Gesetzesinitiativen in US Bundesstaaten um mRNA-Injektionen als Biowaffen strafrechtlich zu verfolgen

24. Februar 2023von 2,4 Minuten Lesezeit

Die Gesetzgeber des Bundesstaates Idaho führen den Kampf dorthin, wo er hingehört: Sie kriminalisieren die Verwendung von Covid-19-Biowaffen im Gegensatz zu den Versuchen, sie als “Impfstoffe”, Arzneimittel, Geräte, biologische Präparate oder andere pharmazeutische Produkte zu regulieren. In Wyoming gibt es Gesetzesanträge, um die Zuständigkeit der CDC und der WHO innerhalb der Grenzen von Wyoming zu blockieren und damit den Schutz der Bevölkerung vor ausländischer Invasion, Besatzung, Betrug, Mord und anderen Verbrechen zu verbessern.

Die Gesetzesvorlage 154 wurde am 15. Februar von der Senatorin Tammy Nichols und der Abgeordneten Judy Boyle eingebracht und am 16. Februar an den Ausschuss für Gesundheit und Soziales verwiesen, berichtet Katherine Watt.

Im Falle einer Verabschiedung wäre die Verabreichung von Covid-19-Biowaffen in Idaho ein kriminelles Vergehen.

Der Text der Idaho House Bill 154:

Änderung von Kapitel 9, Titel 18, Idaho Code, durch Hinzufügung eines neuen Abschnitts 18-926, der vorsieht, dass die Bereitstellung oder Verabreichung eines mRNA-Impfstoffs ein Vergehen darstellt; Erklärung eines Notfalls und Festlegung eines Datums für das Inkrafttreten.

Es wird von der Legislative des Staates Idaho verordnet:

ABSCHNITT 1. dass Kapitel 9, Titel 18, Idaho Code, ist, und derselbe wird hiermit durch die Hinzufügung eines NEUEN ABSCHNITTES geändert, der als Abschnitt 18-926, Idaho Code, bekannt und bezeichnet wird, und wie folgt zu lesen ist:

18-926. VERABREICHUNG EINES MRNA-IMPFSTOFFS.

(1) Ungeachtet anderer gesetzlicher Bestimmungen darf eine Person keinen Impfstoff, der mit Hilfe der Boten-Ribonukleinsäure-Technologie entwickelt wurde, zur Verwendung bei einem Individuum oder einem anderen Säugetier in diesem Staat bereitstellen oder verabreichen.

(2) Eine Person, die gegen diesen Abschnitt verstößt, macht sich einer Ordnungswidrigkeit schuldig.

Die Wyoming HB 143

Wyoming hatte schon im März 2021 die Maskenpflicht und alle anderen Einschränkungen aufgehoben. Im Mai 2021 folgte dann ein gesetzliches Verbot von Impfpässen nach dem Muster von Florida und South Dakota.

Mit der Gesetzesvorlage 143 des Repräsentantenhauses von Wyoming, wurde versucht die Zuständigkeit der CDC und der WHO innerhalb der Grenzen von Wyoming zu blockieren und damit den Schutz der Bevölkerung von Wyoming vor ausländischer Invasion, Besatzung, Betrug, Mord und anderen Verbrechen, die von den Kriminellen, die sich selbst als Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens bezeichnen, vertuscht werden, zu verbessern; Programme zur tödlichen Injektion als “Notfallprogramme für die öffentliche Gesundheit” zu klassifizieren.

Der Gesetzentwurf wurde im Repräsentantenhaus von Wyoming mit 29:32 Stimmen abgelehnt wurde. Die Gesetzesvorlage 143 hätte den Organisationen die Zuständigkeit für Wyoming und alle damit zusammenhängenden Anforderungen, Mandate, Empfehlungen, Anweisungen oder Leitlinien im Zusammenhang mit dem Virus und der Pandemie entzogen.

Die Abgeordnete Jeanette Ward, R-Casper, die den HB 143 eingebracht hat, sagte, dass dies ein Versuch sei, eine Politik zu verfolgen, die Wyoming in den Mittelpunkt stellt, wenn es darum geht, Entscheidungen im Gesundheitswesen zu treffen.


Unsere Arbeit ist spendenfinanziert – wir bitten um Unterstützung.

Folge TKP auf Telegram und GETTR


Kontroverse “Project Veritas” Bombe: Entwickelt Pfizer Biowaffen?

Wyoming: nächster US-Bundessstaat verbannt Impfpass

11 Kommentare

  1. 4763 26. Februar 2023 at 20:13Antworten

    Noch zum Biowaffen-Background:
    bemerkenswerter Blogbeitrag von Katherine Watt, in dem der Frage auf den Grund gegangen wird: “wie konnte dies alles passieren? Was sind die verfassungsrechtliche Hintergründe ?
    Zwar rein US-lastig, aber der dort ist auch der Hauptsitz der Krake – mit ihren vielen Zweigniederlassungen weltweit.
    Da das Prinzip “Ein Heini ruft den Gesundheitsnotstand aus und reisst die Macht an sich” in den USA so gut funktioniert hat, ist die WHO ja eifrigst bemüht dies zu replizieren.
    Erklärt Vieles: im Artikel verlinkte Präsentations-PDF “Feb. 2023 Kill Box slide deck”

    Katherine Watt – Apr 29, 2022
    American Domestic Bioterrorism Program
    Building the case to prosecute members of Congress, presidents, HHS and DOD secretaries and federal judges for treason under 18 USC 2381.
    https://bailiwicknews.substack.com/p/american-domestic-bioterrorism-program

    Aus dem Inhalt:
    “Das grundlegende Ziel der Architekten, das erreicht wurde, bestand darin, die rechtlichen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die gesamte Regierungsgewalt in den Vereinigten Staaten automatisch von den Bürgern und den drei verfassungsmäßigen Zweigen in Hände des Gesundheitsministers übergehen kann, und zwar mit Wirkung von dem Moment an, in dem der Gesundheitsminister selbst den Gesundheitsnotstand ausruft und damit freie Bürger rechtlich in versklavte Untertanen verwandelt.
    Das geschah am 31. Januar 2020 und ist seit dem 27. Januar 2020 bis heute in Kraft.
    Mit anderen Worten: Der Kongress und die US-Präsidenten legalisierten und finanzierten den Umsturz der US-Verfassung, der US-Regierung und des amerikanischen Volkes durch ein massives inländisches Bioterrorismusprogramm, das als öffentliches Gesundheitsprogramm umetikettiert wurde und vom HHS-Minister und dem Verteidigungsminister im Namen der Weltgesundheitsorganisation und ihren Geldgebern durchgeführt wurde.”

  2. Cource 25. Februar 2023 at 19:19Antworten

    Das ist zu kurz gefasst, es geht um die Einführung einer allgemeinen gentherapie z.b. bei Krebs, man will die Krebszellen Umprogrammieren so das sie sich selbst zerstören, man setzt nicht mehr auf die Krebs Vermeidung sondern nur noch auf die Reparatur und genau das ist fatal, denn damit sich die Reparatur lohnt/rentiert, müssen genügend an Krebs erkranken—unser pervertiertes System schafft Probleme um an der Lösung zu verdienen

  3. Dr. No 25. Februar 2023 at 13:22Antworten

    Es ist erst vorbei wenn die Aktien von Pfizer und Moderna wegen Börsenbetrug aus dem Handel genommen werden, alles andere ist zwar nett aber wirkungslos.

  4. 4763 24. Februar 2023 at 20:46Antworten

    Es lohnt sich, die Arbeit von Karen Kingston zu verfolgen. Überzeugend und juristisch wasserdichte Darlegung des vorsätzlichen, gesundheitsschädlichen Einsatzes von mRNA-Biowaffen gegen die Bevölkerung, und – besonders abscheulich – gegen Kinder , mit staatlicher Unterstützung.

    Wenn das Schule macht und einzelne Gerichte der Anklage folgen, hat Pfizer & Co ein echtes Problem…Ein besonderer Platz in der Hölle ist diesen Gestalten sowieso schon reserviert, egal was passiert.

    1) The Commissioners Letter
    This is the blueprint on how to articulate to local government officials and law enforcement that the COVID-19 injections are bioweapons and how they can either report a crime or be an accomplice.

    https://karenkingston.substack.com/p/the-letter-to-the-commissioners

    “There is no law in America or in the state of Florida that provides legal immunity to employees of a government agency or of a private organization who knowingly manufactured and provided access to known harmful biological agents for use on a civilian population under the guise of safe and effective vaccines.
    The FDA, Pfizer, and Moderna cannot claim ignorance when it comes to placing American civilians at unnecessary risk, especially when it comes to children. The injection of children with mRNA biological agents was never merited. The risk of children contracting COVID-19 was insignificant per the FDA’s documents.”

    2) Alexander COVID News-Dr. Paul Elias Alexander’s Newsletter
    https://palexander.substack.com/p/karen-kingston-and-stew-peters-karen

    Karen Kingston and Stew Peters: Karen Kingston is monstrous in this interview for what she just accomplished in Collier County Florida; she is on a quest for NUREMBERG 2.0 for their genocidal kill-off
    Through presenting her evidence and sharing a powerful testimony, Karen was able to convince Commissioner Chris Hall to stop the $1.4 million in NIH funding to the CDC!

    Idaho passed a law stating that administering mRNA vaccines will result in a misdemeanor, but is this enough to stop the shots?
    Karen believes we can’t rely on politicians to make a change, and that citizens need to unite against Big Pharma!
    Karen is fighting in multiple states to file criminal charges against the vaccine shills who injured thousands with the injection!
    Will the criminal charges finally create a foothold in the battle against the bioweapons?

  5. rudi & Maria fluegl 24. Februar 2023 at 19:29Antworten

    Zu erinnern ist an die horrende Strafe 2003 in Australien gegen Leute, Firmen die mit Masken gegen Vireninfektion Geschäfte machen wollten.
    Da war noch der Impedus vorhanden, gegen skrupellose Geschäftemacher, die Angst um Gesundheit ausnützen , vor zu gehen.
    Rudi Fluegl

    • rudi & Maria fluegl 24. Februar 2023 at 19:35Antworten

      Impetus, Füße sind da keine dabei! Nicht einmal zum ankicken! Ich sollte 5 Minuten warten und dann erst nochmals lesen! Danke

  6. Hans im Glück 24. Februar 2023 at 17:57Antworten

    Irgendwie ist das “schräg”, sorry.
    “Sie kriminalisieren die Verwendung von Covid-19-Biowaffen…” und ahnden das als Ordnungswidrigkeit????
    Man stelle sich das mal konkret vor: Neulich am New York Times Square haben – vor ein paar Jahren hätte ich IS geschrieben, jetzt passe ich es korrekt auf russische an – also am New York Times Square haben haben russische Saboteure, nein besser – russische Terroristen, große Mengen Anthrax freigesetzt. NYPD hat die Verdächtigen daraufhin angehalten und ein Ordnungwidrigkeitsverfahren eingeleitet.

  7. niklant 24. Februar 2023 at 10:08Antworten

    Problematisch bei dieser sogenannten Impfung ist wohl der unterschiedliche Inhalt der Chargen! Die hätte man zum einen Nachweisen müssen, was zum Teil nicht mehr geht, aber auch die Politische Einwirkung spielt wohl eine ziemlich große Rolle! Viele Parteien kassieren im Hintergrund mit, durch Verkäufe von Pandemie-Zubehör. Die größte Rolle in diesem Theaterspiel ist bei der Politik zu finden, die ihre Rechtsbeugung mißbraucht hat, um Bürger zur Impfung zu zwingen! Hier dürfte man eindeutig von Amtsmißbrauch und Nötigung sprechen, weil eine Politische Stellung gegen das Wohl der Bürger gewandt wurde und einen Zwang ausübte. Zumindest in Europa ist es so, weil es immer noch Zwangsimpfungen gibt wie bei der Bundeswehr!

  8. Hausmann_Alexander 24. Februar 2023 at 9:52Antworten

    Das ist ja wie das Problem mit Drogen. Wenn eine neue Droge auf den Markt kommt und noch nicht erfasst wurde (ganz andere Zusammensetzung) ist der Verkauf nicht strafbar.
    Meiner Meinung nach sollte der Gesetzesentwurf noch folgendes enthalten:
    In dem Impfstoff dürfen keine Zellen zur Anwendung kommen,
    für die der Impfstoff vorgesehen ist.
    Sollte dann auch eine Straftat sein und keine Ordnungswidrigkeit.

  9. Fritz Madersbacher 24. Februar 2023 at 9:40Antworten

    “Eine Person, die gegen diesen Abschnitt verstößt, macht sich einer Ordnungswidrigkeit schuldig”
    Das ist zwar ein relativ schwaches Signal, aber immerhin muß sich jemand rechtfertigen und argumentieren, warum er eine “Ordnungswidrigkeit” begangen hat oder begehen will. Er kann nicht einfach in einer Beweislastumkehr verlangen, dass man ihm die Unrichtigkeit seiner dem Konsens der Pseudowissenschaft verpflichtete Überzeugung nachweisen muß (was natürlich auch kein Problem wäre) …

  10. Die hören nicht auf... 24. Februar 2023 at 9:16Antworten

    Mit 29:32 abgelehnt
    Wieviel Dollars hat jede Nein-Stimme erhalten?

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleibt respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge