Ein geschwächtes Immunsystem ist die größte Gefahr vor dem Winter

Das Immunsystem schützt Lebewesen seit Millionen Jahren vor Infektionen und Krankheiten. Seit 2500 Jahren ist bekannt, dass eine durchgemachte Infektion vor neuerlicher Erkrankung schützt, wie der Athener Stratege Thukidides in seinem Bericht Der Peloponnesische Krieg beschreibt. Die Missachtung, ja Verleumdung des Immunsystems, hat in Zeiten von Corona nie dagewesene Ausmaße erreicht. Das Immunsystem wird entweder … Weiterlesen Ein geschwächtes Immunsystem ist die größte Gefahr vor dem Winter

Lustige Studie der AGES zur Wirksamkeit des Impf-Experiments mit unklaren Daten

Derzeit läuft weltweit ein riesiges Impf-Experiment. Begründet wurde der Start mit der angeblich hohen relativen Wirksamkeit von bis zu 95%. Mittlerweile stellt sich aber auch in Österreich heraus, dass Geimpfte häufig infiziert werden, erkranken und ins Spital sowie auf die Intensivstation kommen. Deshalb wird versucht, eine weiter bestehende hohe Wirksamkeit nachzuweisen. Das macht auch eine … Weiterlesen Lustige Studie der AGES zur Wirksamkeit des Impf-Experiments mit unklaren Daten

Neue Studie weist hochwirksame Immunabwehr durch Gedächtnis-T- und -B-Zellen im Gewebe nach

Lehrbuchwisssen ist, dass sich die leistungsfähigsten körpereigenen "Gedächtnis"-Zellen zur Krankheitsbekämpfung hauptsächlich in Geweben sammeln. In einer neuen Studie entdeckten die Wissenschaftler in den Lymphknoten im Bereich der Lunge bis zu sechs Monate nach der Infektion spezialisierte Stellen, so genannte Keimzentren, in denen Antikörper produzierende B-Zellen und B-Gedächtniszellen gebildet werden, selbst bei älteren Menschen. Eine neue … Weiterlesen Neue Studie weist hochwirksame Immunabwehr durch Gedächtnis-T- und -B-Zellen im Gewebe nach

Malone und Vanden Bossche über Schlüssel zur Erreichung von Herdenimmunität

Immer mehr hochrangige und seriöse Wissenschaftler kritisieren den massiven Impfzwang, Missachtung der natürlichen Immunität und den Versuch wirklich alle zu impfen. Die dadurch bereits entstandenen Immunflucht-Varianten gefährden immer mehr Menschen und vor allem die Geimpften selbst. Gerade eben haben sich wieder zwei hochrangige Wissenschaftler zu Wort gemeldet, nämlich einer der Entwickler der mRNA-Technologie und der … Weiterlesen Malone und Vanden Bossche über Schlüssel zur Erreichung von Herdenimmunität

Endlich: Deutsche Gesellschaft für Virologie anerkennt andauernde Immunität nach Infektion für mindestens ein Jahr

Derzeit gibt es beim Thema Immunität von Genesenen und nach Infektion hauptsächlich dem Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis widersprechende Regelungen. Dazu zählen 1G – also Geimpfte, die keine Abwehr gegen Infektion und Weitergabe von Viren dürfen alles, Immune dürfen gar nichts außer sich impfen zu lassen, obwohl sie ein sterile Immunität haben. Eine neue Stellungnahme der … Weiterlesen Endlich: Deutsche Gesellschaft für Virologie anerkennt andauernde Immunität nach Infektion für mindestens ein Jahr

Weltweit kommt es zu Übersterblichkeit nach Dosis 1 und Booster der Covid-Impfungen

Ende 2020, Anfang 2021 gingen in den Ländern, die sehr früh mit der Impfung dran waren, die Sterbezahlen massiv in die Höhe. Gut zu beobachten war das in Ländern wie Großbritannien, Israel und kleineren wie Seychellen, Gibraltar oder einigen Golfstaaten. Inn anderen Ländern, wo die Impfkurve etwa flacher verlief, war die Gleichzeitigkeit der Impf- und … Weiterlesen Weltweit kommt es zu Übersterblichkeit nach Dosis 1 und Booster der Covid-Impfungen

US Senator Ron Johnson fragt CDC, FDA und Fauci nach Wissen über Immunität – gleiche Fragen an RKI und AGES

Bekanntlich will US-Präsident Biden Impfpflicht sowohl für Bundesbedienstete als auch private Firmen mit mehr als 100 Mitarbeitern durchsetzen. Ähnliches passiert durchaus in anderen Ländern auch. Dabei wird nicht einmal eine Ausnahme für Menschen gemacht, die Immunität durch Infektion erlangt haben. Offenbar kennen sich die zuständigen Behörden damit nicht aus, etwas was auch bei uns zutrifft. … Weiterlesen US Senator Ron Johnson fragt CDC, FDA und Fauci nach Wissen über Immunität – gleiche Fragen an RKI und AGES

1-/2-/3G und der Impfpass: im Gespräch bei Punkt.Preradovic

Für den Herbst sind insbesondere in Deutschland und Österreich wieder verschärfte Maßnahmen geplant, während Länder wie Dänemark und Schweden die Pandemie und alle Maßnahmen beendet haben. Alles zielt darauf ab, noch mehr Menschen zur Impfung zu treiben, der Impfbus kommt sogar in die Schule. Auch wenn das Risiko der Impfung weit höher als die Gefährdung … Weiterlesen 1-/2-/3G und der Impfpass: im Gespräch bei Punkt.Preradovic

Starker Schutz durch Immunität nach Infektion selbst bei Mitarbeitern im Gesundheitsdienst

Mit der 1G- oder 2G-Regel werden alle Personen ausgegrenzt und benachteiligt, die bereits eine Infektion durchgemacht haben und daher eine breite, stabile und langanhaltende Immunität errungen haben. Das haben mittlerweile schon Hunderte Studien nachgewiesen. Diese Immunität ist jedenfalls besser als alles was mit einer Impfung erreichbar ist. Immune zur Impfung zu zwingen, setzt sie völlig … Weiterlesen Starker Schutz durch Immunität nach Infektion selbst bei Mitarbeitern im Gesundheitsdienst

Überblick über Studien zu natürlicher Immunität und T-Zellen als wesentlichen Faktor

Immunität ist messbar sowohl durch Antikörper als auch noch sicherer durch T-Zellen. Oben zu sehen eine grafische Darstellung der Entstehung von Antikörpern durch CD4+ T-Zellen und B-Zellen. Beim Erstkontakt mit einem Virus produziert das angeborene Immunsystem spezifische CD4+ T-Zellen, genannt Helferzelle, sowie die CD8+ T-Zellen, genannt Killerzellen. Die Killerzellen werden gleich aktiv gegen den Virenbefall, … Weiterlesen Überblick über Studien zu natürlicher Immunität und T-Zellen als wesentlichen Faktor

Virologe Drosten: Herdenimmunität nur durch Infektion von Geimpften

In den vergangenen beiden Monaten hat sich immer mehr gezeigt, dass Impfung nicht vor Infektion und Weitergabe des Virus schützt. Manche Länder haben daraus bereits die Konsequenz gezogen und lassen alle Maßnahmen auslaufen – so zum Beispiel Island mit sehr hoher Impfquote und Dänemark. Und Schweden hatte ja ohnehin immer nur sehr moderate Einschränkungen. Der … Weiterlesen Virologe Drosten: Herdenimmunität nur durch Infektion von Geimpften

Charitè Studie: SARS-CoV-2 weder neuartig noch einzigartig – Kreuzimmunität durch T-Zellen von Corona-Erkältungsviren

Seit Anfang 2020 gibt es Diskussionen darüber wie neuartig und einzigartig das „neuartige Coronavirus“ namens SARS-CoV-2 wirklich ist. In den Regierungs- und Mainstream-Medien wurde es über lange Zeit mit dem Zusatz „neuartig“ versehen, obwohl schon von Beginn an jedem wissenschaftlich interessierten klar sein musste, dass es bedeutende Ähnlichkeiten zwischen den Coronaviren gibt und daher Kreuzimmunität … Weiterlesen Charitè Studie: SARS-CoV-2 weder neuartig noch einzigartig – Kreuzimmunität durch T-Zellen von Corona-Erkältungsviren

21 Studien zeigen: Impfung von Personen mit Immunität nach Infektion ohne positiven Effekt und teils sogar schädlich

Gestern haben wir sozusagen die offizielle Bestätigung erhalten, dass die derzeit verwendeten Impfstoffe nur ganz kurze Zeit eine Wirksamkeit gegen schwere Erkrankung haben. Israel und offenbar auch die USA impfen nun alle 5 Monate, sonst gilt man wieder als ungeimpft. Viele Staaten, auch Österreich, Deutschland und Schweiz wollen auch Immune zur Impfung zwingen. Dabei beweisen … Weiterlesen 21 Studien zeigen: Impfung von Personen mit Immunität nach Infektion ohne positiven Effekt und teils sogar schädlich

Daten der Statistik in Großbritannien zeigen Re-Infektionsrisiko von 0,004 Prozent für Genesene

Das Office for National Statistics (ONS) in Großbritannien hat festgestellt, dass COVID-19-Reinfektionen selten und milder sind als Erstinfektionen. Mit einem Wert von 0,004% ist das Risiko jedenfalls weit geringer als das von gravierenden Nebenwirkungen durch eine Impfung. Und dabei ist es ziemlich egal, wie man das Risiko der Nebenwirkungen bewerten mag – es ist sicher … Weiterlesen Daten der Statistik in Großbritannien zeigen Re-Infektionsrisiko von 0,004 Prozent für Genesene

Start einer Initiative zur Erhebung des Corona-Immunitätsstatus

Mit der neuen Bürgerinitiative „Evidenz der Vernunft“, die das Ziel hat, den Immunitätsstatus in breiteren Teilen der Bevölkerung zu überprüfen, will Dr. med. Elke Austenat gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen möchte sie anhand des Immunitätsstatus überprüfen, wie viele Menschen bereits eine Immunität erreicht haben. Damit will sie klären, ob die derzeit … Weiterlesen Start einer Initiative zur Erhebung des Corona-Immunitätsstatus

Gibt es eine „Pandemie der Ungeimpften“?

Politik und Mainstream Medien und da vor allem der Regierungsrundfunk verbreiten derzeit massiv, dass es eine „Pandemie der Ungeimpften“ gäbe. Das wird einfach behauptet und durch permanente Wiederholung soll es wahr werden. Wissenschaftliche Belege gibt es dazu nicht. Für das Gegenteil allerdings sehr wohl. Eines möchte ich gleich vorweg festhalten: Ich lehne beide Positionen strikt … Weiterlesen Gibt es eine „Pandemie der Ungeimpften“?

Studie: 99,3% Schutz gegen Re-Infektion durch Immunität nach Covid-Erkrankung

Wie bekannt laufen bei uns und vielen anderen, aber nicht allen Ländern Kampagnen, dass die Ungeimpften verantwortlich sind für die Entstehung von Varianten, und dass es mittlerweile eine Pandemie der Ungeimpften sei. Es gibt sogar Leute, die auf Twitter behaupten, dass es die Ungeimpften seien, die die Zahlen steigen ließen und unterstellt, wenn alle geimpft … Weiterlesen Studie: 99,3% Schutz gegen Re-Infektion durch Immunität nach Covid-Erkrankung

Leichte Covid-Verläufe zeigen starke T-Zellen Reaktion – Studie MedUni Innsbruck

Schon früh im Jahr 2020 wurde nachgewiesen, dass der nach Infektion gemessene Spiegel an Antikörpern je höher ist, je schwerer die Krankheit war. Das liegt daran, dass das Immunsystem lange zu kämpfen hatte um das Virus zu besiegen und daher alle Ressourcen mobilisieren musste. Umgekehrt hat eine schwedische Studie der Karolinska Universität gezeigt, dass bei … Weiterlesen Leichte Covid-Verläufe zeigen starke T-Zellen Reaktion – Studie MedUni Innsbruck

Daten zeigen: Schutz durch Immunität nach natürlicher Infektion vielfach besser als nach Impfung

Viele Studien haben gezeigt, dass die Gefahr der Re-Infektion nach Erlangung breiter und lang andauernder Immunität auf Grund einer Infektion erheblich geringer ist, als nach Impfung. Dennoch werden keine Versuche unternommen festzustellen wer immun ist und daher bestens geschützt. Stattdessen betreiben Politiker und Massenmedien massive Impfpropaganda, ebenso die WHO. Als eines der weniger Länder – … Weiterlesen Daten zeigen: Schutz durch Immunität nach natürlicher Infektion vielfach besser als nach Impfung

Französischer Impfexperte Professor Christian Perronne zum Thema Covid-19-Impfstoffe

UK Column hatte kürzlich die Möglichkeit, den führenden französischen Impfexperten Professor Christian Perronne zum Thema Covid-19-Impfstoffe zu befragen. Professor Perronne ist Leiter der medizinischen Abteilung des Raymond-Poincaré-Krankenhauses in Garches, dem Lehrkrankenhaus der Universität von Versailles-St. Quentin bei Paris und hat viele Jahre lang die französische Impfpolitik bestimmt und den Vorsitz der Nationalen Konsultationsgruppe für Impfungen, … Weiterlesen Französischer Impfexperte Professor Christian Perronne zum Thema Covid-19-Impfstoffe