SPÖ will Ausnahmezustand nicht beenden: Für Impfpflicht, Maskenpflicht und weitere „Maßnahmen“

1. April 2022von 2.8 Minuten Lesezeit

Pamela Rendi-Wagner hat in einem Interview klargestellt, dass die SPÖ den gesundheitlichen Ausnahmezustand behalten will. Covid-Vorschriften wie die Maskenpflicht, sollen auch über den Sommer gelten. Das bedeutet, dass die SPÖ auch das Covid-19-Maßnahmengesetz verlängern dürfte. 

Noch nie dürfte eine führende Politikerin, die noch dazu den Kanzleranspruch stellt, sich so deutlich für das ausgesprochen haben, wovor die Kritiker seit rund zwei Jahren warnen: Die Maske und auch andere „Schutzmaßnahmen“ sollen bleiben.

Vorschriften für immer

Geht es nach der SPÖ ist ein Ende der Covid-Gesetze alles andere als erwünscht. Eine Politik wie sie etwa in der Schweiz, in Ungarn, in Frankreich, in Slowenien und vielen, vielen anderen Staaten gemacht wird, ist nicht erwünscht. Rendi-Wagner will „auch in den Sommermonaten“ sogenannte „Schutzmaßnahmen“ beibehalten. Gerade solche „Maßnahmen“, die bereits „Gewohnheiten“ seien, will die SPÖ behalten. Rendi-Wagner denkt hier etwa an die „Maske“. Ob auch Wiens 2G bleiben sollen, da es doch auch schon Gewohnheit ist?

Rendi-Wagners Aussage ist richtungsweisend. Immerhin muss das Covid-19-Maßnahmengesetz im Juni vom Nationalrat verlängert werden. Ohne Verlängerung würde die gesetzliche Grundlage für den gesundheitlichen Ausnahmezustand mit Juli aufgehoben sein. Doch mit der Stoßrichtung Rendi-Wagners ist klar: die SPÖ wird für die Verlängerung des Gesetzes stimmen und dürfte von der Regierung nicht einmal überzeugt werden müssen.

Dabei hielt der Interviewer Rendi-Wagner sogar ein Zitat aus dem Frühjahr 2020 vor. Damals sagte sie: „Nichts bringt es bei der Prävention, wenn man Masken trägt. Masken gehören nicht in den Alltag, weil sie sogar das Infektionsgeschehen erhöhen können.“ Nun meint sie, dass „die Wissenschaft“ und „die Experten“ dazugelernt hätten. Deshalb sei die Maske nun unbedingt weiterzutragen. Wie sich Rendi-Wagner den Unterschied Österreichs zum Rest der Welt erklärt, weil nur in Österreich FFP2-Pflicht gilt, wird leider nicht gefragt.

Klar für Impfpflicht

Auch für die Impfung trommelt Rendi-Wagner weiterhin. Bis zum Herbst müsse man eine „Impfrate schaffen, die uns einen gewissen Schutz in der Bevölkerung gibt. Davon sind wir weit entfernt.“ Welche Rate ihr hier vorschwebt, sagt sie nicht. Fakt ist, dass bei etwa 50 Prozent die „Booster-Kampagne“ eingebrochen ist und nun bereits Stich Nummer Vier angelaufen ist.

Es ist nicht zu erwarten, dass sich die Impfeuphorie innerhalb der Bevölkerung gesteigert hat. Jeder kennt wohl jemanden, der trotz Impfung ordentlich an Covid erkrankt ist, oder an einer Impfnebenwirkung leidet. Trotzdem geht Rendi-Wagner noch weiter: Sie pocht weiterhin sogar auf die Impfpflicht.

Wenn es nach ihr gehen würde, dann würden Personen ohne Impfung bereits bestraft werden: „Die Impfpflichtkommission hat der Politik die Möglichkeit gelassen, zu entscheiden, ob man jetzt für die komplett ungeimpfte Population eine Impfpflicht umsetzt. Dieser Empfehlung wäre ich gefolgt. Im Herbst ist es zu spät.“

Die SPÖ erhält aktuell massiv medialen Rückenwind, sie werden „hinaufgeschrieben“, sagen politische Beobachter. Auch das Interview in der „Krone“ zeugt davon, allerdings ist die Zeitung ohnehin nicht für harte Interviewführung bekannt. Rendi-Wagners Erklärung auf die steigenden Umfragewerte? „Weil die Menschen einfach spüren, wenn man sich ehrlich um ihre Probleme und Anliegen kümmert.“

Bild wikimedia

„Corona“-Patienten haben meist Covid als Nebendiagnose

Nach VfGH-Entscheidung: MFG überlegt Gang zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

41 Kommentare

  1. Kurt R. 3. April 2022 at 19:04Antworten

    „Die Roten“ reimt sich so schön auf „Idioten“ (und umgekehrt). Ich glaube da nicht an Zufälligkeiten.

  2. 1150 3. April 2022 at 8:47Antworten

    man sollte über bismarck’s sozialistengesetze (inkl. grünen) wieder laut nachdenken anfangen

  3. 1150 2. April 2022 at 12:13Antworten

    die roten waren, sind und bleiben die ewigen steigbügelhalter faschistischer systeme,
    besonders die roten akademiker österreichs ist ein schillerndes beispiel dafür,
    wie ein z.b. ein renner, tandler, broda, gross, wurst, und unzählige verstorbene und lebende es vielfach bewiesen haben.

  4. Franz M 2. April 2022 at 11:13Antworten

    Damit es keine Unklarheiten und Überraschungen gibt, liebe Impffreie, Teil-, Grund- und Vollimunisierte!
    Ja, ihr alle (völlig unabhängig wie obrigkeitshörig ihr bisher wart) werden von Pamela Doppelname klar vorbereitet.
    Gehorsamswindel gibt es immer und überall, keiner und keinem ist es erlaubt, das Gehorsamszeichen abzulegen.
    Weil ist liebgewordene Tradition und gehört zur österreichischen Identität, zumindest derer, die glauben, die Frau aus dem
    Bilderbuch meint es gut mit euch.
    Und geimpft wird nach Vorgabe dieser Figur, wohl nach Zuruf ihrer Freunde aus dem Bilderbuch, WEF, etc.
    Schon im Juli will sie endlich die Menschen in Österreich strafen, enteignen, wegsperren. Eure Drittimpfung ist
    271 Tage alt? Na, dann ab mit euch Gesindel und Pöbel.
    In ganz Europa, ja der Welt herrscht ein anderer Wind, aber „gute Rote“, Virologin im Machtrausch, übergewichtige
    Despoten in Wien und deren unterwürfige Parteigänger wollen euch zeigen, wie man die Bevölkerung eines Landes,
    unseren prächtigen Österreich, knechtet, in Geiselhaft nimmt und – wenn ich mir die Nebenwirkungsstatistiken auf der
    ganzen Welt so anschaue – wegspritzt, hinmeuchelt.
    Und diese Gestalt wird von Systemmedien hochgejubelt, beklatscht.
    Liebe Menschen, gleich welchen Impfstatus ihr derzeit habt (daß dieser zu wenig ist, wird euch in Windeseile bewiesen),
    zeigt, daß ihr nicht verblödet seid und weist dieser dunkelsten aller Kerzen den Weg zurück in ihr Labor!

  5. Peter Ruzsicska 2. April 2022 at 11:11Antworten

    Eingeschmerzt im zeitgenössischen Dystopos des Generalgenozids

    Zur Erinnerung:

    20.01. – 03.02.2022,
    Endgame einer Operettenrepublik –
    Mit Vollgas in den Totalen Völkermord:

    Das Regime drückt die Impfpflicht gnadenlos durch.
    Selbst wenn die es wollten, können sie nicht mehr zurückrudern –
    Sie sind selbst gefangen in ihrem Fortschreiten zum Totalen Endsieg.
    Jede scheinbar leichte Abschwächung ihrer selbstlegitimierten Gehorsamkeitsbedingungen,
    welche sie jederzeit zu Ungunsten ihrer Verfügungsmasse
    bis zur unsäglichsten Grausamkeit ändern können und es auch werden,
    ist schlicht als nie endende Befehlskaskade
    zur Totalen Kadavergehorsamkeit ins Totale Verrecken zu verstehen.
    Aufwachen!
    Nicht nur für das Regime, auch für Dich gibt es kein Zurück mehr – geimpft oder ungeimpft.
    Nun ist jeder auf sich selbst zurückgeworfen und muß daher selbst entscheiden,
    wie er sich in einem Totalitär Pharaonischen Feudalregime zurechtfindet – ist leider so.
    Durch den Lauf der Geschichte hat sich herausgestellt,
    daß alle Totalitären Regimes sich am Ende selbst vernichten und alles mit in den Abgrund ziehen.
    Eines sollte zumindest jetzt schon klar sein:
    Gehorsamkeit führt immer in den Untergang – Das gilt für Täter und Opfer gleichermaßen.
    Die Entscheidung liegt also immer bei Dir selbst, mit allen daraus sich ergebenden Folgen.

    Geht zu den Demos und spaziert friedlich,
    schließt Euch zusammen und haltet Euch keine Sekunde mit Leuten auf, welche nichts kapieren –
    der Aufwachprozess ist im Gange –
    hört auf Eure Herzen, sucht und findet die Kraft in Euch selbst,
    achtet Euch selbst und das Leben …

    Zur Erinnerung:

    Die Unverhandelbarkeit von grundsätzlicher Unverletzlichkeit der individuellen Körperlichkeit
    stellt ein höchstes Gut des einzelnen sterblichen Menschen als Abwehrrecht gegen staatliche
    und überstaatliche, sowie individuelle Willkür dar.

    Da bereits unzählige Nachweise zur völligen Unverhältnismäßigkeit
    der immer extremer ausufernden hoheitlichen Gewaltakte
    seit dem ersten Tag des ersten „Lockdowns“ offenkundig vorliegen,
    erweisen sich sämtliche Herrschaftsüberdehnungspraktiken
    als nicht mehr hinnehmbar:

    Der Regierung,
    der konzertiert hetzenden Systemmedienpropaganda
    sowie der gesamten Scheinopposition,
    sämtlich ihrer fundamental- wie extremkriminellen lokal-globalen HintermännerInnenstrukturen
    als auch die der Gesamtheit ihres vorauseilendst kadavergehorsamsten Barackengesindes.

    Peter Ruzsicska
    1090 Wien

    30.12.2021,
    An die Bundesregierung – Hören Sie auf Gesetze zu beschließen!
    Kein vernünftiger Mensch kann Ihre völlig überdehnten Herrschaftsanmaßungen gutheißen!

    Sie überziehen das Land seit zwei Jahren mit nachweislich völlig unverhältnismäßigen Herrschaftsmaßnahmen und zerstören rücksichtslos wirtschaftliche und persönliche Existenzen!
    Nichts weiter als Totaler Krieg gegen die Zivilbevölkerung, sowie alle aufrichtigen Mitmenschen, welche ihre Arbeitskraft im Rahmen bzw. im Auftrag des Staates generell und für Gesundheit und Pflege etc. einsetzen!

    Sie gerieren sich als Handlanger der Internationalen Finanz- und Pharmakonzerne und sind daher für die Bevölkerung und das Land lebensgefährlich!

    An die gesamte Bundesregierung und an alle Mitglieder des Hohen Hauses, welche für eine Impfpflicht (= immer gleich Impfzwang) stimmen und stimmten!
    Treten Sie jetzt zurück und hören Sie sofort damit auf die Menschen in diesem Lande vorsätzlich in Giftinjektionen zu nötigen, sowie konzertiert gegeneinander zu hetzen!
    Ihre HintermännerInnen werden letztlich genau so scheitern wie Sie selbst…
    Sind Ihnen die extremen Kollateralschäden weltweit und hier zu Lande noch immer nicht genug?
    Wieviele Menschen wollen Sie daher noch in Ihren* nicht mehr zu verhindernden Untergang mit hinunterziehen?
    (* = Bundesregierung;
    Stimmende für Impfpflicht – direkt und/oder indirekt;
    Parlamentarier als stur wie stramm „überzeugte Impfbefürworter“, welche nicht hinreichend und gut informiert sind und/oder offenbar sich nicht umfassend informieren wollen und/oder solche welche durch camouflierte Mittäterschaft – sog. „positive Anreize“ – an die Ängstlichkeit, Dummheit und Gier potentieller Impflinge apellieren etc… Sich u. a. dadurch komplizenhaft der Mehrheitsfraktion anzuschmiegen und gleichzeitig die eigenen Wähler ggf. bei Laune zu halten…)

    Lassen Sie sich experimentellen Sondermüll selbst in Ihre Körper spritzen, wenn Sie meinen das zu benötigen, aber lassen Sie die Menschen welche das nicht wollen gefälligst in Ruhe…

    !!! – Striktes NEIN zu dieser und jedwederlicher fundamentalkriminellen Ermächtigungsgesetzgebung und den damit verbundenen Rechtslogikkonstrukten aller Art!!!

    Zur Erinnerung:
    Die Unverhandelbarkeit von grundsätzlicher Unverletzlichkeit der individuellen Körperlichkeit stellt ein höchstes Gut des einzelnen sterblichen Menschen als Abwehrrecht gegen staatliche und überstaatliche, sowie individuelle Willkür dar.

    Und schließlich aber nicht zuletzt zum verpönten Vergleich des Holocaust mit z. B. zeitgemäß „global“ wie „lokal“ eskalierenden Herrschaftsanmaßungskaskaden:
    – Zitat – Anfang –
    Eine Überlebende, Vera Sharav, bemerkte in einem Interview, das in der Beschwerde zitiert wird, „Die harte Lehre des Holocaust ist, dass die Medizin von einem heilenden, humanitären Beruf zu einem mörderischen Apparat pervertiert werden kann, wenn sich Ärzte mit der Regierung zusammentun und von ihrer persönlichen, beruflichen und klinischen Verpflichtung, dem Einzelnen keinen Schaden zuzufügen, abweichen.“ „Was den Holocaust von allen anderen Massengenoziden unterscheidet, ist die zentrale Rolle, die das medizinische Establishment, das gesamte medizinische Establishment, spielte. Jeder Schritt des mörderischen Prozesses wurde vom akademischen, professionellen medizinischen Establishment gebilligt. Ärzte und angesehene medizinische Gesellschaften und Institutionen verliehen dem Kindermord und dem Massenmord an der Zivilbevölkerung den Anschein von Legitimität.“
    – Zitat – Ende –
    Siehe dazu des Weiteren (19.12.2021): https://uncutnews.ch/big-pharma-gates-fauci-und-britische-beamte-werden-in-einer-klage-vor-dem-internationalen-strafgerichtshof-der-verbrechen-gegen-die-menschlichkeit-beschuldigt/
    Siehe Klageschrift vom 06.12.2021 (engl.): https://ruzsicska.lima-city.de/Corona/icc-complaint-7.pdf

