Tucker Carlson vom US-TV-Sender Fox News vermutet Biden-Regime und USA hinter Terroranschlägen auf Nord Stream-Pipeline

29. September 2022von 2,6 Minuten Lesezeit

Tucker Carlson, der Anchor vom US Fernsehsender Fox News ist für seine scharfen Analysen und offenen Worte bekannt. Diesmal stellt er klipp und klar dar, dass der Terroranschlag auf die beiden Nord Stream Pipelines von den USA begangen wurden und dass sie auch eine Umweltkatastrophe bedeuten.

Gleich zu Beginn des Beitrages kommt wie oben zu sehen eine Einblendung mit dem Text „Tucker Suggests Biden Regime and US Behind Terror Attacks on Nord Stream Pipeline“ (Tucker vermutet Biden-Regime und USA hinter Terroranschlägen auf Nord Stream-Pipeline).

Tucker spricht zunächst von Sabotage und einer Umweltkatastrophe. Erdgas enthält zu 90% Methan und dies ist „wie Ihnen Joe Biden oft erzählt hat“ ein höchst effektives Treibhausgas.

Die Sprengungen mit hunderten Pfunden von TNT bezeichnet er als industriellen Terrorismus. Dann kommt der polnische Ministerpräsident zu Wort, der Sabotage bestätigt. Im Internet und verschieden Politiker schreiben den Terrorakt Putin zu. Nur, wenn man einen Moment nachdenkt macht das keinen Sinn, so Carlson. Er müsste ein „suicidal moron“, ein selbstmordgefährdeter Idiot, sein, wenn er es gemacht hätte. Er erklärt warum das so ist und auch dass der US-Außenminister dieser Ansicht ist.

Er spielt dann Joe Biden mit seiner Aussage von Anfang Februar ein:

Biden: Es wird kein Nord Stream 2 mehr geben. Wir werden es beenden. (There will be no longer a Nord Stream 2. We will bring an end to it.)

Reporterin: Und wie wollen Sie das vollbringen? Da Deutschland die Kontrolle über das Projekt hat. (How will you do that exactly? Since the control of the project is within Germany’s control.)

Biden: Ich verspreche Ihnen, wir werden dazu imstande sein. (I promise you, we will be able to do it.)

Weiter bringt er die Aussage von Victoria Nuland, der stellvertretenden Außenministerin unter Obama, die maßgeblich den Maidan Putsch von 2014 vorbereitet und organisiert hat

Was Nord Stream 2 angeht, so führen wir gerade sehr intensive und klare Gespräche mit unseren deutschen Verbündeten, und ich möchte auch Ihnen gegenüber Klartext sprechen: Wenn Russland auf die eine oder andere Weise in die Ukraine einmarschiert, wird Nord Stream 2 nicht vorankommen.

Er erwähnt weiter den früheren Außen- und Verteidigungsminister Polens, der sich bei der USA für den Terrorakt bedankt. Er erwähnt auch die neue Pipeline „Baltic Pipe“, die eben eröffnet wurde und Gas von Norwegen nach Polen liefert.

Dann wird die Pressesprecherin des Präsidenten gezeigt, die vorschlägt den Vorfall als Anlass zu nehmen ein Elektroauto zu kaufen. Er erwähnt weiter die neue Geldinfusion in die Ukraine von 12 Milliarden Dollar, die die Gesamtinvestition auf 67 Milliarden bringt. Das ist mehr als das jährliche Militärbudget Russlands. Er erwähnt abschließend die möglichen Konsequenzen.

Aber hört selbst:


Unsere Arbeit ist spendenfinanziert – wir bitten um Unterstützung.

Folge uns auf Telegram und GETTR


Immer tiefer in den Krieg – Worauf der Anschlag auf Nord Stream zielt

Anschlag auf Nord Stream: Die USA, der Elefant im Raum

Westliche Experten zur militärischen Situation in der Ukraine nach den Referenden in 4 Gebieten

30 Kommentare

  1. Germann 1. Oktober 2022 at 9:52Antworten

    Der Ablauf ist die Visitenkarte des Hauses (USA). Die USA steckt hinter Terroranschlägen auf Nord Stream-Pipeline, weil Biden interesse größer sind. Ich habe nie die Amis getraut. Die Lügen sobald sie den Mund aufmachen.

  2. peters489 30. September 2022 at 7:31Antworten

    @ Reinhard: Google mal nach Leuchtturm ARD.
    Ich zitiere mal: „Keinen Cent mehr von uns für ein einseitiges ARD/ZDF! Der GEZ Zahlungsstopp als wirksamstes Druckmittel…“

  3. Jan 29. September 2022 at 22:12Antworten

    Gewessler will die Alm-Kühe keulen, falls die pupsen und Biden blubbert das Methan direkt aus der Pipeline in den Himmel. Kannst dir nicht ausdenken!

  4. Steve Acker 29. September 2022 at 18:37Antworten

    Ich finde es einfach unbeschreiblich wie der mainstream versucht uns für dumm zu verkaufen, und den Anschlag Russland in die Schuhe schiebt.

  5. Hermann 29. September 2022 at 15:24Antworten

    Was auch nie erwähnt wird: Wo befinden sich die Orte des Anschlags.
    Dieser Bereich der Ostsee ist militärisch sowohl in der Luft, über- und unter Wasser bestmöglich von der Nato kontrolliert.

    • Heiko 29. September 2022 at 17:34Antworten

      Natürlich hat man einen Ort ausgewählt, bei dem kein Dritter zufällig reinschauen kann.

    • Leynad Jee 29. September 2022 at 19:27Antworten

      Einen Tag VOR dem Anschlag tweetet Andrij Melnyk: „Hey Leute, was ist nur los mit Euch in Mecklenburg-Vorpommern? Die NS2-Pipeline ist für immer begraben auf dem Ostsee-Meeresgrund…“…
      Der Tweet war heute morgen noch online vom 25.09. (Screenshot selber gemacht) und ich weiß nicht, ob der Typ tatsächlich in die Pläne des US-Militärs so gut informiert wurde, was natürlich nicht ausgeschlossen wäre, aber eher wenig wahrscheinlich… der kann ja die Klappe nicht halten. Das Selensky-Regime wird mit Geld überschüttet und damit kann man sich auch private Anbieter von U-Booten leisten, z. B. Bergungsunternehmen. Tiefsee-Taucher sind ja auch außer-militärisch im Einsatz z. B. für Öl-Plattformen. Ich weiß nicht, ob die USA tatsächlich die Schumbse hat Verbündete derart zu schädigen und die hätten es sicherlich bei NS2 belassen.

      • Steve Acker 29. September 2022 at 22:07

        Wahnsinn dieser Melnyk. Kurz bevor er geht , verhöhnt er noch die Menschen die ihren job verlieren werden.

  6. Hanna 29. September 2022 at 14:09Antworten

    an Ernst, 12:33

    »Dem Typen glaube ich kein einziges Wort.« – 

    Es ist mE keine Frage des Glaubens. Das sollte es nie sein. Selbst die Bibel fordert uns auf, kritisch zu sein – wie 1. Thess. 5,21, »Prüft selbst, das Gute behaltet!« – und den eigenen, wachen Verstand zu benutzen.

    Wenn Menschen sich angewöhnt haben, nicht mehr selbst zu prüfen, nicht mehr sorgfältig abzuwägen – um aus all dem, unbeeinflusst, ihre möglichst objektiven Schlüsse zu ziehen -, hat man zwangsläufig das zu konsumieren, was man vorgesetzt bekommt.

    »Klimaleugner« – 

    Daß Tucker CARLSON das Klima per se leugnen würde, werden Sie damit wohl nicht gemeint haben, sondern – nehme ich an, korrigieren Sie mich andernfalls – einen durch menschliches Tun beeinflussten Wandel des heutigen KLIMAS.

    Ich darf bei dieser Gelegenheit an die mit Blick auf Objektivität empfehlenswerte Daten- und Faktensammlung in realclimatescience.com hinweisen, die reichhaltiges Material bietet, um sich selbst einen fundierten Überblick in Sachen KLIMA und -WANDEL zu verschaffen.

  7. niklant 29. September 2022 at 12:47Antworten

    Bereits kurz vor dem Sabotageakt wurden Navy-Seals in der Nähe der Sabotage-Bereiche gesehen. Biden hat dies angekündigt! Der Terror kommt aus Amiland, dem Gottlosesten der Welt!

    • Grld 29. September 2022 at 14:55Antworten

      Gottlos?
      Nee, kann nicht sein.
      Ist doch „god’s own country“ mit direkten Verbindungen nach oben.
      (Ironie!)

  8. Klaus C. 29. September 2022 at 12:36Antworten

    Wenn Russland schlau ist, leiten sie sofort einseitig Reparaturmaßnahmen ein, ganz unabhängig davon, wer es war. Das würde die USA maximal bloßstellen und vielleicht eine Trendwende einleiten, denn die Bürger der EU denken anders als die politischen aus Washington gesteuerten US Marionetten und Sprechpuppen.

    • Reinhard 29. September 2022 at 13:22Antworten

      „Wenn Russland schlau ist, leiten sie sofort einseitig Reparaturmaßnahmen ein, ganz unabhängig davon, wer es war.“

      Dies würde in den „Medien“ nicht einem Wort erwähnt werden! Das Bild was wir sehen sollen, wird für uns konstruiert.

      Wer hat diese Anschläge angekündigt? Wer hat die Expertise und Mittel? Wer hat die kriminelle Energie? Wer ist am Tatort gesehen worden? Cui Bono? Genau…der ROSA ELEFANT, der uns schon all die Jahrzehnte als Rabauke und Schulschläger aufgefallen ist. Und niemand sieht ihn? Niemand spricht es an? Weil jeder über die Konsequenzen Bescheid weiß.

      Aber was mich am meisten aufregt und zur Weissglut bringt, sind diese Medien. Wenn die funktionieren würden, wären wir zu einhundert Prozent nicht in der jetzigen Situation.

      • magbons 1. Oktober 2022 at 21:44

        @Reinhard. „Wer hat diese Anschläge angekündigt? Wer hat die Expertise und Mittel? Wer hat die kriminelle Energie? Wer ist am Tatort gesehen worden? Cui Bono? Genau…der ROSA ELEFANT, der uns schon all die Jahrzehnte als Rabauke* und Schulschläger aufgefallen ist. Und niemand sieht ihn? Niemand spricht es an?“
        *“Cowboy + Sheriff“
        Danke, hervorragend zusammengefasst + hinterfragt. Aber wie entzaubern wir den ROSA ELEFANTEN?

    • Rosa 29. September 2022 at 15:22Antworten

      „Wenn Russland schlau ist, leiten sie sofort einseitig Reparaturmaßnahmen ein, ganz unabhängig davon, wer es war.“

      … und koordinierte internationale wie auch staatliche (Des-)-Informationsstellen – s. tkp.at/2022/09/29/dokument-beweist-deutsche-staatspropaganda-rund-um-ukraine-konflikt – würden dann zu berichten „wissen“, Putin wolle damit verräterische Spuren der russischen Sabotage an seiner Pipeline verwischen.

    • Ernst 30. September 2022 at 7:28Antworten

      Klaus C.
      29. September 2022 at 12:36Antworten
      „Wenn Russland schlau ist, leiten sie sofort einseitig Reparaturmaßnahmen ein, ganz unabhängig davon, wer es war.“
      Denken sie ein wenig nach bitte.
      Die Lecks befinden sich in Dänischen und Schwedischen Hoheitsgewässern.
      Ohne Zustimmung Dänemarks oder Schwedens darf Russland dort gar nichts.
      Ist Denken wirklich so schwer?

      • Hanna 30. September 2022 at 16:44

        »Ohne Zustimmung Dänemarks oder Schwedens darf Russland dort gar nichts.« –

        … woraus sich somit auch Folgendes ableiten läßt:

        Die Russische Föderation KANN sohin – „OHNE Zustimmung …“ – mit den Baltic Sea Detonationen NICHTS zu tun haben.

  9. Ernst 29. September 2022 at 12:33Antworten

    Sehr interessant.
    Tucker Carlson der Klimaleugner macht sich Gedanken über die schädlichen Auswirkungen des Methan dass über die Lecks in die Atmosphäre entweicht.
    Dem Mann ist alles recht um billige Schlagzeilen generieren zu können. Dem Typ glaube ich kein einziges Wort.

    • suedtiroler 29. September 2022 at 13:26Antworten

      „Klimaleugner“?! :D
      wer leugnet denn das „Klima“?
      Leute die solche Begriffe benutzen, disqualifizieren sich selbst!

      • Elisabeth 29. September 2022 at 14:05

        Gems ihm keine Tipps, ES lernt womöglich … ;-)

      • Rosa 29. September 2022 at 17:45

        Elisabeth,

        vielleicht läutert er/sie sich ja noch und wählt als nächstes Pseudonym „Nicht im Ernst“ …

    • Rosa 29. September 2022 at 13:27Antworten

      „Klimaleugner“? Carlson leugnet das KLIMA?!

    • Michael R 29. September 2022 at 14:05Antworten

      Nicht ablenken, Ernst! Das Thema hier ist der Terrorakt der USA, nicht das Klima. Und der damit verbundene, feindselige Akt eines angeblich Verbündeten der gesamten EU gegenüber, hier besonders Deutschland. Geben Sie es auf, der US Präsident selbst hat die Aktion bereits im Februar 22 angekündigt. Die ganze Welt weiß das.

      Im Übrigen entweichen aus den Frackinggas-Bohrlöchern in den USA, ja sogar direkt aus dem Boden daneben, seit vielen Jahren Methangase in erheblichen Mengen. Methan ist zig mal klimawirksamer als CO2. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, dass deswegen jemals Kritik an den Amerikanern geübt worden wäre.

      • Heiko 29. September 2022 at 17:37

        Wo ist denn eigentlich das ganze Methan hin, dass seit Jahrmillionen in die Atmosphäre entweicht? Wie wirkt ein Gas auf eine Statistik?

    • Leynad Jee 30. September 2022 at 13:13Antworten

      Tucker Carlson ist Skeptiker wie jeder Mensch mit etwas Ahnung und gesundem Menschenverstand. CO2 macht rein physikalisch so wenig, dass die Theorie auf sehr wackeligen Beinen steht, weiß ich als ehemaliger Gläubiger dieser Untergangssekte. Und feine Ironie bzw. Sarkasmus versteht wohl auch nicht jeder.

      • Leynad Jee 30. September 2022 at 13:20

        PS: Es ist 50 mal mehr CO2 und 1000 mal mehr Wärmeenergie in den Ozeanen gespeichert als in der Atmosphäre und das Wetter in Mittel-und Süd-Europa wird hauptsächlich durch Ozean-Zirkulationen bestimmt. Deshalb hatte Europa einen heißen trockenen Sommer, während es außerhalb meistens kälter war als im Mittel zwischen 1979 und 2000. Wetter-Extreme sind natürlich und nehmen historisch eher ab als zu.

  10. Minimus 29. September 2022 at 12:31Antworten

    Bei uns Bürgern presst der Staat jeden Euro bis zum Blut, mit einer Vielzahl von Steuern wie Dienstgeberbeitrag, Umsatzsteuer, Zwangsversicherung, Einkommenssteuer usw. Da wird auf jeden Cent geschaut!!! Und beim Krieg, den keiner will, für illegale Immigranten und „Rettungen“… da sind Milliarden da, die wie Konfetti hinausgeworfen werden… ein paar Milliarden hier, ein paar da, trallala…. IRRE!! IRRE!!!!

  11. Reinhard 29. September 2022 at 12:25Antworten

    Gerade hier ein Interview mit einem „Experten“ im öffentl.rechtl. Radiosender (NDR2) gehört. Auf die Frage, wen er als Verantwortlichen dieser Sabotage sieht, nannte er Russland als Schuldigen. Eine Frage der Moderatorin, mit der ich ehrlich gesagt nicht gerechnet habe: Warum?

    Die Antwort war unglaublich. Der „Experte“ stockte und sagte dann wirklich: „Durch die Zerstörung der Pipelines ist das künftige Gasgeschäft zerstört und Russland kann keine Einnahmen mehr dadurch generieren. Dieser Anschlag (auf die eigenen!!!) Pipelines sei ein Machtbeweis Russlands“

    Waaaaas????? Ich beweise also meine Macht, indem ich mir mal schön ins Bein schieße? Was für ein hanebüchenen Unsinn diese Leute erzählen. Den rosa Elefanten im Raum hat natürlich wieder niemand gesehen. Nuland und Biden haben diese Ereignisse in Interwies angekündigt!!! Das Motiv ist sozusagen auf Video dokumentiert. Aber egal. Wenn an einem sonnigen Tag die öffentlich-rechtlichen Medien durch Experten erklären lassen, der Himmel sein schwarz, dann ist der eben schwarz.

    Diese Leute müssten sofort entlassen werden. Schnellstens. Dafür zahle ich meine Rundfunkgebühren????

    • Hannibal Murkle 29. September 2022 at 12:59Antworten

      „Wenn an einem sonnigen Tag die öffentlich-rechtlichen Medien durch Experten erklären lassen, der Himmel sein schwarz, dann ist der eben schwarz.“

      In die andere Richtung längst geschehen – TE aus Deutschland zitierte mal eine woke „Klimaexpertin“, die sich in sozialen Medien ausgelassen hat, es seien rächte Verschwörungstheorien, wenn argumentiert wird, es gebe Nächte ohne Solarstrom und Windstille-Zeiten.
      Die Propaganda zu den NS-Anschlägen ist genauso doof wie der Rest der Kriegspropaganda – wie die Russen, die sich in einem AKW angeblich selbst beschiessen. Die bemühen sich nicht mal, dass es irgendwie plausibel klingt – wohl darauf vertrauend, dass sie fast alle Medien kontrollieren. Unabhängige Medien werden gemobbt, freie Webforen von den Woken mit Getrolle und Gespamme geflutet, damit es bloß keinen Platz für freie Gedanken gibt.

  12. Hannibal Murkle 29. September 2022 at 12:14Antworten

    Da der polnische Ex-Minister Sikorski sich spontan auf Twitter für die Anschläge bei den USA bedankte, könnte man etwas Schadenfreude empfinden – im Dezember könnte Polen Erdgas ausgehen. Die Pipeline aus Norwegen kann höchstens 15% des Landesbedarfs decken und Norwegen verkauft strikt zu aktuellen Marktpreisen – 4-5mal höheren, als Polen noch letztes Jahr zahlte. Bisher wurde viel Russengas aus Deutschland gepumpt, Anfang August diese Menge sogar kräftig erhöht – jetzt ist es vorbei…

    https://www.heise.de/tp/features/Baltic-Pipe-Warum-Polen-trotz-neuer-Gasleitung-kaum-ueber-den-Winter-kommt-7278801.html

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge