Norwegen rät zur Vorsicht bei der Verwendung des Impfstoffs von Pfizer für die gebrechlichsten Menschen

Norwegen hat seine Richtlinien für den Einsatz des Impfstoffs von Pfizer und BioNTech geändert, um gebrechlichen Personen auszuschließen, nachdem Berichte über Todesfälle bei 23 sehr gebrechlichen Empfängern nach der Verabreichung der Impfung aufgetaucht waren, so BioNTech am Montag. Auch aus anderen Ländern werden zunehmend Todesfälle nach Impfungen gemeldet. "Die norwegischen Gesundheitsbehörden haben nun (ihre) Empfehlung … Weiterlesen Norwegen rät zur Vorsicht bei der Verwendung des Impfstoffs von Pfizer für die gebrechlichsten Menschen

Erfahrene Mediziner warnen vor Gefahren durch Maskentragen insbesondere bei FFP2

Die Maske wird als ein wichtiges Mittel zur Verhinderung von Infektionen bezeichnet. Sie kann einen klaren Nutzen haben, aber nur in einem eng abgegrenztem Bereich. Als Dauer-Accessoire und vor allem im Freien getragen, richtet sie beim Anwender aber mehr Schaden als Nutzen an. Und der Schaden steigt bei der Verwendung von FFP2 Masken. Geplante und … Weiterlesen Erfahrene Mediziner warnen vor Gefahren durch Maskentragen insbesondere bei FFP2

Lockdown Strategien sind Angriff auf arbeitende Menschen

Top Wissenschaftler der Universität Stanford haben nachgewiesen, dass die striktesten Maßnahmen keinen Einfluss mehr auf die Epidemiologie haben. Was Schweden und Südkorea (und natürlich eine Reihe anderer Länder wie Japan) gemacht haben wirkt, alles was darüber hinaus geht nicht mehr. Das ist mit statistischen Methoden bewiesen. Alles was darüber hinausgeht verursacht aber enormen Schaden, den … Weiterlesen Lockdown Strategien sind Angriff auf arbeitende Menschen

Pfizer/BioNTech Impfstoff: offene Fragen zu Wirksamkeit

Der von BioNTech entwickelte und von Pfizer verkaufte mRNA Impfstoff wurde mittlerweile in der EU, Schweiz, UK, Kanada und den USA bedingt und vorläufig zugelassen. Japan ist noch in der Phase klinischer Erprobung und rechnet erst Ende Februar mit der Zulassung. Laut Herstellerangaben soll die relative Wirksamkeit bei 90 bis 95% liegen. Im Rahmen der … Weiterlesen Pfizer/BioNTech Impfstoff: offene Fragen zu Wirksamkeit

Auch italienische Mediziner fordern Einsatz von Vitamin D zur Prophylaxe gegen Covid-19

Es mehrt sich die Zahl der Studien, die die starke prophylaktische Wirkung von Vitamin D nachweisen. Klinische Studien haben auch gezeigt, dass auch bei bereits ausgebrochener Erkrankung die rasche Gabe der aktiven Form von Vitamin D die Notwendigkeit der Aufnahme in Intensivstationen drastisch reduzieren kann. Aber weder Politik noch Medizin greifen zu dieser Maßnahme, obwohl … Weiterlesen Auch italienische Mediziner fordern Einsatz von Vitamin D zur Prophylaxe gegen Covid-19

Neue Studie von Immunologen aus Kalifornien: Immunität gegen Covid hält jahrelang

Mittlerweile haben schon viele Studien bestätigt, dass die Immunität nach einer Infektion jahre- und jahrzehntelang anhält. Rekonvaleszente, die 2003 an SARS-1 erkrankten, haben auch 2020 noch immer eine starke Immunabwehr, die auch gegen die neue Variante SARS-Cov-2 wirksam ist. Eine neue Studie Instituts für Immunologie in La Jolla, Kalifornien, bestätigt nun ebenfalls, dass die durch … Weiterlesen Neue Studie von Immunologen aus Kalifornien: Immunität gegen Covid hält jahrelang

Wie die WHO ihre Meinung im Laufe der Zeit anpasst

Die Weltgesundheits-Organisation ändert gerne ihre Definitionen um sie den eigenen Zielen anzupassen. 2009 gab es die grundlegende Änderung, die die Bedingung aufhob, dass es eine Pandemie nur dann gibt, wenn ein hohes Todesrisiko besteht. Das ist seither nicht mehr nötig, es reicht, dass sich viele infizieren können. Im Vorjahr wurde dann zwei Mal die Definition … Weiterlesen Wie die WHO ihre Meinung im Laufe der Zeit anpasst

Überlastung von Intensivstation – könnte einfach verhindert werden

Die Überlastung von Intensivstation wird immer wieder als Totschlagargument für Lockdowns, Masken, Quarantäne, Schulschließungen und mittlerweile auch für Zensur und massive Einschränkung von Grundrechten sowie der Freiheit der Wissenschaft verwendet. Dabei wäre es einfach zu vermeiden. Die Frage stellt sich: Will man das gar nicht? In Spanien wurde eine sehr sorgfältige Placebo-kontrollierte und randomisierte Studie … Weiterlesen Überlastung von Intensivstation – könnte einfach verhindert werden

Kinder erkranken nur ganz selten mit schweren Symptomen an Covid-19

Bisher wurde das Risiko, dass Kinder durch COVID-19 ernsthaft betroffen sind, wenn die Schulen geöffnet waren, kaum erforscht. Anfangs wurde angenommen, dass Kinder ähnlich stark gefährdet sind wie bei Grippe-Infektionen wo Erkrankungen durchaus auch bei Kindern tödlich verlaufen können. Eine Studie des Karolinska Institutet hat nun gezeigt, dass nur ein einziges Kind von 130.000 im … Weiterlesen Kinder erkranken nur ganz selten mit schweren Symptomen an Covid-19

Immunität durch Infektion – Anteile in der Bevölkerung in den D-A-CH Ländern per 120.01.2021

Hervorgehoben

Immunität durch Infektion ist dauerhaft und sicherer als durch eine Impfung. Das ist vielfach wissenschaftlich in Studien belegt und entspricht dem Lehrbuch. Die Anteile in der Bevölkerung wachsen täglich solange es Infektionen gibt. Die „bestätigten“ Fälle stellen aber nur einen geringen Teil der gesamten Zahl an Infektion dar. Aus der bekannten Infektions-Sterblichkeits-Rate IFR lassen sich … Weiterlesen Immunität durch Infektion – Anteile in der Bevölkerung in den D-A-CH Ländern per 120.01.2021

Fehlende Informationen zu Risiken bei Moderna und Pfizer Impfstoff

Normalerweise dauert es fünf oder mehr Jahre bevor ein Impfstoff von den Behörden zugelassen wird. Mit den Corona Impfstoffen hat es gerade einmal 6 bis 9 Monate gedauert. Frühere Entwicklungen waren teils wegen Problemen und teils mangels Nachfrage aufgegeben worden. Ich habe hier die Risiko-Management Pläne von Moderna und Pfizer angesehen, die bei der Europäischen … Weiterlesen Fehlende Informationen zu Risiken bei Moderna und Pfizer Impfstoff

Neue WHO-gesponserte Metaanalyse zeigt hohe Wirksamkeit von Ivermectin

Studien in verschiedenen Ländern zufolge erzielt das Antiparasitenmittel Ivermectin – ein von der WHO als unentbehrlich eingestuftes Medikament – bei Covid-19 eine Risikoreduktion von bis zu 98% in der Prä-Expositionsprophylaxe und bis zu 91% in der Frühbehandlung. Eine kürzlich in Frankreich durchgeführte Studie ergab eine Reduktion schwerer und tödlich verlaufender Covid-Erkrankungen um 100% selbst bei … Weiterlesen Neue WHO-gesponserte Metaanalyse zeigt hohe Wirksamkeit von Ivermectin

Immunität durch T-Zellen bei 100 Prozent der Covid-Infizierten zu finden

Es wird zwar immer wieder von Immunität durch Antikörper geschrieben und berichtet, aber die entscheidende Immunität wird von den T-Zellen garantiert. Sie sind einerseits langlebig und andererseits steuern sie das gesamte Immunsystem. Sie stoßen auch – falls nötig – die Produktion von Antikörpern an. T-Zellen kontrollieren virale Infektionen und sorgen für ein immunologisches Gedächtnis, das … Weiterlesen Immunität durch T-Zellen bei 100 Prozent der Covid-Infizierten zu finden

