Wieder Zehntausende bei Demos gegen 2G, Lockdown und Impfpflicht in ganz Österreich

27. November 2021von 1,1 Minuten Lesezeit

Schon das vorige Wochenende war geprägt von riesigen Demonstrationen in ganz Österreich. Es waren in Wien, Linz, Salzburg, Innsbruck und Bregenz Hunderttausende unterwegs um gegen die diversen Lockdowns, die unwissenschaftlichen und Menschenrechte massiv verletzenden Maßnahmen sowie vor allem gegen die geplante Impfpflicht zu demonstrieren.

In Wien wird die nächste Groß-Demo am 4. Dezember stattfinden. Heute fanden jedoch wieder in vielen Städten große Kundgebungen und Aufmärsche statt. Hier eine Auswahl von Kurzvideos, die auf verschiedenen Kanälen zu finden sind.

Zunächst ein Kurzvideo aus St. Pölten mit über zehntausend Teilnehmern:

In Graz gab es mit über dreißigtausend Teilnehmern die größte Demonstration seit 1945:

Auch Klagenfurt steht auf. In Kärnten ist es bereits gelungen eine Impfpflicht für Mitarbeiter im Gesundheitswesen zu verhindern.

Und wie die vergangenen Wochenenden gibt es auch in Innsbruck wieder eine große Demonstration:

Und hier ein Überblicks-Bericht:

Und hier noch ein Video von der Mega-Demo in Graz:


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Mega-Demonstrationen in Wien gegen 2G-Apartheid und Impfzwang, für Demokratie und Grundrechte

Bischof an Kanzler Schallenberg: Bitte Schluss mit Folterrhetorik!

Österreich steht auf !

UN-Menschenrechts-Organisation übt Kritik an Österreichs Regierung wegen 2G und Impfpflicht

13 Kommentare

  1. alexkalexk 28. November 2021 at 17:55Antworten

    Alles schön und gut
    Die Sache lässt sich friedlich aber nicht mehr kippen
    Besonders nicht in Österreich, das auserkoren wurde, zu zeigen, was die Leute mit sich machen lassen.
    Was ist damit dagen will dürfte klar sein
    https://www.britannica.com/biography/Nicolae-Ceausescu

  2. Uschi 27. November 2021 at 23:11Antworten

    Es sei der Weg, die virtuelle Mauer darf niedergerissen werden.

    Hat die Demo schon den guten Plan für das Danach?

    An wem wöllte sie sich orientieren?

    Die Abhängigkeit sagt: „An Russland und China.“ … es sein die „gewünschten“ Horte der Freiheit.

    Der Hort von mRNA und Vektor sei es ja nicht mehr.

    (Der Hase läuft, und der Igel ist immer schon da.)

    Egal was wir täten, es liefe auf Reduzierungen der gewohnten Freiheiten in der 2019-er Ausbaustufe hinaus.

  3. Roman 27. November 2021 at 21:37Antworten

    Hallo Zusammen, unsere Regierungstruppe verarscht, belügt und erpresst das eigene Volk!!!
    Die feiern im öffentlich geknechteten ORF, stopft die Ranzen und trinkt Sekt auf Kosten vom Souverän! Dies alles ohne mit der Achsel zu Zucken. Sogar unser Bundespräsident Van der Bellen ist schon das zweite Mal in fragwürdiger Situation aufgefallen, aber negativ!!! Zuvor wird dem Pöbel gepredigt um kurz darauf alle im Lockdown zu verhöhnen 🤮 Wo bleibt hier unser Karli Schmähhammer vom Büro für irreres?
    Diese Regierung hat das Vertrauen vom Souverän nicht und nie wieder verdient! Jetzt verstehe ich, warum meine Oma immer gesagt hat: „Politik ist eine Hure“! Könnte ein Physiker die Dummheit unserer Politikerspitze in Bewegungsenergie umwandeln, so müssten diese aufwärts mit dem Rad bremsen! Oder das Perpetuum Mobile wäre entdeckt!
    Liebe Mitmenschen, nicht vergessen, sehr wichtige Termine für die Zukunft dieses schönen Landes stehen an! Brecht auf, WIR sind Viele 🤝

  4. Taktgefühl 27. November 2021 at 21:37Antworten

    Jetzt kommen die Ungeimpften.

    Die Ungeimpften haben verstanden, wie das Internet funktioniert. Steter Tropfen höhlt den Stein.

    Danke, Herr Mayer!

  5. leontinger 27. November 2021 at 19:52Antworten

    Lieber Dr. Mayer (tkp) wissen Sie was mit Ihrem Namenskollegen DDr. Heinz Mayer los ist? Er ist Verfassungsjurist und benimmt sich eigenartig. Gesehen im letzten „Talk im Hangar 7“ auf ServusTv. Er befürwortet die Corona-Impfpflicht mit seltsamen Begründungen!
    Dies erhärtet wieder meinen Verdacht, dass sich das mRNA-Spritzmittel bei manchen Leuten negativ auf ihr Verhalten auswirkt.
    Bei vielen geimpften Freunden von mir stelle ich das glücklicherweise nicht fest.
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Ihr Leontinger

    • SPQR 28. November 2021 at 12:38Antworten

      Ich bin inzwischen überzeugt, dass Nebenwirkungen dieser gentherapeutischen Behandlungen mit befristeter Zulassung u. a. Gehirnschäden durch Mikroschlaganfälle (Mikrothrombosen) sind.

  6. Renate 27. November 2021 at 19:33Antworten

    Demos in Deutschland: heute in Frankfurt/M. (einige Tausend) und Stuttgart, auch an den kommenden Wochenenden in größeren Städten, Infos im Demonstrationskalender oder Telegram. Keine Berichte dazu in den „alten Medien“…
    Ignaz Bearth LIVE – YouTube

  7. 1150 27. November 2021 at 18:58Antworten

    auch ich war heute seit der haimburger au wieder auf einer demonstration.
    nur komisch, dass man keine rettungswagen des roten kreuzes gesehen hat. vermutlich liegt das an ihrer zweifelhaften vergangenheit und tradierten regimetreue

  8. Sven 27. November 2021 at 18:34Antworten

    Bravo! Danke an jeden der auf einer Demo war. Auch an vielen anderen Orten der Steiermark waren Demos, sogar in meinem „Dorf“ :)

    • Fritz Madersbacher 27. November 2021 at 18:46Antworten

      Die Unberührbaren marschieren und werden marschieren, seht Euch vor!

  9. europablume 27. November 2021 at 18:22Antworten

    Super und in D

    • Florian 27. November 2021 at 18:36Antworten

      Und in D? Also in Deutschland? Da sollten wir uns sowas mal ganz dringend abschauen und es den Österreichern gleich tun. Die Österreicher legen jetzt vor, wie man sieht, und wir in Deutschland sollten nachziehen, sofern sich diese Idee einer allgemeinen Impfpflicht wirklich durchsetzen sollte.
      Ich hätte nie gedacht, daß ich so einen Dreck, wie er sich derzeit abspielt, jemals erleben müßte. Grundrechte werden eingeschränkt. Die Regierungen behandeln ihre Bürger wahlweise wie Untertanen (die „guten“ Geimpften) oder wie Verbrecher (die „bösen“ Ungeimpften). Wie schon im Europaparlament wohl festgestellt wurde, sind es recht viele Länder, die so agieren. Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich sind da auf jeden Fall mit dabei. Dieses Covid-Zertifikat war einst dazu gedacht, daß Menschen sich freier innerhalb von Europa bewegen können (also ohne Quarantäne in ein anderes europäisches Land können), nicht dazu, daß die Regierungen diese Zertifikate mißbrauchen um Menschen am Zugang von irgendwas zu beschränken, wie in Italien zum Arbeitsplatz.
      Also: Wenn es auch in Deutschland so weit kommt (es wird ja gegenwärtig noch überprüft, ob das überhaupt mit unserem Grundgesetz so ohne weiteres vereinbar ist), dann sollten auch wir auf die Straße. Keiner will es, aber was wir wollen, hat uns schon ohnehin schon lange keiner mehr gefragt, also ist es auch egal. Es kann nicht sein, daß eine Hand voll Menschen irgendwelche Entscheidungen trifft, die die Gesundheit aller Menschen gefährden können.

    • Michael R 27. November 2021 at 20:50Antworten

      @ Florian:
      „Dieses Covid-Zertifikat war einst dazu gedacht, daß Menschen sich freier innerhalb von Europa bewegen können (also ohne Quarantäne in ein anderes europäisches Land können), nicht dazu, daß die Regierungen diese Zertifikate mißbrauchen um Menschen am Zugang von irgendwas zu beschränken, wie in Italien zum Arbeitsplatz.“

      Da muss ich Sie korrigieren. Das mag bei Ihnen so angekommen sein, aber das Covud-Zertifikat war zu keiner Zeit dafür gedacht, dass Menschen innerhalb der EU (nicht Europa!) frei bewegen, sprich reisen können.

      Schauen Sie nach Israel, nach Australien, nach Kanada. Auch dort wurde der Grüne Pass eingeführt.

      Der Grüne Pass stellt zunächst ein Druckmittel dar, um die Menschen dazu zu bringen, sich gentherapeutisch behandeln zu lassen (offiziell „impfen“ genannt). Und weil der EU Bürger nun mal gerne reist, besonders die Niederländer und die Deutschen, hat man erst mal das Reisen an das Zertifikat gekoppelt. Später kamen dann Gaststätten, Hotels dazu und Freizeitangebote, vom Kino, Theater, Konzert bis hin zum Fitnessstudio. Kurz alles, was Menschen Spass macht und womit man sie am meisten schikanieren kann, wenn sie darauf nur ungern verzichten.

      Als sich zeigte, dass es mehr Menschen gab, die zumindest für eine Zeit verzichten können, ging man den Schritt wie in Italien, d.h. der Zugang zur Arbeit oder zur Uni und damit die Existenz der allermeisten Menschen, war nur noch mit diesem QR Code möglich.

      Jetzt fehlen noch größere Massen von Kindern, Jugendlichen und jungen Menschen unter 30, sowie ein paar alte Querköpfe unter den Rentnern und Pensionären. Für die kommt jetzt die allgemeine Impfpflicht.

      Das Ziel war von vorneherein: Alle(!) müssen genetisch behandelt werden.
      Andere Substanzen als mRNA sind nicht zugelassen.

      Der Angstterror brachte etwa zwei Drittel dazu, sich freiwillig behandeln zu lassen, beim letzten Drittel braucht man staatliche Gewalt. Dann sind alle behandelt (mit Ausnahme einiger weniger Privilegierter, versteht sich) und alle haben ihren QR Code.

      Reicht Ihre Fantasie dazu, was sich mit so einem „globally unique Identifier (GUID)“ (einer Kennzeichnung, die mich an den Code erinnert, den die Kühe auf ihren Ohrmarken haben) alles anfangen lässt?

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge