Andreas Sönnichsen: Offener Brief an Standard, Susanne Rabady, Wilfred Druml und MedUni Wien

Zur Durchsetzung der Corona-Maßnahmen scheint es nur mehr eine Meinung geben zu dürfen. Wer vom Narrativ abweicht, dass Lockdowns, Masken, Schul- und Geschäftsschließungen das einzige Mittel sind, wird wüst als Leugner (dann muss es übrigens auch Gläubige geben), Covidiot oder Rechtsextremist beschimpft. Wer für Demokratie und Grundrechte demonstriert, wird Nazi genannt - was allerdings bereits … Weiterlesen Andreas Sönnichsen: Offener Brief an Standard, Susanne Rabady, Wilfred Druml und MedUni Wien

Lungenfacharzt und Rechtsanwälte: Masken schaden und sind gesetzwidrig

Masken wurden bei uns jeweils dann eingeführt, als das Infektionsgeschehen schon deutlich im Rückzug war. Im Frühjahr wurden normale Masken ab Ende März verpflichtend gemacht und Ende 2020 wurde die Vorschrift dahingehend verschärft, dass plötzlich die gesundheitsschädlichen FFP2 Masken verlangt wurden. Auch hier war schon alles rückläufig. Masken machen Angst und das ist wahrscheinlich auch … Weiterlesen Lungenfacharzt und Rechtsanwälte: Masken schaden und sind gesetzwidrig

Reintesten, Dauertesten und FFP2 Masken – ohne Evidenz und ohne Nutzen

Österreich hat neue Regeln, die die Regierung als Lockerungen bezeichnet. Den Grundlage für die neuen Vorschriften fehlt allerdings die Evidenz, sie beruhen zum Großteil auf falschen Voraussetzungen. Und einige davon verletzten den Gleichheitsgrundsatz der Verfassung. Beginnen wir mit den FFP2 Masken. Die wissenschaftliche Meinung zu Masken war noch Anfang 2020, dass sie gegen Infektionskrankheiten nicht … Weiterlesen Reintesten, Dauertesten und FFP2 Masken – ohne Evidenz und ohne Nutzen

FFP2 Masken ohne fachliche Begründung aber mit Gefährdungspotenzial

Es gibt schon seit längerer Zeit eine Kontroverse darüber, ob Masken eine tatsächlich Schutzfunktion erfüllen können oder nicht. In der Praxis ist sie nicht nachweisbar und auch in bisher ausgeführten Großversuchen wie bei dem in Dänemark. Auch haben Länder in denen es keine Maskenpflicht gibt, weit weniger Probleme als solche mit. Das kann aber auch … Weiterlesen FFP2 Masken ohne fachliche Begründung aber mit Gefährdungspotenzial

Erfahrene Mediziner warnen vor Gefahren durch Maskentragen insbesondere bei FFP2

Die Maske wird als ein wichtiges Mittel zur Verhinderung von Infektionen bezeichnet. Sie kann einen klaren Nutzen haben, aber nur in einem eng abgegrenztem Bereich. Als Dauer-Accessoire und vor allem im Freien getragen, richtet sie beim Anwender aber mehr Schaden als Nutzen an. Und der Schaden steigt bei der Verwendung von FFP2 Masken. Geplante und … Weiterlesen Erfahrene Mediziner warnen vor Gefahren durch Maskentragen insbesondere bei FFP2

Neue Corona Verordnung: Verschärfung bei rückläufigem Infektionsgeschehen

Alle Zahlen zeigen nach unten – die durch Tests bestätigten Fälle trotz Massentest; die Hospitalisierungen und Belegung der Intensivstationen sowie die Todesfälle. Das gibt sogar Gesundheitsminister Rudolf Anschober in einer Aussendung zu. Der Regierung reicht das aber nicht und hat heute mit Zustimmung des Hauptausschusses des Parlaments weitere Verschärfungen beschlossen. Dabei ist es epidemiologisches Basiswissen, … Weiterlesen Neue Corona Verordnung: Verschärfung bei rückläufigem Infektionsgeschehen

Nochmal Masken – mehr Schaden als Nutzen?

Mittlerweile wird schon Werbung mit Masken gemacht. Der Möbelkonzern Ikea wirbt damit, dass bei ihnen strenge Maskenpflicht gilt und man soll einkaufen gehen „mit einem Lächeln unter der Maske“. Abgesehen davon, dass das Lächeln (noch) nicht kontrolliert werden kann, spricht viel mehr dafür, dass Masken so schaden, dass einem das Lächeln vergehen kann. Der vierwöchige … Weiterlesen Nochmal Masken – mehr Schaden als Nutzen?

Deutsche Unfallversicherung warnt vor zu langem Tragen von Maske

Masken sind ein kontroversielles Thema, insbesondere was die Nutzen einerseits und Schädlichkeit anderseits angeht. Harte Evidenz für den Nutzen gibt es bisher keine und bis Februar 2020 waren sie auch in keinem epidemischen Szenario weder von der WHO noch von nationalen Behörden empfohlen. Der potenzielle Schaden ist jedoch beweisbar und wird von Versicherungen bestätigt. Das … Weiterlesen Deutsche Unfallversicherung warnt vor zu langem Tragen von Maske

Deutschlands großer Corona-Irrsinn

So schlagzeilt zumindest die Bild Zeitung zum Faschingsbeginn. Und fragt sich, wie man das noch verstehen soll. Die Quarantäne Regeln seien der komplette Wirrwarr. Tatsächlich sind die Regeln einerseits durch die Unterschiedlichkeit je nach Land schwer durchschaubar und andererseits grenzen sie zum Teil bereits ans Absurde. Etwas befremdlich findet man als Nicht-Deutscher, wie die Impfaktion … Weiterlesen Deutschlands großer Corona-Irrsinn

Coronavirus – so ansteckend sind asymptomatisch Infizierte

Mittlerweile steht außer Frage, dass ein großer Anteil der Bevölkerung eine Infektion mit SARS-Cov-2 übersteht ohne etwas davon zu bemerken. Das ist auch durch viele Studien belegt. Was aber noch Gegenstand der Diskussion ist, ist die Frage wie ansteckend solche Personen sind. Die Maskenpflicht wird ja damit begründet, dass Masken die Verbreitung von Viren durch … Weiterlesen Coronavirus – so ansteckend sind asymptomatisch Infizierte

Masken können aus Tröpfchen hochinfektiöse Aerosole machen

Masken waren nach Ansicht aller Gesundheitsbehörden und der WHO bis März 2020 nicht empfehlenswert. Das hat sich dann schlagartig geändert, obwohl die Evidenz gleich mager blieb. In der Zwischenzeit gibt es sogar mehr Studien, die keine Wirkung von Masken gefunden haben als umgekehrt. Aber es gibt noch einen, bisher zu wenig diskutierten Aspekt: die Zerstäubung … Weiterlesen Masken können aus Tröpfchen hochinfektiöse Aerosole machen

Der Streit um die Masken – wenig Wissenschaft viel Politik

Wir erinnern uns: erst kam der Lockdown und erst Wochen später die Masken. Grund dafür ist, dass noch Anfang des Jahres die Schaden/Nutzen Betrachtung wesentlich mehr Schaden und keinen Nutzen für Masken im Alltag erkannt hat. Die Empfehlungen der Hygieniker und auch der WHO sprachen sich gegen das Tragen von Masken aus. Für die Politik … Weiterlesen Der Streit um die Masken – wenig Wissenschaft viel Politik

So infektiös durch Bakterien und Pilze werden Masken durch längeres Tragen

Die Diskussion über Masken hält nun schon mehrere Monate an. Es gibt mittlerweile eine Reihe von Studien, aber keine kann eindeutige Antworten geben. Das Magazin K-Tipp der Schweizer Konsumenteninfo AG bat Mitte August 20 Pendler in Zürich im Stadtzentrum am Bellevue sowie am Bahnhof Stadelhofen um ihre getragenen Einwegmasken und ließ sie im Labor untersuchen. … Weiterlesen So infektiös durch Bakterien und Pilze werden Masken durch längeres Tragen

90 Ärzte in Israel fordern schwedischen Weg von Premier Netanjahu

Vier Top-Wissenschaftler darunter Prof. Udi Qimron, Leiter der Abteilung für Klinische Mikrobiologie und Immunologie, Medizinische Fakultät der Universität Tel Aviv und Chemie Nobelpreisträger, Stanford Professor Michael Levitt hatten in einem Artikel in der Zeitung Haaretz Mitte August die israelische Regierung aufgefordert auf Lockdowns und ähnliche Maßnahmen vor allem bei Kindern zu verzichten und sich statt … Weiterlesen 90 Ärzte in Israel fordern schwedischen Weg von Premier Netanjahu

Viele Antikörper Studien liefern im Gegensatz zu der in Ischgl zu niedrige Werte

Die Bestimmung von SARS-spezifischen Antikörpern wurde längere Zeit als Möglichkeit angesehen um den Anteil an vergangenen Infektionen in der Bevölkerung zu bestimmen. Mittlerweile gibt es immer mehr Nachweise dafür, dass viele Ergebnisse massiv zu niedrig waren. Einen Hinweis darauf liefert auch die sorgfältige Studie der Universität Innsbruck in Ischgl. In einem Editorial im British Medical … Weiterlesen Viele Antikörper Studien liefern im Gegensatz zu der in Ischgl zu niedrige Werte

Empfehlungen für den Herbst zur Prophylaxe vor Corona und Influenza

Im Mai hatten wir ein Interview mit Doz. Dr. Bodo Kuklinski. Man könnte ihn laut Ulrich Strunz den Übervater der deutschen Molekularmedizin nennen. Er steckte darin die wesentlichen Eckpunkte zur Verhinderung von viralen Infektionen ab. Aus Sicht eines behandelnden Mediziners und natürlich noch mehr aus Sicht der Patienten, ist Prophylaxe, die Verhinderung von Erkrankung, die … Weiterlesen Empfehlungen für den Herbst zur Prophylaxe vor Corona und Influenza

Bei Alltagsmasken kann Übertragungsrisiko steigen statt abzunehmen

In der Maskendiskussion hat sich nun Prof. Dr. Markus Veit, Apotheker und Geschäftsführer der Alphatopics GmbH, einer Beratungsfirma für die pharmazeutische Industrie mit einem Beitrag in der Deutschen Apotheker Zeitung zu Wort gemeldet und ist entsetzt. Alle bisher gültigen und wohlfundierten Normen würden außer Kraft gesetzt und die Qualität der Studien sei miserabel. Viele der … Weiterlesen Bei Alltagsmasken kann Übertragungsrisiko steigen statt abzunehmen

Pro und Kontra Masken – dauernd tragen, gelegentlich oder nie

Nichts kennzeichnet so gut die Auseinandersetzung über den Umgang mit der Corona Pandemie wie die Frage, ob Masken außerhalb von Spitälern sowie generell dem Gesundheitsbereich Sinn machen oder nicht. Die Kontroverse läuft weniger unter Experten, sondern vor allem in sozialen und anderen Medien. Es gibt sogar Volksverp(h)etzer, die anderen Menschen eine Maske mit einer Kanone … Weiterlesen Pro und Kontra Masken – dauernd tragen, gelegentlich oder nie

Coronavirus Masken werden zum Umweltproblem für mehrere Generationen

Gesichtsmasken sind heute in vielen Ländern vorgeschrieben. Aber schon bevor sie Pflicht wurden, verursachten Masken an Land und auf See Abfallprobleme. Seit wieder der übliche saisonale Anstieg an Infektionen zu beobachten ist, schreiben viele Behörden und Regierungen das Tragen von Masken vor, sogar bei kleinen Kindern. Die Folgen für die Umwelt werden katastrophal sein. Obwohl … Weiterlesen Coronavirus Masken werden zum Umweltproblem für mehrere Generationen

Kinder brauchen normalen Schulbetrieb und gefährden niemand

In Deutschland öffnen die Schulen wieder und es gibt einige Diskussion darüber, ob 10-Jährige Kinder nur mit Masken die Schule besuchen und am Unterricht teilnehmen dürfen, wie von Behörden in NRW vorgeschrieben. Experten äußern an der Sinnhaftigkeit heftige Zweifel, da Kinder weder von Corona-Infektionen gefährdet werden noch sie selbst verbreiten, aber großen Schaden durch Isolation … Weiterlesen Kinder brauchen normalen Schulbetrieb und gefährden niemand