Pfizer CEO bezeichnet Israel als großes Impf-Labor

Wie schon berichtet sind in den Ländern, in denen Impfungen früh begonnen haben und massiv durchgeführt wurden, sowohl die Fallzahlen als auch die Todesfälle massiv angestiegen. Beobachtet wurde das neben Israel unter anderem im UK, Malta, Serbien, Monaco oder in Gibraltar. Für Pfizer-CEO Albert Bourla sind vor allem die Israels die Laborratten für seinen Impfstoff. … Weiterlesen Pfizer CEO bezeichnet Israel als großes Impf-Labor

Wurde vom Paul-Ehrlich-Institut eine gefährliche Nebenwirkung der Impfung ausgeblendet?

Am 19. Februar verkündete Angela Merkel auf dem G7-Gipfel: "Die Pandemie ist nicht vorbei, bevor nicht alle Menschen auf der Welt geimpft sind." Der oberste Impf-Wächter der Bundesregierung, Dr. Klaus Cichutek, Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), hatte nur wenige Tage vorher mit einer Gruppe seiner Mitarbeiter einen Artikel veröffentlicht, der die Pläne der Kanzlerin deutlich stören … Weiterlesen Wurde vom Paul-Ehrlich-Institut eine gefährliche Nebenwirkung der Impfung ausgeblendet?

Das Missverständnis über den „Impfsschutz“

In die Impfung werden immer wieder Erwartungen gesetzt, die nicht zu erfüllen sind. Schuld ist einerseits ein fehlendes Verständnis darüber, was eine Impfung zu leisten imstande ist und andererseits eine irreführende Propaganda der Pharmaindustrie und in deren Gefolge der Regierungen. So steht zum Beispiel im Policy Paper 4/2021 des Institut der deutschen Wirtschaft „Offene Grenzen … Weiterlesen Das Missverständnis über den „Impfsschutz“

Weniger Patienten wegen Corona im Krankenhaus als bislang angenommen

Wir wissen seit längerem, dass weder die Zahlen der positive Getesteten tatsächliche Infektionen bedeutet, noch die Zahlen der Belegung von Spitals- und Intensivpatienten wegen Corona korrekt wiedergegeben wird noch die  Todeszahlen  Verstorbene an Covid beschreiben.  Nun finden sich aber endlich auch in den Mainstram Medien Berichte darüber. Die öffentlich rechtlichen Sender berichten allerdings weiter unbeirrt … Weiterlesen Weniger Patienten wegen Corona im Krankenhaus als bislang angenommen

Epidemiologe: Virus Varianten machen nicht mehr krank

Die Virus Varianten machen weder stärker krank, noch infizieren sie häufiger Kinder, noch verbreiten sie sich rascher. Dazu gibt es wie berichtet mehrere sehr umfangreiche Studien aus England. Und auch der weltweite Rückgang aller Zahlen, der, wie die WHO berichtet, sich nun seit vier Wochen kontinuierlich fortsetzt, sowie der parallele Rückgang der Fallzahlen im UK, … Weiterlesen Epidemiologe: Virus Varianten machen nicht mehr krank

Winter-Welle läuft aus mit und ohne Lockdown, mit und ohne Varianten

Politik und VirologInnen verbreiten weiter laufend Panik und bieten als einzige Möglichkeit den Lockdown, Masken und mehr oder weniger permanentes Testen als Ausweg an. Die Daten belegen dieser Strategie keinerlei Erfolg , sieht man sich die aktuelleren „bestätigten“ Fälle an. Hier der Vergleich von Schweden und UK versus Österreich und Deutschland. In Schweden waren Geschäfte, … Weiterlesen Winter-Welle läuft aus mit und ohne Lockdown, mit und ohne Varianten

USA am Weg zur Wiedereröffnung

Bisher gab es in den USA ziemlich große Unterschiede in der Behandlung der Corona Krise. Gut zu beobachten bei NFL Spielen: 17.000 Zuschauer in Green Bay mit republikanischen Gouverneur, keine in Los Angeles mit demokratischen Gouverneur in Kalifornien. Unterschiede in den Ergebnissen sind nicht wirklich an den Maßnahmen festzumachen, wie etwa das Beispiel North Dakota … Weiterlesen USA am Weg zur Wiedereröffnung

