US-Gericht hebt Maskenpflicht im Flugzeug und öffentlichen Verkehr auf

19. April 2022von 2.9 Minuten Lesezeit

Die Maskenpflicht in Flugzeugen und Öffis ist in den USA Geschichte. Am Montag gab ein Bezirksgericht in Florida eine bahnbrechende Entscheidung bekannt. Bei manchem Flugpersonal brach spontan Jubel aus.

Erst vor wenigen Tagen hatte das Weiße Haus die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und Flugzeugen in den USA verlängert. Jetzt ist die Vorschrift durch ein US-Bundesgericht in Florida gekippt worden. Passagiere in Flugzeugen, Zügen und anderen Öffis müssen keine Maske mehr tragen.

Maske adé

Die US-Verkehrssicherheitsbehörde (Transportation Security Administration) und die CDC (Centers for Disease Control and Prevention), die oberste US-Seuchenschutzbehörde teilten am Montag mit, dass die Maskenanordnung nicht mehr durchgesetzt werden könne. Man empfehle eine Verwendung aber weiterhin, eine gesetzliche Pflicht gibt es nicht mehr.

Die Richterin aus Tampa, Florida hob diese am Montag in den ganzen USA auf. Die CDC wurde angewiesen, die Regelung, die im Februar 2021 eingeführt wurde, zurückzunehmen. Die Klage wurde vom „Health Freedom Defense Fund“ eingereicht. Die Gruppe stellt nach eigenen Angaben die „körperliche Autonomie“ als Menschenrecht in den Mittelpunkt. Nach dem Urteil folgte ein Dominoeffekt: Die meisten großen US-Fluggesellschaften hoben die Maskenpflicht umgehend auf. Auch im öffentlichen Verkehr ließ man die Maßnahme umgehend fallen. Auch der Dienstleister „Uber“ hob am Dienstag die Maskenpflicht in seinen Taxis auf.

„Die heutige Gerichtsentscheidung bedeutet, dass die CDC-Anordnung zur Gesichtsverhüllung in öffentlichen Verkehrsmitteln zu diesem Zeitpunkt nicht in Kraft ist“, sagte ein Verwaltungsbeamter in einer Erklärung, die von „Bloomberg“ zitiert wird. „Daher wird die Verkehrssicherheitsbehörde ihre Sicherheitsrichtlinien und die Notfallanweisung, die das Tragen von Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln und Verkehrsknotenpunkten vorschreibt, zu diesem Zeitpunkt nicht durchsetzen.“

Ärger im Weißen Haus

Das Weiße Haus reagierte mit Kritik. Jen Psaki, die Sprecherin von Joe Biden nannte das Urteil „eine enttäuschende Entscheidung“. Man empfehle, die Maske weiter zu tragen. Die Pilotenvereinigung meinte, dass das Urteil problematisch sei, da es für Verwirrung sorgen würde. Unter der Belegschaft scheint dies in der Realität aber gänzlich anders zu sein. Aktuell geht ein Video viral, es zeigt das Personal eines Fluges der „Jet Blue Airlines“, die das Ende der Maskenpflicht feiern.

Auch unter Passagieren brach Jubel aus:

In anderen Flügen soll die Maske nicht sofort abgelegt worden sein. Bei einem Flug der American Airlines von Dallas nach Miami, teilte der Pilot den Passagieren mit, „dass im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht gehört haben, die Maskenpflicht immer noch besteht“.

Bedeutendes Urteil

Unklar ist auch noch, welche Auswirkungen die Gerichtsentscheidung auf lokale Vorschriften haben wird. Die Lobbygruppe der größten US-Fluggesellschaften und das US-Justizministerium äußerten sich nicht umgehend zum Urteil. Die CDC auch nicht. Zu „Rechtsstreitigkeiten“ sage man nichts, heißt es von der Fauci-Behörde.

Die Richterin urteilte, dass die CDC ihre Autorität missbraucht habe und die Maske fälschlicherweise als eine Form der „Hygiene“ bezeichnet habe. „Das Tragen einer Maske ‚reinigt‘ nichts“, so die Richterin in der Entscheidung. „Es fängt höchstens Tröpfchen ab. Aber es ‚desinfiziert‘ weder die Person, die die Maske trägt, noch ‚desinfiziert‘ es das Transportmittel.“

Für die Richterin sei die CDC mit einer Verordnung, die „direkt auf Einzelpersonen“ einwirkt, zu weit gegangen. Das Urteil ist eine weitere bittere Niederlage für Joe Bidens Weißes Haus.

Bild wikimedia

Zwei Jahre Schädigung der Gesundheit durch Masken sind genug

WHO hält an Notstand fest – Kein Ende der Pandemie

16 Kommentare

  1. Brigitte 20. April 2022 at 8:25Antworten

    Also bei uns ist es unterschiedlich. Viele Leute ohne Maske gesichtet beim Obi, Hagebau, Dehner. Bei unserem Aldi fast alle Besucher ohne Maske, in einer grossen Fitnessstudiokette bei uns auch alle ! ohne Maske. Aber es gibt auch andere Beispiele Kieser Training bis auf 2 ältere Leute alle mit Maske. Legoland indoor sehr viele Besucher ohne Maske, fast alle Kinder ohne Maske an dem Tag wo wir da waren. Lustiger Weise am Eingang die meisten mit Maske, danach haben sie die meisten Leute wieder ausgezogen. Bei uns ist zu beobachten, dass es jeden Tag mehr werden ohne Maske und dass es locationtechnisch sehr grosse Unterschiede gibt ! Zb. Edeka bei uns fast alle mit Maske, Aldi fast alle ohne, woran das nur liegen kann ?
    Ich finde das sehr interessant.

  2. Aurelian 19. April 2022 at 23:08Antworten

    „Liest man dann noch (nicht nur bei tkp), dass Geimpfte häufig Virenträger sind und als quasi „Symptomlose“ andere anstecken, hat man erst recht keine Lust mehr, dicht an dicht mit Fremden in einem Raum zu sitzen.“

    Ehrlich gesagt fürchte ich mich vor keiner Ansteckung, da es in 2 Jahren trotz intensivem Kontakt mit Infizierten (u.a.) im eigenen Haushalt und dauernden Fahrten in überfüllten Bussen bisher nicht gelungen ist, mich anzustecken (nicht nur keine Symptome, habe auch keine positiven PCR- und Antigentests zustande gebracht). Zwei nahe Verwandte von mir, deutlich über 80 und ungeimpft, haben vor paar Wochen Corona in Form eines Schnupfens bzw. eines eintägigen Bettaufenthalts überstanden und sind quicklebendig.
    Die mRNA-Geimpften haben im übrigen allen Grund, sich vor einer Ansteckung zu fürchten, v.a. durch ebenfalls Geimpfte, sieht man ja rundherum.

  3. Aurelian 19. April 2022 at 23:00Antworten

    Mir ist auch immer noch ein Rätsel, wie eine Bundesrichterin aus Florida US-weit ein Gesetz aufheben kann (ist es überhaupt ein Gesetz, so was wie die CDC kann doch höchstens Verordnungen erlassen?). Aber anscheinend müsste die CDC die Aufhebung in der nächsten Instanz anfechten, was sie erstaunlicherweise unterlässt….
    Bei der Impfpflichtaufhebung für Bundesbedienstete hat die US-weite Aufhebung ja nicht dauerhaft geklappt, vor wenigen Tagen wurde die Aufhebung kassiert.

  4. Christine Wimmer 19. April 2022 at 18:33Antworten

    Ds war doch nur ein lokales Gericht? Ich verstehe nicht, wieso das dann für die fante USA gelten kann?

  5. Michael R 19. April 2022 at 15:34Antworten

    Wenn das im Flugzeug dann so läuft wie in Deutschland in jedem x-beliebigen Supermarkt … 98% tragen weiterhin Maske. Die Impfung war scheinbar nutzlos, denn wozu sonst noch Maske tragen? Zum Schutz der ungeimpften Vulnerablen?

    Am Osterwochende beobachtet: Statt die Gaststätten, Restaurants, Biergärten zu stürmen, eher geringer Besucherverkehr.

    Als Ungeimpfte haben wir uns das ja schon fast abgewöhnt. Liest man dann noch (nicht nur bei tkp), dass Geimpfte häufig Virenträger sind und als quasi „Symptomlose“ andere anstecken, hat man erst recht keine Lust mehr, dicht an dicht mit Fremden in einem Raum zu sitzen.

    Aber die Geimpften? Was ist mit denen? Könnte es sein, dass sie fürchten, sich an Ungeimpften zu infizieren, die möglicherweise neben ihnen sitzen, und die ja jetzt wieder überall hineindürfen, wo man sonst nur mit 2G rein kam?

    Vorstellbar wäre es. Ich halte das sogar für wahrscheinlich, dass viele der Geimpften Angst vor Ungeimpften haben und deswegen lieber auf einen Restaurantbesuch verzichten. Wenn das so wäre, dürfen sich die Gastronomen auch weiterhin auf einen Minderumsatz vorbereiten, noch unterstützt durch die hohen Energiepreise und die Inflation.

  6. Jens Tiefschneider 19. April 2022 at 15:09Antworten

    Selbst wenn es bei uns so ein Urteil gäbe, was ich in weiter Ferne sehe, würden die Lemminge weiter Maske tragen. Die bringen zwar nichts, täuschen aber „Solidarität“ vor. Kann man sich selbst ein Gutmensch-Punkt geben.