Gefahren ausgehend von Lipidnanopartikel in mRNA Impfstoffen

Die Gentechnik-Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und von Moderna haben bekannt heftige Nebenwirkungen, insbesondere nach der zweiten Verabreichung des Impfstoffes. Da sie nicht die ganzen Viren in abgeschwächter oder inaktivierter Form verwenden, sondern nur ein Schnipsel davon, das aber vom Körper sofort aufgelöst wird, braucht es einige Tricks im diese Schnipsel heil bis in die Zelle zu … Weiterlesen Gefahren ausgehend von Lipidnanopartikel in mRNA Impfstoffen

Anschober zufrieden mit den „Probeimpfungen“ in Altersheimen

Weltweit haben Impfungen mit den neuartigen Impfstoffen begonnen, bei denen gentechnisch modifizierte Organismen (GMO) angewendet werden. Es kam auch schon zu einer Reihe von Todesfällen, was möglicherweise mehr an der Art liegt, wie die Impfungen durchgezogen werden, als an den Impfstoffen selbst. Das scheint auch der österreichische Gesundheitsminister Rudolf Anschober so sehen. So heißt es … Weiterlesen Anschober zufrieden mit den „Probeimpfungen“ in Altersheimen

Gesetzesentwurf zum „Freitesten“ widerspricht gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen und der Verfassung

Der ab 26. Dezember verfügte dritte Lockdown war wegen rückläufigem Infektionsgeschehen nicht mehr durch Evidenz oder Wissenschaft begründbar. Noch weniger ist der neue noch Ende des alten Jahres veröffentlichte Gesetzesentwurf verfassungsrechtlich und wissenschaftlich haltbar. Ein PCR- oder Schnelltest gibt bestenfalls für 24 Stunden Sicherheit und ist daher einem Lockdown nicht gleichwertig. Der Wissenschaft völlig widersprechend … Weiterlesen Gesetzesentwurf zum „Freitesten“ widerspricht gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen und der Verfassung

Bettenknappheit in England durch Covid-19 – NICHT

Der Schutz des Gesundheitssystems wird von so ziemlich allen Regierungen als Vorwand benutzt um Maßnahmen von Lockdowns bis Maskenpflicht zu verfügen. Das mag vielleicht ein vernünftige Vorsichtsmaßnahme im März gewesen sein als noch die falschen Meldungen aus China Eindruck machten. Mittlerweile ist vielfach bewiesen, dass keine Knappheit besteht. Zumindest nicht mehr als jeden anderen Winter … Weiterlesen Bettenknappheit in England durch Covid-19 – NICHT

Todesfall in der Schweiz durch Impfung mit Pfizer/BioNTech Impfstoff

Der erste Todesfall, der mutmaßlich auf Nebenwirkungen der Covid-19-Impfung zurückgeht, ist Tatsache. An 24. Dezember wurden die Bewohner eines Pflegeheims für Demente in der Kanton Luzern mit dem Impfstoff von Pfizer/Biontech geimpft. Daran gibt es mehrere bemerkenswerte Beobachtungen zu machen. Zuerst die Fakten: Das Impfteam kontaktierte den zuständigen Heimarzt nicht. Sonst hätte es erfahren, dass … Weiterlesen Todesfall in der Schweiz durch Impfung mit Pfizer/BioNTech Impfstoff

Ivermectin hilft auch gegen „Long Covid“

Ein Problem nach Atemwegserkrankungen sind langanhaltende gesundheitliche Folgen. Bei Covid-19 wurde besonderrs viel darüber berichtet. Es wird geschätzt, dass zwischen 10 und 45 % der Menschen, die an COVID-19 erkranken, nach dem akuten Stadium der Krankheit Symptome zeigen. Diese Symptome bleiben über Wochen bestehen und entwickeln das, was als persistierende oder postakute Symptome von COVID- … Weiterlesen Ivermectin hilft auch gegen „Long Covid“

Französische Studie: kein Einfluss der Strenge der Maßnahmen auf Todesraten

Covid wird durch ein Virus verursacht. Aber die Covid-Todesrate hängt viel mehr von den demografischen Parametern der Bevölkerung ab als vom Grad der staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung. Französische Wissenschaftler haben die Zahlen weltweit ausgewertet und sind zu diesem Ergebnis gekommen, das auch schon in anderen vergleichenden Studien immer wieder festgestellt wurde. Höhere Covid-Sterberaten werden in … Weiterlesen Französische Studie: kein Einfluss der Strenge der Maßnahmen auf Todesraten