Japans niedrige Infektionssterblichkeit trotz lockerer Maßnahmen wie in Schweden

In Japan ist das Coronavirus schon vor über einem Jahr erstmals festgestellt worden. Die Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung sind etwa mit denen von Schweden vergleichbar. Das meiste beruht auf Freiwilligkeit. Lockdown gab es nie, das öffentliche Leben, Schulen und Geschäfte funktionieren mit geringen Einschränkungen. Dennoch gibt es gerade einmal 35 Todesfälle pro Million Einwohner. … Weiterlesen Japans niedrige Infektionssterblichkeit trotz lockerer Maßnahmen wie in Schweden

Virus Mutationen könnten Angleichung der Auswirkungen an gewöhnliche Corona-Viren bringen

Viren und Wirt passen sich aneinander im Laufe der Zeit an. Die Corona-Erkältungsviren kommen in 15 Prozent der Infektionen in den jährlichen winterlichen Wellen vor. Sie verursachen weniger schwere Erkrankungen und Todesfälle als die jährlichen Influenza Stämme. Eine Studie von US-Forschern erwartet eine derartige Entwicklung auch für SARS-Cov-2. Das Virus wird so mutieren, dass auch … Weiterlesen Virus Mutationen könnten Angleichung der Auswirkungen an gewöhnliche Corona-Viren bringen

Überlastung von Intensivstation – könnte einfach verhindert werden

Die Überlastung von Intensivstation wird immer wieder als Totschlagargument für Lockdowns, Masken, Quarantäne, Schulschließungen und mittlerweile auch für Zensur und massive Einschränkung von Grundrechten sowie der Freiheit der Wissenschaft verwendet. Dabei wäre es einfach zu vermeiden. Die Frage stellt sich: Will man das gar nicht? In Spanien wurde eine sehr sorgfältige Placebo-kontrollierte und randomisierte Studie … Weiterlesen Überlastung von Intensivstation – könnte einfach verhindert werden

Wo bleibt die neue britische Virusvariante B117 und die Auswirkungen der angeblich höheren Übertragungsrate?

Der erste bekannte Fall dieser neuen Variante wurde am 20. September registriert und Anfang Oktober sequenziert. Am 10. Dezember gab es ein erstes Papier, das bei der britische New and Emerging Respiratory Virus Threats Advisory Group (NERVTAG) eingereicht wurde. Es war dieses Papier, das dann die epidemiologische Modellierung durch einerGruppe am Imperial College in Gang … Weiterlesen Wo bleibt die neue britische Virusvariante B117 und die Auswirkungen der angeblich höheren Übertragungsrate?

Risiko einer Re-Infektion praktisch nicht existent

Die bisher vorliegenden Forschungsergebnisse besagen klipp und klar, dass es nach einer Infektion mit einem der drei bekannten SARS-Viren (SARS-1, MERS und SARS-Cov-2) zu einer langfristigen Immunität kommt. Der längste Zeitraum des Nachweises ist bisher 17 Jahre nach SARS-1 wo bei 23 untersuchten Rekonvaleszenten bei allen 23 noch eine starke über T-Zellen vermittelte Immunität nachweisbar … Weiterlesen Risiko einer Re-Infektion praktisch nicht existent

Gründe für stärkere 2. Welle in manchen Ländern – staatliche Maßnahmen und Hoffnungslosigkeit

In einigen Ländern fällt die zweite Welle deutlich stärker aus, in anderen ist es genau umgekehrt. Eine Veränderung des Virus kann als Ursache dafür ausgeschlossen werden. Die Gründe liegen vielmehr an den staatlichen Maßnahmen und deren zeitlicher Abfolge. Eine schweizerisch-deutsch-österreichische Expertengruppe hat in einer 64-seitigen Studie, an welchem Ärzte, Juristen sowie Mathematiker und Statistik-Experten aus … Weiterlesen Gründe für stärkere 2. Welle in manchen Ländern – staatliche Maßnahmen und Hoffnungslosigkeit

Die gute Nachricht: Immunität nach Infektion ist dauerhaft und es gibt immer mehr davon