  7. ulfs 19. April 2022 at 15:02Antworten

    Bill Gates hat es glasklar gesagt : Es wird nicht die letzte Pandemie sein und er sagte, die nächste Pandemie wird viel schlimmer sein.
    Will heißen, Fauci hat seine Patente für mRNA Dank der Corona-Erreger-Freisetzung aus einem oder mehreren Laboren nach ca. 20 Jahren bekommen. Nun müssen diese Verbrecher nichts anderes tun, wie diesen Corona-Fake mit etwas gefährlicheren Erregern am Leben zu erhalten. Deutschland könnten Sie mit dem neuen Erreger verschonen, immerhin tragen noch ca. 75 % freiwillig eine Maske und holen sich auch die Vierte ohne Zwang.
    Die werden nicht mehr locker lassen, die ziehen das ohne jeglichen Skrupel durch. Das schlimme daran ist, das gefühlt jeder zweite dieser Größenwahnsinnigen psyschopatischen Milliadäre glaubt, was Gutes zu tun.

  8. suedtiroler 19. April 2022 at 13:59Antworten

    gerade die USA haben doch schön gezeigt wie nutzlos die Masken waren und sind.
    Staaten mit Masken-Pflicht und andere Staaten ohne – auf die Zahlen hatte das meist keinen großen Einfluss.
    aber in Teilen Europas machen die wahrhaftigen Covidioten stur weiter mit ihrer Hysterie.
    was im Herbst los sein wird darf vermutet werden, es sei den die Mehrheit steht endlich auf und wehrt sich

  9. Unar 19. April 2022 at 13:56Antworten

    Dies verkehrten Handlungen sind kaum nachzuvollziehen. In der Regierung gibt es noch immer ein großes Problem. Handynutzer kennen die Funklöcher, aber auch in der Politik ist im Oberstübchen der Fall. Funklöcher existieren immer noch bei Politikern und ist ein sehr großes Problem. Jetzt fällt uns Problem für Problem, nach und nach, alles auf den Füßen.

    • Montblanc 19. April 2022 at 17:02Antworten

      Ich gehöre zu den Alten und habe in den vergangenen 2 Jahren wann immer es ging keine Maske getragen. Wenn ich darauf angesprochen wurde, habe ich einen auf vergesslichen alten Tattergreis gemacht. Ansonsten hatte ich mir aus sämtlichen Masken das gesamte Innenvlies rausgeschnitten. Von außen sah alles normal aus, obwohl nur noch eine Schicht vorhanden war. Mit dieser Variante konnte ich auch 20 Minuten im Supermarkt ganz gut überstehen. Die Vorstellung, dass Kinder diese Dinger stundenlang in der Schule tragen mussten und auch zum Teil jetzt noch tragen müssen, erzeugt bei mir Brechreiz.

  10. Karsten Mitka 19. April 2022 at 13:48Antworten

    Man kann über die USA denken, was man möchte, aber das Justizsystem funktioniert dort wenigstens noch!

  11. Gu67 19. April 2022 at 13:44Antworten

    Ohne Worte. So langsam Frage ich mich wofür die Politiker bezahlt werden. Sie reden immer viel wenn der Tag lang ist. Über Handlungsbedarf scheint bei vielen nicht in den Sinn zu kommen. Nur weil man eine Brille trägt ist man nicht gleich schlauer. Was hat nur diese Menschen geritten die SPD zu Wählen? Zu wenig Sauerstoff durch die Atemschutzmasken? Glauben sie immer noch an Märchen? Schaut genau hin, wer ist dafür verantwortlich für diesen Mist? Genau, die Wähler. Sie haben sich entschieden für ein weiteres Fiasko. Gratulation!

    • ulfs 19. April 2022 at 15:08Antworten

      Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären Sie schon längst verboten.
      Wahlen werden nicht vom Volk sondern von den Besatzern entschieden.

  12. Gerhard 19. April 2022 at 13:40Antworten

    Die Regierungspolitik lässt die Masken fallen mit einem Hintergrund und zwar, um die nächste Herbst-Pandemie zu erklären die durch den wegfall der Masken die Infektionen wieder ansteigen lässt. Mit einer Scheinkrise lässt sich viel machen.

    • Veron 19. April 2022 at 14:27Antworten

      Könnte leicht passieren. Ich warte auch bei uns drauf, dass jemand einen Grund findet für die irgendwann zweifellos stattfindende nächste Welle (so anfällig, wie viele Menschen inzwischen sind, muss sie passieren, und wenn es nicht ein Corona-Virus ist, dann eben ein Grippe-Virus). Heute waren Leute im Baumarkt ohne Maske unterwegs .. ..

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge