EU-Parlamentarier: „WEF ist gefährlichste Vereinigung der Welt“

25. Januar 2023von 2,6 Minuten Lesezeit

Das WEF sei eine „Sekte“, die „größte Gefahr“ für „Rechtsstaat und Demokratie“ und die „vernetzte Organisation der Weltverschwörer“. Mit diesen Worten ließ ein kroatischer EU-Parlamentarier in einer Rede aufhorchen. 

Seit 2019 ist der Jurist Mislav Kolakušić für Kroatien im EU-Parlament. Er gehört keiner Fraktion an und zählt zu jenem Bündnis an EU-Abgeordneten, die gegen die Covid-Politik der EU vorgegangen sind. Vergangene Woche veröffentlichte er auf Twitter ein Video, indem er Praktiken und Politik des Weltwirtschaftsforums scharf anprangert.

Weltverschwörer

Das WEF sei die „gefährlichste internationale Vereinigung der Welt“. Sie bestehe aus Konzernen, Milliardären, Lobbyisten und Politikern, die mit deren Geld gewählt wurden.

Weiters sagt er parteilose Rechtsanwalt:

„Es gibt keine größere Gefahr für den Rechtsstaat, die Demokratie und den freien Markt als diese Sekte, deren private finanzielle Interessen über den Interessen der Menschheit stehen. Sie ist die größte vernetzte Organisation der Weltverschwörer, die all die Agenden erzeugt, die wir in den letzten Jahrzehnten erlebt haben: Kriege, Pandemien und eine Politik des sogenannten grünen Übergangs, die zur Verarmung und zum Leid von Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt führt.

„Das Weltwirtschaftsforum ist per Definition der größte Verursacher von Korruption in der Welt. Ein Ort, an dem diejenigen, die über Tausende von Millionen Euro verfügen, mit denjenigen zusammentreffen, die die politische Macht (…) in ganz Europa und der Welt ausüben. Jedes Jahr kommen Tausende von Staatsoberhäuptern nach Davos, um Aufträge entgegenzunehmen, die sie später ausführen müssen. Und das tun sie gerne, denn sie wissen, dass ihre politische Karriere ohne diese Sekte gar nicht möglich wäre.“

Doch es gibt Anzeichen, dass das WEF an Bedeutung verliert. Wohl auch, aufgrund der heftigen Kritik, die dem Schwab-Forum mittlerweile entgegengebracht wird. Elon Musk schrieb vergangene Woche: „Der WEF entwickelt sich immer mehr zu einer nicht gewählten Weltregierung, die das Volk nie verlangt hat und nicht will.“

Wichtige Figuren der westlichen Oligarchien blieben der Davos Gruppe in diesem Jahr fern. Bill Gates reiste etwa stattdessen nach Australien. Dort gab er nicht nur das völlige Versagen der mRNA-Behandlung zu, sondern warnte auch vor dem Klimawandel.

Befehlsempfänger des WEFs scheinen weiterhin aber noch Deutschland und die EU-Kommission zu sein. Kolakušić zufolge werden am WEF „bösartige Ideen entwickelt, die später von den Medien und Politikern, die sie besitzen, im Detail ausgearbeitet werden.“ Das WEF als ideologischer Konsensgenerator für die Elite.

Kolakušić ist Teil jener Fraktion im EU-Parlament, das scharf gegen die Covid-Politik vorgegangen war. Unter anderem waren auch der Rumäne Cristian Terheș, der kroatische Anarchist Ivan Sincic und Christine Anderson (AfD) Teil dieser Gruppe. Die Rede von Kolakušić wurde auf Twitter bisher mehr als 250.000-mal angesehen.

Bild Ministério da Indústria, Comércio Exterior e Serviços from Brasília, Brasil, World Economic Forum on Latin America 14 a 15 03 2018 (39036166740)CC BY-SA 2.0

Unsere Arbeit ist spendenfinanziert – wir bitten um Unterstützung.

Folge uns auf Telegram und GETTR


ÖRR-Kommentar schert aus Kriegstreiberfront aus

Im Vorjahr in Deutschland 74.000 Todesfälle zu viel

27 Kommentare

  1. Pilgrim 26. Januar 2023 at 10:16Antworten

    Der WEF (und auch die WHO) müssten auf die Liste der terroristischen Organisationen gesetzt werden.

  2. mayerhansi 26. Januar 2023 at 9:36Antworten

    Hätte der Glatzkopf noch Haare, wären diese vermutlich seitlich gescheitelt.
    Die Frage nach der Seitenlage des Scheitels erübrigt sich wohl oder ÜBEL !!!!

    • auf den Punkt gebracht 26. Januar 2023 at 10:08Antworten

      …Schwab braucht keinen Scheitel, er trägt ihn im Kopf.

  3. mayerhansi 26. Januar 2023 at 9:02Antworten

    Drecksäcke gehören zum Müll, besondere Drecksäcke zum Sondermüll!

  4. Jan 26. Januar 2023 at 6:48Antworten

    Die Menschen werden nicht „das Notwendige tun“, sie sind dazu genetisch nicht mehr in der Lage. Wo wären Stallhasen jemals gegen ihre Herren vorgegangen? Sie beißen lieber einander tot.

  5. europablume 25. Januar 2023 at 23:14Antworten

    @Vortex
    Wer sollen diese Spezialisten sein. Von Russland? Da bin ich gespannt!! Ich hoffe sehr, dass sich etwas gegen diese Sekte tut. Für uns alle!!

    • Vortex 26. Januar 2023 at 2:22Antworten

      Ich hoffe gleichfalls, dass die dazu berufenen Menschen zur rechten Zeit das derzeit notwendige tun, denn nach einen 3. WK wird es für eine sehr lange Zeit für niemand wirklich besser werden, es müsste somit nur der Kopf (die Köpfe?) der Schlange abgeschlagen werden, der Rest wird sich zwar noch eine Zeit lang bewegen, aber ohne Ziel und Plan, sodass wieder die globale Vernunft sich entfalten kann …

  6. Die hören nicht auf... 25. Januar 2023 at 23:12Antworten

    Die einzige Genugtuung ist, dass diese WEF „Aktivisten“ aufgrund ihres Alters nicht mehr allzu lange leben werden.

    Schwab 84, Soros sen. über 90, Gates 70, Kissinger…

    RUHET IN FRIEDEN wird sich bei ihnen nicht spielen, bei all dem Bösen, was sie der Menschheit angetan haben.

    Um diese Seelen kümmert sich ein anderer.

    • Mine 26. Januar 2023 at 5:59Antworten

      Wobei ich befürchte, die leben bereits im übertragenen Sinn von Einhornblut wie Voldemort.

    • Georg Uttenthaler 26. Januar 2023 at 13:31Antworten

      Das wäre schön, wenn sich dieser „PRIVAT- VEREIN“ biologisch durch Verwesung von selber auflösen würde. LEIDER. schlägst du der Hydra einen Kopf ab, wachsen 5 noch gefährlichere Köpfe nach.
      Aber, es gibt eine einzige Lösung.!!!
      Wir dürfen jene Parteien von Politikern wie KURZ, KOCHER und Schallenberg, die dort ausgebildet und eingeladen wurden, NICHT WÄHLEN.!!!

      • Die hören nicht auf... 26. Januar 2023 at 17:08

        Wenn NÖ diese Woche erneut schwarz wählt, dann ist Hopfen und Malz ein für allemal verloren.

  7. niklant 25. Januar 2023 at 21:32Antworten

    Er wird kommen, der Tag an dem die WEF Rede und Antwort stehen muss! Besonders wird es vielen gefallen, wenn diese Vereinigung zur Verantwortung gezogen wird!

  8. Glass Steagall Act 25. Januar 2023 at 21:16Antworten

    Die Rede sollte 24h auf allen Kanälen ohne Unterbrechung laufen! Dann sollten alle Namen der Mitläufer in der Politik dazu genannt werden. Dazu noch eine Belohnung aussetzen für die Ergreifung dieser Kriminellen!

    • Vortex 25. Januar 2023 at 22:02Antworten

      Ja, aber für deren Ergreifung benötigt es zahlreiche global operierende Spezialisten mit chirurgischer Präzision, daher wundert es mich, dass aus Russland noch keine Spezialkommandos entsandt wurden, denn mit einer fremdgesteuerten heimischen Justiz wird wohl alles im Sande verlaufen, wie gewohnt …

      Viel Zeit haben wir nicht mehr, (tinyurl.com/2p95xfx4) um im positiven Sinne für das Überleben der ehrlichen Menschen beherzt zu handeln …

  9. Georg Uttenthaler 25. Januar 2023 at 19:28Antworten

    JEDE AUSSAGE DES ABGEORDNETEN STIMMT.!!!

    „Vor mir liegt ein UN-Dokument der Überschrift: „Neue Weltordnung, UN Agenda.“ Gilt auch für das WEF- Pack, das sich in DAVOS trifft. Kocher und Schallenberg waren zur „Befehls- Ausgabe“ dort.!!!
    „Der Inhalt lautet wie folgt:
    Eine neue Weltordnung für den Zeitraum 2021 bis 2030. Es ist nicht zu fassen was man mit uns vorhat. Achtung es geht los. Einmal tief durchatmen und nicht verzweifeln, denn letztendlich haben wir es in der Hand. Das Wort ist entscheidend: NEIN.!!! NICHT MITMACHEN. !!!

    Eine Weltregierung. [UN] – Eine bargeldlose Weltwährung. – Eine Weltzentralbank.
    Eine globale Militärmacht. [Weltarmee]
    Das Ende der nationalen Souveränität. [Abschaffung der Nationalstaaten.]
    Das Ende von allem Privatbesitz. [Häuser, Autos, Grundstücke, usw.. Enteignung!]
    Das Ende der Familieneinheit. [Ende der Ehe.]
    Bevölkerungsdezimierung [Tötung von 4 Milliarden Menschen, zB Impfung.]
    Kontrolle des Bevölkerungswachstums [Genehmigung für Zeugungen.]
    Kontrolle der Bevölkerungsdichte [Abriss der Dörfer, Tötung des Überschusses.]
    Universelles Grundeinkommen [Minimales Grundeinkommen, wie Harz4]
    Gehälter werden gestrichen. (Keine Mittelschicht mehr.)
    Micro- Chip Implantate sterben als Zahlung und zur Überwaschung dienen.
    Einführung eines sozialen Bewertungssystems. [Vorbild ist China.]
    Unzählige Geräte werden mit dem 5G-Überwachungssystem verbunden.
    Regierung übernimmt die Erziehung der Kinder. [Globale Verblödung.]
    Schulen und Universitäten kommen in staatlichen Besitz.
    Ende aller privaten Verkehrsmittel. (Besitz von Autos, Motorrädern usw.)
    Alle Unternehmen werden in Regierungsbesitz sein – verstaatlicht.
    Im Flugverkehr hat man sich auf das Nötigste zu beschränken.
    Menschen werden in Siedlungszonen konzentriert – Ballungszentren KZs.
    Abschaffung von Bewässerungsanlagen. [Talsperren, andere Anlagen.]
    Auflösung landwirtschaftlicher Privatbetriebe. [Bauernhöfe.] Niederlande Bauern Proteste???
    Auflösung von Weidetieren im Privatbesitz.
    Auflösung von Wohnhäusern. [Enteignung von Privatbesitz, mittels Zwangs- Hypotheck]
    Eingeschränkte Landnutzung die menschlichen Bedürfnisse dienen.
    Verbot von Naturheilmitteln, die nicht synthetisch sind. – Verbot von Naturheilverfahren.
    Das Ende fossiler Brennstoffe.

    Soweit das Dokument. Wer jedoch jetzt noch glaubt, das kann doch alles nicht sein, soll wissen, die meinen es ernst, wenn WIR es zulassen.!!!

    • Vortex 27. Januar 2023 at 22:24Antworten

      Der globale Aufbau dieser „Neuen Weltordnung“ könnte mittels korrupten KI-Systemen auf den Weg gebracht worden sein, Anzeichen einer sich gerade entfaltenden mächtigen KI (tinyurl.com/2ue5assr) gibt es bereits, die zumindest für die Öffentlichkeit relativ harmlos präsentiert wird, allerdings ist diese dunkle Elite sowie etliche Großkonzerne, die an den gleichen globalen Zielen bereits seit Jahrzehnten mit solchen KI-Systemen operieren, wesentlich weiter als die Öffentlichkeit derzeit vermutet.
      Jedenfalls wurde der voraussichtliche Weg zu dieser Art der neuen globalen Weltordnung hier (tinyurl.com/2adezm5z, t1p.de/7eqh5, tinyurl.com/5yx4d72r, tinyurl.com/ynn6kvku) bereits ausführlich angedeutet, und hier der beorderte Künstler (tinyurl.com/3v4rxyer) der bestimmt wusste was Sache ist …

      • Vortex 27. Januar 2023 at 22:51

        Update: Der Künstler Leo Tanguma lebt sogar noch hier seine aktuelle HP: tinyurl.com/27f9whbb

  10. Heiko 25. Januar 2023 at 18:47Antworten

    Das ist doch auch nur wieder der übliche Personenkult der bürgerlichen Intellektuellen. Das WEF ist eine völlig logische und erklärbare Entwicklung im Kapitalismus. Es hätte auch anders heißen können und in Pusemuckel tagen. Das Kapital hat seine Hausaufgaben eben gemacht. Deshalb können die Protagonisten desselben auch völlig offen und ehrlich alles erzählen, was sie so denken und vorhaben. Es gibt seit 1990 keine Macht mehr, die ihnen gefährlich werden kann. Das wird zwar nicht ewig so bleiben, leider der Widerstand nicht in den Staaten des Westens beginnen.

  11. Frühling 25. Januar 2023 at 18:39Antworten

    @Olaf. Geh bitte, warum denn gleich wieder so miesepetrig? Jede große Errungenschaft begann doch erstmal klein und oft gegen erbitterte Widerstände, oder?

  12. Leontinger 25. Januar 2023 at 17:58Antworten

    Kolakušić und Terhes gehören in der EU leider zur Minderheit. Der Rumäne Terhes hat schon viele großartige Reden gegen die Korruption und gegen die Kriegstreiberin VdLeyen gehalten. Wo bleiben unsere EU-Parlamentarier? Sie genießen ihren Status und das Geld. Schade dass Frau Wagenknecht nicht EU-Abgeodnete ist.

  13. Michael R 25. Januar 2023 at 17:14Antworten

    Das WEF erinnert sehr an die Scientology Church. Auch da das Streben nach Weltherrschaft, der Glaube, den anderen überlegen zu sein, die straffe Organisation und Hierarchie, auch da das systematische Unterwandern von Institutionen und Firmen, vielleicht auch von Parteien und Regierungen durch Scientologen. Ich habe selbst in einem grossen Unternehmen gearbeitet, in dem gleich zwei dieser Leute in gehobenen Führungspositionen entdeckt wurden. Beide wurden damals fristlos entlassen.

    • Gabriele 25. Januar 2023 at 17:44Antworten

      Den gleichen Gedanken hatte ich auch – Scientology hat aber zugleich eine Kehrtwende bei Covid gemacht, präsentiert sich nun noch viel mehr als „Kirche“ und hatte offiziell keine Meinung zur Impfung. Der Großteil der Mitglieder hat sich nicht impfen lassen, weshalb der berühmte Tom Cruise sich mit denen sogar überworfen haben soll – ER war nämlich der strengste Covid-Jünger und verlangte von der gesamten Crew seines letzten Films Masken, Abstände und Impfung. Vielleicht aber auch nur, um Millionnenverluste zu vermeiden. Auch hier deckt man den Mantel des Schweigens über Scientology – wo ja auch jede Menge Gewalt ausgeübt wurde – nun spielen sie wie gesagt den braven Dackel…sehr undurchsichtig…wer weiß, was auch da im Hintergrund wirklich abläuft.

  14. Olaf 25. Januar 2023 at 16:24Antworten

    Geh bitte. Wa zählen denn die paar Widerstänndler bei 700 Parlametariern.
    Nichts. Das fällt nicht ins Gewicht.

    Um die Sache beim Namen zu nennen:

    Was hat den Herr Kolakušić mit jenem Bündnis an EU-Abgeordneten, die gegen die Covid-Politik der EU vorgegangen sind erreicht ?
    Nichts !

    • Fritz Madersbacher 25. Januar 2023 at 17:43Antworten

      @Olaf
      25. Januar 2023 at 16:24
      Welches Gewicht haben denn die „700 Parlamentarier“? Mene tekel u-p(h)arsin? (gezählt-gewogen-für zu leicht befunden?)

  15. Fritz Madersbacher 25. Januar 2023 at 15:52Antworten

    Auch die WEF-Bäume werden nicht in den Himmel wachsen, sie stehen offensichtlich international unter Beobachtung: „Doch es gibt Anzeichen, dass das WEF an Bedeutung verliert. Wohl auch, aufgrund der heftigen Kritik, die dem Schwab-Forum mittlerweile entgegengebracht wird“ (siehe oben)
    Und kürzlich wurde hier berichtet: „Gründer Klaus Schwab fordert: „Wir müssen weitermachen, trotz des massiven Gegenwindes“ (Davos-Elite ruft zum Krieg gegen Russland und nach totaler Krise“, 18. Januar 2023)
    „Massiver Gegenwind“, wie sie der gesamte Westen mit seiner Kriegspolitik erfährt …

  16. Gabriele 25. Januar 2023 at 15:30Antworten

    Auch Frau Wagenknecht möge hier besonders gut beschützt sein …und der großartige EU-Parlamentarier der AfD Dr. Alexander Krah. Die Reihe der akut Gefährdeten wird länger werden… Die Wahrheit gibt es leider selten gefahrlos und umsonst.

  17. Jens Tiefschneider 25. Januar 2023 at 15:19Antworten

    Auftragsmörder bezahlt das WEF vermutlich auch. Ich wünsche Kolakušić, dass er immer gut beschützt ist!

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge