Radio RESPEKT: die Nachrichten zu Woche 5

Hier kommt die zweite Folge von Radio RESPEKT im Video Channel der Plattform RESPEKT und von tkp.at. Ich berichte darin, was es in der Woche an Neuigkeiten, Absonderlichkeiten und auch Ärgerliches gegeben hat. Über Studien und neue Erkenntnisse, über die Maßnahmen der Regierung und was die Gerichte dazu sagen. . Das erwartet euch heute:

Zuerst geht es um die neuen Varianten des Coronavirus, da ja eine Virologin Aufregung über einige neue in Tirol gefunden Mutationen veranstaltet hat. Der Alarmismus über Gefährlichkeit und Infektiostät hat sich als nicht zutreffend erwiesen. Genaue Untersuchungen zeigen, dass die Symptome sich nicht unterscheiden und auch die Übertragungsraten sind zurückgegangen, sogar unter die des Wuhan Typs.

Weiter geht um die FFP2 Masken, von deren Verwendung jetzt auch die europäische Gesundheitsbehörde ECDC abrät. Der potenzielle Schäden übertrifft den Nutzen jedenfalls. Lungenfacharzt Dr. Bischinger erläutert, warum diese Masken sogar gesundheitsschädlich sind.

Nun empfehlen auch Schweizer Ärzte Vitamin D.

Ab nächsten Montag gilt die Verordnung mit Reintesten

Ivermectin ist nun auch in der Slowakei und anderen EU Ländern zugelassen.

Die parlamentarische Versammlung des Europarates hat sich gegen Diskriminierung von Nicht-Geimpften ausgesprochen.


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Keine Hinweise auf Veränderung der Symptome durch neue Coronavirus-Varianten

Reintesten, Dauertesten und FFP2 Masken – ohne Evidenz und ohne Nutzen

Falsche Daten führen zu unsinnigen Entscheidungen

Lungenfacharzt und Rechtsanwälte: Masken schaden und sind gesetzwidrig

Ein Kommentar zu „Radio RESPEKT: die Nachrichten zu Woche 5

  1. Danke für die Sendung!
    So ist es lebendiger!!
    Und weil es zum Radio und Fernsehen passt, möchte ich hier unseren, abermaligen Protest gegen Frau Brodnik und Faktenchecker einstellen.
    Die arbeiten alles andere als gründlich.
    Wir haben hier auch mit Ihrer Hilfe eine Anleitung und Kritik für diese eigentlich wichtigen Leute geschrieben.
    Die Fotos vom Standard 25/26 Juli bei der die PCR Tests massiv kritisiert wurden und von den Test- beipackzetteln
    konnten wir hier nicht unterbringen. Die hat Frau Brodnik plus Kollegen.

    Frau Brodnig!

    Wir hatten Ihnen schon einige Stichworte geschickt, um Ihnen Gelegenheit zu geben Ihre eingeimpften Meinungen, auf eine gesündere Basis zu stellen.
    Es war auch das Thema Polymerase Chain Reactionstest dabei , der leider einer der Hauptursachen dieser Schlammassel in der wir nun bis zum Hals stecken, ist.
    Und nebenbei, wieder ist Herr Drosten, wie schon bei der Mexikogrippe, als Mit-Verursacher, dabei.
    Wir stellten fest, dass sich ein sogenannte Faktenchecker um die neuerdings auch von der WHO richtiggestellten Anwendungsnormen dieses PCR Tests, gekümmert hat.
    Da wir annehmen und wie wir leider schon feststellen mussten, dass es so geschah, dass Sie und andere sich wieder gegenseitig Ihre vor allem aus Bequemlichkeit hin und her, quasi
    gegenseitig bewiesenen Wahrheiten bestätigen, haben wir hier nur für den Test gesammelte Dokumente, zu Ihrer werten Einsicht zusammengestellt. Es gibt noch viel mehr!
    Nicht, dass Sie und Ihre Journalistenkollegen später behaupten können, „Wir haben von allem nichts gewusst“!
    Das Standardfoto vom Juli stammt aus einer Zeit wo die noch nicht ganz vergessen haben für was sie stehen.
    Oder die Summen vom Bundeskanzleramt sind noch nicht eingetroffen.
    Wir sind gespannt ob alle Auszahlungen vom Bundeskanzleramt an verschiedene Medien, Vereine, ( Es gibt noch andere Auszahlungsstellen, könnt ihr die Daten liefern?) von rund 1,5 Millionen Euro im Jahre 2019, die 20 Millionen anno 2020 überschreiten.

