US- Kongressabgeordneter fordert Gesetz zum Verbot von Impfpässen

22. November 2022von 2,2 Minuten Lesezeit

Gerade eben haben die G20 inklusive der USA einen globalen internationalen Impfpass für zukünftige Reisen gefordert.In den USA selbst stößt dies aber nicht auf ungeteilte Zustimmung. Der Abgeordnete Warren Davidson (R-OH) fordert den Kongress auf, einen von ihm im vergangenen Jahr eingebrachten Gesetzentwurf zu verabschieden, der die Verwendung von Impfpässen in Zukunft verbieten würde.

Der Gesetzentwurf zielt darauf ab, die Amerikaner vor den Übergriffen der Bundesregierung unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung zu schützen.

Der Gesetzentwurf mit der Bezeichnung „Vaccine Passport Prevention Act“ (Gesetz zur Verhinderung von Impfpässen) würde mit einigen wenigen Ausnahmen verhindern, dass Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen sowie private Einrichtungen die Amerikaner zwingen, einen Impfnachweis vorzulegen, um Zugang zu Gütern und Dienstleistungen zu erhalten und um weiter arbeiten zu können.

Aber der Gesetzentwurf enthält auch typische Pandemie-Absurditäten. So sollen damit Ausnahmen für Schulen, medizinische Einrichtungen und Angehörige der Streitkräfte zugelassen sein. Mit den Schulen und den Streitkräften wären also die im wenigsten gefährdeten Gruppen zur Impfung gezwungen, just die, bei denen also Impfung am allerwenigsten Sinn macht. Die Schulen wären jedoch verpflichtet, Impfausnahmen aus medizinischen, religiösen und Gewissensgründen zuzulassen. Zu den medizinischen Gründen würde eine natürlich erworbene Immunität zählen.

Der Sinn dieses Gesetzentwurfs ist einfach„, sagte Davidson bei der Vorstellung des Gesetzentwurfs laut Reclaim The Net. „Ich habe mich verpflichtet, die Freiheit zu verteidigen. Eine aufgegebene Freiheit wird selten zurückgewonnen, deshalb ist es jetzt an der Zeit zu handeln. Die Amerikaner haben ein Recht darauf, ihre medizinischen Entscheidungen für sich zu behalten.“

Weder Unternehmen noch Regierungen sollten den Zugang zu vertraulichen Informationen als Bedingung für die Wiederherstellung unseres Lebensstils erzwingen. Eine Diskriminierung, die gesunde Menschen aufgrund ihres Impfstatus von anderen gesunden Menschen trennt, ist verfassungswidrig. Während der gesamten Pandemie haben wir erlebt, wie Staaten den Amerikanern im Namen der öffentlichen Gesundheit eine republikanische Regierungsform verweigert haben. Jetzt, da die Pandemie vorbei ist, versuchen sie, ihre Macht zu erhalten. Das Verbot von Impfpässen ist leider notwendig geworden, um diese nackte Machtübernahme zu vereiteln, die der großen Regierung und dem Großkapital noch mehr Kontrolle über das Leben der einzelnen Amerikaner ermöglichen soll.“


Unsere Arbeit ist spendenfinanziert – wir bitten um Unterstützung.

Folge uns auf Telegram und GETTR


G20 einigen sich auf internationales Gesundheitszertifikat

Der Fahrplan zum EU-Impfpass seit 2018 und die EU-Verordnung zur Schaffung des medizinisch gläsernen Bürgers

Pfizer bestätigt vor EU-Covid-Ausschuss: Covid-Impfpass beruhte auf großer Lüge

11 Kommentare

  1. Mammalina 23. November 2022 at 9:07Antworten

    Ein Impfpass (oder -ausweis) ist an sich eine gute Sache. Mit ihm hat man eine nachvollziehbare Übersicht über erhaltene Impfungen, mit Datum usw. Wer weiß das schon noch nach Jahren… Aber die VORLAGE zur Pflicht für Reisen und Zutritte zu machen – DAS gehört verboten! Ein Impfausweis ist ein persönliches Dokument mit Gesundheitsdaten, die zu schützen sind.

  2. Hans Im Glück 23. November 2022 at 6:08Antworten

    Ich stelle ja normal keine links ein, aber der ist es allemal wert:
    https://journalistenwatch.com/2022/11/22/die-naechste-luege-ist-entlarvt-die-impfung-verhindert-keine-schweren-verlaeufe/

    Bestätigt das, was hier seit Jahr und Tag gepredigt wird. Das Unfaßbare an der ganzen Sache ist, dass keinerlei Konsequenzen auf diesen Skandal erfolgen. Man spritzt lustig weiter.

  3. niklant 23. November 2022 at 0:18Antworten

    Es ist nur noch eine Frage der Zeit, dann werden Menschen sich gegen diese Peiniger stellen! Die ansteigenden Zahlen der Toten Weltweit entfacht irgendwann eine Riesen-Wut und das Rache-Szenario beginnt! Wenn sich dann Politiker immer noch sicher fühlen, dann wird es bestimmt Interessant!

  4. Peter Pan 22. November 2022 at 17:55Antworten

    Endlich.

    Denn in der EU können wir die im Auftrag von US-amerikanischen geisteskranken Superkriminellen handelnden Putschisten und Helfershelfer mit samt deren Zertifikaten für immer in den Knast bringen. Wir müssen das sogar. Das ist so was von alternativlos.

    Aber in den USA kann man nicht so einfach von einem Staatsstreich von oben im Auftrag einer feindlichen Macht reden. Die müssen sich des Übels schon anders entledigen.

    Ein Verbot der Zertifikate („Impfpass“) wäre eine friedliche Lösung.

    In der EU müssen wir gleichsam die elektronische Gesundheitskarte und all den Dreck darum loswerden. Ein für alle Mal. Es geht so nicht mehr weiter. Datenkraken wie Bertelsmann-Arvato arbeiten mit enorm viel krimineller Energie daran, uns wie Laborratten zu vermarkten. Gleiches gilt für pseudostaatliche kriminelle Einrichtungen wie die Gematik. Datenhehlerei ohne Beachtung der Menschenwürde und des Rechts auf Selbstbestimmung eines jeden Menschen ist deren kriminelles Geschäft. Freiwillig werden die nicht aufhören, wahrscheinlich sogar noch nicht einmal friedlich.

    Und wenn wir schon einmal dabei sind, dann gleich alle Politiker, die uns über Jahrzehnte verraten haben, genauso behandeln wie die Strippenzieher hinter dem korrupten Haufen. Es reicht.

  5. Jan 22. November 2022 at 15:52Antworten

    Die Schlafschafe werden diesen Entwurf verhindern.

    • Jens Tiefschneider 22. November 2022 at 18:37Antworten

      Die Schlafschafe werden von dem Entwurf gar nichts mitbekommen. Sie werden sich sagen, alle Schafe haben so einen Pass, also wird er etwas Gutes sein. Ihre Welt ist genau so, wie sie sie sich wünschen. Sie haben zu fressen, sie dürfen kacken, wohin sie wollen und sie werden regelmäßig geschoren.

    • Rosa 24. November 2022 at 23:35Antworten

      Solche Schafe leben mit der Einstellung,

      „The sooner we give up our rights,
      the sooner we’ll get them back …

  6. Aurelian 22. November 2022 at 15:19Antworten

    Auf Twitter ist „Died Suddenly“ auch weiterhin zu sehen (habe gestern die Premiere angeschaut).
    Für mRNA-Geimpfte weniger geeignet, wenn sie weiter gut schlafen wollen.

    https://twitter.com/DiedSuddenly_

    Aber ich frage mich immer noch, wie kann ein Steve Kirsch, der jetzt massgeblich an der Aufdeckung mitwirkt, so naiv sein, sich und seine Familie einfach mal impfen zu lassen.

    PS: Warum ich keinen Cent für Wikipedia spenden würde: „Während der COVID-19-Pandemie im Jahr 2021 verbreitete Kirsch mehrfach Falschinformationen zu den SARS-CoV-2-Impfstoffen. So behauptete er, dass Covid-Impfungen mehr Menschen töteten als sie zu retten.“ (sinngemäss dasselbe in der englischen Wikipedia)
    Zudem frage ich mich generell, wieso sich die Leute andauernd gegen irgendwas impfen lassen?

  7. Karandasch 22. November 2022 at 15:03Antworten

    Sehr gut. Mit dem Impfpassverbot bekommen die Eliten mal eins richtig auf die Fresse.

  8. federkiel 22. November 2022 at 13:07Antworten

    Ich vermisse heute einen Hinweis, daß das Video: „Died Suddenly“ seit heute Nacht auf Rumble zu sehen ist.

  9. Glass Steagall Act 22. November 2022 at 12:51Antworten

    Ich möchte auch unterschreiben.

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge