daten eine rückwirkende Korrektur.

    2. Der englische Artikel ist ein Tag älter, deshalb dachte ich, das bezieht sich darauf. Der Hinweis auf Passover ist interessant, da ist in Israel fast alles zu. Und das Update 2 könnte schon relevant sein, wenn gar nicht klar ist, woher die Daten überhaupt kamen. Vielleicht waren sie falsch und wurden deshalb gelöscht. Ich finde, man sollte nicht immer gleich eine „Verschwörung“ annehmen.

    3. Wo nehme ich eine Verschwörung an? Unterstellen Sie mir bitte nichts.
      Ich verfolge übrigens die EuroMoMo Datenbanken seit über einem Jahr. Das ist das erste Mal, dass ein Land zur Gänze verschwunden ist. Der gelb unterlegte Bereich ist ausdrücklich gekennzeichnet dafür, dass sich hier Daten noch ändern können. Und das passiert auch gelegentlich ohne dass gleich alles gelöscht wird.

    4. Das stimmt nicht, bei Euromomo fällt immer mal wieder ein Land aus, wenn es Verzögerungen bei Feiertagen oder so gibt: https://www.euromomo.eu/bulletins/2020-52

      Sie schreiben: „Jedenfalls gab es seit Beginn der Aufzeichnungen noch keine so hohe Übersterblichkeit in Israel, wie durch die Impfungen verursacht.“ und „Das stimmt weder mit den offiziellen Darstellungen der Regierung Netanyahu überein, noch mit dem was Pfizer zu berichten hat.“ Das ist doch VT. Die Welle in Israel begann schon vor den Impfungen, und sank mit den Impfungen ab.

      Und der Hinweis auf die Herzprobleme, kommt das auch nur aus dem englischen Artikel oder gibt es da noch andere Quellen dafür? Nur weil das ein einzelner Arzt sagt, muss das nicht im ganzen Land gelten.

      Also ich finde es schon gut, dass man die Impfungen kritisch begleitet, aber es muss auch seriös sein.

    5. Nein, es fiel bisher nie ein Land aus, sie müssen das genauer lesen. Wenn manchmal Meldeverzug entsteht, wie in dem Bulletin beschrieben, wird nur der gelbe Bereich für das Land länger.
      Ältere Screenshots mit den gelben Bereichen weit früher, sehen Sie in diesem Beitrag vom 7. März:
      https://tkp.at/2021/03/07/wie-seit-impfbeginn-in-israel-vermehrt-todesfaelle-bei-juengeren-auftreten/

      Ad Übersterblichkeit: Wenn sie dem Korruptionisten Netanyahu glauben wollen, der mit Pfizer Vereinbarungen abgeschlossen hat… Aus dem Screeenshot im Beitrag ist deutlich erkennbar, dass zur Zeit der Impfung die bisher höchste Übersterblichkeit herrschte. Die Meldungen an EuroMoMo erfolgt von den Statistikämtern und wurden offenbar mit der Regierung und Pfizer nicht auf deren Narrativ abgestimmt. Erst als die Berichte darüber sich verbreiteten, kam es eben zur Löschung. Und für Pfizer ist Israel ja das weltgrößte Impflabor, wie CEO Bourla gegenüber CNN erklärte, wie in diesem Beitrag vom 2. März berichtet:
      https://tkp.at/2021/03/02/pfizer-ceo-bezeichnet-israel-als-grosses-impf-labor/

      Die erhöhte Sterblichkeit nach Beginn der Massenimpfungen in einer Reihe von Ländern ist bereits früher aufgefallen, wie ich Mitte Februar hier berichtet habe:
      https://tkp.at/2021/02/17/laender-mit-der-hoechsten-impfrate-haben-hoehere-sterbefaelle-als-andere/

    6. Das stimmt wieder nicht, was Sie da sagen. Letzte Woche fehlte zum Beispiel Estonien. Diese Woche ist es wieder da. In der Weihnachtswoche fehlte Wales. Das ist also nichts Ungewöhnliches: https://web.archive.org/web/20210326103903if_/https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps

      Und wie gesagt, die Sterblichkeit nahm bereits VOR Beginn der Massenimpfungen zu. Es war also logisch, dass sie anstieg. Wenn Sie das dem „Korruptionisten Netanyahu“ in die Schuhe schieben wollen, dann ist das eben VT. Im englischen Artikel steht davon jedenfalls auch nichts.

    7. also ich hab aus gewohnheit am donnerstag am frühen nachmittag (da ich weiß, dass da die neuen daten reinkommen) auf euromomo geschaut. und dort war israel sehr wohl noch mit daten aus kw 12 vertreten. hätt ich geahnt, dass israel da ein paar stunden später rausfliegt, hätt ich einen screenshot davon gemacht. und ja, es gibt immer wieder verspätete nachmeldungen. frankreich und schweden sind z.b. regelmäßig zwei solche länder. aber die länder fliegen ja deshalb nicht völlig raus. israel hingegen kommt in der rubrik „z-scores by country“ seit donnerstag spätnachmittag gar nicht mehr vor.

    8. ich bezog mich dabei auf die eine geographische karte, auf der israel am donnerstag frühnachmittag das einzige blau eingefärbte land war. dazu gibt’s leider keinen screenshot. denn der wäre das beste beweismittel.

    9. Stephan W. Sie wirken auf mich wie jemand, der verzweifelt sein Weltbild festhalten will – angesichts verstörender Informationen. Genau dafür wurde ja der Denkstopp-Begriff „Verschwörungstheorie“ geschaffen, den Sie so gerne gebrauchen.

      Dass Menschen nach Welterklärungs-Modellen suchen (in der Kriminalistik nennt sich das „Ermittlungshypothese“) ohne dabei von außen vorgeschriebene Denkkorridore zu beachten, kann verstörend sein. Das ist schon zu verstehen.

      Aber wenn die Anzeichen übermächtig werden? Für mich ist die Darstellung auf dem dt. Intensiv-Register DIVI ein unleugenbarer Beweis, dass von öffentlichen Stellen verwirrt, vertuscht, verbogen und gelogen wird. Und daher ist es für mich auch nicht abwegig, dass das auch bei Euromomo geschieht. Auch da wird nur von Menschen agiert – und nicht von Heiligen.

      Frage: was wäre, wenn die Darstellung des aktuellen Sterbegeschehens in Israel auf Euromomo so dramatisch wäre, dass man das niemanden „zumuten“ könnte, da sonst ja Verunsicherung entstehen könnte in der impfwilligen Bevölkerung? Glauben Sie, das wäre den Verantwortlichen einfach egal und man würde nicht versuchen, darauf einzuwirken?

      Ich frage mich immer wieder, welche Zeichen Zeitgenossen zu sehen bekommen müssten, um zu realisieren, dass etwas faul ist? Was muss eigentlich noch alles passieren, welche völlig unbegründbaren Zumutungen müssen noch den Leuten auferlegt werden, damit eine Mehrheit aufwacht?

      Aber es ist natürlich eine Verschwörungstheorie, dass wir heute in eine Hygienediktatur marschieren wie es eine Verschwörungstheorie vor 80 Jahren war, dass Hitler Deutschland in den Abgrund führt. Ganz, ganz sicher!

  10. Zum Update 4.4.

    Wer ist BenMartin?
    Welche „holidays“?
    Sind da früher bei solchen Ferientagen auch solche Verzüge aufgetreten?
    Warum sind auch rückwirkende Daten verschwunden?

    Fragen über Fragen.

    Für mich riecht das nach Datenmanipulation, die man nicht so auf die Schnelle gemacht bekommt.

    Wenn man die verschiedensten Zahlenreihen betrachtet, fallen unplausible Verläufe auf. So stiegen etwa die gemeldeten „Covid-Sterbefallzahlen“ nach Impfbeginn Ende 2020 hier in meinem Kreis drastisch an (Verdoppelung innerhalb 2 Monate) – und plötzlich wurde gar nicht mehr an Covid gestorben (vom 24.02.bis 08.03.2021) und nun wieder nur sehr „moderates Sterbegeschehen“. Das Problem: an die absoluten Sterbezahlen (also alle Tote, egal welche Ursache) kommt man (oder zumindest ich) nicht heran.

    Also von „moderat“ auf „dramatisch“, dann auf „Null“ und jetzt wieder „moderat“. So etwas ist schlicht nicht plausibel. Für mich sieht das genau danach aus, dass man seit die vielen Tote wegen den Impfungen auftraten man die Melde- und Zählweise geändert hat, um die Bevölkerung nicht zu „irritieren“!

    Und es wäre die Aufgabe der Behörden solche Verdachte auszuräumen, und Aufgabe der Medien, die Behörden in diese Richtung unter Druck zu setzen. Dass all dies nicht geschieht, sprich Bände.

  11. Leider spielt die erste Grafik den Lockdown-Befürwortern in die Hände. Denn berücksichtigt man die bis zu zweiwöchige Inkubationszeit, könnte man aus der Kurve ablesen, dass sowohl Lockdown 2 als auch 3 erfolgreich den Anstieg beendet hatten. Wenige Wochen nach Lockdown 3 dagegen steigt die Kurve wieder – aber „dank“ der Impfung weit weniger als vorher.
    Tja, so kann man sich jede Statistik passend interpretieren….

    1. Das sehe ich so nicht. Vielmehr spielt die Grafik denen in die Hände, die zeigen dass „Lockdown“ tötet. Wenn die Kurve dennoch innerhalb des „Lockdown“ wieder sinkt liegt es nur daran, dass irgendwann alle kritisch Vulnerableren einer Saison schon gestorben sind – die sonst noch ein paar Monate länger gelebt hätten.

      Sie haben recht mit ihrem Hinweis auf Statistik-Interpretationen. Aber deswegen muss ja immer auch Zusatzwissen hinzufügen. Und wenn man weiß, dass die Sterberate (IFR) bei Covid-19 bei 0,14% liegt, Hysterie und „Lockdowns“ aber nachweislich zu Vereinsamung in den Pflegeheimen und Nicht- und Fehlbehandlungen bei allen möglichen Erkrankten geführt haben …

  12. so, seit heute ist israel bei euromomo wieder drinnen, aber interessanterweise wurden die zahlen der vergangenen wochen allesamt nach unten korrigiert.
    hier die originalzahlen (stand 31.3.):https://web.archive.org/web/20210331085712if_/https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps
    und hier die neuen:https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps
    ich hab mal eine gegenüberstellung für die bisherigen kalenderwochen 2021 gemacht. zuerst die zahlen aus dem ersten link, dann die aus dem zweiten:

    kw 1: 5,13 / 5,00
    kw 2: 5,80 / 5,68
    kw 3: 6,21 / 6,11
    kw 4: 8,12 / 6,34
    kw 5: 7,08 / 5,38
    kw 6: 5,43 / 4,65
    kw 7: 3,47 / 2,66
    kw 8: 2,41 / 1,11
    kw 9: 2,59 / 0,76
    kw 10: 3,77 / 1,83
    kw 11: 3,63 / – 0,82
    kw 12: keine zahlen gemeldet / – 3,55

    ja, es gibt bei euromomo auch sonst immer wieder nachmeldungen. allerdings nachmeldungen nach oben, da manche sterbefälle erst im nachhinein gemeldet werden. aber nachmeldungen nach unten??? da geht’s sicher nicht mit rechten dingen zu. handelt es sich etwa um seitdem wieder auferstandene? also meines wissens liegt die letzte auferstehung in dieser gegend bereits knapp 2000 jahre her…

    1. Bei dem Vergleich zwischen alter und neuer Kurve fällt mir gleich eines auf: das neue Kurvenstück ist erstaunlich glatt!

      Das sieht so aus, wie wenn jemand für eine erwünschte Entwicklung Stützstellen erfunden hätte und das dann durch einen Spline zu einer glatten Kurve verarbeitet hätte.

      Danke für die Findung und den Hinweis.

      Wir sind also jetzt so weit, dass wir überhaupt keiner Institution mehr vertrauen können. So sieht fortschreitende Gleichschaltung, Stück für Stück, immer ein bisschen mehr, und wenn kein großer Aufschrei kommt, noch mehr, also in „real life“ aus.

Kommentar verfassen