AstraZeneca COVID-19-Impfstoffstudie in Brasilien wird trotz Todesfall fortgesetzt

Die brasilianische Gesundheitsbehörde Anvisa sagte am Mittwoch, dass ein Freiwilliger in einer klinischen Studie des von AstraZeneca AZN.L. und der Universität Oxford entwickelten Impfstoffs gegen COVID-19 gestorben sei. Die Studie werde jedoch dennoch fortgesetzt werde. Die Universität Oxford bestätigte den Plan, weiter zu testen, und sagte in einer Erklärung, dass es nach sorgfältiger Beurteilung "keine … Weiterlesen AstraZeneca COVID-19-Impfstoffstudie in Brasilien wird trotz Todesfall fortgesetzt

Rotes Kreuz Chef bestätigt: „Fälle“ durch Testen unnötig erhöht

In der wissenschaftlichen Community besteht schon seit längerem Einigkeit darüber, dass Tests nichts über die Infektiösität aussagen, dass der PCR Test kein Virus nachweist, und dass es je nach Prävalenz eher mehr als weniger falsch-positive Ergebnisse gibt. Auch die Ärztekammern von Oberösterreich und Tirol haben schon gefordert die sinnlosen Massentestungen von Personen ohne Symptomen einzustellen. … Weiterlesen Rotes Kreuz Chef bestätigt: „Fälle“ durch Testen unnötig erhöht

Siemens steigt ins Corona Schnelltest Geschäft ein – falsch-positive Ergebnisse vorprogrammiert

Die diversen Tests auf Infektion oder Antikörper haben sich zum Milliardengeschäft ausgewachsen. Der deutsche Multi Siemens ist seit jeher stark in der Medizintechnik engagiert und will nun auch am Testkuchen mitnaschen. Vor allem die Schnelltests sind noch ein Wachstumsfeld. Aber weil sie so häufig bei Personen ohne Symptomen angewendet werden, werden sie die Zahl der … Weiterlesen Siemens steigt ins Corona Schnelltest Geschäft ein – falsch-positive Ergebnisse vorprogrammiert

Tirol stellt Tests auf wissenschaftliche Basis – Kritik an Sperrstunde von Ärztekammer

Tourismusministerin Köstinger hat wider die Vernunft Massentests in Gastronomie und Fremdenverkehrsbetrieben organisiert. Die Hoffnung war, dass sich potenzielle Gäste sich die Zahl der Tests in der gewünschten Ferienregion ansehen würden und dann ob der hohen Zahlen befriedigt buchen würden. Tatsächlich kam es aber so, dass sich Gäste und deren Gesundheitsbehörden die Zahlen der „bestätigten Fälle“ … Weiterlesen Tirol stellt Tests auf wissenschaftliche Basis – Kritik an Sperrstunde von Ärztekammer

Warum die derzeitige PCR-Teststrategie für Eindämmung ungeeignet ist

Die derzeitigen Massentests mit der PCR Methode sind für das deklarierte Ziel der Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus völlig ungeeignet. Damit wird die Testung von Personen ohne Symptome begründet. Die Behauptung PCR-positiv bedeute auch infiziert und infektiös ist in vielen Fällen nicht zutreffend. Im New England Journal of Medizin wird in einem Artikel erläutert, dass … Weiterlesen Warum die derzeitige PCR-Teststrategie für Eindämmung ungeeignet ist

So wahrscheinlich ist Infektiosität bei einem positiven PCR Test

In jüngster Zeit gibt es immer mehr Zweifel an der Stichhaltigkeit der Ergebnisse der PCR-Tests. In Österreich spricht der Gesundheitsminister von „Neuinfektionen“ obwohl die Zahlen nur positive Testergebnisse bezeichnen. Aber weder Neuinfektionen, noch allgemein Infektionen und schon gar nicht Erkrankungen sind mit einem positiven Test bestätigt. Interessant ist wie Organisationen im Profisport damit umgehen. Dem … Weiterlesen So wahrscheinlich ist Infektiosität bei einem positiven PCR Test

Drei Ursachen warum PCR-Tests falsche Ergebnisse produzieren

Die PCR-Tests rücken immer mehr ins Zentrum der Kritik an der Handhabung der Pandemie durch die Behörden. Auf die durch den Test ermittelten „positiven Fälle“ stützen sich weltweit so ziemlich alle Maßnahmen. Wenn der Test aber falsche Ergebnisse liefert, so fehlt den Maßnahmen die Grundlage. Es ist erstaunlich, mit welcher Nonchalance manche Behörden (auch in … Weiterlesen Drei Ursachen warum PCR-Tests falsche Ergebnisse produzieren

Viele Antikörper Studien liefern im Gegensatz zu der in Ischgl zu niedrige Werte

Die Bestimmung von SARS-spezifischen Antikörpern wurde längere Zeit als Möglichkeit angesehen um den Anteil an vergangenen Infektionen in der Bevölkerung zu bestimmen. Mittlerweile gibt es immer mehr Nachweise dafür, dass viele Ergebnisse massiv zu niedrig waren. Einen Hinweis darauf liefert auch die sorgfältige Studie der Universität Innsbruck in Ischgl. In einem Editorial im British Medical … Weiterlesen Viele Antikörper Studien liefern im Gegensatz zu der in Ischgl zu niedrige Werte

Zunahme von Corona-Fälle bei gleicher Zahl an Hospitalisierungen und Todesfällen – Gründe dafür

In den beiden von Covid-19 am schlimmsten betroffenen europäischen Ländern passiert etwas Seltsames. Großbritannien und Italien haben eine steigende Anzahl von Fällen, aber eine stabile und sehr geringe Anzahl von Todesfällen, selbst Wochen nachdem die Fälle wieder zugenommen haben. Ähnliches können wir auch im weniger betroffenen Österreich beobachten. Das Vereinigte Königreich berichtet derzeit täglich etwa … Weiterlesen Zunahme von Corona-Fälle bei gleicher Zahl an Hospitalisierungen und Todesfällen – Gründe dafür

Weiter Kontroverse um PCR-Test – Meldeproblem in Österreich und zu hohe Treffer in USA

In Österreich wird zunehmend privat getestet, die Labors sind ziemlich überlastet. Gemeldet werden aber nur die positiven Fälle, für negative wird Verschwiegenheit garantiert. Damit ergibt sich eine zu hohe Rate an positiven, in welchem Ausmaß ist unklar. In den USA sollen bis zu 90 Prozent der Menschen, bei denen das Coronavirus diagnostiziert wurde, eine zu … Weiterlesen Weiter Kontroverse um PCR-Test – Meldeproblem in Österreich und zu hohe Treffer in USA

PCR-Test unzuverlässig: Tourismusbetrieb mit 4 falsch-positiven von 8 Ergebnissen

Der Besitzer eines Gästehauses in der Steiermark hat vorige Mitarbeiter vorsichtshalber testen lassen, doch 4 von 8 ergaben ein positives Ergebnis. Ein neuerlicher Test der 4 positiven zwei Tage später war aber dann negativ. Nun geben sich WKO und Gesundheitsministerium erstaunt und fragen sich wie das passieren konnte. Die Antwort ist einfach: der PCR-Test liefert … Weiterlesen PCR-Test unzuverlässig: Tourismusbetrieb mit 4 falsch-positiven von 8 Ergebnissen

Strategiewechsel nötig: Testen auf T-Zellen-Immunität statt wenig aussagekräftige massenhafte PCR- und Antikörper-Tests

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass es weitreichende Immunität gegen SARS-Cov-2 in der Bevölkerung gibt, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen. Ebenso zeigen Studien, dass die PCR-Tests wenig aussagekräftig sind und Antikörper relativ rasch verschwinden. Politische Maßnahmen, die sich an den Ergebnissen dieser beiden Tests (PCR und Antikörper) orientieren, haben das Problem auf einer falschen Datenbasis zu beruhen. … Weiterlesen Strategiewechsel nötig: Testen auf T-Zellen-Immunität statt wenig aussagekräftige massenhafte PCR- und Antikörper-Tests

Nicht infektiös aber PCR Test positiv – steigende Fallzahlen zweifelhaft

Eine Studie beweist neuerlich, dass der PCR Test häufig nichts aussagt. Angesichts der Tatsache, dass auch positive Testergebnisse erzielt werden, obwohl die Getesteten seit bis zu 14 Wochen nicht mehr infektiös sind, sind diese Tests für die Erkennung des Infektionsgeschehens schlechter als nutzlos. Dieser systematische Fehler kommt noch zu den rund 2 Prozent falsch-positiven Ergebnissen … Weiterlesen Nicht infektiös aber PCR Test positiv – steigende Fallzahlen zweifelhaft

Österreich testet mehr – USA schränkt Tests wegen Nutzlosigkeit ein

In Österreich wird deutlich mehr getestet als früher, offenbar ohne dass sich die Verantwortlichen und die Regierung über Sinn und Zweck klar sind. Die steigenden Tests haben natürlich auch zu steigenden „Fällen“ und diese wiederum für Reisewarnungen anderer Länder beigetragen. Die USA gehen nun evidenzbasiert einen anderen Weg und empfehlen sogar Tests zu unterlassen. So … Weiterlesen Österreich testet mehr – USA schränkt Tests wegen Nutzlosigkeit ein