    Wir gehen das PCR Malheur mal anhand des Correctiv-faktenchecks-Steffen Kutzner, durch! Der Link ist gleich der erste unten.

    Los geht es gleich einmal damit, dass etwas nicht neu ist, und das „Unzuverlässigkeit“, falsch ist.
    Es geht und ging immer darum, dass der Test für die gebrauchte Anwendung (niedrige Praevalenz, Asymptotische) nicht zugelassen ist. Von der Herstellerfirma selber nicht!
    In manche Schädel geht das nicht rein.
    In Wirklichkeit wurde der Test als zu genau eingestuft! Von den Bedingungen außerhalb der Labors, nicht abgestimmter Ct-Werte, Nachtestungen ev sogar in der Petrischale, da nur Virusbruchstücke getestet werden, der Zeitraum in der die positiv getesteten eventuell wirklich ansteckend sind, unklar ist und noch so Fehlerquellen wie,“ welche Genabschnitte werden gesucht“, wollen wir hier gar nicht schreiben!

    Lernen Sie es bitte endlich mittels der angeführten Links!
    Der dann angeführte Zusatzbeweis „Die WHO habe die Pandemie für beendet erklärt“ ist doppelt absurd.
    Lernen Sie zuerst warum die WHO die Pandemie überhaupt erst ausrufen konnte.
    Und die irgendwie ins Kleinhirn hineingewachsene These, „einmal falsifiziert, Alles falsifiziert“ führt auch nur zu unserer nun zum dritten mal gestellten Forderung, „Beschäftigt Euch endlich gründlich mit Karl Popper.“ Das wurde schon vom Herrn Aigner und vom Herrn Moder gefordert!
    Dass sich die leidigen „infizierte“ Zahlen weltweit ändern müssten ist dann ja selbstredend. Das bedürfte keines weiteren Kommentares. Da taucht bei uns nur die Frage auf was mit den „Genesenen“ in den Statistiken geschehen ist. Die haben sie uns klammheimlich eh schon geraubt! Wir bitten um einen Faktencheck!
    Als Überbeweis kommt dann auch noch die AfD ins Spiel. Mit denen gehen uns „unsere“ Kinder auch noch auf die Nerven!
    An der Einschätzung von Covid 19 hat sich allerhand geändert. Als „hochansteckendes Ebola“ geht die _Seuche nicht mal mehr bei Kurz durch.
    Es geht de Facto nicht um einen zweiten Test bei schwieriger Interpretation! Es geht um massiv falsche Zahlen bei niedriger Praevalenz!
    Und hoch war die nie!!! Sie haben es hier nicht einmal mit den Schwierigkeiten mathematischer Modellierungen zu tun. Wenn die ständig in die Irre rechnen
    ist es noch entschuldbar. Bei Euch nicht.
    Nett ist, dass Sie eine WHO Sprecherin gefunden haben. Ob da Suggestivfragen gestellt wurden wissen wir nicht. Klar ist dass bei der WHO viele fähige Leute sind.
    Die Statistiken sind in Ordnung. Aber ob diese gesucht wurden ist zu bezweifeln.
    Es hätte allerhöchstens passieren können, dass eine blinde Henne ein Korn findet.
    Grobheiten sind angebracht, da massiv an der Spaltung der Gesellschaft, durch Medien gearbeitet wird!
    Der CT-Wert ist seit langem bekannt? Na so was! Bekannt ist aber auch, dass der völlig wild, ohne Abstimmung verwendet wird.
    Bei Euch Faktencheckern weist man doch tatsächlich mit den Ct- Wert einen Virus nach. Ruft doch mal bei Drosten an! So trostlos ist der auch wieder nicht!
    Jedenfalls ist der Mensch beim PCR positiv Ergebnis in einem Krankheitsstadium. Nach Euch!
    Wie lange das noch dauern wird, dass klar wird, dass es um vorgewählte Bruchstücke von Covid 19, oder irgendeine anderen Virus oder sonstwas geht!
    Und nochmals, nicht nur ein zu hoher Ct Wert liefert ein falsches Testergebnis! Wenn man den wenigstens mit angeben würde!
    Ihr habt das im Juni schon recherchiert, aber ihr seid bis jetzt nicht daraufgekommen worum es geht. Um massiv falsche -Zahlen!
    „Auch die „Epidemische Lage von Nationaler Tragweite“ in Deutschland hat die WHO nicht beendet – denn das kann sie gar nicht. Der Rechtsbegriff ist in Deutschland im Infektionsschutzgesetz verankert.“ Ein toller Satz. Deutschland Deutschland über alles.
    Ihr macht Euch bei uns schwer verdächtig! Was macht Deutschland bloß wenn die WHO die Pandemie tatsächlich für beendet erklärt?
    Positive Antigentests werden von überall her angeliefert. Ohne Zusatztest. Es reicht in Deutschland aber schon wenn ein Kontakt im Spital vermutet wird oder Symptome auf Covid 19
    hinweisen! Faktenchecker checkt! Schaut Euch doch mal die Kurve an bei der zu sehen ist wann die Menge der C+ Leute in Spitalsbetten zunimmt. Die explodiert mit dem Zeitpunkt bei der die deutschen Behörden für jedes Covidbett pro Tag 100€ zahlt. Checkt, Checkt, checkt!
    Eure Leitlinie ist Desinformation zu verhindern, um die Gesellschaft nicht zu spalten.
    Das ihr das gezielt macht glauben wir allerdings nicht wirklich, wenns auch schwer fällt!!!
    Bessert Euch!!
    Bitte Frau Brodnig senden Sie dass auch Herrn Kutzner zu.
    Ihr tut Euch nur selber weh. Wir sind schon zu alt dazu!!!

    rudi & Maria Fluegl

    https://correctiv.org/faktencheck/2021/02/02/nein-die-who-hat-pcr-tests-nicht-als-unzuverlaessig-eingestuft/ ( Der grandiose Faktencheck!!!)
    Ein Bild von der letzten Seite eines von mehreren PCR Tests wie man sie zu Hauf im Internet findet! Auch von den Antigentests.
    Wir wollen hier nicht alles damit vollfüllen. Dieses Bild ist aussagekräftig genug!
    Wenn Rocher beim herunterladen eines Antigentest Beipackzettel schreibt, Sie übernehmen für das was drinnen steht keine Verantwortung. Bitte nicht wundern!
    Die werben nämlich vorher für die tolle Eignung ihres Tests für die Masse, auf dem Beipackzettel warnen sie dann genau davor. Checker checkt! Vielleicht findet Ihr noch viel mehr „lustiges“ Oder geht ihr in Pension und wir übernehmen!
    https://www.who.int/news/item/20-01-2021-who-information-notice-for-ivd-users-2020-05
    https://academic.oup.com/cid/advance-article/doi/10.1093/cid/ciaa1491/5912603
    https://cdn.aerzteblatt.de/pdf/117/24/a1194.jpg
    https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2020/Ausgaben/39_20.pdf;jsessionid=4CF04A4C3F8FC81987685209526C4CE7.internet122?__blob=publicationFile
    (WHO Bulletin 2020 Ausgabe 39 Seite 5—Hier ist besonders der letzte Absatz rechts unten zu beachten)
    https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2020/Ausgaben/39_20.html ( daselbe zum selber nachblättern!)
    https://www.aerztefueraufklaerung.de/pcr-test/index.php
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Infografik_Antigentest_Tab.html–Hier ist die RKI Graphik zum ausdrucken! Da ist auch gleich der Rechner dabei um die
    unsinnigen Ergebnisse bei niedriger Praevalenz-ist gleich Asymptomatische– gleich mal selber auszurechnen!

    Hier das ganze von unabhängigen gut beschrieben:

    Drei Ursachen warum PCR-Tests falsche Ergebnisse produzieren

    Das steht ohnehin oft bei „Respekt“ !

Kommentar verfassen