Radio RESPEKT: Neuigkeiten in Woche 7 mit dem Thema Impfung und dem neuen Buch von Sucharit Bhakdi

Diese Woche gibt es wieder einige spannende Themen, über die ich im Video unten einen raschen Überblick gebe. Vor allem das Thema Impfung, Nebenwirkungen, Wirkungen und die Folgen spielen eine große Rolle diese Woche.

Da ist zunächst das neue Buch mit Namen „Corona unmasked“ von dem es schon eine Leseprobe und zwar vom Kapitel über die Impfungen gibt. Bhakdi erklärt, warum es zu diesen heftigen Nebenwirkungen kommt und warum die Impfung keine Verhinderung von Infektion und Übertragung möglich macht.

Die Nebenwirkungen könnten für die plötzlich seit Impfbeginn erhöhten Sterbefallzahlen in Ländern mit der höchsten Impfrate verantwortlich sein, wie zum Beispiel in Gibraltar wo es bisher nur 7 Corona Todesfälle gab und seit Impfbeginn 87 bei 34.000 Einwohnern. Bei den Ländern mit mehr als 10 Impfdosen pro 100 Einwohnner stiegen die Sterbefälle auf 144%, die Infektionen gingen aber auf 62% im Vergleich zu Mitte Dezember zurück. Besonders betroffen sind Länder wie UK, Israel, Malta oder Monaco.

Die UK Behörden veröffentlichen Daten über die Impfstoff Probleme. Mit Stand 31. Januar 2021 wurden für das Vereinigte Königreich gemeldet:

  • 20.319 Gelbe Karten wurden für den Pfizer/BioNTech-Impfstoff
  • 11.748 wurden für den Impfstoff von Oxford University/AstraZeneca
  • 72 ohne Angabe des Herstellers.

Für beide Impfstoffe liegt die Melderate insgesamt bei etwa 3 bis 4 Gelben Karten pro 1.000 verabreichte Dosen. Bei den schweren Nebenwirkungen finden sich

  • 54 Schlaganfälle
  • 13 Menschen, die nach der Impfung erblindeten,
  • acht Fehlgeburten und insgesamt
  • 236 Fälle mit tödlichem Ausgang.

Laut WHO haben wir die fünfte Woche in Folge einen Rückgang der bestätigten Fälle (-16%) und auch die Todesfälle verzeichnen ein Minus von10%.

Die falsche Zählung von Todesfällen und Bettenbelegung wird nun auch von Mainstream Medien aufgegriffen. Die Presse berichtet wie Zahlen der Todesfälle in übler Weise manipuliert werden und die ZEIT hat herausgefunden, dass die Belegung von Spitals- und Intensivbetten um 20 bis 30% zu hoch gemeldet wird.

Eine Studie mit Vitamin D in Barcelona mit fast 1000 Teilnehmern zeigt, dass die Sterblichkeit um 60% reduziert wird.

Und wieder Kinder: Eine deutsche Studie fand heraus, dass sie dreifach weniger infiziert werden als Erwachsene und eine UK Studie beweist, dass Schulschließung oder Öffnung keinen Einfluss auf Infektionen haben.

Die Kuriosität Australien 2003: 110.000 Dollar Strafe wer Masken als wirksamen Schutz gegen SARS-1 bewirbt.


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Weniger Patienten wegen Corona im Krankenhaus als bislang angenommen

WHO: fünfte Woche in Folge Rückgang der Corona Fälle weltweit

Corona unmasked: Sucharit Bhakdis neues Buch – präsentiert im Gespräch mit Andreas Sönnichsen und Martin Haditsch

Studie der Universität Warwick: Schulen spielen keine Rolle bei Verbreitung von Corona

UK Behörden: massive Nebenwirkungen bei Impfung wie Schlaganfall, Erblindung, Fehlgeburten

Länder mit der höchsten Impfrate haben höhere Sterbefallzahlen als andere

Australien 2003: 110.000 Dollar Strafe wer Nutzen von Masken übertreibt

Neue große Studie zu Vitamin D: Reduktion von Todesfällen um 60%Deutsche Studie: Kinder dreifach weniger infiziert als Eltern

4 Kommentare zu „Radio RESPEKT: Neuigkeiten in Woche 7 mit dem Thema Impfung und dem neuen Buch von Sucharit Bhakdi

  1. Bitte den Satz „Bei den Ländern mit mehr als 10 Impfdosen stiegen die Sterbefälle auf 144%“ auf „mit mehr als 10 Impfdosen pro 100 Einwohner …“ korrigieren.
    Ich bin schon einmal hier über die Aussage „mehr als 10 Impfdosen pro Einwohner“ gestolpert und dachte schon, die Site wäre gehackt worden (Schema Blödsinn posten, Screenshot machen und zur Diskreditierung nutzen).

Kommentar verfassen