‚Gewöhnung an Masken‘ im Sommer sorgt für permanente Infektionen und Erkrankungen

21. Mai 2022von 3.1 Minuten Lesezeit

In Österreich wollen Gesundheitsminister Johannes Rauch und die Direktorin für die „öffentliche Gesundheit“ Katarina Reich, dass auch im Sommer weithin Maskenpflicht besteht. Es diene psychologischer und sozialer Gewöhnung. Abgesehen davon, dass das eine Quälerei der Menschen ist, sie bei Temperaturen von 30 Grad und mehr zu einer Maske zu zwingen, schädigt es auch massiv die Gesundheit. Unwissenheit oder Absicht? Sind Rauch und Reich inkompetent oder kriminell? In beiden Fällen untauglich für ihre Ämter.

Viele medizinische und wissenschaftliche Experten sind sich einig, dass Bakterien und nicht Influenzaviren die Haupttodesursache für die fast 50 Millionen Toten während der Grippepandemie von 1918 waren.

Wir sind uns völlig einig, dass bakterielle Lungenentzündungen eine wichtige Rolle bei der Sterblichkeit während der Pandemie von 1918 spielten„, so der oberste Gesundheitsbeamte in den USA Anthony Fauci.

Das Bild aus 1918 zeigt, dass man die Kranken in die Sonne gebracht hat, was vernünftig war wegen Vitamin D Produktion. Aber man hat Masken getragen, was eben selbst Fauci noch 2018 bestätigen ließ, dass bakterielle Lungenentzündungen den Großteil der Todesfälle zu verursacht hatten.

Eine Studie aus dem Jahr 2014 mit dem Titel „Microbial Contamination on Used Surgical Masks among Hospital Personnel and Microbial Air Quality in their Working Wards: A Hospital in Bangkok“ (Mikrobielle Kontamination von benutzten chirurgischen Masken durch das Krankenhauspersonal und mikrobielle Luftqualität in ihren Arbeitsbereichen: Ein Krankenhaus in Bangkok) zeigt, warum dies der Fall gewesen sein könnte. Masken dienen als Inkubatoren für Bakterien, Pilze und andere Krankheitserreger. Abgesehen davon, dass Masken keinen Einfluss auf die Ausbreitung der Krankheit haben, müssten sie alle 20 Minuten gewechselt werden, um den Träger nicht zu schädigen (Bild oben: Bakterien in Maske durch Färbemethode sichtbar gemacht).

Es handelt sich also um ein unwirksames Mittel, das Milliarden von Menschen aufgezwungen wird, aber nicht wirksam ist. Stattdessen verschmutzt es die Weltmeere und erfordert Öl/Gas zu seiner Herstellung.

Es ist eine Art Heuchelei, dass diejenigen, die vorgeben, „pro Wissenschaft“ und „pro Umwelt“ zu sein, die stärksten Befürworter einer obligatorischen Gesichtsmaske sind. Die Grünen auch in Österreich allen voran. Die Studien sollten verantwortlichen Gesundheitspolitikern bekannt sein. Wenn nicht sollen sich umgehend zurückziehen oder gefeuert werden.

Bekannt und durch Studien belegt, ist die Tatsache, dass schon nach einigen Minuten die CO2 Konzentration auf das gesundheitsschädliche Ausmaß von über 5000 bis zu gemessenen 13.000 ppm (parts per million) anwächst, was vor allem die Gehirnleistung mindert und Schäden hervorruft. Die normale Konzentration in der Luft liegt bei etwa 420 ppm.

Bekannt ist auch weiter – und wem es nicht bekannt ist, kommt durch 10 Sekunden konzentriertes Nachdenken darauf –, dass sich schon nach wenigen Atemzügen im Totraum der Maske die Konzentration von ausgeatmeten Bakterien und Viren stark erhöht. Ein Teil wird rückgeatmet, wodurch sie erst in die Lunge kommen können und ein anderer Teil wird durch die Maske durchgeblasen, da keine Maske 100% Rückhalteeffizienz hat.

Das alles gilt auch und insbesondere für FFP2-Masken, die noch negativere Effekte auf die Gesundheit haben als chirurgische Masken.

Die Frage ist also, ob mit Maskenpflicht die Menschen gezielt geschädigt werden sollen, oder ob es sich um geballte Inkompetenz oder Dummheit handelt.


Bitte unterstütze unsere Arbeit via PayPal oder Überweisung

Folge uns auf Telegram und GETTR


Strafrechtliche Bewertung des Maskenzwangs

Weitere Studie beweist gesundheitsschädliche CO2 Konzentration in der Atemluft durch Masken

Masken sind perfekte Brutstätten für Pilze und Bakterien

Rauch schaltet auf stur: Maskenzwang weiter als Zeichen von Unterwerfung und Gehorsam

Israelisches Gesundheitsministerium: Masken sind aus erzieherischen und psychologischen Gründen nötig

Deutsche Meta-Studie beweist massive Schädigung durch Masken

22 Kommentare

  1. PETER Siegfried KRUG 24. Mai 2022 at 13:50Antworten

    Johannes Rauch soll sich nun doch den Druck gebeugt haben. Die Maske soll nicht nur im Supermarkt, sondern auch in Öffis ab 1. Juni 2022 fallen.
    Im Herbst rechnet der Gesundheitsminister wieder mit einer Einführung der Maskenpflicht.
    Der Coronawahnsinn wird jedes Jahr fortgesetzt und so lange bleiben, solange es die Bevölkerung toleriert!

  2. Kooka 23. Mai 2022 at 13:55Antworten

    Bei uns in der Firma gibt es seit 17.05. keine Maskenpflicht mehr, sondern nur noch eine „Empfhelung“ (von wem auch immer). Trotzdem laufen mindestens 70% der Belegschaft mit ffp2-Maske durch die Gegend. Der überwiegende Teil davon ist zwixchen anfang 20 – 30. Unglaublich dieses angepasste Kriechertum. Mit dieser Jugend habe ich inzwischen kein Mitleid mehr, Die werden jede Art von Sozialkreditsystem etc. auch anstandslos ohne Rückfragen umsetzen.

  3. audiatur et altera pars 22. Mai 2022 at 12:48Antworten

    Die Frage ist also, ob [….] es sich um geballte Inkompetenz oder Dummheit handelt.

    Keine der Staatsgewalten hat ein Recht auf Inkompetenz. Weder die Regierung (Exekutive), noch das Parlament (Legislative) und auch nicht der Verfassungsgerichtshof (Judikative). Schon gar nicht über Jahre. Es ist zwar gruppendynamisch möglich und auch wahrscheinlich, einen wesentlichen Teil der Realität abseits der künstlich erzeugten, medialen Realität auszublenden. Schuld spielt sich aber auf individueller und nicht auf kollektiver Klatsch-Ebene ab. Und dort ist von (bedingt) vorsätzlichem Handeln auszugehen.

    Zumal am Paradebeispiel Maske unmittelbar vor Einführung der Tragepflicht deren Schwachsinn systematisch mainstream-medial über alle Kanäle offenbart wurde. Hierzulande waren es Dr. Rendi-Wagner und der einst Gesalbte persönlich. In Deutschland Drosten, in den USA Fauci. Dass eine beabsichtigte „Gewöhnung“ an die Maske oder gar eine systematische Psycho-Folter durch die Exekution offen absurder Willkür einmal als Rechtfertigung für Gewalttäter gelten wird, ist auszuschließen.

    Man wird sich früher oder später zur Bauernopfer-Erkenntnis durchringen, dass Grün eben eine Art neues normales Gaga-Braun war. Und wer bis zum bitteren Ende mitmachte, der setzte sich eben mit diesen Wahnsinnigen in die …. Nesseln.

    PS: Dass das alles nur möglich war, weil wir alle irgendwie mitmachten, das wird ebenso kollektiv verdrängt werden. Wieder einmal. Gell, (zB) Konstantin!

  4. André B. 22. Mai 2022 at 1:05Antworten

    „Bekannt ist auch weiter – und wem es nicht bekannt ist, kommt durch 10 Sekunden konzentriert es Nachdenken darauf –, dass sich schon nach wenigen Atemzügen im Totraum der Maske die Konzentration von ausgeatmeten Bakterien und Viren stark erhöht.“

    Ich nehme stark an, dass hier vom sogenannten „Foegen Effekt“ die Rede ist.

    The Foegen effect: A mechanism by which facemasks contribute to the COVID-19 case fatality rate >>> https://journals.lww.com/md-journal/Fulltext/2022/02180/The_Foegen_effect__A_mechanism_by_which_facemasks.60.aspx

  5. Kai Maske 21. Mai 2022 at 21:56Antworten

    Hier eine neue Studie:

    https://www.thegatewaypundit.com/2022/05/another-study-confirms-wearing-masks-increases-infection-covid/

    According to Spira’s peer reviewed study published in Cureus Journal of Medical Science on April 19 , face masks do nothing to prevent transmission of disease and, in fact, increase te risk of dying from COVID-19 and respiratory illnesses.

  6. G. R. 21. Mai 2022 at 21:09Antworten

    Hat sich diese Regierung gemeinsam ins Tal der Verdummten begeben. Ich hoffe nur, sie werden bei allen folgenden Wahlgängen totale Schlappen einfahren. MFG

  7. Taktgefühl 21. Mai 2022 at 20:30Antworten

    Was wir erleben, ist Staatsterror. Und das in jeder Beziehung. Karl Lauterbach ist ein Terrorist, genauso wie die Ministerpräsidenten Terroristen sind. Das ist Reklameterror, Talk Show-Terror, Unterhaltungsterror, und Terror der Jubelmedien mit ihren demogogischen Kommentaren, besserwisserischen „Nachrichten“ und tendenziösen „Meldungen“. Das sind Grenzübtertretungen ins Private wie bei einem feindlichen Angriff. Und ständig werden neue Fässer aufgemacht. Ständig ist Alarm, ständig wird der Alarm der Grund für neue Anschläge.

    Wir werden nach wie vor von Maskenzwang, Impfterror und Abstandswarnungen terrorisiert. Überall jingelt es und hängen „Aufklärungsschilder“.
    Im ÖPNV ist die Maske Pflicht. Manche Ministerpräsidenten klammern sich wie die Affen an die FFP2. Gleichzeitig und bei fortschreitender Verschuldung spendieren diese Damen und Herren Deutschland jetzt noch steuerfinanziert das 9 Euro-Ticket, mit dem die Masse der Idioten in den ÖPNV gestopft wird und nun in dichten Rudeln über ganz Deutschland herfallen kann, damit auch der letzte Winkel maskiert vermüllt und zertrampelt wird.

    Öffentlich postulieren sie für sich den Umweltschutz, andererseits forcieren die die Bautätigkeit, überall ist Lärm, sind Löcher aufgerissen, sind Straßenzüge gesperrt und dann wird alles mit windigen Parolen „Neue Perspektiven“ zu betoniert; und dann fragen die noch dämlich: Wie wollen wir morgen leben?

    Das sind so krasse Widersprüche, daß man davon ausgehen muß, daß Lauterbach, Habeck, Scholz und Co. komplette Idioten sind, die ein Heer von maskierten Idioten hin- und herschieben. Oder Terroristen!

    • Fritz Madersbacher 21. Mai 2022 at 21:00Antworten

      @Taktgefühl
      21. Mai 2022 at 20:30
      Hypochonder sind sowohl Idioten als auch Terroristen …

  8. Markus 21. Mai 2022 at 18:22Antworten

    schluss mit diesem ganzen wahnsinn. Sichtlich will man die menschen wirklich krank machen- ausserdem gibt es bei dieser unnötigen Spritze dann auch das Problem dass bei Schäden niemand zugeben will dass es von der spritze kommt. Ich habe im engen bekanntenkreis gerade so einen Fall. keinen Arzt kann man mehr vertrauen -es heisst immer dass es nicht die Spritze ist. Komischerweise haben die herzbeschwerden nach der 2. Spritze begonnen.
    In meinen Augen sind diese Experten und Politiker die immer noch daran festhalten verbrecher- anders kann ich das nicht bezeichnen. Wissentlich menschen zu schädigen und dann auch noch frach anzulügen ist ein verbrechen

  9. SchauGenau 21. Mai 2022 at 18:09Antworten

    Die Front formiert sich schon für die Herbstoffensive: Gestern waren, neben den im Artikel genannten, wieder die Unsäglichen (Hutter, van Laer) mit dem Ausmalen von Schreckensszenarien im Staatsfunk.
    Und die Affenpocken werden schon als nächste Sau ins Dorf angetrieben.

  10. baldwin 21. Mai 2022 at 14:30Antworten

    Hat auch was Positives diese wieder aufflammende Diskussion: Jetzt sehe ich wieder und wieder, wie strunzdumm die Mehrheit der Bevölkerung ist! Aber verständlich, da sich 80,3 Prozent der Bevölkerung die Infos über die Lügen- bzw. Lückenpresse holt…

  11. Veron 21. Mai 2022 at 11:59Antworten

    Drei Leute fahren in einem Auto, alle haben Masken auf. Am nächsten Tag sind zwei davon krank. Sagt die dritte, die Maske hätte sie vor Ansteckung gerettet. Wenn sich so was mal festsetzt in einem Kopf .. ..

    • Elisabeth 21. Mai 2022 at 12:08Antworten

      Tja! Wenn ein Geboosterter an Corona erkrankt und ins Spital muss, sagt er: „Gut, dass ich geimpft bin, sonst hätte ich das sicher nicht überlebt.“

  12. alexandrariegler 21. Mai 2022 at 10:45Antworten

    Umweltschutz und gesunder Lebensstil haben keinen hohen Stellenwert für Politiker, damit lässt sich kein Geld verdienen. Unter dem Deckmäntelchen eines angeblichen Gesundheitsschutzes Masken und Testkits in riesigen Mengen zu kaufen schon. Plastiktrinkröhrchen verbietet man, aber fast jedes Lebensmittel im Supermarkt ist üppig in Kunststoff verpackt. Und da gäbe es noch viele andere Beispiele einer verfehlten Politik.

  13. Alter Pauker 21. Mai 2022 at 10:25Antworten

    Das Problem sind nicht die Verordner, sondern die Willigen.

    • Veron 21. Mai 2022 at 10:56Antworten

      Denke ich mir auch oft. Würden sich alle weigern, könnten die Verordner gar nichts .. .. Aber es müssten eben alle oder zumindest viele mitmachen.

      • Frühling 21. Mai 2022 at 12:50

        Die Einen feiern maskenlos im Bierzelt und zu Tausenden im Stadion, treffen sich maskenlos zu Talkrunden (während die Zuschauer im Studio wiederum Masken tragen müssen) fliegen oder fahren maskenlos durch diverse Länder oder machen maskenlose Urlaube dort. Die Anderen werden unaufhaltsam weiter gequält und geknechtet. Mit Dummheit hat das für mich nichts zu tun. Da stecken ganz andere Motive dahinter.

    • Elisabeth 21. Mai 2022 at 11:03Antworten

      Wir wuden eingeschüchtert. „Bestrafe einen, erziehe Hunderte.“ Das ist das System Mao. Also muss man die Angst der Leute zum Teil entschuldigen. Wissenschaftler, Ärzte usw. wurden mit Berufsverbot und Existenzvernichtung bedroht. Kaum kommen Kritik oder korrekte Daten auf, werden die Menschen sofort entlassen, s. zuletzt seitens der ELGA – sofort hat Rauch angekündigt, sie zu entlassen.

  14. Elisabeth 21. Mai 2022 at 10:05Antworten

    Kriminell … es ist offensichtlich Absicht.

  15. Fritz Madersbacher 21. Mai 2022 at 9:59Antworten

    „Sind Rauch und Reich inkompetent oder kriminell?“
    Sie sind Hypochonder wie ihre „Experten“ aus der „alternativlosen Wissenschaft“, die über „Impfen“, Mehrfach-„Impfen“, „Antikörper“, „T-Zellen“, Kombinationen „Impfung“ – Infektion, über die menschliche Immunabwehr respiratorischer Atemwegsviren insgesamt, über Masken und Sonstiges nur mehr wirres, in sich widersprüchliches Zeug von sich geben. Hypochondern fällt das in ihrer Hypochonder-„Logik“ nicht auf, für sie gilt nämlich „Nihil est in sensu, quod non fuerit in intellectu“, also nichts aus der Realität dringt durch ihre Hypochonder-Scheuklappen in ihr ängstliches Hirn.
    Nebenbei: es gibt in allen „Pandemie“-gläubigen Parlamentsfraktionen eine Minderheit von Frauen und Männern, die offenbar keine Hypochonder-Hascherln sind und keine FFP2-Larven hinter Acrylglas-Wänden mehr tragen. Aber sie sind eine Minderheit.
    Jedenfalls: der Pandemie-Schwindel und die ekelhaft widerwärtige Hypochonder-Hascherl-Diktatur muß schleunigst beendet werden. Wir müssen diesen Hascherln vermitteln, dass das Festhalten an ihrem bescheuerten Virus-Wahn ihre lukrative politische Zukunft abrupt beenden wird!

  16. Paul Weber 21. Mai 2022 at 9:42Antworten

    Wenn eine Frau Reich sagt, dass die Maskenpflicht einer „psychologischen und sozialen Gewöhnung“ dient, sieht man ja allein daran, dass es hier nicht um die Gesundheit geht.

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Aktuelle Beiträge