New York startet mit Impfpass, Florida verbietet ihn

Gouverneur Andrew Cuomo gab diese Woche bekannt, dass New York mit der Einführung des „Excelsior Pass“ das erste COVID-Impfpass-Programm in den USA eingeführt hat. Floridas Gouverneur Ron DeSantis hat dagegen angekündigt gegen Unternehmen vorzugehen, die von Kunden einen Nachweis verlangen, dass sie geimpft sind, und meinte „es ist mehr als nur eine private Entscheidung.“

Florida hat eine sehr positive Bilanz seit September ohne Lockdowns und Masken und kommt besser durch den Winter als etwa New York oder das gut vergleichbare Kalifornien mit Lockdowns und Masken.

Gouverneur Cuomo hat ein Wiederholungsproblem – er macht wieder einmal ‚mehr vom selben‘ – denn die New Yorker Metro Area hat die schlechtesten COVID-19-Ergebnisse aller Gebiete in den Vereinigten Staaten.

Berichten zufolge ist der COVID-19-Impfpass bereits an Dutzenden von Veranstaltungsorten im ganzen Staat New York einsatzbereit, darunter auch im Madison Square Garden. Obwohl die Maßnahme als „freiwillig“ beworben wird, machen die Behörden des Staates New York deutlich, dass die Nichtteilnahme an dem Programm dazu führt, dass eine Person im Wesentlichen von der Gesellschaft ausgeschlossen wird.

„Die New Yorker haben bewiesen, dass sie den Anweisungen des öffentlichen Gesundheitswesens folgen können, um COVID zurückzuschlagen, und der innovative Excelsior Pass ist ein weiteres Werkzeug in unserem neuen Werkzeugkasten, um das Virus zu bekämpfen, während mehr Sektoren der Wirtschaft sicher wieder öffnen können und persönliche Informationen sicher bleiben“, sagte Gov. Cuomo bei der Einführung des Impfpasses. Das sind schon starke Aussagen angesichts der höchsten Todeszahlen im Land.

Die mobile Anwendung „Excelsior Pass“ zeigt ein grünes Häkchen an, wenn die Person geimpft oder negativ auf COVID-19 getestet wurde. Ein rotes „x“ bedeutet, dass sie diesen Standard nicht erfüllt hat.

Die Impfpass-App des Staates New York wurde von IBM entwickelt. Die US Mainstream Medien haben sich beeilt zu behaupten, dass die Privatsphäre geschützt wird, obwohl es keinerlei Hinweise oder überprüfbare Informationen gibt, dass dies tatsächlich der Fall ist. Es bleibt unklar, wie IBM die sensiblen Gesundheitsdaten der New Yorker Bürger sichert. Sie behaupten, dies durch den Einsatz der Blockchain-Technologie zu tun.

The Intercept hat einen längeren Artikel über die verschiedenen Datenschutzbedenken rund um den „digitalen Gesundheitspass“ von IBM veröffentlicht. Zusätzlich zu den Datenschutzproblemen befürchten andere, dass der Impfpass zu einem China-ähnlichen Social-Credit-Score-System und zu einem System der „digitalen Segregation“ unter den Bürgern führen kann.

Florida ohne Impfpass

Floridas Gouverneur will einen anderen Weg gehen wie die Tampa Bay Times berichtete:

Diese Pässe sind eine sehr, sehr schlechte Idee. Schauen Sie, wenn Sie in ein Kino oder ein Konzert oder all diese Dinge gehen wollen, gehen Sie. Wenn Sie nicht wollen, dann nicht. Aber von jemandem zu verlangen, dass er eine Art von Impfnachweis vorlegt, ist völlig inakzeptabel. Das ist nichts, was wir hier in irgendeiner Weise unterstützen werden.“

In Israel können Menschen, die geimpft sind oder sich bereits mit COVID-19 infiziert haben, vom Gesundheitsministerium einen „grünen Pass“ erhalten. Dieser erlaubt ihnen den Zugang zu Fitnessstudios, Theatern und Clubs. Ähnliche Pläne verfolgt die EU, die ihren Grünen Impfpass in einem Eilverfahren durchpeitschen will.

DeSantis machte am Donnerstag deutlich, dass er nicht die Absicht hat, dem Beispiel Europas oder Israels zu folgen:

„Wir werden definitiv nichts verlangen, aus der Perspektive des Staates. Das ist völlig vom Tisch. Wenn ich Unternehmen habe, die das in Florida machen wollen, denke ich, dass das mehr als nur eine private Entscheidung ist. Ich denke, das hat Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Das wirkt sich auf die Menschen, vor allem benachteiligte Menschen, in einer Weise, die wirklich negativ für unseren Staat sein würde.“

Anzunehmen ist wohl, dass die anderen Staaten, die wie Florida alle Einschränkungen inklusive Maskenpflicht abgeschafft haben, dem Beispiel Floridas folgen werden. Es scheint auf eine vertiefte Spaltung in den USA hinauszulaufen.

Wer hier die Interessen der Bevölkerung vertritt und wer die Interessen der Pharma- und Techindustrie (oder der Produzenten und Verkäufer von FFP2 Masken), dürfte wohl auf der Hand liegen.


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Aufruf zur Ablehnung des EU-Fast-Track-Verfahrens für digitalen Impfpass

Das ist das Problem an Corona, den Maßnahmen und dem Impfpass

Rechtsanwälte zum grünen Impfpass – Grundrechte nur nach Impfung

Erste Erfahrungen in Israel mit dem grünen Impfpass

Ein Kommentar zu „New York startet mit Impfpass, Florida verbietet ihn

Kommentar verfassen