Das sagt das Ministerium zum PCR Test bei Gesunden: nicht aussagekräftig

Auf der FAQ Seite des österreichischen Gesundheitsministerium findet sich folgende interessante Aussage zu PCR Tests:

„Ein PCR-Test sollte nur bei Krankheitszeichen zur Klärung der Ursache durchgeführt werden, bei einer gesunden Person hat ein PCR-Test nur eine sehr begrenzte Aussagekraft.“

Warum werden also dauernd und massenhaft Tests bei Gesunden durchgeführt?

Antwort eines Twitterers zu dieser Frage:

„Warum dauernd Tests bei Gesunden durchgeführt werden möchten Sie wissen? Naja, ganz einfach: Es sind zu wenig Kranke zum testen da…“

Und noch eine Antwort:

„Weil es laut neuester Definition keine Gesunden mehr gibt.

Jeder ist (potentiell) krank…
…auch ohne jedes Symptom.“

Und wen es interessiert wo das steht – hier in der Rubrik „Ich gehöre einer Risikogruppe an und fühle mich gesund: Brauche ich einen Test?“

Mehr zum Thema

Warum die derzeitige PCR-Teststrategie für Eindämmung ungeeignet ist

2 Kommentare zu „Das sagt das Ministerium zum PCR Test bei Gesunden: nicht aussagekräftig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s