    Sehen Sie des Weiteren diverse Auszüge aus der sich täglich „lokal“ wie „global“ ausufernden verheerenden Faktenlage…

    In den Krebs „geboostert 25.11.2021, (Originalstudie, engl.)“: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/labs/pmc/articles/PMC8656165/pdf/fmed-08-798095.pdf

    13.12.2021, „Wir haben mit der aktuellen Impfstrategie eine gemähte Wiese für die Etablierung von Mutationen geschaffen, die dem Impfprinzip entkommen“:
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=78885 – Siehe Teil 1-3 komplettes Interview (PDF): https://www.nachdenkseiten.de/wp-content/uploads/2021/12/211213-Tasler-Interview-komplett-NDS-JB-1.pdf

    29.12.2021, World Council for Health Calls for an Immediate Stop to the Covid-19 Experimental “Vaccines”:
    https://worldcouncilforhealth.org/campaign/covid-19-vaccine-cease-and-desist/#full
    Download Declaration PDF: https://worldcouncilforhealth.org/wp-content/uploads/2021/12/cease-and-desist-1.pdf

    29.12.2021, Kritiker der Corona Maßnahmen: Informierte Ablehnung laut MIT-Studie:
    „Die Arbeit der MIT-Forscher zeigt sehr deutlich, dass sich die Kritiker der Maßnahmen massenhaft inhaltlich mit den Daten und Informationen auseinandersetzen um sich eine eigene Meinung bilden zu können. Es ist damit offensichtlich, dass sie besser informiert sind als die, die die Behauptungen von Politikern und Mainstream Medien ungeprüft hinnehmen.“
    Siehe tkp-Artikel mit Direktlink zur Studie: https://tkp.at/2021/12/29/kritiker-der-corona-massnahmen-informierte-ablehnung-laut-mit-studie/

    29.12.2021, Hier zeigt sich auch u. a., wie extrem kiminell der Bevölkerung gegenüber die derzeitige Bundesregierung in Österreich gemäß der ihr zur Verfügung stehenden technischen und formalen Möglichkeiten agiert! –
    Impfpflichtgesetz als Datenbank zur automatisierten Ausstellung von Strafverfügungen: https://tkp.at/2021/12/29/impfpflichtgesetz-als-datenbank-zur-automatisierten-ausstellung-von-strafverfuegungen/

    27.12.2021, German Legal Opinion on Criminal Liability of the manufacturer Biontech:
    https://zeromandatoryvaxx.com/2021/german-legal-opinion-on-criminal-liability-of-the-manufacturer-biontech/
    Deutsches Original-Rechtsgutachten von Fachanwältin für Medizinrecht Beate Bahner zur Strafbarkeit (aktueller Link, Stand 31.12.2021): https://beatebahner.de/lib.medien/Rechtsgutachten%20RAin%20Bahner%20Strafbarkeit%20nach%2095%20AMG%20durch%20Impfung%2C%20korr.%2027.12.2021.pdf

    Es werden Zeiten kommen, da werden Sie und Ihre gesamte Fraktion angemessen zur Verantwortung gezogen – geimpft oder nicht geimpft…

    Mit entsprechenden Grüßen:
    Peter Ruzsicska

    02.-06.12.2021
    Kadavergehorsamst zerzwungen im schmatzenden Urmutterschoß Totaler Dystopie:
    Totale Gewalt, Totale Herrschaft, Totale Kontrolle – Totaler Größenwahn – mit Vollgas in den geilsten Endsieg Totaler Vernichtung.

    Grundlegende Begriffsbestimmungen:
    Herrschaft = Gewalt über Lebewesen und/oder Gegenstände;
    Gewalt = angewendete Kraft zur Erreichung eines Ziels, (jur. Definition);
    Macht = Möglichkeit von Gewaltanwendung = Kontrolle

    Seit ungefähr mitte März 2020 befindet sich nicht nur unser seltsames Land in einem widerlichen Ausnahmezustand, der sich mir als stetig ausufernder psychologischer Krieg gegen die Zivilbevölkerung darstellt.
    Duch völlig unverhältnismässige und willkürlich anmutende staatliche Zwangsmassnahmen im Namen von Gesundheit, die scheinbar jeder vernünftigen Logik entbehren, wird die Gesamtbevölkerung in sogenannte „Geimpfte“ und „Ungeimpfte“ gespalten und gnadenlos gegeneinandergehetzt, was sich hinein in engste Familienstrukturen sowie innerhalb persönlicher Beziehungen mittlerweile bis zur physischen Existenzvernichtung steigert.

    Eine Krise, erzeugt oder vorhanden, wird politisch bzw. überpolitisch instrumentalisiert um Herrschaft zu stabilisieren und gleichzeitig auszuweiten.

    Das Szenario wird täglich von einer offenbar völlig gleichgeschalteten Mainstreammedienindustrie heftigst befeuert, indem einer kolporiert sogenannten „Pandemie“ nur mit einem als „alternativlos“ möglichen, sowie einzig „wirksamen“ Mittel begegnet werden könne.
    Gleichzeitig wird dem gemeinen Untertan (dieser z. B. auch als „Kunde“ oder „Mensch“ bezeichnet) großzügigst verkauft, daß alle (!) Menschen dieser Welt solch gütige Behandlung wohlwollend erdulden sollen – zum Wohle der Gesundheit aller, versteht sich.
    Nebenbei explodieren z. B. die Gewinne diverser Finanz-, Kriegs-, Pharma-, Agrar-, Dienstleistungs-, Software- und Elektronikkonzerne und bereichern auch wundersam gütige Menschenfreunde – sogenannte Philantropen – in astronomische Dimensionen…
    Spätestens jetzt sollte auffallen, daß es hier nicht um das Wohlergehen von Zielpersonengruppen und deren Gesundheit und schon gar nicht um die Gesundheit aller gehen kann.

    Extremszenarien totaler Herrschaftsanmaßung sind durch unsere Geschichte gut dokumentiert überliefert, erscheinen jedoch zur Zeit keinesfalls aufgearbeitet.
    In diesen Zusammenhängen kann offenbar der Mensch als Einzel- und Gruppenlebewesen etc. sowie als Spezies, seine sich stetig übersteigernden Gewaltexzesse immer weniger erfolgreich gewaltsam beenden, später irgendwann als erledigt abhaken und danach wieder zur Tagesordnung übergehen – Das hat auf Dauer nie funktioniert – im Gegenteil, es destabilisiert letztlich die Gesamtgesellschaft des Planeten immer mehr…
    Durch technisch mögliche Verwaltbarkeit wird die Zernutzungsmasse der gemeinen Untertanenkaste bis hinauf zu sich selbst wegrationalisierenden Funktionselitenteilen nicht mehr benötigt, da diese auch eine zusätzliche Störquelle für die Stabilität und stetige Erweiterung von Herrschaft darstellt.

    Herrschaft in ihren verschiedenen Ausprägungen scheint sich nicht nur immer heftiger stabilisieren zu müssen, was im laufe der Zeit zu ihrer beschleunigten Verhärtung führt. Auch gleichzeitig erweist sie sich offensichtlich einen ihr innewohnend unendlichen Ausdehnungszwang unterworfen.
    Das scheint mir ein gewichtiger Grund für ihre schwer zu erreichende Grundstabilität bzw. Ausgewogenheit und auch für ihre Tendenz zur Selbstzerstörung zu sein.
    Machthaber bzw. machthabende Strukturen sind daher ständig gezwungen, diese Schwachstellen mittels Angst-, Hass- und Empörungserweckungstechniken zu camouflieren, sowie durch geeignete Unterhaltungstechniken den Anschein einer gelegentlichen Entspannung zu erwecken. Wenn sich die Verhältnisse der Spannungs- und Entspannungsereignisse immer unausgewogener gestalten, können dadurch, wie seit jahrtausenden bekannt, unkontrollierbare Destabilisierungsereignisse eintreten – Kontrollverlust ist für Herrschaft immer existenzbedrohend…
    Diese Techniken sind aber – wie bereits erwähnt – auch ihre grundsätzlichen Verfahrensweisen, selbst zu funktionieren…
    Das führt in instabilen Phasen von Herrschaftswirklichkeit zu grotesken und gefährlichen Erscheinungen, die derzeit lokal wie global am und im eigenen Leib immer heftiger zu spüren sind….

    Folglich scheint es auch sehr wahrscheinlich, daß sich auf Grund von bedrohter Stabilität und Kontinuität von Herrschaft, wie aus der Vergangenheit bekannt, ähnliche Überanmaßungs-Szenarien in Form zeitgemäß gesteigerter Herrschaftsabarten wiederholen – diesmal jetzt bei uns und wirklich weltweit.
    Zerstörerische Begleiterscheinungen und Folgen technischer Machbarkeit übersteigerter Herrschaftsansprüche scheinen sich, wie so oft in der Geschichte, endlos zu wiederholen…
    Diesmal aber werden uns keine Entsatzheere oder mächtige Befreiungsarmeen retten…

    Derzeit drängt sich die Vermutung geradezu auf, daß eine verhältnismäßig kleine Gruppe herrschaftsverwöhnter Eliten – Sie sind ja auch nur Menschen, wie Du und ich – sich einer sehr großen Menge ihres ausgebrauchten und unausbrauchbaren Nutzviehs entledigen wollen – z. B. mittels sogenannter „kreativer Zerstörung“ – Der erste und zweite Weltkrieg des vergangenen Jahrhunderts, sowie verschiedene nachfolgende Kriegsaktivitäten bis in unsere Zeit, leisteten dazu nachweislich hervorragendste Dienste.
    Nun scheint wieder eine Gelegenheit dienlich (Klaus Schwab: „…window of opportunity … to …reset our world“), mit zeitgemäßen Methoden sich dem aktuellen Superlativ in der Reihe extremster Vernichtungsorgien profitabelst zuzuwenden –
    Naturgemäß mit unserer freiwilligen Mithilfe zum Totalen Selbstausbrauch bis hin zur dankbarsten Verzückung völliger Selbstvernichtung…

    Kriegszustand Impfpflicht: Totale Inklusion von Schwangeren, Kindern und Behinderten bis hin zu den Hochbetagten

    Die Gehirnwäsche-Propagandamaschine behauptet seit jahrzehnten, das Vergleiche mit dem Nazi-Regime grundsätzlich unstatthaft seien…
    Genau dieses Denktabu erweist sich zumindest seit der Einführung einer Impfpflicht durch unsere Regierung als überholt – geradezu – seit dem sich immer deutlicher jede Impfeinwilligung als Dauerabofalle in eine Art Russisches Pharma-Roulette im Rahmen eines vorsätzlich geplant weltweit impfexperimentellen Genozids herausstellt.

    Wagt der Subalterne in dessen eitler Dünkelhaftigkeit auf seine körperliche Unversehrtheit zu beharren und erdreistet sich das Dreckszeug nicht in seinen Körper spritzen zu lassen, erleide der jenige harte kettenbußpflichtige Verwaltungsstrafzahlungen. Und sollte der Delinquent seinen Kettenbußpflichten auch nicht füglich nachkömmlich sein, finde sich der selbige rechtgemäß grundgeplündert so harsch geliebt in Beugehaft zermürbet bis in eventu selbstverschuldet abgeleibt oder nach gütigst erfolgten Ersatzfreiheitsstrafen in fromme Obdachlosigkeit entlassen – Streunend in kruden Bußfeldern von Caritas, Diakonie und Volkshilfe etc, wo jenem nach vorausgesetzter Nadelpflicht Pampe und Gnadensuppe frohlocke…

    Spätestens seit dem ersten Tag des ersten Lockdowns war klar – keiner der sogenannten „Experten“ kann sich darauf ausreden „nichts gewusst zu haben“.
    Die entsprechend seriösen wissenschaftlichen Quellen sind und waren im Internet zu finden…

    Danke für Eure klaren Worte:
    Freiheit, Friede, keine Diktatur
    United we stand, divided we fall

    12.12.2021, Österreichische und deutsche Regierungen sind wegen COVID „verrückt geworden“, sagt der Erfinder der mRNA-Impfstofftechnologie:
    https://uncutnews.ch/oesterreichische-und-deutsche-regierungen-sind-wegen-covid-verrueckt-geworden-sagt-der-erfinder-der-mrna-impfstofftechnologie/

    11.12.2021, Doctors for Covid Ethics: An Interdisciplinary Symposium II – Sounding the Call:
    https://www.ukcolumn.org/video/doctors-for-covid-ethics-an-interdisciplinary-symposium-ii-sounding-the-call

    11.12.2021, Covid and Natural Immunity Explained:
    https://www.americaoutloud.com/covid-and-natural-immunity-explained/

    10.12.2021, Das Blutbild der Geimpften unter dem Dunkelfeldmikroskop Teil 1:
    https://eingeschenkt.tv/das-blutbild-der-geimpften-unter-dem-dunkelfeldmikroskop/

    06.12.2021, ‘Damning’ Ivermectin Tape Exposes Pressure by Big Pharma to Suppress Ivermectin, RFK, Jr.’s New Book Reveals:
    https://childrenshealthdefense.org/defender/ivermectin-big-pharma-rfk-jr-the-real-anthony-fauci/?utm_source=salsa&eType=EmailBlastContent&eId=0d1cfb00-a459-49a1-9f33-9f9c508c5b72

    04.12.2021, Pathologie – Konferenz:
    STEHEN TODESFÄLLE UND GESUNDHEITLICHE SCHÄDEN NACH IMPFUNGEN GEGEN COVID-19 IN EINEM PATHOLOGISCH NACHWEISBAREN ZUSAMMENHANG?
    https://www.pathologie-konferenz.de/

    Great Barrington Declaration https://gbdeclaration.org/
    As infectious disease epidemiologists and public health scientists we have grave concerns about the damaging physical and mental health impacts of the prevailing COVID-19 policies, and recommend an approach we call Focused Protection. https://gbdeclaration.org/view-signatures/

    Natürliche Immunität vs. Impfdruck (09.10.2021):
    Die renommierte Ärztin und Autorin Frau Dr. Elke Austenat gründete die Initiative „Evidenz der Vernunft‟ ( https://evidenzdervernunft.solutions/ )
    mit dem Slogan: „Ich bin natürlich immun‟. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass eine breite Immunität gegen Covid-19 in der Bevölkerung vorhanden ist, die jeden Lockdown und auch die Impfung überflüssig macht….
    https://www.kla.tv/2021-10-09/20132 https://www.kla.tv/_files/video.kla.tv/2021/10/20132/InterviewMitFrauDrAustenatNNat_1080p.web

    Seit Jahresbeginn 2021 warnt Geert vanden Bossche vor den Folgen von Massenimpfungen mit nicht-sterilisierenden Impfstoffen während einer Pandemie.
    In diesem ausführlichen Interview mit Del Bigtree für die Sendung The Highwire erläutert vanden Bossche ausführlichst eine Bedenken.
    Diese Bedenken dürfen in der Debatte um eine mögliche Corona-Impfpflicht nicht unberücksichtigt bleiben (01.12.2021):
    https://alschner-klartext.de/2021/12/01/gvb-highwire/

    Update, 24.01.2022, Planet Lockdown: A Documentary | GERMAN-Subtitles (17.01.2022):
    https://rumble.com/vsrylm-planet-lockdown-documentary-german-subtitles.html
    [Finanzguru Catherine Austin Fitts – Herausgeberin des Solari Report – den komplizierten, „chaotischen“ Plan, die derzeitige Gesundheitskrise zu nutzen, um eine völlige Umgestaltung der Weltwährungen und unserer gesamten Lebensweise vorzunehmen. Fitts vergleicht das Vorgehen mit dem Treiben von Schafen zum Schlachthof und erklärt, wie die Pandemie die Menschen dazu bringt, sich auf ihre Regierungen zu verlassen, um sich vor einem unsichtbaren Feind (COVID-19) zu schützen, und dann die Angst dazu nutzt, die Menschen davon abzuhalten, das zu leben, was einst als normales Leben galt.]:
    Planet Lockdown Teil 1 (03.11.2021): https://greenpass.news/der-plan-fur-ein-globales-system-der-sklaverei-mit-neuen-erkenntnissen-uncut-news-ch/
    Planet Lockdown Teil 2 (12.12.2021, Video Englisch, schriftlich deutsch übersetzt!): https://greenpass.news/aufwachen-wir-sind-im-krieg-planet-lockdown-teil-2-das-finanzkontrollsystem-uncut-news-ch/
    04.05.2021, »Was in Nürnberg vor Gericht stand, verblasst vor dem, was heute geschieht« (Solari Report by Chaterine Austin Fitts): https://alschner-klartext.de/2021/05/04/caf-nuremberg/

    siehe den Nürnberger Kodex (1997): https://www.ippnw.de/der-verein/geschichte-der-ippnw/erklaerungen/artikel/de/nuernberger-kodex-1997.html
    siehe den Nürnberger Kodex (1947): https://dg-pflegewissenschaft.de/wp-content/uploads/2017/05/NuernbergKodex.pdf

    Parlamentarische Stellungnahme (Michael Köck, Peter Ruzsicska), eingelangt im Nationalrat am 23.05.2018 :

    Stellungnahme zum Initiativantrag (Antrag 216/A der Abgeordneten Josef Muchitsch, August Wöginger, Dr. Dagmar Belakowitsch,
    Mag. Gerald Loacker, Daniela Holzinger-Vogtenhuber, BA, Kolleginnen und Kollegen
    betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Heimopferrentengesetz geändert wird)
    gemäß der Einladung des Ausschusses für Arbeit und Soziales (16.05.2018, PARLAMENTSDIREKTION, GZ. 13360.0060/1-L1.3/2018).

    Zitat – Anfang –
    In der Vergangenheit der Kinderheim- und Heimkinderterrorregimes konnte jede medizinische Maßnahme nachweislich möglicherweise auch als willkürliche Disziplinierungsmaßnahme verwendet werden, falls sie mutmaßlich zur Disziplinierung geeignet sein könnte (z. B. durch gutachtende Ärzte der Wiener Kinderübernahmestelle KüSt). Wir betonen ausdrücklich, daß die Malariatherapie in ihrer dokumentierten Anwendung grundsätzlich im Rahmen jeglicher Disziplinierungsmaßnahmen als verwerflich zu betrachten war und ist. Das sehen wir auch in Hinblick auf zeit- bzw. unzeitgemäße medizinische Maßnahmen jeglicher Art, seien sie scheinbar freiwillig oder manipulativ nötigend. Die gleiche Auffassung teilen wir nachgerade bez. extremer Therapieformen aller Art, wie z. B. „historische“ Typhus und Elektroschocktherapie, welche leider in der derzeitigen Gesetzesvorlage nicht berücksichtigt sind, darum empfehlen wir den Kreis der Anspruchsberechtigten u. a. nicht nur dies bez. zu erweitern. Heutige Auswirkungen sozialen Drucks durch behandelnde Ärzte und/oder Gutachter in der Praxis und/oder im klinischen Bereich – um bevorzugte Therapien und Medikationen durchzusetzen, sowie tendenziöse behördliche Gefälligkeitsbegutachtungen zum Nachteil und Schaden der (beantragenden) Patienten, stellen u. a. einen neuerlichen Anfang dar, welcher sich zu extremen Auswirkungen wie in der Vergangenheit entwickeln kann und gegenwärtig akademisch kontrovers hinsichtlich historisch kontextuell (menschen)rechtlicher Geltung diskutiert wird. Zwangsmedikation bzw. Zwangsbehandlung wenn überhaupt sollte aber generell nur in einem strengstens definierten und kontrollierten Bereich möglich sein und nicht zu stetig sich verstärkender gewaltsamer staatlicher und/oder ausgelagerter struktureller Willkür führen (z. B. derzeitige Zwangsmedikation in Psychiatrien und Krankenhäusern, sowie in therapeutischen Wohngemeinschaften unter Mitverantwortung der Jugendwohlfahrt).
    Zitat – Ende –

    https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/SN/SN_00130/imfname_695586.pdf

    Buchempfehlung:
    Hannah Arendt – Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft – Antisemitismus, Imperialismus, totale Herrschaft (EUROPÄISCHE VERLAGSANSTALT)
    siehe daraus Kapitel 13: Ideologie und Terror (Quelle: Klaus Piper (Hrsg.), Offener Horizont. Festschrift für Karl Jaspers, München: Piper, 1952, S. 229-254.)

  6. Peter Ruzsicska 2. April 2022 at 11:04Antworten

    Jene gehört zu diesen extremen PolitverbrecherInnen, welche zu gegebener Zeit angemessen zur Verantwortung gezogen werden müssen.
    Gemäß der aktuellen Faktenlage ist das was die und andere Mietmäuler des extremsten Totalitarismus der bisherigen Weltgeschichte der ihnen unterniederten Untertanenmasse befehlen nichts anderes als bedingungslos kadavergehorsamste Unterwerfung in den Generalgenozid.
    Der Treppenwitz dabei ist auch die grenzenlos dumme Überheblichkeit der gesamten Mietmäulerkaste, welche dieser Zernichtungswahnsinn jene letztlich selbst ereilen wird, wen selbige sich nicht mehr als ausbrauchbar erweisen sollten…
    Der Totalitarismus in seinem innewohnend zwanghaften Drang zum Unendlichen tendiert sozusagen naturgemäß zur völligen Selbstvernichtung und zieht einem schwarzen Loch gleich möglichst alles mit sich in den Abgrund…
    Es ist Zeit für Schweigespaziergänge auf den Straßen, der lauteste Aufschrei an den zahlreichen Unorten des Niedergangs…

  7. Markus 2. April 2022 at 10:49Antworten

    Den Politikern würde ich mal nahelegen dies zu lesen- oder sind ihenen auch unsere Kinder egal?????
    https://childrenshealthdefense.org/der-verteidiger/?lang=de&eType=EmailBlastContent&eId=4f0850bb-a3c0-462f-8dbd-c886c1929a5b

  8. Elisabeth 2. April 2022 at 9:59Antworten

    Was ich gelesen habe … offenbar ist man jetzt fieberhaft bemüht, Impf-AIDS in HIV umzudichten. Angeblich gäbe es eine viel ansteckendere HIV-Variante..bei WB gefunden. Es gibt auch schon mRNA-Behandlungen gegen HIV, selbstverständlich nur mit Notfallszulassung möglich …

    Warum die uns alle impfen wollen, könnte auch sein, dass sie die Kontrollgrupoe beseitigen möchten. Denn Ungespritze kriegen weder Covid, noch AIDS. Vielleicht könnte sich ja doch der eine oder andere Gespritzte mal fragen, wieso die Unbehandelten gesund bleiben, nicht?

  9. leontinger 2. April 2022 at 9:53Antworten

    Bei Frau Rendi und Frau Wagner dürften die Umpf-Nebenwirkungen massiv aufgetreten sein!
    Oder ist sie nur eine ihrem Pharma-Gatten hörige Frau?
    Auch egal. Ich kann mich selbst nicht verstehen, dass ich diese Dame noch vor drei Jahren verteidigt hatte.

    • Hans Berger 2. April 2022 at 10:22Antworten

      Respekt, dass Sie dazu stehen, diese Frau mal verteidigt zu haben!

      Sie ist offenbar nicht lernfähig und ich würde mich nicht wundern wenn herauskommt dass bei der Pharma am Schoß sitzt.

      Sie ignoriert offenbar, dass die Sterblichkeit um 90% gesunken ist.

      Es gibt keinen Grund mehr Covid anders zu behandeln als Influenza . Sowas zu ignorieren ist unverantwortlich https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2021-10-27..latest&facet=none&pickerSort=desc&pickerMetric=total_vaccinations_per_hundred&Metric=Case+fatality+rate&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Color+by+test+positivity=true&country=VAT~Europe

    • Rosa 2. April 2022 at 14:22Antworten

      Und ich hatte mal eine Art Mitleid für die Frau Dr. Doppel*Name, weil sie gar so viel Gegenwind in ihrer eigenen Partei hatte …

      Damals hatte ich mich aber auch gewundert, weshalb sie trotzdem beharrlich auf ihrem roten Chefsessel sitzen bleibt.

      Heute wundert mich das gar nicht mehr:

      Man hat die Dame – ähnlich wie die phantastisch begabte und – wie Joy Pamela, auffallend – immer lächelnde Annalena Baerbock u.a. gefördertes WEF- und Bilderberg-Personal – sozusagen „zu höheren Weihen“ auserkoren, mögen sie bis dahin auch noch so viele Böcke geschossen haben.

      Bei den Qualitätskriterien jener Zirkel stehen gewiss nicht Begabung, hohe fachliche Qualität und aufrechter Charakter im Vordergrund, im Gegenteil. Marionetten werden bewegt, und Sprechpuppen gesprochen – Eigenverantwortung, eigenes Wissen, Denken und Können hinderlich.

      Holzpuppen, die zu Leben erweckt werden und ihren eigenen Kopf entwickeln, machen Probleme, siehe die märchenhafte Geschichte von Pinocchio. Menschliche Puppen, die willentlich und gefügig (gemacht) sind, eher nicht.

      Die Gegenwart erweist, selbst Umnachtete geben noch verwertbare Sprechpuppen ab https://www.anti-spiegel.ru/2022/der-demente-praesident-die-aussetzer-und-die-spickzettel-von-joe-biden/?doing_wp_cron=1648901204.2784860134124755859375

      Ich glaube nicht, dass sich Rendi-Wagner, Meinl-Reisinger und viele ihrer – männlichen wie weiblichen – GR-Kollegen vollumfänglich dessen bewusst sind, am Haken zu hängen. Was aber rechtlich bedeutungslos ist: Bezahlen für ihre Machenschaften werden sie, auch juristisch.

      Dabei stehen durchaus schwere Verbrechen wie etwa auch „Vorsätzliche Körperverletzung“ und „Vorsätzliche Körperverletzung mit tödlichem Ausgang“, „Vorsätzliche Tötung“ im Raum.

      Was im Übrigen auch für all jene NR-Abgeordneten gilt, die am 20. Jänner ihr Votum pro „C-Impfpflicht“ – TROTZ aller zu jener Zeit bekannten Daten – abgegeben haben.

  10. Markus 2. April 2022 at 9:44Antworten

    Scheinbar wollen die roten wirklich die ganze Bevölkerung in diese Nadel treiben- heute lese ich dass Gartlehner schon wiedez Panik macht und die ganzen Menschen in die nadel treiben will und auch die 4 Spritze will. Sind die alle wahnsinnig geworden oder Kriminell? Der muss doch als angeblicher fachmann auch wissen dass es massive nebenwirkungen gibt und auch viele Tote. Was bezwecken die alle damit? Auch Doskozil scheint auf diese Schiene aufgesprungen zu sein- der sollte sich mal überlegen wen er glaubt- unseren Superexperten glaube ich allen kein wort mehr.
    Sehr auffallend dass gerade die ganzen mit der Med. Uni Wien verbandelten „Experten“ fanatisch agieren.
    Und es sind immer die gleichen. vereinzelt lässt dann wieder mal ein unbekannter „Fachmann“ aus der Wiener Szene ein paar Rülpser heraus.
    Die schon krankhaften Angstzustände von Hacker, Ludwig und Rendi W. sind bezeichnend. Es ist nur sehr auffallend dass es nur Österr. und Deutschl. ist die sich stur in Richtung Impfpflicht bewegen. Sonst überall ist längst Schluss oder es wurde das ganze Coronatheater beendet. Wollen unsere Superpolitiker die menschen verringern? V-Aids etc. scheint denen völlig egal zu sein- haben die diesem Deep State gewissen Zahlen an Toten versprochen? Langsam zweifle ich an der Gutmütigkeit der Politiker.

    • Elisabeth 2. April 2022 at 9:47Antworten

      Österreich und Deutschland sind massiv fremdregiert, s. auch die häufigen Besuche des „Sohnes“ …

  11. steffl62 2. April 2022 at 9:20Antworten

    Um es mit Peter Rosegger zu sagen;

    „Ein Weib an der Macht beginnt sich zu entweiben
    und weil es kein Mann sein kann wird es ein Tyrann“ !

  12. Mo 1. April 2022 at 21:26Antworten

    Dann rufe ich ihr lauthals zu, was wir Wiener Terroristen eben so hinterher brüllen:
    „Schleich di, du O.,….!“

  13. Gerhard 1. April 2022 at 21:05Antworten

    Interessant !
    Wenn die SPÖ wirklich ca 43% der Stimmen bekommt , FPÖ wirklich ca35% und MFG wirklich ca 25% , wo sind dann die anderen Parteien ? ? ?

    Irgend Einer lügt offensichtlich schon wieder ? ? ?

    Jemand der laufende Missachtung von Grundrechten unterstützt , Maßnahmen die ohnehin von VGH für nichtig erklärt wurden , dem darf unter keinen Umständen weiteres Vertrauen geschenkt werden ! !

    Auch nicht nach dem letzten vielleicht anzufechtenden VGH Urteil wobei angeblich vorgelegte Fakten zur Beurteilung nicht geprüft wurden ?

    Wie ist das mit einer „kriminellen Vereinigung , , ,“ Paragraphen §238 , wie Manche behaupten ?

    • Markus 2. April 2022 at 9:49Antworten

      Diese Frau und diese herrschaften die mit ihren diktatorischen Ansätzen glauben die bevölkerung mit diesem Wahn weiter zu beglücken haben schon gar nichts an der Spitze des Staates zu suchen.
      Und noch eine frau RW. Wir brauchen keine Politiker die über das Volk drüberfahren und weiter Angst u. Panik aufrecht erhalten wollen.
      Und einen Anspruch auf den Kanzler können Sie sich abschminken- Solche Politiker wollen wir nicht an der Spitze
      Es laufen schon genug Größenwahnsinnige Politiker herum

  14. Suppenkasper 1. April 2022 at 20:40Antworten

    Wie kann diese SPÖ aber trotzdem so viele angebliche Wählerstimmen hinter sich vereinen, dass sie vor der ÖVP liegt in den zugegeben manipulierten Umfragen? Wer wählt bitte Knast und Unterdrückung der Freiheit freiwillig? Sind in Absurdistan wirklich nur noch Gehirn gebürstete Vollmuhs am werkeln? Onkel Klaus und seine Agenda werden freudig angenommen egal ob FFF BLM nun Free Ukraine Hauptsache es kostet und schadet der Wirtschaft der Gesundheit oder ist sonst dumm. Traurig, was da abgeht!

  15. Bettina 1. April 2022 at 18:08Antworten

    werte frau wieauchimmer … sie können sich brausen gehen … ich lasse mich nicht spiken … bitte holen sie mich mit einer Zwangsjacke und stechen mich gegen meinen Willen, oder holen sie mein Geld, bis ich verhungere …
    jetzt zucke ich mal aus (und das dauert lang, bis ich mal soweit bin)!

  16. Dr. Maria Geitzenauer 1. April 2022 at 16:07Antworten

    Das Skandalöse sind ja nicht die Aussagen von Frau Rendi-Wagner, sondern wie die In-Österreich-Lebenden mit dem, was Frau Rendi-Wagner sagt, umgehen. Ich verstehe auch gar nicht, warum sich die Leute so über diese Politikerin aufregen, denn das sind doch die Spielregeln: Wenn sie und ihre Partei viele Stimmen bekommen, dann kann Frau Rendi-Wagner eben weiterhin sagen, was sie eben sagt. Wenn man damit nicht einverstanden ist, dann muss man eben die Spielregeln ändern. Da die Mehrheit der In-Österreich-Lebenden dies aber nicht wollen, ist es eben so, wie es gerade ist. Ich plädiere dafür, dass wir endlich aufhören, die „Schuld“ an dem Schlamassel auf „die“ Politiker zu schieben. Die meisten von uns machen doch mit bei dem „Spiel“, zumeist indem wir und damit begnügen, „den“ Politkern die Schuld zuzuschieben, und sie in diversen Foren zu beschimpfen.
    Ich weiß auch gar nicht, warum die Menschen immer noch denken, es sei ein Intellektuelles Problem, wenn so viele Menschen immer noch glauben, Coronaviren seien sehr gefährlich. Es ist kein Intellektuelles Problem sondern ein psychologisches.

    • Fritz Madersbacher 1. April 2022 at 18:51Antworten

      @Dr. Maria Geitzenauer
      1. April 2022 at 16:07
      „Ich plädiere dafür, dass wir endlich aufhören, die „Schuld“ an dem Schlamassel auf „die“ Politiker zu schieben“
      Das ist auch meine Meinung. „Die“ Politiker, auch die Medien-Akteure, sind in „unserer“ Gesellschaft aufgewachsen, also ist es ein Problem der Gesellschaft, der auch wir angehören. Wir sind in gewissem Sinne mitverantwortlich, und es wäre gut, sich dessen bewusst zu sein.
      „Es ist kein Intellektuelles Problem sondern ein psychologisches“ – diese Unterscheidung ist sehr wichtig, obwohl selten gemacht!

  17. Alter Pauker 1. April 2022 at 15:14Antworten

    R-W ist natürlich auch ein Problem für die Sozialdemokratie. Das ist jetzt nicht die Parrtei, die ich wähle, aber das Problem R-W ist kein Parteipolitisches. Man muss sich einmal ihre persönlichen Verflechtungen genauer andehen. Da wird man fündig.

    • Marion Bölke 1. April 2022 at 16:16Antworten

      Rendi Wagner, der Sargnagel der SPÖ.

  18. fantasmadellanotte 1. April 2022 at 15:12Antworten

    Dieses Beispiel zeigt einmal mehr, dass gerade Frauen in politischen Führungspositionen oftmals radikaler und gefährlicher sind als ihre männlichen Kollegen! Sorry, ich bin selbst eine Frau und schon deshalb nicht frauenfeindlich, aber das muss ich mir einfach mal von der Seele schreiben, denn dieses Phänomen von offensichtlich narzisstischen, machtsüchtigen Frauen lässt sich leider in letzter Zeit immer häufiger beobachten. Sollte diese Frau sich durchsetzen und die unselige, verfassungswidrige Impfpflicht tatsächlich umgesetzt werden, ist noch mehr aktiver Widerstand angesagt. Sollte auch das nicht helfen, wird für viele Betroffene wohl keine andere Wahl bleiben als das Land zu verlassen. Das wird wohl noch eine riesige Emigrationswelle – einen Exodus – nach sich ziehen. Spätestens, wenn auffällig viele Leistungsträger und Steuerzahler das Land verlassen, wird diese Bundesregierung vielleicht endlich mal aufwachen! Die haben doch nur noch Scheuklappen auf! Ist es denn so schwierig, diese Politiker abzuwählen bzw. deren Rücktritt zu erzwingen?

    • Rosa 1. April 2022 at 15:30Antworten

      „… für viele Betroffene wohl keine andere Wahl bleiben als das Land zu verlassen.“

      Na, vielleicht macht Joy Pamela dafür ja extra einen roten Emigrationsfonds auf, Entfernungshilfe für missliebige, störrische Menschen …

  19. Hollie 1. April 2022 at 15:02Antworten

    Eins kann man dem Kurzen nicht vorwerfen: dass er nicht frühzeitig offen und ehrlich von der Neuen Normalität, hier: dauerhafter Ausnahmezustand gesprochen hat.

    • margareta spanblöchl 1. April 2022 at 17:49Antworten

      Das Einzige was dieser fanatischen Frau hilft ist dass die geimpften Spikeproteine bei ihr zu arbeiten beginnen sie nachdenken muss was sie der Bevölkerung zumuten jeder darf sich sein Todesurteil bestimmen aber nicht die Politik über die Bürger u diese Impfung ist auf Zeit eine Gefahr für das Immunsystem

      • Aurelian 1. April 2022 at 19:50

        Na ja, das stellt sich halt die bescheidene Frage, inwieweit diese sog. Young Global Leaders überhaupt mit demselben geimpft sind wie die restliche Bevölkerung. Immerhin gibts ja zwischen den Impfchargen riesige Unterschiede (was inzw. bewiesen ist). Ein entsprechender Antikörpernachweis auf Impfantikörper wäre da wohl sehr erhellend. Schon bei der Schweinegrippe gabs zB für die Politiker in Deutschland eine Extrawurst.