In den meisten Ländern Europas ist ständig von "Neuinfizierten", steigenden Zahlen und dritten, vierten und was auch immer Wellen die Rede. Testet man mal "repräsentativ" auf Antikörper, so wussten 61% nichts von einer zurückliegenden Infektion, in Ischgl waren es mit 85% sogar noch deutlich mehr. Fragt man aber wie viele Immune es jetzt schon gibt, … Weiterlesen Die gute Nachricht: Immunität nach Infektion ist dauerhaft und es gibt immer mehr davon

Die Wahrheit der Daten über Schweden

In Schweden versucht offensichtlich eine starke politische Gruppe den Kurs des Gesundheitsamtes und seines leitenden Epidemiologen Anders Tegnell zu bekämpfen und Schweden auf die Linie der weltweiten Lockdown- und Panik-Betreiber zu bringen. Von Gastautor Bertram Burian Der hier verlinkte Artikel der „Nachdenkseiten“, „Schweden am Scheideweg“ beschreibt diesen Vorgang sehr anschaulich und differenziert. (1)(2) Man kann … Weiterlesen Die Wahrheit der Daten über Schweden

Todesfall in der Schweiz durch Impfung mit Pfizer/BioNTech Impfstoff

Der erste Todesfall, der mutmaßlich auf Nebenwirkungen der Covid-19-Impfung zurückgeht, ist Tatsache. An 24. Dezember wurden die Bewohner eines Pflegeheims für Demente in der Kanton Luzern mit dem Impfstoff von Pfizer/Biontech geimpft. Daran gibt es mehrere bemerkenswerte Beobachtungen zu machen. Zuerst die Fakten: Das Impfteam kontaktierte den zuständigen Heimarzt nicht. Sonst hätte es erfahren, dass … Weiterlesen Todesfall in der Schweiz durch Impfung mit Pfizer/BioNTech Impfstoff

Warum lässt Politik Schließung von Spitälern in „Pandemie von nationaler Tragweite“ zu?

Das beliebteste Argument für Lockdown, Quarantäne, Schul- und Geschäfstsschließ8ungen war lange Zeit die Kurve flach zu halten um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Das scheint so perfekt gelungen, dass man jetzt um Kosten zu sparen ein Krankenhaus nach dem anderen schließt. Darüber herrscht auf Twitter schon einige Empörung, wie dieser Tweet zeigt: Hier eine Liste … Weiterlesen Warum lässt Politik Schließung von Spitälern in „Pandemie von nationaler Tragweite“ zu?

Lungenentzündung in Deutschland häufige Todesursache

Der Bericht über den fehlenden Impfstoff gegen Lungenentzündung veranlasste den Exilschweden Andrés Gislop diesen Beitrag zur Verfügung zu stellen. Gastautor Andrés Gislop Zum Thema Lungenentzündung in Deutschland gibt es diesen recht interessanten Artikel: Infarkt nach Lungenentzündung Demnach sterben in Deutschland circa 45.000 Menschen pro Jahr an Lungenentzündung. Im Vergleich dazu hat Covid 19 bisher 29.660 … Weiterlesen Lungenentzündung in Deutschland häufige Todesursache

Überlastung der Intensivbetten und Tod durch Maßnahmen

Die Bundesregierung findet es wieder notwendig einen Lockdown zu veranstalten, aus dessen letzter Woche man sich dann "freitesten" daarf. Alle Kennzahlen wie "bestätigte" Fälle , Hospitalisierungen, Belegung der Intensivbetten sowie an und mit Covid Verstorbene gehen seit einiger Zeit kontinuierlich zurück. Diese Begründung in der Verordnung bezeichnet Rechtsanwalt Forian Horn nicht nur als rechtswidrig, sondern … Weiterlesen Überlastung der Intensivbetten und Tod durch Maßnahmen

Pandemie Gewinner China

Die Rolle, die China in der Corona Krise spielt, wird immer offensichtlicher. Während viele Länder ihre Wirtschaft mit Lockdowns weiter kaputt machen, Kollateralschäden verursachen und offenbar keinen Ausweg finden, ist die Corona Epidemie in China schon im April zu Ende gegangen und das Leben läuft seither völlig normal. China hat aufs Jahr gerechnet eine wachsende … Weiterlesen Pandemie Gewinner China