Kinder gestresst durch Coronavirus zeigt Studie in Japan

Bisher haben alle Studien gezeigt, dass Kinder und Jugendliche von SARS-Cov-2 kaum betroffen sind. Sie können zwar von Erwachsenen angesteckt werden, verbreiten aber umgekehrt das Virus kaum. Dennoch wurde ihnen in der Kommunikation von Politikern immer wieder fälschlich unterstellt, dass sie andere gefährden. Eine Umfrage in Japan hat ergeben, dass fast drei Viertel der Kinder … Weiterlesen Kinder gestresst durch Coronavirus zeigt Studie in Japan

Kinder brauchen normalen Schulbetrieb und gefährden niemand

In Deutschland öffnen die Schulen wieder und es gibt einige Diskussion darüber, ob 10-Jährige Kinder nur mit Masken die Schule besuchen und am Unterricht teilnehmen dürfen, wie von Behörden in NRW vorgeschrieben. Experten äußern an der Sinnhaftigkeit heftige Zweifel, da Kinder weder von Corona-Infektionen gefährdet werden noch sie selbst verbreiten, aber großen Schaden durch Isolation … Weiterlesen Kinder brauchen normalen Schulbetrieb und gefährden niemand

Kalifornien: steigende Infektions- und Todeszahlen trotz langem Corona-Lockdown

Donald Trumps zögerliche und sich selbst widersprechende Haltung wird verantwortlich gemacht für das Corona-Desaster in den USA. Doch da die Gouverneure sehr selbstständig entscheiden, sind vor allem ihnen die existierenden Probleme anzulasten. Und da sind es vor allem, die die den Demokraten zuzurechnen sind, bei denen alles schief geht. New York hat mit enorme Todesfallzahlen … Weiterlesen Kalifornien: steigende Infektions- und Todeszahlen trotz langem Corona-Lockdown

Dresdner Studie stellt neuerlich fest: Kinder wenig anfällig für Corona Infektion

Wie oft muss man es den verantwortlichen Politikern noch einbleuen, dass Kinder weder anfällig für Infektionen sind, noch selbst das Virus verbreiten. Überfallsartige Schulschließungen für 100.000 Kinder wie zuletzt in Oberösterreich sind sinnlos und schaden den Kindern und Eltern massiv. Eine Untersuchung in Dresden mit 2045 zeigt nun wieder, dass Schulen haben sich nicht zu … Weiterlesen Dresdner Studie stellt neuerlich fest: Kinder wenig anfällig für Corona Infektion

Corona-Tests mit falsch-positiven Ergebnissen – verursachen Maßnahmen ohne Evidenz

Der Test zur Entdeckung aktiver Infektionen wurde im Schnellverfahren über ein Wochenende entwickelt und nie amtlich validiert und freigegeben. Das größte Problem entsteht bei niedriger Durchseuchung, wie wir sie derzeit haben. Denn je weniger infizierte Personen es tatsächlich gibt, desto höher ist der Anteil falsch-positive Ergebnisse, völlig egal wie gut der Test ist. Also es … Weiterlesen Corona-Tests mit falsch-positiven Ergebnissen – verursachen Maßnahmen ohne Evidenz

US-Kinderärzte fordern für diesen Herbst persönlichen Schulbesuch

Es gibt wenig über das Coronavirus, dessen wir uns absolut sicher sein können, aber die meisten der bisher verfügbaren Beweise deuten stark darauf hin, dass Kinder weder unter dem Coronavirus leiden noch es verbreiten. Studien in Südkorea, Island, Italien, Japan, Frankreich, China, den Niederlanden und Australien stimmen alle darin überein, dass Jugendliche nicht wesentlich an … Weiterlesen US-Kinderärzte fordern für diesen Herbst persönlichen Schulbesuch

So daneben lagen Einschätzungen zur Corona Krise

Die Epidemie ist längst vorbei, in Europa und auch in Österreich schon seit Mitte März, auch wenn das wegen der Verbreitung von Angst und Panik durch die Politik noch nicht überall angekommen ist. Diese Fragen sind aber jetzt zu beantworten: Waren die Einschränkungen der Grundrechte und die Zerstörung weiter Teile der Wirtschaft, der Kultur, des … Weiterlesen So daneben lagen Einschätzungen zur Corona Krise

Dänemarks Erfolgsmodell für die frühe Schulöffnung nach Corona-Lockdown

Am 15. April eröffnete Dänemark als erstes Land in Europa nach fünfwöchiger Sperrung aufgrund der Coronavirus-Pandemie wieder Grundschulen, Kindergärten und Kindergärten. Dänemark verfolgte vor allem eine völlig andere Strategie als Österreich, denn wurden zuerst die Jüngsten wieder in die Schulen geschickt und das verpflichtend. Die schnelle, entschlossene und umfassende Sperrung, die Premierministerin Mette Frederiksen am … Weiterlesen Dänemarks Erfolgsmodell für die frühe Schulöffnung nach Corona-Lockdown

Kontoverse um Ansteckung durch Kinder: führender Wiener Infektiologe für Normalbetrieb in Schulen

Am Umgang mit Kindern in der Coronakrise erhitzen sich seit einiger Zeit die Gemüter. Es stellte sich rasch heraus, dass Kinder – anders als bei Grippe - kaum betroffen und wenig ansteckend sind. Dem widersprach eine Studie der Berliner Charité unter Beteiligung des Star-Virologen Christian Drosten. Daran gibt es heftige Kritik und scharfe Auseinandersetzungen. Die … Weiterlesen Kontoverse um Ansteckung durch Kinder: führender Wiener Infektiologe für Normalbetrieb in Schulen

Dänische Premierministerin behauptete fälschlich Gesundheitsbehörde hätte Lockdown unterstützt

Ähnlich wie in Österreich haben auch die dänischen Gesundheitsbehörden den Lockdown nicht empfohlen und auch nicht Schulschließungen. Denn es gibt weltweit, weder in Dänemark, noch in Österreich noch sonstwo auf der Welt, Evidenz dafür, dass der Lockdown nötig ist. Im Gegenteil – Länder wie Südkorea, Japan, Hongkong, einige bevölkerungsreiche chinesische Provinzen, Weißrussland aber auch Schweden … Weiterlesen Dänische Premierministerin behauptete fälschlich Gesundheitsbehörde hätte Lockdown unterstützt

Norwegische Experten kritisieren Schulschließungen als unnötig

Schulschließungen waren eines der Mittel zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus. 90 Prozent der Schüler in 186 Ländern und Territorien waren laut UNESCO von teilweisen oder gänzlichen Schließungen betroffen. An der Wirksamkeit der Maßnahmen gibt es seit jeher heftige Kritik, da Kinder am wenigsten vom Coronavirus betroffen sind. In die Reihen der Kritiker reiht sich … Weiterlesen Norwegische Experten kritisieren Schulschließungen als unnötig

Kinder wenig ansteckend: Kinderärzte und Studien

Zuerst war angenommen worden, Kinder seien mit Coronavirus genauso ansteckend wie mit Grippe. Doch rasch stellte sich durch einige Studien heraus, dass das Gegenteil der Fall ist. Am Donnerstag machte ein Team um den deutschen Virologen Christian Drosten Schlagzeilen: "Kinder wohl so ansteckend wie Erwachsene" - so lautete das Zwischenfazit einer Studie. Dagegen gibt es … Weiterlesen Kinder wenig ansteckend: Kinderärzte und Studien

Coronavirus: Kinder selten infiziert und verbreiten Virus kaum

Bei Kindern und Jugendlichen kommt es im Falle der Ansteckung entweder zu gar keinen Symptomen oder nur zu einem milden Krankheitsverlauf. Die Gefahr der Verbreitung des Virus durch Kinder ist sehr gering. Das belegen nun immer mehr Studien. Schulschließungen und die Sperre von Kindergärten erschienen zu Beginn des Ausbruchs der Pandemie als geeignetes Mittel um … Weiterlesen Coronavirus: Kinder selten infiziert und verbreiten Virus kaum

Nutzen von Schulschließungen bei Bekämpfung der Coronakrise gering

188 Länder haben landesweite Schulschließungen eingeführt, aber die Modellierung  von Ferguson und Kollegen (Imperial College London) kam zu dem Schluss, dass allein in Großbritannien Schulschließungen die Zahl der COVID-19-Todesfälle um nur 2–4% senken werden. Die meisten Beweise für den Nutzen von Schulschließungen stammen von früheren Influenza-Ausbrüchen wie der H1N1-Influenzapandemie 2009, bei der Kinder überproportional betroffen … Weiterlesen Nutzen von Schulschließungen bei Bekämpfung der Coronakrise gering

Studien von ETH und RKI zeigen: Lockdown war überflüssig

Es liegen mittlerweile schon vielen Zahlen und Fakten zur Entwicklung der Epidemie vor. Interessant sind vor allem zwei Auswertungen des deutschen Robert Koch Instituts und der renommierten ETH (Eidgenössische Technische Hochschule) in Zürich. Für Österreich gibt es nichts vergleichbares, wiewohl die Entwicklungen durchaus sehr ähnlich verlaufen sind. In den Studien geht es um die Reproduktionsrate, … Weiterlesen Studien von ETH und RKI zeigen: Lockdown war überflüssig