Post-Zentrum bei Korneuburg verzögert – Belastungen für Anrainer bleiben bestehen

Der Umweltanwalt des Landes NÖ hat eine Neueinreichung samt Strategischer Umweltprüfung empfohlen.  Die Post will nun umplanen und das Projekt neu einreichen. Zu befürchten ist eine Genehmigung nach der Landtagswahl im März 2018. „Wir sehen die Empfehlungen positiv“, teilte ein Sprecher der Post gegenüber dem ORF am Dienstag mit, schließlich wolle man mit den Anrainern … Weiterlesen Post-Zentrum bei Korneuburg verzögert – Belastungen für Anrainer bleiben bestehen

Werbeanzeigen

Rätselhafte Unkenntnis der Korneuburger Politiker über Postzentrum

Spätestens seit März dieses Jahres ist sind die Vorhaben der Gemeinde Langenzersdorf und der Post allgemein bekannt, das Gelände südöstlich des Kraftwerks Korneuburg für Logistik umzuwidmen und dort ein Paketverteilzentrum zu errichten. Das stand immer wieder in allen Medien, es gab Sendungen des Volksanwalts dazu, und die Bürgerinitiative veröffentlicht unter http://www.lelog.at zahlreiche Unterlagen und Ergebnisse eigener … Weiterlesen Rätselhafte Unkenntnis der Korneuburger Politiker über Postzentrum

Natur oder Lärm und Feinstaub in Schutzgebiet

Zwischen Kraftwerk Korneuburg und Golfplatz Tuttendörfl sind heute Wiesen und Felder. Die Post will das mit einem Paket-Verteilzentrum zupflastern - sehr zum Schaden der Bewohner von Korneuburg, Bisamberg, Klosterneuburg und Langenzersdorf. Die Probleme: • Betrieb an 24 Stunden pro Tag 7 Tage die Woche mit hoher Lärmentwicklung v.a. in den späten Abend- und Nachtstunden sowie … Weiterlesen Natur oder Lärm und Feinstaub in Schutzgebiet