  20. Hanna 1. April 2022 at 14:53Antworten

    „… Rendi-Wagners Erklärung auf die steigenden Umfragewerte? „Weil die Menschen einfach spüren, wenn man sich ehrlich um ihre Probleme und Anliegen kümmert.“ “ –

    Die Frage ist, welchen Umfragen und welchen sog. Umfrageinstituten der gelernte – besser, dazugelernt habende – Österreicher in Zeiten wie diesen – BEINSCHAB, KARMASIN & Co. – noch halbwegs vertrauen sollte.

    Mit den Umfragen ist es nun aber – mindestens – so wie bekanntlich bei Statistiken:

    „Vertraue keiner ………, die du nicht selbst gefälscht hast“.

    Ich behaupte:

    Die scheinbar – nicht: anscheinend – guten SPÖ-Umfragewerte sind „herbeigefragt“ und die echten Zahlen so, daß sie „gestandene Sozis“ erblassen lassen würden.

  21. Fritz Madersbacher 1. April 2022 at 14:47Antworten

    „Die SPÖ erhält aktuell massiv medialen Rückenwind, sie wird „hinaufgeschrieben“ … selbstverständlich, von der bürgerlichen Pandemie-Journaille (ebenso wie die EU – und NATO – Imperialisten übrigens). Die österreichische Sozialdemokratie ist allerdings ihrem endgültigen Niedergang nahe, dominiert von furchtsamen Greisen und schon in jungen Jahren vergreisten Leuten, die wie unsere über weite Strecken infantil-senile Gesellschaft nur mehr im Konservieren und Prolongieren dessen erstarrt, was uns in die gegenwärtige Bredouille geführt hat. Es gibt keine herbeifantasierten „Digitalisierungs-„, „Technokratisierungs-“ etc. Auswege für unsere in kapitalistischen Strukturen und bürgerlichen Ideen erstarrten, gealterten Gesellschaft. Wir brauchen eine Kulturrevolution und neue Perspektiven für unsere Kinder und Jugendlichen in einer stark veränderten Welt, die sich nicht mehr vom westlichen Imperialismus terrorisieren lassen will. Mit der SPÖ bekommen wir die ekelhafte Fortsetzung einer angstgetriebenen Pandemie-Tyrannei, die uns endgültig in den Abgrund reisst!

  22. Frühling 1. April 2022 at 14:00Antworten

    Eine Frau, die es nicht einmal schafft, sich (Vorsicht vor Frauen mit Doppelnamen!) für einen Namen zu entscheiden, will der Bevölkerung in Sachen Impfpflicht und Maßnahmen ihren Stempel aufdrücken? Tolle Wirksamkeit einer Impfung, wenn man sich binnen 12 Monaten 3 x impfen lassen muss, um danach weiterhin ansteckend zu sein – und auch weiterhin angesteckt werden zu können. Nur noch extrem schlecht Informierte werden sich dieses Affentheater auf Dauer weiter bieten lassen. Nach der letzten Impfung ist vor der nächsten Impfung!

  23. Toni 1. April 2022 at 13:57Antworten

    Unwählbar, diese Dame.

    Vor allem die Kinder leiden sichtbar unter der Maskenpflicht und dem Desinfektionswahn: Ekzeme im Mundbereich, Angststörungen, verzögerte Intelligenzentwicklung, rissige Hände, Infektionen durch mit Pilzen und Bakterien verseuchte Masken etc. Interessiert sie alles nicht. Menschenverachtend.

    Aus der SPÖ sofort austreten, bis sich diese Partei wieder an ihre Wurzeln erinnert.

    Off topic: Der ORF trommelt gerade „Große Studie bestätigt: Ivermectin unwirksam bei Covid-19“. Wenn man sich jedoch die conflicts of interest einiger Forscher ansieht, findet man die üblichen Verdächtigen: Pfizer, Merck, Bill & Melinda Gates Foundation, Australian Government, Astrazeneca etc. Die Datenanalyse hat eine Firma vorgenommen, die auch für Pfizer arbeitet. Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Eine tiefer gehende Bewertung findet sich auf c19ivermectin.com.

    Glück auf, Toni

  24. Alfons Zitterbacke 1. April 2022 at 13:45Antworten

    Wer hat uns verraten? Die Sozialdemokraten!

    • David K. 1. April 2022 at 19:30Antworten

      Und das nicht nur einmal!

      Bleibt ungeimpft,
      David

  25. Slobodan Covjek 1. April 2022 at 13:31Antworten

    Wir brauchen eine Staatsreform. Der schwarzrote Parteienstaat hat sich überlebt. Das sieht man auch am Skandalurteil des dysfunktionalen schwarzroten VfGH. Wir brauchen mehr direkte Demokratie und wir müssen die Politik von den NGOs zurück in die nationalen Parlamente holen. Ein erster Schritt muss die Abwahl von van der Bellen im Herbst sein.

    • Elisabeth 1. April 2022 at 13:35Antworten

      Der hat ja schon einmal mit falscher Auszählung „gewonnen“. Das wird nicht besser. Die Briefwahl gehört verboten.

  26. Jens Tiefschneider 1. April 2022 at 13:10Antworten

    Dasselbe mit der SPD in Deutschland. Wer solche Verbrecher wählt, ist definitiv zu dumm für diese Welt.

  27. Elisabeth 1. April 2022 at 12:53Antworten

    Was will man von einer Freimaurerin auch anderes erwarten … Sie hört auf „Experten“ wie Lauterbach und Dr.Osten.

    • Elisabeth 1. April 2022 at 12:58Antworten

      Man sollte jetzt wirklich auswandern. Denn nicht nur die Umfragen sind falsch, sondern höchstwahrscheinlich auch die Wahlergebnisse. Das Endergebnis wird ja vom IM festgelegt.

      Ich schlage vor, man geht weiter in den Osten oder nach Afrika.

    • Hanna 1. April 2022 at 13:17Antworten

      … und Bilderbergerin, wie so viele andere sogenannte Sozialisten – das Demokratische haben sie längst abgelegt – auch. Natürlich nicht nur „rote“ BILDERBERG-Teilnehmer, und nicht nur Politiker.

      Enorm, wieviele und welche Politiker, Medienleute und Wirtschaftslenker ÖSTERREICHs sich in Bilderberg-, Atlantikbrücke- udgl. Kreisen getummelt haben und damit weiterhin globalistisch bestens vernetzt sind. Von den österreichischen Young Global Leaders und Global Shapers im WEF-Netz ganz zu schweigen.

      Diener und -innen fremder Herren, nennt man das.

      • Elisabeth 1. April 2022 at 13:30

        Yep!

Wir freuen uns über jeden Kommentar, aber ersuchen einige Regeln zu beachten: Bitte bleiben wir respektvoll - keine Diffamierungen oder persönliche Angriffe, keine (Ab-)Wertungen und bitte auch keine Video-Links und Texte mit roten Rufzeichen. Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.