Impfpass in Israel: vierter Booster-Shot sechs Monate nach drittem nötig um Gültigkeit zu erhalten

Israel hat Ende Dezember und im Januar sehr rasch einen ziemlich großen Teil der Bevölkerung geimpft. Derzeit hält man bei 62 Prozent der Bevölkerung, die als "vollständig geimpft" gelten, das heißt mindestens zwei Dosen erhalten haben. Rund 25 Prozent haben bereits die 3. Dosis bekommen. Ab 1.10. werden jedenfalls neue Regeln gelten. In einer Presseerklärung … Weiterlesen Impfpass in Israel: vierter Booster-Shot sechs Monate nach drittem nötig um Gültigkeit zu erhalten

Lasst uns Brücken bauen: Geimpfte Maßnahmenkritiker im Gespräch – Teil 2

Ich oute mich: es ist sicher nicht überraschend, ich werde mich nicht gegen Corona impfen lassen. D.h. aber nicht, dass ich nicht akzeptiere, wenn andere Menschen das tun. Eigenverantwortung und freier Impfentscheid gilt in beide Richtungen. Jede Entscheidung ist ok – solange sie frei getroffen werden kann. Was für mich inakzeptabel ist, sind Druck und … Weiterlesen Lasst uns Brücken bauen: Geimpfte Maßnahmenkritiker im Gespräch – Teil 2

Haben wir bereits eine Pandemie der geimpften Ungeimpften?

Der Titel ist jetzt etwas schwierig zu verstehen geworden, aber es geht nicht anders. Denn es gibt immer mehr Menschen, die zwei Spritzen zu Beginn des Jahres erhalten haben und die nicht mehr als geimpft gelten, da der Zeitraum der Gültigkeit abgelaufen ist. Haben die jetzt einen positiven Test, so gibt es in der Statistik … Weiterlesen Haben wir bereits eine Pandemie der geimpften Ungeimpften?

Symptomatische Durchbruchsinfektionen bei Bediensteten der University of California San Diego Health

Die Berichte über Infektionen von wie oft auch immer geimpften (1 bis 3 mal) Personen werden immer mehr. Einen besonders guten Einblick gibt ein Bericht von einer Unversität in Kalifornien, die einen genauen Überblick über Impfungen ihrer Mitarbeiter haben. Es zeigt sich, dass es im Juli zu einem massiven Anstieg der Fälle kam, und zwar … Weiterlesen Symptomatische Durchbruchsinfektionen bei Bediensteten der University of California San Diego Health

Wissenschaftliche Erklärung für steigende Infektionszahlen in Ländern mit strengen Maßnahmen und hoher Impfquote

Politiker und virologische Experten erzählen uns seit eineinhalb Jahren, dass die nicht-pharmazeutischen Maßnahmen und die Impfung die Rettung und die „Game-Changer“ seien. In einer Reihe von epidemiologischen Studien wurde zwar schon gezeigt, dass Lockdowns, Maskenpflicht sowie Schließung von Schulen, Gastronomie und Geschäften genau gar keinen Unterschied machten.  Dennoch trat in Österreichisch der neue Gesundheitsminister an … Weiterlesen Wissenschaftliche Erklärung für steigende Infektionszahlen in Ländern mit strengen Maßnahmen und hoher Impfquote

USA: CDC Studie zeigt steigenden Anteil von Geimpften bei Erkrankungen

Eine aktuelle Studie der US-Behörde CDC zeigt, dass wie in den Ländern wo mit der Impfung früher begonnen wurde, nun auch in den USA der Anteil der Geimpften im Spital rasch ansteigt. Das zeigen einige neuere Daten in Berichten der CDC. Eine CDC-Analyse der Krankenhausüberwachungsdaten zeigt, dass 22% der im Juni ins Krankenhaus eingelieferten Covid-Patienten … Weiterlesen USA: CDC Studie zeigt steigenden Anteil von Geimpften bei Erkrankungen

21 Studien zeigen: Impfung von Personen mit Immunität nach Infektion ohne positiven Effekt und teils sogar schädlich

Gestern haben wir sozusagen die offizielle Bestätigung erhalten, dass die derzeit verwendeten Impfstoffe nur ganz kurze Zeit eine Wirksamkeit gegen schwere Erkrankung haben. Israel und offenbar auch die USA impfen nun alle 5 Monate, sonst gilt man wieder als ungeimpft. Viele Staaten, auch Österreich, Deutschland und Schweiz wollen auch Immune zur Impfung zwingen. Dabei beweisen … Weiterlesen 21 Studien zeigen: Impfung von Personen mit Immunität nach Infektion ohne positiven Effekt und teils sogar schädlich

Studie in San Francisco: Infektion mit Varianten bei Geimpften fast 1,6-fach so wahrscheinlich wie bei Ungeimpften

Fast im Stundentakt erscheinen neue Studien, die die Wirksamkeit der gentechnischen Impfstoffe bewerten. Besonders interessant sind Vergleiche der Häufigkeit von Infektionen mit den neuen Varianten zwischen Geimpften und Ungeimpften. Die Unterschiede scheinen immer geringer zu werden, oder sogar zu Ungunsten der Impfung auszufallen. Eine neue Studie der University of California at San Francisco (UCSF) ergab, … Weiterlesen Studie in San Francisco: Infektion mit Varianten bei Geimpften fast 1,6-fach so wahrscheinlich wie bei Ungeimpften

Daten der Statistik in Großbritannien zeigen Re-Infektionsrisiko von 0,004 Prozent für Genesene

Das Office for National Statistics (ONS) in Großbritannien hat festgestellt, dass COVID-19-Reinfektionen selten und milder sind als Erstinfektionen. Mit einem Wert von 0,004% ist das Risiko jedenfalls weit geringer als das von gravierenden Nebenwirkungen durch eine Impfung. Und dabei ist es ziemlich egal, wie man das Risiko der Nebenwirkungen bewerten mag – es ist sicher … Weiterlesen Daten der Statistik in Großbritannien zeigen Re-Infektionsrisiko von 0,004 Prozent für Genesene

Der Elefant im Raum namens schwindende Immunität

Pfizer hat kürzlich ein neues Paper als Aktualisierung der klinischen Studie der derzeit laufenden Phase III der klinischen Studie seines Covid-Impfstoff veröffentlicht. Die Ergebnisse sind alles andere als aktuell und vor allem die Nachbeobachtung ist praktisch nicht erfolgt. Im British Medical Journal unterzieht Co-Herausgeber Professor Peter Doshi, die Veröffentlichung einer kritischen Bewertung. Das Paper wurde … Weiterlesen Der Elefant im Raum namens schwindende Immunität

Studie aus Israel: 27-fach höheres Risiko von COVID-Erkrankung für Geimpfte gegenüber Immunen nach Infektion

Wir wissen aus vielen Studien, dass Immunität durch natürliche Infektion breiter und andauernder ist, als die durch Impfung. Das Risiko einer Infektion hängt immer auch von anderen Faktoren ab, wie Jahreszeit, Anteil der Herdenimmunität, Prävalenz der Infektion und mehr. Konkret für die Verhältnisse in Israel hat eine Studie festgestellt, dass geimpfte Personen einbis zu 27-fach … Weiterlesen Studie aus Israel: 27-fach höheres Risiko von COVID-Erkrankung für Geimpfte gegenüber Immunen nach Infektion

Studie: vollständig geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens mit 251-facher Viruslast sind Bedrohung für andere

Es zeigen immer mehr Studien, dass Geimpfte sich relativ häufig anstecken und dann mindestens die gleiche oder sogar eine erheblich höhere Viruslast haben als Ungeimpfte. Eine neue Studie zeigt bei Infektion von Geimpften mit der Delta Variante sogar die 251-fache Virenlast haben wie mit früheren Varianten. Damit sind sie absolute Superspreader. Die Studie ist als … Weiterlesen Studie: vollständig geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens mit 251-facher Viruslast sind Bedrohung für andere

Studie: 99,3% Schutz gegen Re-Infektion durch Immunität nach Covid-Erkrankung

Wie bekannt laufen bei uns und vielen anderen, aber nicht allen Ländern Kampagnen, dass die Ungeimpften verantwortlich sind für die Entstehung von Varianten, und dass es mittlerweile eine Pandemie der Ungeimpften sei. Es gibt sogar Leute, die auf Twitter behaupten, dass es die Ungeimpften seien, die die Zahlen steigen ließen und unterstellt, wenn alle geimpft … Weiterlesen Studie: 99,3% Schutz gegen Re-Infektion durch Immunität nach Covid-Erkrankung

Warum mRNA-Impfstoffe schwere Nebenwirkungen verursachen

In den Datenbanken der Zulassungsbehörden für Medikamente in der EU, UK und USA finden sich noch nie gesehen Zahlen von schweren Nebenwirkungen und Todesfälle durch die Corona Impfstoffe. Hier habe ich berichtet, dass die 30 Mikrogramm des Pfizer Präparates Comirnaty enthält 2 x 10 ^12 (2 Billionen) Lipid-Nanopartikel, die ihrerseits 14,4 Billionen mRNA Teilchen enthalten. … Weiterlesen Warum mRNA-Impfstoffe schwere Nebenwirkungen verursachen

So können sich Kinder und sogar Geimpfte vor Infektion und Covid schützen

Kinder sind im Moment ein großes Thema und seitdem die Impfung auch für Zwölfjährige zugelassen ist, hört man häufig von Erkrankungen im Kindesalter. Dass die Impfung weder vor Infektion noch mittlerweile vor Erkrankung schützt, spricht sich auch langsam herum. Das Skurrile an der Situation ist, dass man sich sehr einfach schützen könnte und zwar um … Weiterlesen So können sich Kinder und sogar Geimpfte vor Infektion und Covid schützen

Geimpfte und Ungeimpfte sind gleich ansteckbar und gleich ansteckend

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass die Covid-Impfstoffe, egal welche Methode sie verwenden, vor Ansteckung schützen. Und damit schützen sie auch nicht vor Weitergabe des Virus. Um Schutz vor Ansteckung, also eine so genannte sterile Immunität zu erhalten, müsste der Impfstoff als Spray durch Nase oder Mund verabreicht werden, eben auf dem Weg der … Weiterlesen Geimpfte und Ungeimpfte sind gleich ansteckbar und gleich ansteckend

Undichte Blutgefäße: Eine unbekannte Gefahr der COVID-19-Impfung

Ein Blick in die Datenbanken über Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe in Europa, USA oder UK zeigt, dass es noch nie eine so enorme Zahl von Nebenwirkungen und Todesfällen zu Medikamenten gegeben hatte. Die Zahlen übersteigen nach sieben Monaten bereits die Summe aller früherer Aufzeichnungen. In bisher insgesamt acht so genannten „Rote-Hand-Briefen“ wurde bereits vor gefährlichen Folgen … Weiterlesen Undichte Blutgefäße: Eine unbekannte Gefahr der COVID-19-Impfung

Weitere Studie zeigt langfristige und starke Immunität nach Infektion

Viele Studien haben schon gezeigt, dass Immunität nach Infektion langanhaltend und solide ist, sowie garantiert alle Varianten erkennt. Sogar nach 17 Jahren fand man bei den SARS-1 Rekonvaleszenten spezifische T-Zellen, die auch gegen SARS-2 wirksam sind. Eine Studie der Emory University bestätigt neuerlich eine breite und wirksame längerfristige Immunität. Eine Anerkenntnis dieser wissenschaftlichen Beweise würde … Weiterlesen Weitere Studie zeigt langfristige und starke Immunität nach Infektion

Kinder geschwächt durch Lockdowns und Masken erkranken schwer am RS-Virus

Wissenschaftler und Ärzte warnen immer wieder, dass Lockdowns und Maskenpflicht Krankheiten und Sterbefälle in hoher Zahl verursachen werden. Grund ist die massive Schwächung des Immunsystems, wenn es nicht trainiert wird. Ganz besonders betroffen sind Kinder, wie sich nun in den Niederlanden zeigt Das RS-Virus breitet sich unter Kindern in den Niederlanden so schnell aus, dass … Weiterlesen Kinder geschwächt durch Lockdowns und Masken erkranken schwer am RS-Virus

Delta-Variante auch in Schottland ungefährlicher wie in England oder Israel

Die realen Daten aus England, Israel und auch aus anderen Länder zeigen, dass die Delta Variante erheblich ungefährlicher geworden ist als frühere Varianten. Dennoch bemühen sich Medien einen anderen Eindruck zu erwecken. Unter anderem dient dafür Schottland, wo es zuletzt stark steigende Fallzahlen gab. Woebi - dass die Delta Variante an der Grenze zwischen England … Weiterlesen Delta-Variante auch in Schottland ungefährlicher wie in England oder Israel